Aetherfee

User
Beiträge
10
  • #1

Er steht einfach nicht auf mich?

Oder ist er einfach nur waaaaaaaahnsinnig langsam? Willl sagen, da kommt vielleicht doch noch was?! ;-)

Mich hat hier ein Mann auf eine sehr lustige Art und Weise angeschrieben, die mich gleich für ihn entflammt hat.

Weil ich wenige Tage später für zwei Wochen auf Geschäftsreise fuhr, war ich ein bisschen überfordert und habe ihm eine relativ lange Mail geschrieben (1 Din-A-4-Seite), und geschrieben, dass ich ihn sehr gerne persönlich treffen wollen würde, um mich nicht in einer Illusion zu verrennen aber jetzt leider erst einmal auf Reisen bin und ob er denn in zwei Wochen noch da wäre. Daraufhin hat er erste einmal eine Woche lang nicht geantwortet. In seiner Antwortmail schrieb er, dass er zwar auch immer mal wieder weg sei, aber grundsätzlich wohl da. Daraufhin schrieb ich wiederum von der Geschäftsreise ca. 1 Din-A-4-Seite, da ich aufgrund des etwas distanzierteren Tenors seiner Mail und wegen seines langen Verstummens das Gefühl hatte, irgendwie ein bisschen etwas klarstellen zu müssen. Darauf wieder Verstummen.

Und nun, nachdem ich zurück bin, hatten wir am Sonntag zwar einen kurzen Chat, den ich initiert habe und in dem er zu gab, dass meine relativ langen Mails ihn überfordern, aber seitdem kommt von seiner Seite aus gerade gar nichts mehr.

Ich habe das Gefühl, dass er wahrscheinlich inzwischen hier anderweitig verbandelt ist, da ich ja auch sehen kann, dass er immer wieder online ist aber nicht mehr bei mir, und schliesse daraus, dass er einfach nicht auf mich steht... :-(

Dabei hätte ich ihn so gerne einfach mal in echt getroffen.

Was kann ich tun? Was kann frau überhaupt tun, um einen Mann für sich zu entflammen? Auf digitalem Wege gar nichts, oder?
 

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #2
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Dieser Mann ist überfordert mit "viel Schreiben", verträgt Klarheit nicht, scheint dich nicht verstehen zu wollen.
Möchtest du denn so einen?
 
M

marlene_geloescht

Gast
  • #3
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Liebe *fee,
Sein Feedback war, dass ihn die langen Mails überfordern. Wahrscheinlich kann er sich auch aus dem, was du in den langen Mails geschrieben hast, schon ein recht gutes Bild von dir machen, aber leider keines was ihn ermuntert, auch über sich etwas mitzuteilen.

Es ist zu stark vermuten, dass er weitere Frauen auf gleiche Weise angeschrieben hat (das ist hier nunmal so) und auch andere Frauen interessiert an ihm sind. Sehr wahrscheinlich gibt es eine oder mehrere andere, die interessanter für ihn sind.

Nachdem du ihn nun schon mehrmals von deiner Seite aus kontaktiert hast,
solltest du ihn in Ruhe lassen, ihm nicht nachlaufen. Wenn er noch Interesse hat, wird er sich melden (leider glaube ich das jetzt eher nicht).

Ich weiß wie schwer das ist, stecke ja selbst immer wieder in dem Dilemma.
Da hilft nichts als weiter suchen und hoffen auf jemanden zu treffen, dem das was du schreibst gefällt. Viel Glück!
 

Fackel

User
Beiträge
598
  • #4
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Hier ist endlich mal einer, der das tut, was sonst alle fordern: er gibt eine einfache und ehrliche Antwort. Er sagt, was er denkt. Er möchte nicht mit Text zugeschüttet werden (übersetzt: sondern will es langsam angehen lassen). Daraus nun so etwas Abwertendes zu folgern wie
Zitat von Satjamira:
..., verträgt Klarheit nicht, scheint dich nicht verstehen zu wollen.
Möchtest du denn so einen?
erschließt sich mir wirklich nicht. -
Aetherfee, kannst Du Dich denn im richtigen Leben auch kurz fassen, oder sprichst und schreibst Du immer so viel? Wenn das Dein Wesen ist: vergiß ihn. Wenn es aber eine Ausnahme war: natürlich schreibst Du ihm dann noch mal, zeigst, dass Du Dich auch kurz fassen kannst, bringst irgendwie mit unter, dass Du das Zuschütten mit Text bedauerst und machst mit einem kleinen Schritt (irgendeiner Frage) weiter.
Viel Glück!
 
