mann_neuss

User
Beiträge
34
  • #1

Alle keine Zeit, oder wie?

Mich würde interessieren, ob andere Männer auch diese Erfahrungen gemacht haben.

Ich bin jetzt seit 2 Jahren in Trennung und habe mich zu Beginn des ersten Lockdowns für Parship entschieden, da absehbar war, dass alternative Kennenlernmöglichkeiten (Museen, Vereine, Bars, Konzerte, Sport etc.) auf lange Zeit massiv eingeschränkt sein würden.

Also, dachte ich, dass es meinem Gegenüber auch so gehen würde. Aber nein, dem ist nicht so. Scheinbar sind alle Frauen permanent beschäftigt. Entweder verlangen die Kinder (selbst im Teenager-Alter) immer Aufmerksamkeit oder die Familie muss bespaßt werden oder Freundinnen verlangen auch noch Aufmerksamkeit und, ja, Sport dreimal die Woche ist natürlich absolut prioritär.

Jetzt frage ich mich: Was soll das? - Eine Partnerwahl - sollte man meinen - ist doch die wichtigste Wahl, die man/frau treffen kann. Wieso nimmt frau sich dann keine Zeit dafür? Wieso (und bitte mal wirklich über diese Frage ehrlich nachdenken) sind die Freunde, die man schon ein Leben lang kennt und die bestimmt nicht gleich wegen Vernachlässigung die Freundschaft aufkündigen, warum sind diese Freunde wichtiger als ein erstes Kennenlerndate? - Bitte, liebe Frauen, mal ganz ehrlich darüber nachdenken.

Ich habe jetzt (natürlich nur per Nachrichtenaustausch) mehrere Frauen kennengelernt, die seitdem sie bei Parship sind nur ein Date oder sogar gar keines hatten.

Ganz ehrlich? Was soll das? Wir sind doch hier nicht im Märchen, wo der Prinz jeden Tag um die Ecke kommen mag oder an der Wurtthekenschlange wartet. Das hier ist die harte Realität. Und die Suche online ist nun einmal unromantisch. Das muss man, meiner Meinung nach, wie eine Jobsuche angehen. Anschreiben, aussieben, verabreden, entscheiden, der nächste bitte.

Klar, ist das anstrengend, aber was ist denn die Alternative? Wieder ein Weihnachten allein unterm Tannenbaum?

Und als Krönung: Dreimal verschobene Verabredungen zum Telefonieren. Hallo? Geht's noch?

Ganz ehrlich, bei den Frauen wundert es mich nicht, dass die noch allein sind. Die haben ihr Leben so vollgepackt, wie man es ja laut aller Achtsamkeit-Gurus zu machen hat, dass für eine Liebe kein Platz ist.

Für mich ist das hier Frust pur. Ich merke, wie ich richtig zu einem kleinen, verbohrten Kotzbrocken und Zyniker werde, je länger ich mich hier engagiere. Ich denke, so werde ich bald schon nicht einmal meine Frau für mich gewinnen können.
 
  • Like
Reactions: LondonEye
D

Deleted member 26132

Gast
  • #3
Wieso (und bitte mal wirklich über diese Frage ehrlich nachdenken) sind die Freunde, die man schon ein Leben lang kennt und die bestimmt nicht gleich wegen Vernachlässigung die Freundschaft aufkündigen, warum sind diese Freunde wichtiger als ein erstes Kennenlerndate?

Eben genau darum: weil man Freunde schon ein Leben lang kennt, was sich lange bewährt ....

Scheinbar sind alle Frauen permanent beschäftigt. Entweder verlangen die Kinder (selbst im Teenager-Alter) immer Aufmerksamkeit oder die Familie muss bespaßt werden

Wenn jemand "sich um Familie kümmern" als 'Bespassung' bezeichnet, bin ich immer skeptisch. Oder was meinst du sonst damit?

Und die Suche online ist nun einmal unromantisch. Das muss man, meiner Meinung nach, wie eine Jobsuche angehen. Anschreiben, aussieben, verabreden, entscheiden, der nächste bitte.

Unromantisch. Wie Jobsuche. Könnte .... könnte das Problem, wie die Kontaktaufnahme in deinem Falle funzt, auch an dir liegen? 🤔

Eine Prise Empathie, könnte sicher nicht schaden.

Ich merke, wie ich richtig zu einem kleinen, verbohrten Kotzbrocken und Zyniker werde, je länger ich mich hier engagiere.

