Beiträge
6
Likes
0
  • #1

anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Hallo Zusammen,

ich bin jetzt seit fast 1 Woche Mitglied bei Parship und muss sagen, dass ich doch positiv überrascht bin. In anderen kostenlosen Portalen sind die Männer (Frauen vermutlich auch) etwas direkter in ihren Nachrichten und es kommt schnell zu Äußerungen "Ein netter TV Abend mit dir wäre jetzt schön, mit Kerzen und Kuscheln :)" Naja, um mir das zu ersparen habe ich mich hier angemeldet, weil ich nach einer ernsthaften und festen Beziehung suche und nicht nur "eine Nummer zwischendurch". Ich suche da schon einen einfühlsameren und taktvolleren Mann, es sollte einfach passen.


Zum eigentlichen: Ich habe hier mit einem Kontakt angefangen zu schreiben, der sich über 2 Nachrichten sehr vielversprechend anhörte, weshalb ich dann meine Bilder freigegeben habe (ich warte damit immer 1-2 Nachrichten ab). Man unterhielt sich locker über Hobbys und Sport und falls er mal den Sport nicht ausüben würde, was er dann am liebsten in seiner Freizeit machen würde. Ist ja auch so nichts dabei finde ich.

Nun kam aber zum Abschluss seiner 3. Nachricht der Satz "Aber mein absolutes Lieblingsentspannungsprogramm ist Abends ein gemütliches Schaumbad. Gibt fast nichts schöneres. Machst du das auch gerne, einfach mal von Zeit zu zeit ein langes Bad?"

Auch wenn das für einige jetzt ziemlich spießig klingen mag, aber auf so ein Niveau wollte ich mich dann doch nicht begeben. Ich kenne diesen Mann nicht, wir haben nicht telefoniert und wir haben uns auch noch nicht getroffen. Da finde ich solche Fragen und Bemerkungen irgendwie unpassend (mit der Meinung stehe ich aber auch nicht alleine da). Meine Frage an euch ist, habt ihr auch schon einmal solche Anfragen oder Bemerkungen in frühen Nachrichten oder generell in Nachrichten bekommen und wie geht ihr damit um? Ich würde den Kontakt an dieser Stelle jetzt auch nicht weiter vertiefen wollen, ignoriere ich ihn einfach oder teile ich ihm in einer kurzen Nachricht mit, dass ich diesen Satz schon geschmacklos fand und deshalb den Kontakt abbreche?
 
Beiträge
81
Likes
1
  • #2
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
(..)Aber mein absolutes Lieblingsentspannungsprogramm ist Abends ein gemütliches Schaumbad. Gibt fast nichts schöneres. Machst du das auch gerne, einfach mal von Zeit zu zeit ein langes Bad?"
(...) aber auf so ein Niveau wollte ich mich dann doch nicht begeben.
Was für ein Niveau ist das denn, wenn dieser Mann sich ein Entspannungsbad gönnt?
Hat meine Frau auch immer mal wieder gemacht, und ich gelegentlich auch (ein Buch und ein Glas Wein, einfach genial).
Zitat von Cherrygirl_27:
(...)Da finde ich solche Fragen und Bemerkungen irgendwie unpassend (mit der Meinung stehe ich aber auch nicht alleine da). (...) dass ich diesen Satz schon geschmacklos fand und deshalb den Kontakt abbreche?
Wer sind die ANDEREN, die mit dir dastehen?
Ist es deiner Ansicht nach ein Privileg der Frauen Entspannungsbäder zu nehmen?
Wie ist dein Rollenbild von Mann und Frau?
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #3
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Hallo Cherrygirl,

du solltest diese Aussage hinnehmen, ganz locker sehen und mal ganz ehrlich darauf antworten.
Nimmst du auch gern ein Bad als Entspannung? Das hört sich doch schon ganz anders an, oder?
Oder er wollte etwas flirten... das ist doch ganz nett!
Immerhin schreibt ihr doch noch, probiere dich aus...vielleicht ist das Eis ja gar nicht so glatt!

...smile
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #4
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Nun ja, man kann da auch leicht etwas hineininterpretieren, was ggf. so nicht gemeint war.

