Beiträge
1
Likes
0
  • #1

Die 2. Absage

Hallo,
ich bin mit einem sehr sympatischen Mann hie bei PS in Kontakt und wir wollten uns auch treffen.Bei der 1. Absage mußte er beruflich einspringen.Kann ja mal vorkommen.
Nachdem ich einem Treffen einen Tag später zugesagt habe, bekomme ich die 2. Absage 3 Std.vor dem Date ,mit der Begründung,er müsse seinen Chef vom Flughafen abholen.
Nun frage ich mich natürlich kennt der Chef kein Taxi Unternehmen und wo sind denn seine Prioritäten? Ich bin jetzt etwas ratlos,denn ich würde ihn wirklich sehr gerne kennenlernen. Habt Ihr einen Rat für mich? Einen Tip?
 
Beiträge
50
Likes
0
  • #2
AW: Die 2. Absage

Hallo Zebelon,

ich kann ihre Irritation gut verstehen. Zwei Absagen so kurz hintereinander werfen Fragen auf.
Ich denke, dass Sie sich nun entscheiden müssen, ob Sie noch mal ein neues Treffen verabreden, ohne es vorher noch mal zu thematisieren? Oder ob Sie diesen Mann jetzt schon mit ihrer Verwunderung über diese zwei schnell hintereinander folgenden Absagen "konfrontieren" wollen?

Da es viele mögliche Erklärungen für sein Verhalten geben kann, können wir uns nur herantasten: Wie ist denn Ihr Eindruck von ihm? Ist er eher verplant oder ein "Workaholic"? Oder ist gerade eine stressige Zeit in seiner Firma angebrochen? Wie waren ihre Eindrücke beim Schreiben oder Telefonieren? Sind ihm Beziehungen in der Vergangenheit wichtig gewesen? ...

Ihr Lars Schöning
 
J

jolie_geloescht

  • #3
AW: Die 2. Absage

Vielleicht bekommt er einfach nur Angst vor einem realen Treffen. Vielleicht hat er gar gelogen und traut sich nicht. Es gibt dafür viele Gründe und nur ER kann sie dir Wahrheitsgemäß beantworten. Wie bei fast jeder Frage. Ich will ja nichts, aber es könnte auch sein, dass er ein "Spinner" ist. Es gibt auch schwarze Schafe und zwar überall. Lies dir die Mails nochmal durch und versuche es mal ohne emotionen. Vielleicht kannst du den Grund erkennen. Ich würde an deiner Stelle ihm klipp und klar sagen, dass du das Theater nicht mehr mitmachen wirst.Ihr seid in der kennenlenphase und er soll sich jetzt entscheiden, ansonsten wirst du es ihm abnehmen. Es gibt so viele nette Single Männer, da musst du dir sowas wirklich nicht antun. Selbst wenn er ein Workaholik (oder so ähnlich) wäre, würdest du das haben wollen? Denke mal in Ruhe nach. Dir alles Gute!
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #4
AW: Die 2. Absage

Ich würde nun ihn kommen lassen. Nicht gleich fixieren, zumal Du anscheinend noch nicht viel über den Mann weißt. Im Moment macht er mit Dir, was er will, ob er nun die Wahrheit gesagt hat oder nicht...ich würde ihn zappeln lassen, vielleicht auch mal versetzen. Wir wollen das, was wir nicht haben können^^.
 
Beiträge
1.608
Likes
7
  • #5
AW: Die 2. Absage

Das Ganze ist eigentlich sehr leicht zu klären und das ohne "Spielchen":

noch 2 Treffen vereinbaren und auch ganz offen deine Beführchtung mitteilen - werden diese auch wieder eingehalten, solltest du dich von diesem Kontakt emotional und vor allem technisch verabschieden...
 
Beiträge
897
Likes
5
  • #6
AW: Die 2. Absage

@Zebelon
.... ist der Chef wieder weg? ... Ist ja nun doch eine Weile her. Hat es ein Date gegeben? Oder muß jetzt seine Oma für den Winter nach Malle? Sorry, es mutet schon komisch an.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #7
AW: Die 2. Absage

Zitat von zebelon:
Nun frage ich mich natürlich kennt der Chef kein Taxi Unternehmen und wo sind denn seine Prioritäten? Ich bin jetzt etwas ratlos,denn ich würde ihn wirklich sehr gerne kennenlernen. Habt Ihr einen Rat für mich? Einen Tip?
Vielleicht hat her ja in seinem Profil zu sehr geschummelt und jetzt, wo das Ganze am Auffliegen ist, hat er ein Problem?