Ob du das 'wirst' kann ich nicht beurteilen.
Aber deine "durchgetaktete Suche" lässt sich sicher nicht verbergen. Vielleicht mal darüber nachdenken?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: lebenslust7, Jinxy and Deleted member 26359
W

Wiener1980

Gast
  • #4
Oje oje oje.

Wahrscheinlich (oder hoffentlich?) würdest du einem Kontakt im RL auch nicht dein ganzes Leben unterordnen, sondern deinen Verpflichtungen und Interessen weiterhin nachgehen.

Seh einen online-Flirt doch einfach mal nur als einen Spaß.
Nicht mehr und nicht weniger.
Ob mehr daraus werden kann, das hängt auch von vielen Dingen ab, die du NICHT beeinflussen kannst.

Also, entspann dich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: lebenslust7, Elbo, Rise&Shine und 3 Andere
D

Deleted member 26359

Gast
  • #5
Und als Krönung: Dreimal verschobene Verabredungen zum Telefonieren. Hallo? Geht's noch?

Keine Zeit haben ist eigentlich nur eine Ausrede. Ehrlicherweise müsste es heissen: Du bist mir nicht wichtig genug. Wenn dann nämlich der Prinz um die Ecke geritten kommt, dann haben die selben Damen dann plötzlich sofort sehr viel Zeit.

Ja, z.T. hab ich ähnliche Erfahrungen auch gemacht, nämlich typischerweise dann, wenn ich zu viel Interesse signalisiert habe (zu schnell auf Nachrichten reagiert, im Vergleich zu ihr zu viel geschrieben, etc.). Darum meine Frage: Kann es sein, dass du zu aufdringlich bist?

Ein Mann ist in den Augen der Damen nur dann ein Prinz, wenn er auch von anderen Damen begehrt wird und sie darum nicht mit zu viel Aufmerksamkeit beehrt. Ich kann dir darum nur empfehlen, immer mehrere Kontakte gleichzeitig zu haben und dich nie nur auf eine Dame zu konzentrieren.

Wenn grad mal Flaute ist, weil viele Damen auf deine Anschreiben nicht antworten, dann lass Parship für 1-2 Tage ruhen und geht dann mit neuem Elan rein.

Werde generell lockerer und betreibe die Suche mit weniger Akribie.
 

maxim

User
Beiträge
556
  • #7
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, zu diesem Thema gab es schon mal was. Irgendwie kommt mir das jedenfalls bekannt vor.
 

IMHO

User
Beiträge
14.138
  • #8
Keine Zeit haben ist eigentlich nur eine Ausrede. Ehrlicherweise müsste es heissen: Du bist mir nicht wichtig genug. Wenn dann nämlich der Prinz um die Ecke geritten kommt, dann haben die selben Damen dann plötzlich sofort sehr viel Zeit.
Alte Regel: "Pferde ziehen immer" - in mehrerer Hinsicht. ;)
Ja, z.T. hab ich ähnliche Erfahrungen auch gemacht, nämlich typischerweise dann, wenn ich zu viel Interesse signalisiert habe (zu schnell auf Nachrichten reagiert, im Vergleich zu ihr zu viel geschrieben, etc.).
Darum meine Frage: Kann es sein, dass du zu aufdringlich bist?
Nee, dann wirks'te einfach nur "bedürftig".
Ein Mann ist in den Augen der Damen nur dann ein Prinz, wenn er auch von anderen Damen begehrt wird und sie darum nicht mit zu viel Aufmerksamkeit beehrt.
Vergiss die Krone und das Schwert nicht. "Pelz" (auch in mehrerer Hinsicht) kommt dagegen bei den Damen nicht mehr ganz so gut an. ;)
 
D

Deleted member 25881

Gast
  • #9
Wieso nimmt frau sich dann keine Zeit dafür?
Weil die Prioritäten anders gereiht sind, die Partnersuche nicht so wichtig ist, wie anders im Leben. Ich glaube auch, dass manche Menschen alles wollen; nämlich eine Partnerschaft ohne auf anderes zu verzichten. Wie das funktionieren kann, sei dahingestellt.
Die haben ihr Leben so vollgepackt, wie man es ja laut aller Achtsamkeit-Gurus zu machen hat, dass für eine Liebe kein Platz ist.
Eine solche Frau ist wohl kaum die richtige für dich.
Mit Achtsamkeit hat das aber nichts zu tun.
Ich denke, so werde ich bald schon nicht einmal meine Frau für mich gewinnen können.
Bleib bei dir und denke daran, dass es ganz verschiedene Menschen gibt; auch Frauen, die zu dir passen.
🍀🐞
 
  • Like
Reactions: lebenslust7 and fraumoh

Voldemort

User
Beiträge
1.068
  • #10
Mich würde interessieren, ob andere Männer auch diese Erfahrungen gemacht haben.