Ich habe eine Bekannte, die fast jeden Tag ein Bad nimmt und für die das ein Abend-Abschluss-Highlight ist. Und entspannend ist es sicher.

Insofern würde ich das vorerst locker sehen und vlt. einfach nicht darauf eingehen oder etwas witzig-freches anworten. Oder ihm einfach schreiben, dass Du über solche sehr persönlichen Vorlieben jetzt noch keine Auskunft geben willst.

In emails geht alles etwas lockerer zu, da sagt und fragt man manchmal Dinge, die von Angesicht zu Angesicht nicht über die Lippen gingen....
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #5
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
Man unterhielt sich locker über Hobbys und Sport und falls er mal den Sport nicht ausüben würde, was er dann am liebsten in seiner Freizeit machen würde. Ist ja auch so nichts dabei finde ich.

Nun kam aber zum Abschluss seiner 3. Nachricht der Satz "Aber mein absolutes Lieblingsentspannungsprogramm ist Abends ein gemütliches Schaumbad. Gibt fast nichts schöneres. Machst du das auch gerne, einfach mal von Zeit zu zeit ein langes Bad?"

Auch wenn das für einige jetzt ziemlich spießig klingen mag, aber auf so ein Niveau wollte ich mich dann doch nicht begeben. Ich kenne diesen Mann nicht, wir haben nicht telefoniert und wir haben uns auch noch nicht getroffen. Da finde ich solche Fragen und Bemerkungen irgendwie unpassend (mit der Meinung stehe ich aber auch nicht alleine da). Meine Frage an euch ist, habt ihr auch schon einmal solche Anfragen oder Bemerkungen in frühen Nachrichten oder generell in Nachrichten bekommen und wie geht ihr damit um? Ich würde den Kontakt an dieser Stelle jetzt auch nicht weiter vertiefen wollen, ignoriere ich ihn einfach oder teile ich ihm in einer kurzen Nachricht mit, dass ich diesen Satz schon geschmacklos fand und deshalb den Kontakt abbreche?
Was genau ist an dem Satz geschmacklos?

Auf welchem "Niveau" kommuniziert für Dich dieser Mann?
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #6
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Hallo Cherrygirl_27!

Ich bin schon länger hier bei PS habe bis jetzt noch keine anzügliche Nachrichten bekommen und hoffe, dass es auch so bleibt...

Also mich würde dieser Satz auch stören - ich würde dazu tendieren (wie du es selbst vorschlägst), ihm nochmal eine kurze Nachricht zu schreiben, dass du diesen Satz sehr distanzlos gefunden hast und den Kontakt danach abbrechen.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #7
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Naja, wenn ich mir deinen Nicknamen so anschaue und ich weiss nicht, WIE du kommunizierst, vielleicht kommst du anders bei den Herren rüber, als du rüber kommen willst?

Ich habe solche anzüglichen bzw. unpassenden Sätze in meiner Parship-Zeit nie erlebt und ich anderen SB auch nicht.
 
Beiträge
112
Likes
1
  • #8
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
Auch wenn das für einige jetzt ziemlich spießig klingen mag, aber auf so ein Niveau wollte ich mich dann doch nicht begeben. Ich kenne diesen Mann nicht, wir haben nicht telefoniert und wir haben uns auch noch nicht getroffen. Da finde ich solche Fragen und Bemerkungen irgendwie unpassend (mit der Meinung stehe ich aber auch nicht alleine da). Meine Frage an euch ist, habt ihr auch schon einmal solche Anfragen oder Bemerkungen in frühen Nachrichten oder generell in Nachrichten bekommen und wie geht ihr damit um? Ich würde den Kontakt an dieser Stelle jetzt auch nicht weiter vertiefen wollen, ignoriere ich ihn einfach oder teile ich ihm in einer kurzen Nachricht mit, dass ich diesen Satz schon geschmacklos fand und deshalb den Kontakt abbreche?
Es gibt keine Regeln, was wann angebracht ist. Ich persönlich stehe auch eher weniger auf Anzüglichkeiten von Männern, die ich noch nie getroffen habe. Eigentlich reicht es schon, dass es dich stört und du das auch wahrnimmst. Reagiere doch einfach so, wie es für dich stimmt.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #9
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Also ehrlich gesagt finde ich die Bemerkung, daß gerne eine Bad nimmt nicht wirklich anzüglich, er hat Dich schließlich nicht direkt eingeladen oder von einem Bad zu zweit gesprochen.
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #10
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
"Aber mein absolutes Lieblingsentspannungsprogramm ist Abends ein gemütliches Schaumbad. Gibt fast nichts schöneres. Machst du das auch gerne, einfach mal von Zeit zu zeit ein langes Bad?
Naja, er hat Dir mitgeteilt das er gerne ein Schaumbad nimmt...ich kann daran nicht anzügliches und auch nichts unpassendes erkennen!
Vielleicht in Deinen Augen etwas belanglos...

