W

winzling_geloescht

  • #16
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von Andre:
Es gibt ja auch noch ein Leben nach dem Forum, und da ist das auch für andere irrelevant.
Jetzt, wo du es sagst ..., stimmt! Aber die anderen, mit denen ich vor oder nach dem Forum unterwegs bin, verwirren mich nicht so, weil sie ähnlich wie ich denken. Und sie posten hier nicht. Ist mein Problem, schon klar.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #17
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

so unterschiedlich sind die Geschmäcker. Haarfarbe ist bei mir vollkommen egal, aber der Haarschnitt wiederum nicht. ein absolutes No-Go für mein Gefallen sind Frauen mit Kurzhaarschnitten. Haare spielen schon eine große Rolle beim Gesamtbild einer Person, die Farbe weniger ...
 
Beiträge
124
Likes
0
  • #18
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von Ich selbst bin z. B. naturblond (einer der wenigen blonden Männer:
Ich schwanke zwischen "schlechter Satire" (oder besser RTL2 Doku Soaps ) und "mir wird gerade ..". Diese Wortwahl ("gerade noch erträglich" oder "sexuell zuweilen reizend" aber den "Bund fürs Leben" nur mit Blonden) hat für mich nichst mehr zu tun mit einem (subjektiven) jedem von uns innewohnenden Schönheitsideal. Möge der Admin meinen Beitrag löschen, Ich würde mich aber gleichzeitig über eine Nachricht freuen, warum ein Beitrag mit dieser Wortwahl unkommentiert bleibt. Beste Grüße eine Naturblonde
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #19
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von alster:
Ich schwanke zwischen "schlechter Satire" (oder besser RTL2 Doku Soaps ) und "mir wird gerade ..". Diese Wortwahl ("gerade noch erträglich" oder "sexuell zuweilen reizend" aber den "Bund fürs Leben" nur mit Blonden) hat für mich nichst mehr zu tun mit einem (subjektiven) jedem von uns innewohnenden Schönheitsideal. Möge der Admin meinen Beitrag löschen, Ich würde mich aber gleichzeitig über eine Nachricht freuen, warum ein Beitrag mit dieser Wortwahl unkommentiert bleibt. Beste Grüße eine Naturblonde
warum soll das kommentiert werden? Er schreibt ja nicht dass das so ist, sondern, dass das für ihn so ist - und das ist nunmal zulässig, oder?
 
Beiträge
162
Likes
24
  • #20
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von iceage:
Er schreibt ja nicht dass das so ist, sondern, dass das für ihn so ist - und das ist nunmal zulässig, oder?
Zulässig oder nicht sind semantische Feinheiten, die zumindest mich überfordern. Er schreibt explizit, dass er auf rationaler Ebene entschieden hat, dass für ihn dunkelhaarige, nicht-blauäugige Frauen weniger wert sind.

Ich kann mich Alster Wort für Wort anschließen. Auch ich hoffe, dass es sich bei einer derartig extremen Aussage um einen Trollbeitrag handelt und ich kann auch nicht verstehen, warum so etwas freigeschaltet wird.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #21
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von Laou:
Zulässig oder nicht sind semantische Feinheiten, die zumindest mich überfordern. Er schreibt explizit, dass er auf rationaler Ebene entschieden hat, dass für ihn dunkelhaarige, nicht-blauäugige Frauen weniger wert sind.

Ich kann mich Alster Wort für Wort anschließen. Auch ich hoffe, dass es sich bei einer derartig extremen Aussage um einen Trollbeitrag handelt und ich kann auch nicht verstehen, warum so etwas freigeschaltet wird.
Also ich habe jetzt seine Aussage nochmals mehrmals gelesen. Das Dunkelhaarige, nicht blauäugige Frauen weniger wert sind, steht nicht da, sondern ist eine Assoziation der Ausschlußmenge. Nur weil er für seine Beziehung auf Äußerlichkeiten fixiert ist, leite ich noch nicht ab, warum das so ist und schon gar nicht, wie die Frauen sind, die er nicht auswählt! Das er einen gewissen Typus nur für ONS auswählt, kann auch den Grund haben, dass er aus seiner Erfahrung nach, diese für Leidenschaftlich, aber nicht dauerhaft beziehungsfähig hält - aber das steht nicht dort, sondern sind alles nur Interpretationen, wie die euren - aber definitiv löst das nur eine Schlussfolgerung aus, aber steht nicht dort!!!

Das Ganze ist doch nur die Meinung eines Users! Ihr könnt Stellung nehmen, dass er oberflächlich ist, dass sein System in euren Augen dumm und intolerant oder was auch immer ist, aber gegen die guten Sitten verstößt der Beitrag ganz gewiss nicht, eben nur euer Gedankengang.

Wenn eine Frau schreibt, sie würde nie eine Beziehung mit einem kahlköpfigen Mann eingehen, was ist das dann?
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #22
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von Janik90:
...und ziehe für langfristige Beziehungen nur naturblonde Frauen wirklich in Betracht. Brünetten und Rothaarige wäre auch noch erträglich, sofern sie helle Haut und blaue Augen haben. Exotische Frauen, Südländerinnen usw. kommen – obzwar sexuell zuweilen reizend – für dauerhafte Beziehungen nicht in Frage. Sie sind eher etwas für Episoden, One-Night-Stands usw., aber nicht für den Bund fürs Leben. –
Warum kommen für dich nur naturblonde Frauen oder Brünette/Rothaarige mit heller Haut und blauen Augen für eine langfristige Beziehung in Frage?
 