Ich bin jetzt seit 2 Jahren in Trennung und habe mich zu Beginn des ersten Lockdowns für Parship entschieden, da absehbar war, dass alternative Kennenlernmöglichkeiten (Museen, Vereine, Bars, Konzerte, Sport etc.) auf lange Zeit massiv eingeschränkt sein würden.

Also, dachte ich, dass es meinem Gegenüber auch so gehen würde. Aber nein, dem ist nicht so. Scheinbar sind alle Frauen permanent beschäftigt. Entweder verlangen die Kinder (selbst im Teenager-Alter) immer Aufmerksamkeit oder die Familie muss bespaßt werden oder Freundinnen verlangen auch noch Aufmerksamkeit und, ja, Sport dreimal die Woche ist natürlich absolut prioritär.

Jetzt frage ich mich: Was soll das? - Eine Partnerwahl - sollte man meinen - ist doch die wichtigste Wahl, die man/frau treffen kann. Wieso nimmt frau sich dann keine Zeit dafür? Wieso (und bitte mal wirklich über diese Frage ehrlich nachdenken) sind die Freunde, die man schon ein Leben lang kennt und die bestimmt nicht gleich wegen Vernachlässigung die Freundschaft aufkündigen, warum sind diese Freunde wichtiger als ein erstes Kennenlerndate? - Bitte, liebe Frauen, mal ganz ehrlich darüber nachdenken.

Ich habe jetzt (natürlich nur per Nachrichtenaustausch) mehrere Frauen kennengelernt, die seitdem sie bei Parship sind nur ein Date oder sogar gar keines hatten.

Ganz ehrlich? Was soll das? Wir sind doch hier nicht im Märchen, wo der Prinz jeden Tag um die Ecke kommen mag oder an der Wurtthekenschlange wartet. Das hier ist die harte Realität. Und die Suche online ist nun einmal unromantisch. Das muss man, meiner Meinung nach, wie eine Jobsuche angehen. Anschreiben, aussieben, verabreden, entscheiden, der nächste bitte.

Klar, ist das anstrengend, aber was ist denn die Alternative? Wieder ein Weihnachten allein unterm Tannenbaum?

Und als Krönung: Dreimal verschobene Verabredungen zum Telefonieren. Hallo? Geht's noch?

Ganz ehrlich, bei den Frauen wundert es mich nicht, dass die noch allein sind. Die haben ihr Leben so vollgepackt, wie man es ja laut aller Achtsamkeit-Gurus zu machen hat, dass für eine Liebe kein Platz ist.

Für mich ist das hier Frust pur. Ich merke, wie ich richtig zu einem kleinen, verbohrten Kotzbrocken und Zyniker werde, je länger ich mich hier engagiere. Ich denke, so werde ich bald schon nicht einmal meine Frau für mich gewinnen können.
Du hast eben noch nicht DIE Frau kennengelernt. Und bei den Frauen, die du anschreibst, funkt es nicht. Funken im übertragenen Sinne, nicht gleich verliebt sein. Wenn einen jemand nicht vom Hocker haut macht man keine Bocksprünge. Warum man das dann allerdings nicht gleich sagt, keine Ahnung. Mir fällt nur auf, daß diese Klagen hier fast ausschließlich von Männern kommen, die insgesamt offenbar Frauen gegenüber negativ eingestellt sind, vielleicht unbewußt was noch nicht verarbeitet haben. Warum sonst werden alle in einen Topf geworfen. Sowas spürt man. Nimm es sportlich, die Richtige war noch nicht dabei, was solls.

Was bedeutet seit 2 Jahren in Trennung?
 
