Beiträge
3.855
Likes
53
  • #16
AW: Devote Männer

Zitat von Lena:
Devotes Verhalten, egal von welcher Seite, verträgt sich nicht mit einer gleichberechtigten Partnerschaft auf Augenhöhe ...
Das mag aus unserer Sicht so sein, aber die Leute, die so leben wollen, empfinden das möglicherweise anders. Das Klischee, dass der devote Partner ein kleines Mäuschen mit ebenso kleinem Selbstwertgefühl ist, ist so alt wie es falsch ist. Da trügt der äußere Anschein öfter als er zutrifft. Aber das kann man sich trotzdem zusammenreimen: Solche Beziehungen basieren auf Freiwilligkeit und entsprechen den Vorstellungen und Wünschen beider -(jedenfals sollte das in allen wie auch immer gearteten Beziehungsformen so sein). Und mal Hand aufs Herz: Findet jemand Menschen, die immer und überall die Größten sein wollen, wirklich selbstbewusst? Und könnte es nicht umgekehrt so sein, dass ein gewisses Selbstbewusstsein dazugehört, sozusagen in der zweite Reihe zu stehen, ohne sich benachteiligt zu fühlen und sich einen Zacken aus der Krone zu brechen? Und: es ist ja ein "Spiel", aber wer spielt eigentlich mit wem?

Fragen über Fragen :)