Beiträge
194
Likes
1
  • #23
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Gegensätze ziehen sich sehr stark an - die Andersartigkeit reizt. Besser passen allerdings gleiche Partner zusammen, denn das Andersartige im Charakter kann problematisch in der Beziehung werden. Beim Aussehen spielt es allerdings keine Rolle - im Gegenteil, da ist ein evolutionärer Vorteil - je unterschiedlicher, desto bessere Chancen für gesunde Nachkommen.
Das "Bild" des Traumpartners wird - oft unbewusst - bereits in der Kindheit geprägt, oft steht ein Elternteil oder andere Verwandte/ Bekannte "Pate".
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #24
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von Weib:
Gegensätze ziehen sich sehr stark an - die Andersartigkeit reizt.
Eben. Der Reiz des Exotischen. Wenn man aber weiß, dass das Exotische bei Allgegenwart seine Exotik verliert, dann schmunzelt man weise über sich selbst und gut is' ;-)
 
Beiträge
1.831
Likes
3
  • #25
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von Janik90:
Daß sich Gegensätze anziehen, halte ich für ein Gerücht, das dadurch zustande kommt, daß krasse Gegensätze, z. B. echte, langhaarige blonde Frauen zusammen mit dunklen Südländern oder umgekehrt naturblonde Männer mit schwarzhaarig-exotischen Frauen zusammen schneller auffallen als gewöhnliche Pärchen. Der Spruch „Gegensätze ziehen sich an“ will also fälschlicherweise die markanten Ausnahmen als Regel darstellen. Ich selbst bin z. B. naturblond (einer der wenigen blonden Männer, die auch mit 30 noch nicht nachgedunkelt haben) und ziehe für langfristige Beziehungen nur naturblonde Frauen wirklich in Betracht. Brünetten und Rothaarige wäre auch noch erträglich, sofern sie helle Haut und blaue Augen haben. Exotische Frauen, Südländerinnen usw. kommen – obzwar sexuell zuweilen reizend – für dauerhafte Beziehungen nicht in Frage. Sie sind eher etwas für Episoden, One-Night-Stands usw., aber nicht für den Bund fürs Leben. –
ha(a)re ha(a)re
:))
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #26
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von Janik90:
oh schreck, ein leibhaftiger blondinenwitz. ;)

Zitat von Janik90:
IExotische Frauen, Südländerinnen usw. kommen – obzwar sexuell zuweilen reizend – für dauerhafte Beziehungen nicht in Frage. Sie sind eher etwas für Episoden, One-Night-Stands usw., aber nicht für den Bund fürs Leben. –
männer, die sich mit solchen überlegungen unter ihrem wie auch immer gefärbten haarschopf tragen, kämen für mich für nichts des aufgezählten in betracht.
eine belustigte brünette :)
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #27
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von nuit:
männer, die sich mit solchen überlegungen unter ihrem wie auch immer gefärbten haarschopf tragen, kämen für mich für nichts des aufgezählten in betracht.
eine belustigte brünette :)
Nuja, aber dass man für ONS einen anderen Typ Frau/Mann bevorzugt als für eine "richtige" Beziehung, ist so ungewöhnlich ja nun nicht.
 
Beiträge
859
Likes
77
  • #28
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von Andre:
Nuja, aber dass man für ONS einen anderen Typ Frau/Mann bevorzugt als für eine "richtige" Beziehung, ist so ungewöhnlich ja nun nicht.
ging ja weniger um bevorzugung sondern um ausschluss, oder? aufgrund der haarfarbe...
darf er ja, der gute. der zusammenhang, den er da konstruiert, wäre mir allerdings ein hinweis auf eine gewisse schlichte kognitive strukturierung. und das wiederum wäre für mich ein nogo. ob ons oder langfristige beziehung, da bevorzuge ich persönlich typengleichheit.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #29
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

Zitat von nuit:
ging ja weniger um bevorzugung sondern um ausschluss, oder? aufgrund der haarfarbe...
Stimmt.

Zitat von nuit:
darf er ja, der gute. der zusammenhang, den er da konstruiert, wäre mir allerdings ein hinweis auf eine gewisse schlichte kognitive strukturierung.
Davon kann man natürlich halten, was man will. Ich find's auch merkwürdig, aber jeder hat so seine Macken.
 
Beiträge
402
Likes
0
  • #30
AW: Blonde Frauen: Ziehen sich Gegensätze an?

ich habe das nie hinterfragt, weil ich mit Naturlocken und blond halt nicht gerade unauffällig bin.

Eine Rothaarige mit Sommersprossen und zartem Teint ist genauso besonders, ebenso eine rassige Dunkelhaarige mir blauen Augen.

Bei einem Mann reizt mich der Kontrast zwischen Haarfarbe und Augenfarbe...wie er geht...und was er so erzählt...