M

marlene_geloescht

Gast
  • #5
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Naja, wenn er auch nur ein bisschen Interesse hätte, würde er sich trotzdem melden.
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen, mich hat mal ein Mann total zugetextet (ich mag auch lieber kurze Mails) aber ich fand ihn interessant genug um ihn nach einen Treffen zu fragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Satjamira

User
Beiträge
1.118
  • #6
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Sorry Fakel, ich werte nicht ab, ich zitiere was ich gelesen habe in Kurzform.
Dinge die er deutlich kommuniziert hat.
Dass er sich nicht mehr meldet ist ja wohl offensichtlich, dass er keine Lust mehr hat. Gehe ich mal davon aus.
 

FrauMeier

User
Beiträge
202
  • #7
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Auch als Frau möchte ich nicht mit DinA4 Seiten angeschrieben werden. Das ist zu viel. Stell dir vor, du hättest in in einer Bar getroffen und er macht das umgekehrt mit dir: er erzählt ausdauernd ohne Pause.
Der erste Eindruck zählt und der ist nun schon vorbei. Dumm gelaufen. Nicht tragisch. Beim nächsten Mal dran denken.
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #8
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

aetherfee, es scheint gerade das passiert zu sein, was du mit einem, für mein empfinden druckvollen, datevorschlag vermeiden wolltest: die illusion hat sich eingestellt "der isses, unbedingt". versuch den ball ein bisschen flacher zu halten (der ball ist in dem fall in deiner verantwortung:)) bzw. die flamme zurückzudrehen. ein interessantes profil und ein lustiges anschreiben sagt recht wenig darüber aus, wie dieser mann nun tatsächlich in real ist und ob sich was zwischen euch ausgeht. 'einfach' zunächst mal schauen, ob es schriftlich zwischen euch stimmig ist. dabei auf tonlage, textlänge, antwortfrequenz des anderen eingehen, flirten nicht vergessen :). bei deiner angesprochenen a4-seite hatte ich den eindruck von ausführlicher ernsthaftigkeit, was mir als antwort auf ein "lustiges anschreiben" nicht recht stimmig erschiene. date als frau vorschlagen passt schon, aber nicht sooo schnell (war das deine erste mail an ihn?) und nicht in kombi mit den restlichen unstimmigkeiten.
bei diesem mann hätte ich auch das gefühl die sache ist gelaufen. eventuell mal in ein bis zwei wochen ein kurzes, lockeres mail senden, wie es ihm denn so geht, aber nicht zu viel hoffnung reininvestieren.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

untertage

User
Beiträge
332
  • #9
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

@ätherfee
wie hat er dich denn angeschreiben, inwiefern war es humorvoll?

Das Problem einen interessanten Kontakt richtig zu vermasseln, scheint häufiger zu sein. Weil man nicht die richtigen oder keine Worte findet. Wenn mensch nur einen Hauch der Ahnung hat einen Fehler zu machen bzw. nicht weis ob die eigene Wahrnehmung mit der Wahrnehmung des anderen übereinstimmt, sollte man seine Bedenken einfach äußern!
Heißt: Zurückhaltung, Vorsicht, Nachfragen, um Einvernehmen fragen, etc.
Oder einfach nur schreiben: Du bist mir wichtig, ich möchte jetzt nichts falsch machen...allso hilf mir, etc.
 

anka

User
Beiträge
631
  • #10
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Ich kann den Mann bestens verstehen! Er schreibt dich ungezwungen-locker an, fand wohl dein Profil ganz nett. Dann bekommt er eine Antwort von einer DINA 4 -Seite, dass du ihn unbedingt treffen willst, weil du dich nicht hineinsteigern möchtest. Kann mir gut vorstellen, dass ihm das viel zuviel war. Du kennst den Mann doch überhaupt nicht! Weißt quasi nix von ihm, es gab noch keinen Austausch, es gibt noch keine Stimme dazu, du hast ihn nie gesehen oder erlebt. Ich hätte, als dieser Mann, den Eindruck, dass ich überhaupt nicht gesehen werden, sondern stattdessen alles Mögliche auf mich projiziert wird. Ich schrieb das gestern schon an anderer Stelle, bei sowas steig ich sofort aus. Jeder weitere Versuch von dir, ihn doch noch zu überzeugen, macht das Ganze vermutlich noch schlimmer.

Haken dran, so schwer es fällt. Und beim nächsten interessanten Mann nicht denselben Fehler machen.

Wenn`s gar nicht geht: Kurze Mail mit etwas Zeitabstand: "Sorry, dass ich dich neulich so überfahren habe. Aber ich fand deine Mail so nett, da sind wohl die Pferde mit mir durchgegangen... Vielleicht hast du ja Lust, mich jetzt etwas "gezügelter" kennen zu lernen:)" So in der Art, wie`s halt zu dir passt.