Wenn Du Dich wirklich schon in anderen Singlebörsen getummelt hast, dass habe ich übrigens auch getan, dann ist das wohl eher zu vernachlässigen!
Das Niveau welches auf anderen Plattformen herrscht, ist ein ganz anderes Kaliber...

Mach Dich einfach mal locker! :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
203
Likes
0
  • #11
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
Auch wenn das für einige jetzt ziemlich spießig klingen mag, aber auf so ein Niveau wollte ich mich dann doch nicht begeben. Ich kenne diesen Mann nicht, wir haben nicht telefoniert und wir haben uns auch noch nicht getroffen. Da finde ich solche Fragen und Bemerkungen irgendwie unpassend (mit der Meinung stehe ich aber auch nicht alleine da).
Nun mach mal halblang und interpretiere da nichts rein, was nicht da ist. Hätte er dich zum Schaumbad eingeladen, OK, aber er hat nur gesagt, was er gern macht und dich gefragt, ob du das auch gern machst und das ganze ohne sexuelle Konnotation, die kam von dir. Und das ist der Sinn des Nachrichtenaustausches, was mag ich, was magst du, mögen wir etwas gemeinsam.

Zitat von Cherrygirl_27:
Meine Frage an euch ist, habt ihr auch schon einmal solche Anfragen oder Bemerkungen in frühen Nachrichten oder generell in Nachrichten bekommen und wie geht ihr damit um? Ich würde den Kontakt an dieser Stelle jetzt auch nicht weiter vertiefen wollen, ignoriere ich ihn einfach oder teile ich ihm in einer kurzen Nachricht mit, dass ich diesen Satz schon geschmacklos fand und deshalb den Kontakt abbreche?
Du willst den Kontakt abbrechen, wegen dieses Satzes? Mannomann, nein, da komme ich nicht mit. Ich schicke ein Mädel doch auch nicht in die Wüste, weil sie gern Bananen ist! Falls du das zu diesem Zeitpunkt unpassend findest, dann sag ihm, dass das für dich zu früh und zu intim ist. Kann aber sein, dass er daraufhin das Weite sucht. Falls das für dich das Ende bedeutet, solltest du ihm zumnidest absagen und nicht einfach ignorieren.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #12
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Danke für die zahlreichen Antworten, die ich alle irgendwo ein Stück nachvollziehen kann.

Ich war vorher auf EINER anderen kostenlosen Singlebörse und da ich nicht unhöflich sein wollte, habe ich auf solche Sätze mit einer eher distanzierten Haltung reagiert, eben weil ich nicht wusste, was ich drauf antworten und wo das dann hinführen sollte. Habe mir anfangs auch nichts dabei gedacht. Allerdings folgten dann in den weiteren Nachrichten dann wesentlich deutlichere Angebote, die darin endeten, dass er eben keine Beziehung suchte, sondern eigentlich nur wen für's Bett.

Diese Befürchtung habe ich jetzt eben auch, gerade weil ich vorher schon andere negative Erfahrungen gemacht habe. Vielleicht tue ich dem Mann da jetzt aber auch unrecht und er meinte es nur harmlos, das mag sein. Da haben vorher schon einiges an Vertrauen kaputt gemacht.

