Herzbube96

User
Beiträge
4
  • #1

Bin ich zu sensibel für Online Dating?

Hallo zusammen,

ich (männlich, 24 Jahre) versuche normalerweise immer das positive in allem zu sehen und habe wenn's um andere Themen (Beruf/Wissen, Ehrenamt, Freundschaft etc.) geht normalerweise auch immer selbstvertrauen, aber was Partnersuche angeht fühl ich mich jetzt gerade im Moment einfach irgendwie nur noch falsch und allein auf der Welt und mein Selbstvertrauen ist gegen 0 gesunken..

Ich bin einfach nicht der Typ der Frauen sexuell verführen kann/will wenn man sich gerade erst paar Minuten (oder paar Nachrichten) lang kennt und bin auch nicht der Typ der sich schon beim ersten Treffen oder noch früher zwischen auf den ersten Blick verlieben oder der andere ist mir völlig egal entscheiden kann, ich brauche dafür einfach länger. Aber niemand, wirklich niemand gibt einem diese zeit.

Mein Wunsch wäre einfach eine liebevolle, ehrliche, tiefgründige Beziehung in der man sich gegenseitig stark macht, glücklich macht und immer füreinander da ist.
Und ich schreib (zumindest in ausführlicherer Form) deshalb auch wirklich nur noch Frauen an die in ihrem Profil schreiben dass sie genau sowas suchen.
Von all den Frauen mit denen ich dadurch dann Kontakt hatte in den letzten Monaten kamen von den allermeisten dann doch entweder nur kurze, oberflächliche Antworten und/oder Desinteresse zurück.

Mit einer schien jetzt alles perfekt, sie hat mich kontaktiert, wir haben schriftlich unglaublich intensiv miteinander geschrieben und auch geflirtet, haben dann 2 mal telefoniert (1x über 3 Stunden lang), vorgestern haben wir uns zum spazieren gehen getroffen, am Anfang war das Treffen mega schön haben uns unsere kompletten Lebensgeschichten erzählt, hatten Berührungen und haben uns lange in die Augen geschaut. Haben auch schon über zweites Treffen für morgen gesprochen und sie meinte sie freut sich mega drauf. Gegen Ende des Treffens wurde sie für mich ganz plötzlich schon etwas distanzierter und ruhiger und heute hat sie mir geschrieben dass sie mich nett findet und wir Freunde bleiben könnten bla bla, für sie da aber absolut nichts ist und sie meinte an meinem Aussehen lags nicht und hat mir davor auch Komplimente gemacht.

Ich bin einfach niemand der gut drin ist noch unbekannte Frauen zu verführen oder der zwischenmenschliche Beziehungen als reines Spiel sehen kann, will aber auch nicht mein restliches Leben lang single bleiben.

Kann mich hier vielleicht jemand verstehen und hat es trotz Sensibilität geschafft eine glückliche Beziehung zu finden?

Liebe Grüße und schöne Ostertage an Euch alle! :)
 
  • Like
Reactions: Vergnügt
Beiträge
521
  • #2
bin auch nicht der Typ der sich schon beim ersten Treffen oder noch früher zwischen auf den ersten Blick verlieben oder der andere ist mir völlig egal entscheiden kann, ich brauche dafür einfach länger. Aber niemand, wirklich niemand gibt einem diese zeit.
Tja, vielleicht ist genau das dein Problem, du willst dich zwanghaft verlieben? Flirte doch erst einmal, ohne gleich an heirat & Co zudenken. Vielleicht wird’s auch nur ein Abenteuer, na und, wenn du dich verliebst, dann merkst du das schon. Gehe nicht so verkrampft ran
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: pleasure

tina*

User
Beiträge
912
  • #3
aber was Partnersuche angeht fühl ich mich jetzt gerade im Moment einfach irgendwie nur noch falsch und allein auf der Welt und mein Selbstvertrauen ist gegen 0 gesunken.
Willkommen im Forum. Die ersten Beiträge werden hier moderiert, d.h. es dauert etwas, bis diese freigeschaltet sind. Du hattest schon mal einen Thread eröffnet, da hast du dich nicht weiter beteiligt. Etwas Geduld, nach 5-10 Beiträgen kannst du hier "live" schreiben.

Was die Partnersuche angeht, sind im Moment wohl generell nicht so die besten Bedingungen wg. Corona. Vermutlich macht das auch die Partnersuche im Internet ziemlich zäh. Außerdem werden in deinem Alter nicht so viele Frauen Bezahl-Miglieder sein auf Parship, d.h. es gibt vermutlich viele Basismitglieder, die höchstens einmal antworten können.