Alles Gute!
 

nuit

User
Beiträge
859
  • #11
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Zitat von untertage:
Oder einfach nur schreiben: Du bist mir wichtig, ich möchte jetzt nichts falsch machen...allso hilf mir, etc.

immer wieder interessant wie verschieden menschen sind. bei mir würde das gar nicht ziehen. käme etwa so an: "du bist mir wichtig" > wie kann ich dir in diesem stadium des kontakts (wir sind ja bei den ersten mails) wichtig sein? du kennst mich ja gar nicht. ausdruck eigener bedürftigkeit; "hilf mir, ich möchte nichts falsch machen" > unsicher, ängstlich, appelliert an meinen mutterinstinkt und damit wäre jedweder erotische funke erloschen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1.098
  • #12
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Zitat von nuit:
immer wieder interessant wie verschieden menschen sind. bei mir würde das gar nicht ziehen. käme etwa so an: "du bist mir wichtig" > wie kann ich dir in diesem stadium des kontakts (wir sind ja bei den ersten mails) wichtig sein? du kennst mich ja gar nicht. ausdruck eigener bedürftigkeit; "hilf mir, ich möchte nichts falsch machen" > unsicher, ängstlich, appelliert an meinen mutterinstinkt und damit wäre jedweder erotischer funke erloschen.

Bei so einer Phrase wie "Du bist mir wichtig" würden sich mir auch die Fußnägel hochrollen, zumal nach einigen wenigen Mailwechseln.
 

anka

User
Beiträge
631
  • #13
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Zitat von untertage:
Wenn mensch nur einen Hauch der Ahnung hat einen Fehler zu machen bzw. nicht weis ob die eigene Wahrnehmung mit der Wahrnehmung des anderen übereinstimmt, sollte man seine Bedenken einfach äußern!
Heißt: Zurückhaltung, Vorsicht, Nachfragen, um Einvernehmen fragen, etc.
Oder einfach nur schreiben: Du bist mir wichtig, ich möchte jetzt nichts falsch machen...allso hilf mir, etc.

Prinzipiell hast du sicher recht. Aber an so früher Stelle??

Ich stell mir gerade vor: Ich schreibe einen Mann an, fand das Profil ganz nett... und erhalte eine Antwortmail: "Du bist mir wichtig, ich möchte jetzt nichts falsch machen.... also hilf mir!"

Das fände ich, gelinde gesagt, ziemlich unterirdisch;-)
 

Polly

User
Beiträge
897
  • #14
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Zitat von anka:
Wenn`s gar nicht geht: Kurze Mail mit etwas Zeitabstand: "Sorry, dass ich dich neulich so überfahren habe. Aber ich fand deine Mail so nett, da sind wohl die Pferde mit mir durchgegangen... Vielleicht hast du ja Lust, mich jetzt etwas "gezügelter" kennen zu lernen:)" So in der Art, wie`s halt zu dir passt.

Alles Gute!

Mit dieser Art Text kann die Kurve doch noch gekratzt werden. Viel Glück :)
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #15
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Aetherfee, verstehe ich Dich richtig?
1) Er hat Dir eine Erstnachricht geschrieben
2) Du hast darauf mit einer A4-Seite geantwortet und ein Treffen erbeten, damit Du Dich in nichts verrennst.
3) Er hat 1 Woche nicht reagiert, dann kurz (?) geschrieben, er wäre grundsätzlich da.
4) Du hast in einer weiteren A4-Seite versucht, etwas klarzustellen, weil er lange nicht geantwortet hatte und einen distanzierten Eindruck machte.
5) Er hat nicht reagiert.
6) Du hast einen Chat in die Wege geleitet, im Rahmen dessen er geschrieben hat, er wäre von Deinen langen Schreiben überfordert.
7) Er schweigt seitdem.
8) Du schließt daraus, dass er "nicht auf Dich steht".

Zu Punkt 8: er kennt Dich doch überhaupt nicht persönlich - er kennt nur Deine langen Nachrichten, die ihn überfordern, plus Dein Profil, das ihn ursprünglich aber vermutlich angesprochen hatte. Worauf sollte er also (nicht) stehen?

Falls Du wirklich als allererste Antwort eine A4-Seite geschrieben hast, muss ich leider sagen, dass Du nicht damit auch völlig erschlagen hättest. Und das dringende Bedürfnis nach einem Kennenlernen von Anfang an wäre mir auch zuviel.