Jedenfalls werde ich ihm noch einmal schreiben, dass ich im jetzigen Kennenlernstadium über sehr persönliche Dinge noch nicht sprechen möchte. Wenn er noch antwortet, ist es gut, wenn nicht, hab ich im Prinzip ja auch meine Antwort.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6
Likes
0
  • #13
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Ich möchte aber noch erwähnen, dass ich diese Frage jetzt nicht "anzüglich" fand, sondern nur unpassend. Wollte aber schon einmal die Frage stellen, wie ihr mit solchen Sachen umgeht, WENN solche Fragen auftauchen SOLLTEN. Eben weil ich in einem anderen Portal schon deutlichere Anfragen bekommen habe und der Umgang hier noch neu ist. Deshalb hab ich mich an erfahrenere Nutzer gewandt.

Es gibt für mich bestimmte Sachen, über die schreibe ich nicht gerne, da möchte ich meinem Gegenüber schon gerne in die Augen dabei sehen oder ihn zumindest etwas länger kennen, als 3 Nachrichten.

Ich hab ihm jetzt noch einmal geschrieben und jetzt sehe ich weiter, wie er darauf reagiert.
 
Beiträge
177
Likes
0
  • #14
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
...daseßs er eben keine Beziehung suchte, sondern eigentlich nur wen für's Bett... ...negative Erfahrungen...
Was ist daran, dass jemand jemanden nur (???) für's Bett sucht, eigentlich so schlimm?


Zitat von Cherrygirl_27:
...dass ich ... über sehr persönliche Dinge ... nicht sprechen möchte...
Die Frage danach, ob auch Du gerne ein Schaumbad genießt, ist also eine SEHR persönliche?
 
Beiträge
203
Likes
0
  • #15
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
Ich möchte aber noch erwähnen, dass ich diese Frage jetzt nicht "anzüglich" fand, sondern nur unpassend. Wollte aber schon einmal die Frage stellen, wie ihr mit solchen Sachen umgeht, WENN solche Fragen auftauchen SOLLTEN. Eben weil ich in einem anderen Portal schon deutlichere Anfragen bekommen habe und der Umgang hier noch neu ist. Deshalb hab ich mich an erfahrenere Nutzer gewandt.
Ist vollkommen OK, bist eben ein gebranntes Kind.

Zitat von Cherrygirl_27:
Es gibt für mich bestimmte Sachen, über die schreibe ich nicht gerne, da möchte ich meinem Gegenüber schon gerne in die Augen dabei sehen oder ihn zumindest etwas länger kennen, als 3 Nachrichten.

Ich hab ihm jetzt noch einmal geschrieben und jetzt sehe ich weiter, wie er darauf reagiert.
Gutes Mädchen, hast du richtig gemacht! ;-) Falls es nicht zu unpassend ist, halte uns bitte auf dem Laufenden, ja?
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #16
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Ja - dann bin ich mal gespannt, wie er reagiert... Kannst vielleicht nochmal kurz Rückmeldung geben? Würde mich interessieren...

LG

Blanche
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #17
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
Es gibt für mich bestimmte Sachen, über die schreibe ich nicht gerne, da möchte ich meinem Gegenüber schon gerne in die Augen dabei sehen oder ihn zumindest etwas länger kennen, als 3 Nachrichten.
Das ist verständlich. Vermutlich gilt das für alle Menschen
Leider ist es nicht so einfach, da diese "bestimmten Sachen" nicht für alle Menschen gleich sind.
Für mich ist die Frage, ob ich gerne bade, sehr neutral. Nicht unpassender als die Frage, was ich mache, wenn ich keinen Sport mache. Oder die Frage, ob ich gern Wein trinken.
Wenn Dir die Frage in dem Stadium zu nahe geht, ist es die einfachsteLösung, wenn Du sagst, dass Du diesen Bereich (Körperpflege? Genuss? Nacktsein?....?) erst nach näherem Kennenlernen besprechen möchtest.
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #18
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
.... Es gibt für mich bestimmte Sachen, über die schreibe ich nicht gerne, da möchte ich meinem Gegenüber schon gerne in die Augen dabei sehen oder ihn zumindest etwas länger kennen, als 3 Nachrichten. ...
Genau. DU möchtest das (nicht). Eine Partnerschaft besteht aber aus zwei Menschen, die beide ihre Wünsche und Vorstellungen haben. Wenn man jemanden auf diesem Wege kennen lernt, sollte man schon mal ein Stück weit Neugier auf den anderen haben und nicht gleich "das Kind mit dem Bade ausschütten" ;-)), sobald etwas nicht genau so ist, wie ich es mir vorstelle.

