Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #31
AW: Berufsbezeichnung vs. Abschluss

Zitat von Monopteros:
Ja, genau darum geht es. Ich habe einfach die Erfahrung gemacht, dass ich sofort mit einem Etikett behaftet bin, wenn man erst meinen Beruf wahrnimmt und dann meine Person. Im direkten Kontakt stehe ich eh zu dem was ich mache - es ist ja auch nichts dabei. Nur der erste Eindruck sollte eben über die Person kommen und nicht über den Beruf.

Wenn jemand sich nur am Etikett orientiert und sonst im Profil nix Positives findet, dann lass diejenigen ruhig sausen.

Wenn ich mit dem Beruf nix anfangen kann oder es zu eindeutig nicht meine Linie ist, also
würde da Zuhälter stehen oder Bankräuber, dann wär's klar aber so???