  • Like
Reactions: lebenslust7, Synergie, LondonEye und 2 Andere

liegestuhl

User
Beiträge
593
  • #11
Scheinbar sind alle Frauen permanent beschäftigt. Entweder verlangen die Kinder (selbst im Teenager-Alter) immer Aufmerksamkeit oder die Familie muss bespaßt werden oder Freundinnen verlangen auch noch Aufmerksamkeit und, ja, Sport dreimal die Woche ist natürlich absolut prioritär.
Ja, das stimmt wohl, werter @mann_neuss !
Die erwarten, dass Du Dich wie ein zusätzliches kleines, unauffälliges und entbehrliches Rädchen in ihrem Getriebe einfügst.
Klar, ist das anstrengend, aber was ist denn die Alternative? Wieder ein Weihnachten allein unterm Tannenbaum?
Die Alternative finde ich gar nicht mal so schlecht. Weihnachten ohne nerviges Damen-Gekreische! :cool:
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25881
Beiträge
5
  • #12
Vielleicht liegt es auch daran , dass die Damen ein eigenständiges Leben führen . Ich könnte auch nicht sofort springen . Und wenn ich bereits Verabredungen habe , sage ich die nicht ab .
 
  • Like
Reactions: lebenslust7, LondonEye and Cosy
Beiträge
5
  • #13
Vielleicht haben die Frauen die keine Zeit für dich haben, schlichtweg kein Interesse, aber wollen dir das nicht so direkt sagen. Da ist die "Keine Zeit" Ausrede manchmal die bequemere Variante.
 
  • Like
Reactions: Megara, lebenslust7, Deleted member 26452 und 4 Andere
Beiträge
7
  • #14
Ich kann es gut verstehen, dass man da nicht so viel Zeit reinsteckt, führt ja zu 90% der Fälle sowieso zu nichts.
Bevor ich mein Leben gezwungenermaßen damit verbringe krampfhaft einen Partner zu finden, habe ich lieber noch ein Weihnachten alleine unter dem Weihnachtsbaum.
Klar sind Freunde und Familie wichtiger als Online Dating.
Allerdings... vielleicht ist es auch einfach nur eine Ausrede, weil kein Interesse besteht.
Also chill einfach und suche nicht krampfhaft, wird sich schon mal was ergeben. Sieh es einfach mehr als Spaß und Zeitvertreib.
 
  • Like
Reactions: Jinxy, Wiener1980, Femail-Me und ein anderer User

JoeKnows

User
Beiträge
1.450
  • #15
Entweder verlangen die Kinder (selbst im Teenager-Alter) immer Aufmerksamkeit oder die Familie muss bespaßt werden oder Freundinnen verlangen auch noch Aufmerksamkeit und, ja, Sport dreimal die Woche ist natürlich absolut prioritär.
Du hast offenbar bisher noch keine Frau mit Pferd kennengelernt :rolleyes: 😂

Nach meiner Erfahrung beschränkt sich dieses Phänomen aber nicht aufs Online-Dating. Ich verabrede mich auch sonst nur noch für die nächsten 7 Tage. Alles andere hat keinen Zweck. In einer Welt, in der man per Mausklick neue "Freunde" bekommt, triumphiert die Unverbindlichkeit.

Frauen, die keine Zeit für ein Date haben oder erst in zwei Wochen, hake ich direkt ab. Das würde sich in einer Beziehung auch nicht ändern - und sowas suche ich nicht.
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, liegestuhl, Megara und ein anderer User

LouA.

User
Beiträge
700
  • #16
Frauen, die keine Zeit für ein Date haben oder erst in zwei Wochen, hake ich direkt ab. Das würde sich in einer Beziehung auch nicht ändern - und sowas suche ich nicht.

Das stimmt eben nicht!
Wenn ich in einer Partnerschaft bin, dann treffe ich meine Freunde natürlich seltener.
Aber bis dahin halte ich mir doch nicht zwanghaft den Kalender frei, nur für den Fall, dass zufälligerweise ein Mannsbild ein Date mit mir möchte (dass er dann eventuell sowieso wieder absagt 🙈)
 
  • Like
Reactions: LondonEye, Femail-Me, Cosy und 3 Andere

Hoppel

User
Beiträge
894
  • #17
Ihr habt beide recht. Das bewegt sich im Spagat von zeitlich völlig zugetaktet/unflexibel oder eben auch flexibel genug sich den Zeitbedarf einer Partnerschaft einrichten zu können. Davon ging ich übrigens aus, habe es dann aber auch konsequent sein lassen, wenn sowohl Wille als auch Möglichkeit für gemeinsame Zeit mühsam wurde.

Bei Selbständigen nicht selten ein Problem - und letztendlich spielt es keine Rolle ob es am Nichtwollen oder am Nichtkönnen scheitert.

Aber auch da gilt, die Vorlieben sind verschieden.
 