Kann sein, du hast das richtige Gespür, und für ihn ist das der Auftakt zum reinen Techtelmechtel. Und, ja, ich kann verstehen, dass das unter bisher noch ganz Fremden ziemlich vertraut kommt. Wenn der Mann dich aber ansonsten interessiert, dann gib doch der Sache die Chance, dass es ganz anders sein kann. Oder badest du nicht gerne?

C.
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #19
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
Ich hab ihm jetzt noch einmal geschrieben und jetzt sehe ich weiter, wie er darauf reagiert.
Genau um das geht es ja. Wie reagiert der/die Andere auf meine Individualität und wie bin ich bereit, auf die Individualität des Anderen einzugehen. Da gibt es kein Regelwerk. Ich finde diese Meldung, wie Du sie hier beschreibst nicht anzüglich, aber es geht ja darum, was DU empfindest und nicht darum, was ich als richtig oder falsch ansehe. Diese Feinheiten im Umgang miteinander sind ja so besonders wichtig in der Partner-Selektion.

Stelle Dir vor, Du übergehst diese Sache jetzt ihm zuliebe, ihr nähert euch weiter super an und irgendwann kommt aus heiterem Himmel ein nächster Tiefschlag für Dich. Z.B. dass er beim Sex einen Dildo vorschlägt oder verbundene Augen oder sonst irgendwelche, für Dich möglicherweise ganz abartige Dinge.

Hast Du bestimmte Vorstellungen, wie es "für Dich" richtig ist, dann solltest Du Dich nicht davor scheuen, es auch entsprechend feinfühlig zu kommunizieren. Ansonsten wird die Gemeinsamkeit zum Spiel mit dem Feuer an der Lunte eines Pulverfasses.

Du kannst natürlich auch warten, bis jemand in dein Leben tritt, der von sich aus alles ganz genauso sieht und macht, wie Du das gerne möchtest. Du brauchst nur etwas Geduld dazu und erkennen musst Du selbst es auch, wann der Richtige da ist.

Ich empfehle, darauf zu schauen, wer "Richtig sein könnte" und nicht darauf, "wer falsch sein könnte". Ich würde Kontaktaufnahmen eher sehr positiv motiviert durchführen. In deinem Fall könnte es heißen, ihm eine Bemerkung, die in seinem Sinne vielleicht keine besonderen Hintergedanken hat, sondern nur so dahingesagt war, nicht zu verübeln, sondern sich darüber zu freuen, dass er als Mann nicht zu verkrampft und ein bisserl lockerer ist.

Viel Vergnügen bei der Suche und
jedenfalls viel, nein SEHR VIEL Erfolg wünsche ich Dir
Gulliver
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #20
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von AlphaPapa101:
Du willst den Kontakt abbrechen, wegen dieses Satzes?

Falls du das zu diesem Zeitpunkt unpassend findest, dann sag ihm, dass das für dich zu früh und zu intim ist. Kann aber sein, dass er daraufhin das Weite sucht. Falls das für dich das Ende bedeutet, solltest du ihm zumnidest absagen und nicht einfach ignorieren.
Ach, erst Zweifel an Cherrygirl und dann im nächsten Satz dann doch die Bestätigung, dass die Erwähnung eines Schaubades, auch wenn er nur von sich selbst geschrieben hat, zu diesem Zeitpunkt zu intim und durchaus unpassend sein könnte.

Ich habe nicht wenige Männer kennengelernt, die ganz geschickt auf den ersten Blick so unverfängliche und "harmlose" Bemerkungen geschrieben haben, um zu testen, wie die Frau so drauf ist, um dann später erst richtig Gas zu geben, oder den Kontakt einzustellen, weil Frau nicht angesprungen ist.