Unabhängig davon ist eine Partnerbörse auch keine Institution, an der fertige PartnerInnen gehandelt werden ;), sondern eine, die Gelegenheiten zum Kennenlernen bieten kann. Das wäre vielleicht ganz gut, im Hinterkopf zu behalten. Hattest du denn schon mal eine Beziehung oder ist das ganze Thema Neuland für dich?

Ich bin einfach nicht der Typ der Frauen sexuell verführen kann/will wenn man sich gerade erst paar Minuten (oder paar Nachrichten) lang kennt und bin auch nicht der Typ der sich schon beim ersten Treffen oder noch früher zwischen auf den ersten Blick verlieben oder der andere ist mir völlig egal entscheiden kann.
Ach, ich vermute, das ist auch gar nicht so gefragt. Sexuell verführen nach ein paar Nachrichten kannste eh knicken, das würde ich mal auf's persönliche Kennenlernen verschieben. Also - relax.
Und beim persönlichen Kennenlernen wirst du schon feststellen, ob sie in die Kategorie "wird nix" oder "mal sehen" fällt. Das reicht ja für's Erste. Eins nach dem Anderen ...

ich brauche dafür einfach länger. Aber niemand, wirklich niemand gibt einem diese zeit.
Das wäre auch ein völlig unrealistischer Anspruch. Du bleibst so lange im Spiel, wie du im Spiel bleibst ;).

Mein Wunsch wäre einfach eine liebevolle, ehrliche, tiefgründige Beziehung in der man sich gegenseitig stark macht, glücklich macht und immer füreinander da ist.
Hmm. Das klingt etwas kindlich naiv; ein bisschen so, als suchtest du eine Mami, die dich vor der bösen Welt beschützt. Das ist jetzt nicht so attraktiv für eine Frau, und du lädst ihr damit eine ganz schöne Verantwortung für dein Wohlergehen auf.

Und ich schreib (zumindest in ausführlicherer Form) deshalb auch wirklich nur noch Frauen an die in ihrem Profil schreiben dass sie genau sowas suchen.
Das erscheint mir sehr sinnvoll.
Von all den Frauen mit denen ich dadurch dann Kontakt hatte in den letzten Monaten kamen von den allermeisten dann doch entweder nur kurze, oberflächliche Antworten und/oder Desinteresse zurück.
Tja, Garantie gibt's hier keine. Damit bist du nicht alleine.

Mit einer schien jetzt alles perfekt, sie hat mich kontaktiert, wir haben schriftlich unglaublich intensiv miteinander geschrieben und auch geflirtet, haben dann 2 mal telefoniert (1x über 3 Stunden lang), vorgestern haben wir uns zum spazieren gehen getroffen, am Anfang war das Treffen mega schön
Na siehste, du kannst es doch. Also schriftlich Kontakt aufnehmen und bis zu einem Date kommen. Das ist doch super - und mehr, als viele andere deines Alters hier berichtet haben.
haben uns unsere kompletten Lebensgeschichten erzählt
Was meist du damit? Waren das eher problembeladene Themen oder hast du Schwänke aus Unizeiten/ Ausbildung o.ä. erzählt? Kann schon etwas too much sein (genau wie 3 Stunden telefonieren). Ihr habt euch da das erste Mal gesehen!

Haben auch schon über zweites Treffen für morgen gesprochen (...) Gegen Ende des Treffens wurde sie für mich ganz plötzlich schon etwas distanzierter und ruhiger und heute hat sie mir geschrieben dass sie mich nett findet und wir Freunde bleiben könnten bla bla, für sie da aber absolut nichts ist
Tja, das kann an Vielem liegen. Ich könnte mir vorstellen, dass es ihr schon "zu fest" war. "Tiefgründig" hört sich bei dir so ernst an. Beim ersten Date sollte das m.E. nicht überwiegen.
Vielleicht, wenn du dich davon lösen kannst, dass es jetzt sofort auf der Stelle unbedingt die Eine sein muss und du es "etwas" lockerer angehen könntest, würdest du weiter kommen.. Was wolltet ihr denn zum zweiten Date unternehmen? Vielleicht hat ihr die Idee auch nicht zugesagt.
Im Moment fehlt beim Daten m.E. generell der Zwischenschritt zwischen Spazierengehen und sich in der Wohnung treffen, da es ja kaum öffentliche Möglichkeiten zu sonstigen Unternehmungen gibt.
Das wird wohl noch eine Weile so bleiben.

