Frau M

User
Beiträge
2.656
  • #1

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben...

.... . Wie ist diese Phänomen erklärbar. Es wäre doch schön, auch darüber mal zu berichten. Ist es alleine die positive Erwartungshaltung, die Motivation, ein Gegenüber, das einen nicht in eine Schublade steckt, sondern einem liebevoll entgegenkommt. Es entsteht eine positive Energie, wenn die potentiellen sich entsprechend verhalten und ihre Chance nutzen.
 
  • Like
Reactions: stony47

sugar

User
Beiträge
745
  • #2
Es ist immer die alte Liebe, die die neue ist. Ein Leben lang. Ihr Gesicht, ihr Atem haucht das neue Leben ein. Sie ist eine Königin.
 

Maron

User
Beiträge
19.858
  • #3
Ich lerne tatsächlich gerade durch PS jemanden kennen. Es überrascht mich etwas, dass das tatsächlich auf diesem Weg klappt. Und insofern lese ich mit gefühlter Sprachlosigkeit die starken Sätze über die Liebe und spüre im Moment wie leicht Lebendigkeit macht.
 
  • Like
Reactions: Loirinha and stony47

Maron

User
Beiträge
19.858
  • #5
genau:) vielleicht träum ich s nur!
 
Beiträge
624
  • #6
Ihr hört wohl zuviel Schlager aus den Siebzigerjahren.
 

Frau M

User
Beiträge
2.656
  • #7
@ Wasweißich


Wie würdest Du es denn knapp und kurz ausdrücken.


Gerade hatte ich eine Vorstellung: Die Kunst ist es wohl, wenn ich einen Menschen finde, mit dem ich mir möglicherweise mehr vorstellen kann,


daraus etwas zu machen, was beiden entspricht und gut tut. Entweder sage ich: " Das ist alles zu kompliziert, das geht nicht." Oder aber


ich bin in der Lage auf den anderen zuzugehen und etwas daraus zu machen. Am Anfang ist man motivierter. Es könnte auch weiter so bleiben. Die Kunst ist es vermutlich, Dinge, die schwierig sind anzugehen, ohne gleich alles kaputt zu machen. Wie schnell hat man etwas falsch gesagt oder falsch verstanden. Die zweite Möglichkeit ist zu sagen, dass ist mit eh zu kompliziert. Ich suche mich nach jemandem anderen um. Oder und das ist grundsätzlich wichtig, mein Ding zu machen und zu schauen, was kann ich tun.


Es gibt hundert Arten zu spülen, da gibt es auch mehrere Arten an eine Partnerschaft heranzugehen.


Ich bin gerade an einem Punkt, wo ich überlege, das ganze lieber zu lassen na ja oder eben einen gemeinsamen Weg zu finden. Ich könnte jetzt eine Liste aufführen, die mir sagen würde: "Lass es lieber."
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
624
  • #8
Ein Festival der Liebe soll unser Leben sein


und alle, die so sind wie wir, die laden wir gern ein ;-)


Es zu lassen ist keine Option (für mich)


Dafür gibt es einfach zu viele Frauen auf der Welt.
 

coloneltw

User
Beiträge
38
  • #9
@Frau M
sie sprechen mir aus der Seele.
Es ist einfach nur kompliziert. Man verstellt sich man versucht alles richtig zu machen und muss jedes Wort auf der Goldwaage zerlegen und bewerten, wie es bei dem Gegenüber ankommt.
Ich denke wenn die Menschen ehrlicher mit ihren Gefühlen wären, würde es weniger unglückliche Single geben.
Einfach mal ehrlich zugeben - ja ich möchte mit dir Zeit verbringen, ich will mich an dich binden und stelle mir den und den Zeitplan vor bzw. meine Freunde/Familie dürfen nicht zu kurz kommen etc.
Einfach sagen was man denkt - ohne Angst das es gegen einen verwendet wird. Auf der anderen Seite Verständnis und das in den anderen hineinversetzen.

Auf PS sind wir doch alle hier um unser Single Dasein zu beenden. man gibt viel Geld aus und erhält dafür die Chance mit Leuten zusammenzukommen, die auch Single sind und die ähnliche Angewohnheiten etc. haben.

Es kann ja nicht so schwer sein sich zu binden....
 

stony47

User
Beiträge
180
  • #10
Es ist einfach nur kompliziert. Man verstellt sich man versucht alles richtig zu machen und muss jedes Wort auf der Goldwaage zerlegen und bewerten, wie es bei dem Gegenüber ankommt.
Ich denke wenn die Menschen ehrlicher mit ihren Gefühlen wären, würde es weniger unglückliche Single geben.