Warum sollte Frau dem Mann dann noch abschreiben, denn Mann wird nicht aus Naivität solche Bemerkungen machen, sondern damit rechnen, dass er keine Antwort bekommt. Männer, erst recht nicht solche, sind doch nicht doof.

Immerhin ignoriert der Mann den Anspruch der Frau auf normale Konversation, warum sollte man da mit ihm anders umgehen?
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #21
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von carlo:
Genau. DU möchtest das (nicht). Eine Partnerschaft besteht aber aus zwei Menschen, die beide ihre Wünsche und Vorstellungen haben.
C.
Hier gibt es aber noch keine Partnerschaft, daher ist diese Vertraulichkeit absolut unangemessen und ich bin mir ziemlich sicher, dass Männer das im Gegenzug, wenn Frau ihm so frühr erzählen würde, dass sie gerne Schaumbäder nimmt, dem Mann sehr schnell "warm" werden würde, aber wer wirklich eine Partnerschaft will, würde die Erwähnung durch die Frau genauso anzüglich/unpassend empfinden.

Mein bester Kollege meint gerade, dass er denken würde, die Frau leicht zu haben wäre und evtl. eine Dienstleistung anbieten will, ohne sich direkt zu outen.
 
Beiträge
6
Likes
0
  • #22
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Deswegen habe ich auch hier im Forum mal nachgefragt, ob hier solche Fragen als ernst gemeintes Interesse bekannt sind oder nicht wie bei kostenlosen Seiten der Auftakt für eine reine Bettgeschichte. Ich wurde dort gefragt, ob ich gerne in die Sauna gehen würde (nein, tue ich nicht, weil ich da nur schwer Luft bekomme), was ich jetzt so als normale Frage empfand und habe deshalb drauf geantwortet. Und schon in der nächsten Nachricht wurde die Sache deutlicher und gefragt, ob ich zu ihm nach Hause kommen würde, wir könnten bei Kerzen und einem guten Film ja kuscheln... Das hatte auch keine 3 Nachrichten gedauert. Und da könnte ich noch andere Beispiele aufzählen.

Deshalb war diese Frage von ihm jetzt hier schon so eine Art Schreckmoment und Erinnerung an die anderen Nachrichten mit Männern auf dem anderen Portal. Aber ich habe ihm jetzt geantwortet, er hat zurückgeschrieben und meinte, er wollte mir mit der Frage nicht zu Nahe treten und findet es überhaupt nicht schlimm, dass ich über solche Sachen lieber persönlich oder erst nach näherem Kennenlernen sprechen/schreiben möchte. Das macht ihn doch gleich noch einmal sympathisch.

Ich sollte daher die andere Seite und die negativen Erfahrungen schnell ausblenden und beiseite schieben und erstmal das Positive, nämlich das Interesse an meiner Person, sehen. Daran muss ich noch was arbeiten :)
 
Beiträge
1.244
Likes
2
  • #23
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Hallo Cherrygirl,

das ist doch toll !!! Ich finde gut, dass du dich nach den für dich schlechten Erfahrungen "getraut" hast, es mit ihm zu probieren.

Ich wünsche dir weiter viel Glück!

Wir sind sicher alle gespannt zu erfahren, ob ihr doch noch in der Wanne landet (entschuldige, das bot sich einfach so an...). ;-)

LG
Carlo
 
Beiträge
1.144
Likes
284
  • #24
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
Aber ich habe ihm jetzt geantwortet, er hat zurückgeschrieben und meinte, er wollte mir mit der Frage nicht zu Nahe treten und findet es überhaupt nicht schlimm, dass ich über solche Sachen lieber persönlich oder erst nach näherem Kennenlernen sprechen/schreiben möchte. Das macht ihn doch gleich noch einmal sympathisch.
Freut mich sehr!
Es hat sich definitiv gelohnt, ehrlich zu schreiben, was seine Zeilen bei dir ausgelöst haben - sonst hättest du immer noch ein ungutes Gefühl...
Ich tendiere auch dazu, wenn ich etwas "komisch" finde direkt nachzufragen (also ehrlich & offen) - und mag es auch, wenn es umgekehrt auch so gehandhabt wird...
:)
 
Beiträge
203
Likes
0
  • #25
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Mentalista:
Ach, erst Zweifel an Cherrygirl und dann im nächsten Satz dann doch die Bestätigung, dass die Erwähnung eines Schaubades, auch wenn er nur von sich selbst geschrieben hat, zu diesem Zeitpunkt zu intim und durchaus unpassend sein könnte.
Pardon? Falls IHR das zu intim ist, soll sie es ihm sagen, MIR wäre der Satz nicht zu intim, ich habe da aber auch keine Hintergedanken.

