Beiträge
37
Likes
2
  • #1

Attraktivität liegt im Auge des Betrachters

Gestern habe ich mit einer Freundin über das Thema Attraktivität sinniert. Dabei stellte meine Freundin die Theorie auf, dass Männer eher Frauen mit langem Haar attraktiv finden. Grund für ihre These ist, dass sie kurzes Haar trägt, ich langes Haar und Männer eher mich ansprechen, als sie.
Nun interessiert mich eure (insbesondere männliche) Meinung: ist die Haarlänge entscheidend?
 
Beiträge
65
Likes
0
  • #2
Und wie die Haarlänge entscheidend ist! Ich selber habe kurze Haare und es ist mir in der Vergangenheit schon des Öfteren passiert, dass ich von Männern gesagt bekommen habe: Lass' dir doch lange Haare wachsen. Oder ich erst gar nicht beachtet werde, weil ich kurze Haare habe. Ich selber finde mich mit kurzen Haaren schön, habe Selbstbewusstsein und mein Haarschnitt ist alles andere als langweilig. Aber so ist es nun mal...
 
G

Gast

  • #3
Interessanter Weise, kann ich das auch bestätigen. Ich trug meine Haare früher ziemlich kurz. Heute sind sie schulterlang. Auch ich stelle den Unterschied fest.
 
G

Gast

  • #4
Klar die Länge ist entscheidend :)
 
G

Gast

  • #5
Warum eigentlich? Würde mich wirklich interessieren.
 
G

Gast

  • #6
Weiss ich nicht, ich bin beim Geschlechtsverkehr on the giving end :)
 
Beiträge
37
Likes
2
  • #7
Zitat von Pea:
Interessanter Weise, kann ich das auch bestätigen. Ich trug meine Haare früher ziemlich kurz. Heute sind sie schulterlang. Auch ich stelle den Unterschied fest.
Das ist spannend, denn die Herren meines Freundeskreises behaupten, es käme auf die Person im Ganzen an. Und ich gehe nicht davon aus, dass du deine Persönlichkeit parallel zur Haarlänge verändert hast.
 
Beiträge
22
Likes
0
  • #8
kann ich nicht bestätigen, ich habe recht lange Haare, bis zu den Schulterblättern, dunkelblond und lockig... ich werd gern ignoriert ;-) ich denke auch es kommt einfach auf das Gesamtbild an.
 
G

Gast

  • #9
Männer gucken immer auf das Ganze. Die Haarlänge passt dann dazu oder nicht.

Ich würd die Haarlänge abhängig von der Zeit machen, die du mit kämmen verbringen willst.
 
G

Gast

  • #11
Zitat von Miss-Green:
Das ist spannend, denn die Herren meines Freundeskreises behaupten, es käme auf die Person im Ganzen an. Und ich gehe nicht davon aus, dass du deine Persönlichkeit parallel zur Haarlänge verändert hast.
Meine Persönlichkeit ist die Gleiche geblieben. Allerdings bekomme ich seitdem mehr Komplimente und Blicke. Ich kann es mir auch nicht erklären...

Wirken Frauen mit längeren Haaren weicher? Macht es femininer und spricht damit die Herrenwelt eher an? Vielleicht äußert sich ja einer von unseren netten Männern dazu.
 
Beiträge
1.861
Likes
48
  • #12
Zitat von Pea:
Meine Persönlichkeit ist die Gleiche geblieben. Allerdings bekomme ich seitdem mehr Komplimente und Blicke. Ich kann es mir auch nicht erklären...

Wirken Frauen mit längeren Haaren weicher? Macht es femininer und spricht damit die Herrenwelt eher an? Vielleicht äußert sich ja einer von unseren netten Männern dazu.

ich bin zwar jetzt kein Mann, aber: Es ist auch meine Wahrnehmung, denn auch ich habe von sehr kurz auf schulterlang und gleichlang blond gewechselt. Ist halt femininer, schon, und mit der Kleidermode, die es seit ein paar Jahren gibt, kann man den "Zustand" ja noch unterstreichen - ich finde es interessant, damit zu spielen, ohne billig oder zu aufgebrezelt zu wirken - das ist wirklich das Schöne daran .. wenn ich an meine Jugendjahre denke, in der wir Mädels alles dafür getan haben, um unser Geschlecht zu verbergen: Lederjacken von Vätern, Schlabbershirts, große Pullover wie Säcke ... da finde ich es wunderbar, die Weiblichkeit heute unterstreichen zu können, allerdings mit Stil, und das gelingt auch nicht jeder, leider ...
 
Beiträge
16.055
Likes
8.097
  • #13
Zitat von Pea:
Wirken Frauen mit längeren Haaren weicher? Macht es femininer und spricht damit die Herrenwelt eher an? Vielleicht äußert sich ja einer von unseren netten Männern dazu.
Sorry, aber das müsste Frau eigentlich schon als junge Frau wissen, dass Männer auf längere natürlich aussehende Haare bei Frauen stehen.

