G

Gast

  • #317
Ich bin eine Nixe, sagt sie,
ich kann nicht ertrinken.
Aber immer, wenn ich Goldfische seh,
wird mir ganz furchtbar schlecht.
Und vielleicht bricht morgen der Frieden aus,
dann gehn wir ganz groß einen saufen.
Und vielleicht bricht er nicht aus,
aber das erfahrn wir dann schon.


Martin Auer
Ausschnitt aus "Ich bin eine Nixe sagt sie"
 
F

Flip- Flop

  • #318
Es ist ein Flüstern

Es ist ein Flüstern in der Nacht,
Es hat mich ganz um den Schlaf gebracht;
Ich fühl's, es will sich was verkünden
Und kann den Weg nicht zu mir finden.
Sind's Liebesworte, vertrauet dem Wind,
Die unterwegs verwehet sind?
Oder ist's Unheil aus künftigen Tagen,
Das emsig drängt sich anzusage?

Theoder Storm
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Flip- Flop

  • #319
Einsame Gedanken

Einsame Gedanken, sie tauchen zuweilen -
Urplötzlich aus ihren Verstecken und eilen
Auf luftigen Flügeln davon; indessen
Hast du die flüchtigen wieder vergessen,
Und legst wieder täglich im alten Gleise
Ein Stück zurück deiner Lebensreise.
Und dann urplötzlich nach Jahren – da schwanken
Vor dir die einsamen, stummen Gedanken.
Du weißt, schon einmal in früheren Tagen
Hast du dich mit ihnen herumgeschlagen.
Und seltsam beengend wird dir zu Sinnen:
Du möchtest von Neuem wieder beginnen,
Um auf ganz anderen, fremden Wegen
Dein Leben zurück noch einmal zu legen.
Es ist dir versagt. Da packt dich ein Bangen.
Du weißt mit dir selbst Nichts anzufangen,
Und währenddessen fühlst du die Gedanken
Sich fester um deine Seele ranken.

Und erst nach Tagen, die langsam gehen,
Siehst du sie weichen, und spurlos zerwehen...

John Henry Mackay
 
Beiträge
7.820
Likes
6.591
  • #320
Er nennt's Vernunft und braucht's allein,
Nur tierischer als jedes Tier zu sein.
Er scheint mir, mit Verlaub von euer Gnaden,
Wie eine der langbeinigen Zikaden,
Die immer fliegt und fliegend springt
Und gleich im Gras ihr altes Liedchen singt;
Und läg er nur noch immer in dem Grase!
In jeden Quark begräbt er seine Nase.

Goethe Faust I Zueignung (Auszug)
 
F

Flip- Flop

  • #321
Mein Herz ich will dich fragen:
Was ist denn Liebe, sag?
"Zwei Seelen und ein Gedanke,
zwei Herzen und ein Schlag!"

Und sprich, woher kommt Liebe?
"Sie kommt und sie ist da!"
Und sprich, wie schwindet Liebe?
"Die war's nicht, der's geschah!

Und was ist reine Liebe?
"Die ihrer selbst vergißt!"
Und wann ist Lieb am tiefsten?
"Wenn sie am stillsten ist!"

Und wann ist Lieb am reichsten?
"Das ist sie, wenn sie gibt!"
Und sprich, wie redet Liebe?
"Sie redet nicht, sie liebt!"

Friedrich Halm
 
Beiträge
7.820
Likes
6.591
  • #322
Beziehung

Bleib so
wie du bist
sagte er am Anfang

als er sagte
du musst dich ändern
war es schon zu spät

Inge Krupp
 
R

ratte

  • #323
Soviel verlor ich und wußte es doch nicht.
Manchmal sehe ich dann
sein Gesicht
vor mir in der Dunkelheit
und es überfällt
mich diese Sehnsucht...
Meine Welt
hätte noch so viel Platz für meinen
Vater.

(unbekannt)
 
Beiträge
7.820
Likes
6.591
  • #324
"Nie erfahren wir unser Leben stärker als in großer Liebe und tiefer Trauer."

Rainer Maria Rilke
 
Beiträge
7.820
Likes
6.591
  • #326
ratte !!! ratte ??? ich weiß nichts mehr zu sagen
 
Beiträge
7.820
Likes
6.591
  • #329
@ratte
Dieser Youtube-link war nicht der einer Ratte, sondern der eines Engels
 
Beiträge
3.019
Likes
1.963
  • #330
Malzahn geht immer.


Ich habe auf Dich gewartet.


In großer Freude


daran gedacht,


Dir jeden Augenblick


gegenüberstehen zu können.


Deine Stimme wiederzuhören,


Deine Hand in meiner.


Du bist nicht gekommen.