Zitat von Mentalista:
Ich habe nicht wenige Männer kennengelernt, die ganz geschickt auf den ersten Blick so unverfängliche und "harmlose" Bemerkungen geschrieben haben, um zu testen, wie die Frau so drauf ist, um dann später erst richtig Gas zu geben, oder den Kontakt einzustellen, weil Frau nicht angesprungen ist.
Aha, und wie stellst du fest ob die auf den ersten Blick unverfängliche und "harmlose" Bemerkung nicht einfach unverfänglich und harmlos ist, wenn du keinen zweiten Blick riskierst? Falls du DANN feststellst, dass es ei A*sch ist, ab in die Wüste mit ihm.

Ich kriege auch Kontaktanfragen wo nach der Grösse gefragt wird und da ist nicht die Körpergrösse gemeint, denn die steht im Profil.
DAS ist unpassend und anzüglich. Und? Gesehen, gelacht, verabschiedet, Punkt. Soll ich deshalb hinter jeder Kontaktanfrage eine nymphomanische Triebtäterin vermuten und mit diesem Misstrauen im Kopf alles auf die entsprechende Goldwaage legen, quasi schon vorverurteilen?

Zitat von Mentalista:
Warum sollte Frau dem Mann dann noch abschreiben, denn Mann wird nicht aus Naivität solche Bemerkungen machen, sondern damit rechnen, dass er keine Antwort bekommt. Männer, erst recht nicht solche, sind doch nicht doof.
Wow, so eine prophetische Gabe möchte ich auch haben. Das liest du alles aus diesem einen Satz? Respekt. Damit ist das Verdikt gefallen, er ist schuldig.

Die Möglichkeit, dass er einfach nur mitteilen wollte, dass er gerne Schaumbäder nimmt, weil es entspannend ist, wird von vornherein ausgeblendet. Ja, mag nicht unbedingt eine clevere Bemerkung sein, aber nicht jeder ist zum Dichter geboren bzw. sieht die Dinge etwas anders. Hätte er Sauna zur Entspannung erwähnt, wäre das genauso böse?

Falls es tatsächlich anzüglich wird und man das nicht will, verabschiedet man. Klares Signal: du nicht.

Zitat von Mentalista:
Immerhin ignoriert der Mann den Anspruch der Frau auf normale Konversation, warum sollte man da mit ihm anders umgehen?
Wat? You've lost me there.


Ich finde es etwas traurig, dass man aus schlechten Erfahrungen per se sinistre Absichten unterstellt ohne dafür aus meiner Sicht eine Basis zu haben. Alle Männer sind Schweine und alle Frauen haben es nur auf's Geld abgesehen; das kommt dabei raus.

Ja, vielleicht ist er ein A*sch, durchaus möglich, vielleicht aber auch nicht. Wäre es nicht angebrachter, sich zu vergewissern, ob er a) oder b) ist bevor man ihn in die tiefste Hölle verdammt? Jeder macht mal eine Bemerkung, die schief ankommt, bei der man sich aber gar nichts Schiefes gedacht hat.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #26
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Cherrygirl_27:
Ich sollte daher die andere Seite und die negativen Erfahrungen schnell ausblenden und beiseite schieben und erstmal das Positive, nämlich das Interesse an meiner Person, sehen. Daran muss ich noch was arbeiten :)
Holzauge sei wachsam, vielleicht wollte er nur abschecken, wie weit er bei dir gehen kann.

Ich finde es sehr suspekt,. wenn ein Mann so schnell mit solchen unpassenden und anzüglichen Anfragen bzw. Erzählungen über sich macht.

Wie und was ein Mann schreibt, sagt doch einiges über das Interesse an der Frau aus.