Wie ist es sonst so in deinem Leben gerade? Triffst du dich noch mit Freunden, machst du noch Sport, irgendetwas, um noch anderweitig soziale Kontakte zu haben? Oder soll "SIE" alles "rausreißen"? Vermutlich wäre das jeder Frau zu viel.

Ich wünsche dir auch frohe Ostern. Lenk dich ein bisschen ab, wenn es geht, triff dich mit Freunden /Familie, dann sieht es in ein paar Tagen vielleicht schon wieder etwas besser aus. 🍀
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mestalla, Blanche, Vergnügt und 2 Andere

Maron

User
Beiträge
16.600
  • #4
Hallo zusammen,

ich (männlich, 24 Jahre) versuche normalerweise immer das positive in allem zu sehen und habe wenn's um andere Themen (Beruf/Wissen, Ehrenamt, Freundschaft etc.) geht normalerweise auch immer selbstvertrauen, aber was Partnersuche angeht fühl ich mich jetzt gerade im Moment einfach irgendwie nur noch falsch und allein auf der Welt und mein Selbstvertrauen ist gegen 0 gesunken..

hallo :)
hm, von einem guten Anfang bei einem Date zu 0 Selbstbewusstsein.. das geht zu flott. Kanntest du diese emotionale Talfahrt schon oder ist der Zustand zum ersten mal aufgetaucht?
Junge Männer sind ja oft vordergründig zielsicher, aber bei Dates ist es ev. besser kleinere Ziele ins Visier zu nehmen. Es scheint bei ihr nicht gefunkt zu haben, das kommt vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vergnügt

User
Beiträge
1.581
  • #5
Hallo zusammen,

ich (männlich, 24 Jahre) versuche normalerweise immer das positive in allem zu sehen und habe wenn's um andere Themen (Beruf/Wissen, Ehrenamt, Freundschaft etc.) geht normalerweise auch immer selbstvertrauen, aber was Partnersuche angeht fühl ich mich jetzt gerade im Moment einfach irgendwie nur noch falsch und allein auf der Welt und mein Selbstvertrauen ist gegen 0 gesunken..

Ich bin einfach nicht der Typ der Frauen sexuell verführen kann/will wenn man sich gerade erst paar Minuten (oder paar Nachrichten) lang kennt und bin auch nicht der Typ der sich schon beim ersten Treffen oder noch früher zwischen auf den ersten Blick verlieben oder der andere ist mir völlig egal entscheiden kann, ich brauche dafür einfach länger. Aber niemand, wirklich niemand gibt einem diese zeit.

Mein Wunsch wäre einfach eine liebevolle, ehrliche, tiefgründige Beziehung in der man sich gegenseitig stark macht, glücklich macht und immer füreinander da ist.
Und ich schreib (zumindest in ausführlicherer Form) deshalb auch wirklich nur noch Frauen an die in ihrem Profil schreiben dass sie genau sowas suchen.
Von all den Frauen mit denen ich dadurch dann Kontakt hatte in den letzten Monaten kamen von den allermeisten dann doch entweder nur kurze, oberflächliche Antworten und/oder Desinteresse zurück.

Mit einer schien jetzt alles perfekt, sie hat mich kontaktiert, wir haben schriftlich unglaublich intensiv miteinander geschrieben und auch geflirtet, haben dann 2 mal telefoniert (1x über 3 Stunden lang), vorgestern haben wir uns zum spazieren gehen getroffen, am Anfang war das Treffen mega schön haben uns unsere kompletten Lebensgeschichten erzählt, hatten Berührungen und haben uns lange in die Augen geschaut. Haben auch schon über zweites Treffen für morgen gesprochen und sie meinte sie freut sich mega drauf. Gegen Ende des Treffens wurde sie für mich ganz plötzlich schon etwas distanzierter und ruhiger und heute hat sie mir geschrieben dass sie mich nett findet und wir Freunde bleiben könnten bla bla, für sie da aber absolut nichts ist und sie meinte an meinem Aussehen lags nicht und hat mir davor auch Komplimente gemacht.

Ich bin einfach niemand der gut drin ist noch unbekannte Frauen zu verführen oder der zwischenmenschliche Beziehungen als reines Spiel sehen kann, will aber auch nicht mein restliches Leben lang single bleiben.

Kann mich hier vielleicht jemand verstehen und hat es trotz Sensibilität geschafft eine glückliche Beziehung zu finden?

Liebe Grüße und schöne Ostertage an Euch alle! :)
Vermutlich ist OD wirklich nicht der richtige Weg für dich.