Hallo,
ich denke das Problem ist aber hier auch das wenn man bei manchen Frauen offen über seine Gefühle redet sie es entweder nicht ernst nimmt oder ganz andere Vorstellungen hat von allem oder in ihrer letzten Beziehung durch ihre Ehrlichkeit verletzt wurde. Gerade auch das Thema vergangene Beziehungen spielen da leider bei manchen Frauen ( sicher auch bei Männern) eine wichtige Rolle. Es gibt scheinbar ganz viel schwarze Schafe bei der Partnersuche und Frauen wie auch Männer werden dadurch enttäuscht oder verlieren ein wenig den glauben an die richtige Liebe. Ich würde mich da eher noch als " normaler" sehen aber musste dann leider bei Frauen oft dafür büßen ( so scheint es mir wenigstens) was Ihnen andere Männer in Ihrer Vergangenheit angetan haben. Sich zu verstellen bei der Partnersuche finde ich aber ebenfalls nicht gut den man sollte Authentisch sein. Früher oder später würde das eh raus kommen und wenn es in der Anfangsphase des kennen lernens schon Unehrlichkeiten gibt dann ist eine Beziehung erst recht in Gefahr falls eine entsteht.
 

coloneltw

User
Beiträge
38
  • #11
Hallo Stony47,
ja genau das ist das Kernproblem. Man muss sich verstellen, das fällt auf und kaputt ist es.
Oder man ist authentisch und ehrlich und damit ruiniert man es.

Ich denke das hat alles was mit mangelnder Wahrheit zu tun.
Dein gegenüber weiß nicht ob du zu 100 % die Wahrheit sagst. Also wird es etas in deine Aussagen hineininterpretieren, was aber gar nicht wahr ist.

Also muss man seine Aussagen so gestalten, dass das was am Ende heraus kommt inkl. der Interpretation das ist was wahr ist - kompliziert.

Oder anders ausgedrückt - wir interpretieren zu viel und nehmen es nicht als gegeben hin.

Darum kommt die erzählte Wahrheit nicht so gut an.
Ich musste damals so lachen und meine Frau auch.
Wir haben Monatelang aneinander vorbeigelebt, uns auseinander gelebt, gestritten etc.
Irgendwann haben wir uns die absolute Wahrheit gesagt, ohne Scheu und ohne Tabus.
Das Ergenis war - wir haben beide das selbe doof gefunden. Haben beide mehr oder minder das gleiche getan und das war alles sinnlos wenn wir nur darüber gesprochen hätten.
Wir haben herzlich gelacht.
Nur leider gab es viele solche Situationen und am Ende war die Liebe nicht stark genug dafür.

Wir denken, was unser Gegenüber gemeint haben könnte, was er uns nicht sagen wollte/möchte und bilden usn darauf eine Meinung. Und alles weil unser Gegenüber nicht alles erzählt hat oder weil wir nicht wissen was er erzählt hat.

Bei den Kontaktanfragen hier schreibe ich darum auch rein, dass ich absolut ehrlich und offen bin und das auch erwarte. Ich verspreche nicht einfach den Kontakt abzubrechen oder dergleichen ganz egal was mein Gegenüber schreibt.
Wenn ich merke - ist nicht mein Typ - sage ich das so offen wie ich auch über mich schreibe.
Meiner Ansicht nach ist das die einzige Chance was festes zu bekommen.
 

coloneltw

User
Beiträge
38
  • #14
Das versteht sich für mich von selbst. Jemand, der das explizit schreibt, käme mir doch sehr merkwürdig vor... o_O
Naja die Erfahrung bei PS ist ja für viele, dass sie Angst haben, dass der gegenüber den kontakt abbricht, wenn Sie frei von der Leber über sich erzählen.
Habe ich oft gehört bzw. in Andeutungen mitbekommen.
Dann kommt so ein Spruch: "Ich dachte schon du antwortest nicht mehr deswegen", "Ich hoffe du bist nicht abgeschreckt...".

Darum schreibe ich das rein, um sie von den "schlechten" Erfahrungen anderer PS Mitglieder nicht abhalten zu lassen ein ehrliches Gespräch zu führen.

Quasi mein Versuch den Kreis zu durchbrechen.
 
M

Marlene

Gast
  • #15
Hallo coloneltw,
auch wenn Du noch nicht geschieden auf dem Papier bist, würde ich doch an Deiner Stelle von "meiner Ex-Frau" oder "früheren Frau" sprechen und nicht sie "meine Frau" nennen. Nur so am Rande, nicht dass Dir das auch sonst passiert.:)
 

coloneltw

User
Beiträge
38
  • #16
@Marlene
ja das sind sie wieder die Interpretationen. Ich habe sie 12 Jahre meine Frau genannt und meine zukünftige Partnerin könnte da falsche Gefühle, die ich noch theoretisch hätte, hineininterpretieren, bloß weil ich aus Gewohnheit Frau statt Ex sage.
Ich werd es beherzigen
 
  • Like
Reactions: Marlene
M

Marlene

Gast
  • #17
Vorallem auf dem Hintergrund Deiner mitgeteilten Ehrlichkeit, das könnte schon irritierend wirken.
 

fafner

User
Beiträge
13.054
  • #18
Bald-Ex-Frau geht auch. :D
Hatte diese Phase ja auch mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

coloneltw

User
Beiträge
38
  • #19
Mein Opa sagt immer frühere Verlobte, damit liegt er dann immer richtig :rolleyes:
 

Julianna

User
Beiträge
10.387
  • #20
@coloneltw
Du besitzt halt awareness und machst dir viele Gedanken und kannst Zusammenhänge gut durchschauen.

Die Meisten jedoch sind mehr oder weniger verpeilt auf Partnersuche und checken es halt einfach nicht. Da fehlt die Selbstreflexion und/oder die emotionale Intelligenz.