Mein Rat aus der Ferne: lass ihm Luft oder schreib ihm vielleicht eine kurze (!) Nachricht, aus der deutlich wird, dass Du nicht immer so vereinnahmend bist - wenn Du es nicht bist. Vielleicht bist Du es nicht, aber für mich fühlt sich Deine Beschreibung so an.

Ich hatte ein Erlebnis, dass mir jemand (ganz abseits von Partnerbörsen) seitenlange Briefe geschrieben hat - mit Rechtfertigungen, unterschwelligen und unverständlichen Vorwürfen u.ä. - ich habe geantwortet, dass mich das überfordert und ich das so nicht möchte. Worauf der nächste seitenlange Brief kam. Ich konnte nichts anderes tun, als die Kommunikation zu verweigern. Und genau das macht er meiner Meinung nach auf nicht ganz deutliche Art.
 

Aetherfee

User
Beiträge
10
  • #16
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Also, erst einmal ein ganz grosses Dankeschön an Euch alle, Ihr seid toll! :) Und habt wahrscheinlich alle irgendwie recht, mal gucken, was ich daraus mache.

Nur zur Info:
Nein, meine 1. Mail war nicht die DinA4-Seite :)
War die vierte oder fünfte Mail, vorher ähnlich kurze - sogar SEHR kurz - wie seine ...

Anyway: Ich hab's wahrscheinlich vermasselt und werde mich jetzt kräftig am Riemen reissen, mind. 2 Wochen erst einmal die Klappe zu halten, evtl. maile ich ihm dann noch mal kurz so was Nettes wie "sorry, falls ich Dich überrollte habe..."

Und falls ich den Eindruck erweckt habe: Nein, ich glaube nicht, dass ich besonders besitzergreifend bin, eher das Gegenteil.

Mein grosses Problem sind vielmehr meine überbordende romantischen Phantasien, die geglegentlich mit mir durchgehen, vielleicht auch, weil ich das Träumen und Schwärmen oft viel berauschender finde als die Wirklichkeit... Ein Wesenszug, den ich allerdings selber nicht an mir mag, ich möchte nicht nur schwärmen und träumen sondern einen echten Mann als Partner, einen echten Mann und keine Illusion lieben... Kurz: Ich bin bisweilen leider einfach alles andere als geerdet und pragmatisch - und glaubt mir, ich gäbe viel dafür, wenn ich es sein könnte!

Aber - ich weiss leider einfach noch nicht so recht, wie das geht.

Ausser, dass man die Online-Kommunikation auf ein Minimum beschränkt und sich ganz schnell trifft, das ist glaube ich das einzige, was mir hilft. Aber andere Menschen brauchen und wollen das vielleicht gar nicht so schnell, so wie er.

Abgesehen davon haben wir aber vielleicht auch völlig unterschiedliche Kommunikationsstile, die nicht kompatibel sind: Mir reicht sein Minimalismus nicht und ihn überrollt meine Sprachgewalt.

Tzja, schade, ist dummgelaufen.

Ich hoffe sehr, ich lerne daraus.

Sollte es neue Entwicklungen geben, werde ich Euch ggf. gerne auf dem Laufenden halten.

Wie auch immer: Danke nochmal und Euch allen auch viel Glück! :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Aetherfee

User
Beiträge
10
  • #17
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Tja, wenn ich das wüsste. Kann ich nicht so pauschal sagen, würde auch von vielen anderen Aspekten abhängen, aber die Frage stellt sich ja leider gar nicht mehr... Wie auch immer. Danke für Dein Reply, falls es Dich interessiert, habe ich unten noch mehr geschrieben. Liebe Grüsse, A*
 

LunaLuna

User
Beiträge
1.666
  • #18
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Danke für die Erklärung, Aetherfee. Das relativiert die Sache natürlich.
 

untertage

User
Beiträge
332
  • #19
AW: Er steht einfach nicht auf mich?

Zitat von anka:
Das fände ich, gelinde gesagt, ziemlich unterirdisch;-)

@ Anka
bitte einen Euro in die Wortwitzkasse!

@anka, nuit, Verärgert
ja, ihr habt recht, meine Formulierung triffts nicht genau, (ich musste schnell schreiben, weil ich zur Arbeit musste)
ankas Formulierung ist natürlich besser, hat aber den selben Grundgedanken. Anka bezog sich direkter auf die beschreibene Situation des schon verbockt haben. Ich bezog mich etwas mehr auf eine präventive Maßnahme, wenn mensch merkt, dass der Blutdruck steigt, die Spucke wegbleibt und man einfach überwältigt ist.

Es ist doch das Gesetz des Murphy, dass immer alles schief geht, wenn ja nichts schief gehen soll.