Halte uns weiter auf dem Laufenden. Danke.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #28
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von LunaLuna:
Du empfindest sie so. Sie sind nicht per se so.
Meine Empfindungen beruhen auf meine Erfahren, ich habe früher viel gedatet, sowohl über SB, wie auch im realen Leben. Wenn Männer mit solchen angeblich "harmlosen" Erzählungen kamen, habe ich früher auch harmlos darüber gedacht, aber wurde immer wieder eines besseren belehrt. Meine Nichte hat mir aktuell auch so eine ähnliche Geschichte erzählt, wo sie sich auch nichts dabei dachte, genauso wie es Cherrygirl empfohlen wurde. Raus kam, dass der Mann meine Nichte beim nächsten Kontakt eindeutig zu einem Sex-Kontakt "einlud".

Der Partner meiner Freundin erzählte mir, warum solche Männer solche "Erzählungen" vom Stapel lassen. Sie wollen rausbekommen, wie weit sie bei Frauen gehen können, was zu holen ist, was sie für ein Typ ist usw. Er hätte sowas nie gemacht, weil er so was nicht nötig hat und dieses Verhalten nicht sein Niveau ist und selten von Erfolg gekrönt ist.

Männer erzählen doch nicht ohne Grund sowas beim ersten Date, oder ersten Schriftverkehr. Oder doch? Dann könnte Frau ja davon ausgehen, dass er sich nicht vorher überlegt, was er erzählt. Die Gefahr, dass ein Mann dann kein Erfolg hat, ist doch viel zu groß.

Ich habe noch nie irgendwo gelesen oder selber erlebt, oder von Freundinnen erzählt bekommen, dass ein Mann, der zum Anfang anzügliche/unpassende Anfragen stellt, sich hinterher als klasse, integerer und souveräner Mann rausgestellt hat.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #29
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von AlphaPapa101:
Aha, und wie stellst du fest ob die auf den ersten Blick unverfängliche und "harmlose" Bemerkung nicht einfach unverfänglich und harmlos ist, wenn du keinen zweiten Blick riskierst? Falls du DANN feststellst, dass es ei A*sch ist, ab in die Wüste mit ihm.

Ich kriege auch Kontaktanfragen wo nach der Grösse gefragt wird und da ist nicht die Körpergrösse gemeint, denn die steht im Profil.
DAS ist unpassend und anzüglich. Und? Gesehen, gelacht, verabschiedet, Punkt.
Alpha-Papa, grins, hm ernsthaft, mein Bauchgefühl sagt mir, ob es wirklich eine dumme und unüberlegte, harmlose Bemerkung ist, oder wirklich ernst gemeint.

Genauso wie du die Frage nach der Grösse deines kleinen Freundes als unpassend und anzüglich empfindes, empfinde ich die Erwähnung eines Schaumbades in der ersten Mail als nicht passend und distanzslos. Gerne später, oder wo man sich schon näher kennt.
 
Beiträge
203
Likes
0
  • #30
AW: anzügliche/unpassende Anfragen in Nachricht

Zitat von Mentalista:
Alpha-Papa, grins, hm ernsthaft, mein Bauchgefühl sagt mir, ob es wirklich eine dumme und unüberlegte, harmlose Bemerkung ist, oder wirklich ernst gemeint.
Also wenn dein Bauchgefühl derart treffsicher ist, würde ich mir das bei Gelegenheit mal ausleihen. Geht das? Kriegst es auch unbeschädigt wieder zurück ;-)

Zitat von Mentalista:
Genauso wie du die Frage nach der Grösse deines kleinen Freundes als unpassend und anzüglich empfindes, empfinde ich die Erwähnung eines Schaumbades in der ersten Mail als nicht passend und distanzslos. Gerne später, oder wo man sich schon näher kennt.
Also, da ist aber schon ein qualitativer Unterschied zwischen den Fragen, meinst du nicht? Und ch will nicht Erbsen-und-Möhrchen-zählen, aber es war m.E. die dritte Nachricht, das ist doch schon später ;-).
Na, aber OK, jeder ist halt etwas anders, warten wir mal ab, was rauskommt.