  • Like
Reactions: Megara and (deleted member)

liegestuhl

User
Beiträge
593
  • #18
Frauen, die keine Zeit für ein Date haben oder erst in zwei Wochen, hake ich direkt ab. Das würde sich in einer Beziehung auch nicht ändern -
Doch, es stimmt, werte @LouA. ! Unser werter @JoeKnows liegt da absolut richtig!

Worum geht es beim ersten Date? Um ein kurzes Kennenlernen, wahrnehmen, ob man sich ein zweites mal treffen möchte...Dafür reicht oft ein einstündiges Kaffeetrinken. Auch mit einem sehr kleinen Zeitfenster bekommt man es sehr schnell hin - wenn man will.

Habe ich alles schon abgefeiert. Bei nicht wenigen Damen hätte es evt. mal einen Termin in ca. 8 Wochen gegeben.

War vielleicht manchmal ein höflicher Subtext für "Du bist eh nicht mein Typ!", aber oft hatte ich das Gefühl, dass bei etlichen Damen in punkto Partnersuche eine Grundverpeiltheit vorliegt und sie sich nicht darüber im klaren sind, dass sie für eine Beziehung einfach nicht geeignet sind.

Was soll mann von einer Dame später in einer Beziehung erwarten, die schon im Vorfeld für ein Kennenlernen rein gar nichts, nicht mal ein Minimum an Zeit, investieren will? :cool:
 
  • Like
Reactions: Indigoblau, LondonEye, Deleted member 26359 und 2 Andere

Hoppel

User
Beiträge
894
  • #20
Sehr schwach oder kaum vorhandenes Interesse.🤷‍♀️
Okay, da man ja selbst zweifelsohne* Zentrum eines schillernden Universums* ist, kann das nur am Gegenüber und seiner Anmutung eines Vollpfostens* liegen. ^^

* ließe sich auch infrage stellen. Vielleicht liegt es auch daran, dass man aufgrund eigenen Gehabes oder wahlweise Nichtgehabes den Anderen nicht hinter dem Ofen hervor locken konnte.

Kann verschiedene Gründe haben, ich würde es wieder versuchen - das mit dem Hervorlocken oder nennen wir es ansprechen, eine gemeinsame Basis finden. Es wäre nur ein Anfang und wenn's nicht klappt, dann ist es immerhin geklärt und ich bin's zufrieden. Das wäre ich irgendwie nicht, wenn ich mir einreden müsste, dass der Andere mich in meiner Pracht doch hätte erkennen müssen und von sich aus tut wofür ich den Anlass hätte geben können ....

Muss m/w/d nicht und kann bei einer gebotenen Darbietung kein Interesse haben und das zeigen.
 
  • Like
Reactions: Syni

Megara

User
Beiträge
12.758
  • #21
Okay, da man ja selbst zweifelsohne* Zentrum eines schillernden Universums* ist, kann das nur am Gegenüber und seiner Anmutung eines Vollpfostens* liegen. ^^

* ließe sich auch infrage stellen. Vielleicht liegt es auch daran, dass man aufgrund eigenen Gehabes oder wahlweise Nichtgehabes den Anderen nicht hinter dem Ofen hervor locken konnte.
Hmmmm

Es ging mir hier um die drei verschobenen Telefontermine.......
Überbeschäftigung kann natürlich nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden, halte ich aber für recht unwahrscheinlich.
Prioritäten setzt jeder wie er mag.
Das muss man sicherlich nicht persönlich nehmen.
Deine weiteren Ausführungen hierzu ( "eigenen Gehabens" "schillernden Zentrums" u.s.w. ) schießen für mich etwas übers Ziel hinaus. :)

Kann verschiedene Gründe haben, ich würde es wieder versuchen -
Auch o.k., manchmal zahlt sich Hartnäckigkeit, Hervor locken oder am Ball bleiben vielleicht ja auch aus?!
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and fraumoh
D

Deleted member 26359

Gast
  • #24
Aber bis dahin halte ich mir doch nicht zwanghaft den Kalender frei, nur für den Fall, dass zufälligerweise ein Mannsbild ein Date mit mir möchte (dass er dann eventuell sowieso wieder absagt 🙈)

Willst du damit sagen, dass dein Terminkalender so voll ist mit wichtigeren Terminen, dass du nicht innert nützlicher Frist (z.B. 1 Woche) 2-3 Stunden für ein 1. Date mit einem vielversprechenden Mann freimachen kannst?

Falls dem so ist, sagt das m.E. auch einiges über dich aus.
 