Dazu noch ein nettes Kleidchen, Rock, kein billig wirkendes Outfit, unaufdringlich geschminkt, schon werden die Blicke mehr.
 
G

Gast

  • #14
Klar weiß das Frau. Mich würde aber mal interessieren, warum das so ist. Laut entropie schauen Männer doch aufs Ganze. :))
 
G

Gast

  • #15
Zitat von flower_sun:
ich bin zwar jetzt kein Mann, aber: Es ist auch meine Wahrnehmung, denn auch ich habe von sehr kurz auf schulterlang und gleichlang blond gewechselt. Ist halt femininer, schon, und mit der Kleidermode, die es seit ein paar Jahren gibt, kann man den "Zustand" ja noch unterstreichen - ich finde es interessant, damit zu spielen, ohne billig oder zu aufgebrezelt zu wirken - das ist wirklich das Schöne daran .. wenn ich an meine Jugendjahre denke, in der wir Mädels alles dafür getan haben, um unser Geschlecht zu verbergen: Lederjacken von Vätern, Schlabbershirts, große Pullover wie Säcke ... da finde ich es wunderbar, die Weiblichkeit heute unterstreichen zu können, allerdings mit Stil, und das gelingt auch nicht jeder, leider ...
Hm. Also ich habe auch in Jugendjahren meine Weiblichkeit unterstrichen. :)
 
G

Gast

  • #17
Die Theorie besagt: ist der Charakter nix, ist die Haarlänge au nicht maßgeblich :).

Denk mal mit kurzem Rock und langen Haaren zieht man quantitativ mehr Aufmerksamkeit auf sich. Männer sind Beobachter und visuelle Ästhetik reizt uns immer.
 
Beiträge
3.987
Likes
2.903
  • #18
Zitat von entropie:
Die Theorie besagt: ist der Charakter nix, ist die Haarlänge au nicht maßgeblich :).

Denk mal mit kurzem Rock und langen Haaren zieht man quantitativ mehr Aufmerksamkeit auf sich. Männer sind Beobachter und visuelle Ästhetik reizt uns immer.
Soweit, so gut. Doch wir sind ja hier beim onlinedating, da ist der Charakter ja erstmal nicht vordergründig sichtbar. Also hat eine Frau, die auf ihren Fotos kurzen Rock und lange Haare trägt, erstmal mehr Chancen, überhaupt mit Jemanden in Kontakt zu treten als eine mit kurzen Haaren und in langen Hosen?
 
G

Gast

  • #19
Sie wirkt damit selbstbewußter, kann aber gerade deswegen weniger selbstbewusste Männer abschrecken.

Ein Beispiel: wenn ich mittellange Haare habe, werde ich eher für einen emotionalen Mann gehalten und lerne sehr sensible Frauen kennen. Mit kurzen Haaren seh ich sehr männlich aus und Frauen finden mich beim kennenlernen eher sexy.

Dass das so passiert ist ne typfrage. Also du müsstest dir mal Meinungen zu deinem speziellen Typ Frau holen. Wie gesagt lange Haare können dich auch sehr selbstbewusst erscheinen lassen, dann ziehn wieder einige den schwanz ein.
 
Beiträge
16.055
Likes
8.097
  • #20
Zitat von entropie:
Wie gesagt lange Haare können dich auch sehr selbstbewusst erscheinen lassen, dann ziehn wieder einige den schwanz ein.
Puh, jetzt weiss ich´s, ich bin tatsächlich Schuld, dass ich Single bin ,-). Habe halblange echte Locken, werde als Latina-Frau light bezeichnet und tanze so gerne Salsa.
 
G

Gast

  • #21
Zitat von Mentalista:
Puh, jetzt weiss ich´s, ich bin tatsächlich Schuld, dass ich Single bin ,-). Habe halblange echte Locken, werde als Latina-Frau light bezeichnet und tanze so gerne Salsa.
Ne Deutsche, die sich für ne Latina hält, ist sowieso schwierig in unserem Kulturkreis :)
 
Beiträge
12.450
Likes
6.584
  • #22
Zitat von Moiraine:
ich werd gern ignoriert ;-) ich denke auch es kommt einfach auf das Gesamtbild an.
Jetzt stellst Du Dich aber nicht sehr vorteilhaft dar. :-/

Zitat von Pea:
Macht es femininer und spricht damit die Herrenwelt eher an? Vielleicht äußert sich ja einer von unseren netten Männern dazu.
Ja, macht es. Ist wie 90-60-90. Wir sind darauf geprägt.

Frauen mit sehr kurzen Haaren werden leicht als lesbisch angesehen. Frag mich bloß nicht, warum. Ist aber leicht zu beobachten.