  • Like
Reactions: Wiener1980 and liegestuhl

Syni

User
Beiträge
6.350
  • #26
DAS ist der Knackpunkt!
Wird für dich keine Zeit gefunden, bist du schlicht nicht hinreichend vielversprechend - in den Augen dieser speziellen Frau, die keine Zeit für dich findet, d.h. für die ein Kennenlernen mit dir so ziemlich der letzte Punkt auf ihrer Prio-Liste ist, den sie aber durchaus wahrnehmen würde, wenn gerade nichts anderes ansteht.

Ich habe in meinen 3 Jahren Parship ca. 3 "vielversprechende" Männer wahrgenommen.
 
  • Like
Reactions: SinginSister and LondonEye

Syni

User
Beiträge
6.350
  • #27
Nur weil eine Vielzahl an Männern wahl- und anspruchslos ist bei der Partnersuche, können sie nicht erwarten, dass Frauen es ihnen gleichtun (müssen).
 
  • Like
Reactions: Wiener1980, LondonEye, Luzi100 und 2 Andere

liegestuhl

User
Beiträge
593
  • #28
Falls dem so ist, sagt das m.E. auch einiges über dich aus.
Auf alle Fälle, werter @Provocateur !

Du musst aber berücksichtigen, dass Menschen, die vorgeben, kaum Zeit zu haben, in unserer hektischen, zeitgetakteten und oberflächlichen Gesellschaft per se ein hohes Ansehen genießen.

Mit "kaum Zeit" verbindet man Menschen, die beruflich dynamisch und erfolgreich sind, eine so hohe Beliebtheit besitzen, dass sie ach so viele Freunde haben, auf jede Party eingeladen werden, kein Event ohne sie stattfinden kann, überall unentbehrlich sind... Der volle Terminkalender als Statussymbol!
Ach Gottchen, kann man da erwarten, dass sich diese Menschen herablassen, sich mit jemandem zeitnah zu treffen, der eine Beziehung sucht?

Wie steht dagegen derjenige da, der zugibt, dass er "Zeit" hat?

"Zeit" haben in den Augen des Vollen-Terminkalender-Establishments allenfalls Menschen ohne Freunde, Loser, Lethargen, Autisten, Misanthropen, weinerliche Memmen, Soziopathen, Muttersöhnchen, Luschen, Menschen ohne berufliche Karriere, ewige Studenten,Tresenphilosophen, taxifahrende Akademiker, verkannte Genies ...Menschen, die nie einer einlädt und auch deshalb Zeit haben.

Also, auf keinen Fall dem Datingpartner/in mitteilen, dass man zeitnah ein persönliches Treffen einrichten könnte! Man wird sonst sehr schnell in eine der o.g. Schubladen gepackt. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Wiener1980 and Deleted member 25881

JoeKnows

User
Beiträge
1.450
  • #29
"Zeit" haben in den Augen des Vollen-Terminkalender-Establishments allenfalls Menschen ohne Freunde, Loser, Lethargen, Autisten, Misanthropen, weinerliche Memmen, Soziopathen, Muttersöhnchen, Luschen, Menschen ohne berufliche Karriere, ewige Studenten,Tresenphilosophen, taxifahrende Akademiker, verkannte Genies ...Menschen, die nie einer einlädt und auch deshalb Zeit haben.
Eine wichtige Gruppe hast du vergessen: Raben-Mütter haben natürlich auch "Zeit" sich mit anderen Menschen zu treffen.
 
  • Like
Reactions: liegestuhl
D

Deleted member 26359

Gast
  • #30
DAS ist der Knackpunkt!
Wird für dich keine Zeit gefunden, bist du schlicht nicht hinreichend vielversprechend - in den Augen dieser speziellen Frau, die keine Zeit für dich findet, d.h. für die ein Kennenlernen mit dir so ziemlich der letzte Punkt auf ihrer Prio-Liste ist, den sie aber durchaus wahrnehmen würde, wenn gerade nichts anderes ansteht.

Und das ist ihr gutes Recht, aber es wäre ehrlicher mit solchen Männern gar nicht erst Kontakt zu halten, sondern den Typen gleich zu verabschieden. Frauen, die einen so vollen Kalender haben und so begehrt sind werden immer einen Grund finden, ein mit so einem Mann ev. vereinbartes Date kurz vorher dann doch noch abzusagen (z.B. weil sich ein besserer Kandidat gemeldet hat).
 
  • Like
Reactions: lebenslust7 and (deleted member)