Meine Partnerin hat mittelkurzes Haar. Ich hatte mal 'ne Freundin mit Haaren bis zum Po. Unglaublich aufwendig, einmal die Woche "Waschtag". Ich sehe die Vorteile von kurzen Haaren. Für eine Partnerschaft gibt es für mich ganz andere, viel wichtigere Kriterien.

Zitat von Dreamerin:
Also hat eine Frau, die auf ihren Fotos kurzen Rock und lange Haare trägt, erstmal mehr Chancen, überhaupt mit Jemanden in Kontakt zu treten als eine mit kurzen Haaren und in langen Hosen?
Das ist wohl so. Allerdings müssen ihre Beine und die Figur auch wirklich den kurzen Rock erlauben, sonst verkehrt sich das. Und ich würde trotzdem nicht empfehlen, so auf die Jagd zu gehen und dann, wenn der Fisch an der Angel zappelt, plötzlich das Äußere völlig zu ändern. :)
 
G

Gast

  • #23
Ma gucken, wann ich mal endlich zu nem Tango Argentino Kurs eingeladen werde :)
 
G

Gast

  • #25
Zitat von fafner:
Jetzt stellst Du Dich aber nicht sehr vorteilhaft dar. :-/

Ja, macht es. Ist wie 90-60-90. Wir sind darauf geprägt.

Frauen mit sehr kurzen Haaren werden leicht als lesbisch angesehen. Frag mich bloß nicht, warum. Ist aber leicht zu beobachten.

Meine Partnerin hat mittelkurzes Haar. Ich hatte mal 'ne Freundin mit Haaren bis zum Po. Unglaublich aufwendig, einmal die Woche "Waschtag". Ich sehe die Vorteile von kurzen Haaren. Für eine Partnerschaft gibt es für mich ganz andere, viel wichtigere Kriterien.

Das ist wohl so. Allerdings müssen ihre Beine und die Figur auch wirklich den kurzen Rock erlauben, sonst verkehrt sich das. Und ich würde trotzdem nicht empfehlen, so auf die Jagd zu gehen und dann, wenn der Fisch an der Angel zappelt, plötzlich das Äußere völlig zu ändern. :)
Na, das ist doch mal eine Aussage. Danke Fafner!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
16.055
Likes
8.097
  • #27
Zitat von entropie:
Ne Deutsche, die sich für ne Latina hält, ist sowieso schwierig in unserem Kulturkreis :)
Ich persönlich habe mich nie für eine Latina gehalten, sondern Andere, besonders Ausländer wollten nicht glauben, das ich tatsächlich eine Deutsche bin. In Berlin lebt es sich gut damit .-).
 
Beiträge
37
Likes
2
  • #28
Zitat von fafner:
Frauen mit sehr kurzen Haaren werden leicht als lesbisch angesehen. Frag mich bloß nicht, warum. Ist aber leicht zu beobachten.
Diese Aussage kann ich bestätigen.
Wenn ich mit meiner besten Freundin- die hübsche Frau mit Kurzhaarschnitt- unterwegs bin, werden wir tatsächlich öfter für ein lesbisches Paar gehalten! Das ist mir mit Freundinnen mit längeren Haaren noch nie passiert!
Nachvollziehbar ist es für mich nicht.
 
Beiträge
216
Likes
23
  • #29
Zitat von Miss-Green:
Nun interessiert mich eure (insbesondere männliche) Meinung: ist die Haarlänge entscheidend?
Nichts ist für sich genommen entscheidend, aber ich glaube, dass lange Haare /leicht/ im "Vorteil" sind. Passen muss es aber. Es gibt bestimmt genug "Gegenüberstellungen", wo die kurzhaarigere Frau attraktiver wirkt. Angela Merkel mag da vielleicht schlechtere Karten haben, aber stell sie mal neben Alice Schwarzer. Hmm, ich muss heute wohl meinen bösen Tag haben.
 
Beiträge
313
Likes
25
  • #30
Zitat von Miss-Green:
Nun interessiert mich eure (insbesondere männliche) Meinung: ist die Haarlänge entscheidend?
Interessant mit den kurzen Haaren und lesbisch... die, die ich kenne/kannte, waren nicht nur burschikos eben auch kurzhaarig.

Optisch habe ich eine eindeutige Präferenz für mittellange, nicht mal schulterlange, naturlockige, -blonde Haare, eine IMHO sehr weibliche Frisur.
Mit Haare färben kann ich aber nicht so viel anfangen. Die braun/blond/schwarz-Wechselei passt oft optisch nicht. Mich beeindrucken Frauen, die in der Lage sind in Würde zu ergrauen. Mit mir nicht einfach, denn ich ergraue anlagemäßig spät.

Aber entscheidend? Never!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: