Beiträge
1.885
Likes
107
  • #46
Dat Ding hier ist ja total verstaubt....so lange schlummerte es in der Versenkung...
 
Beiträge
2.399
Likes
276
  • #47
warum holst du es heraus, wenn es nichts Neues dazu zu sagen gibt?
 
Beiträge
1.885
Likes
107
  • #48
ich habs nicht rausgeholt, das war der vorposter :)
 
Beiträge
23
Likes
3
  • #49
Zitat von Truppenursel:
warum holst du es heraus, wenn es nichts Neues dazu zu sagen gibt?
Doch gibt es! Bin zwar noch sehr neu hier jedoch, kann ich Parship schon verstehen warum die Profilfotos so implementiert sind.
Es stimmt schon es mag Leute geben die Bilder brauchen, um sich zu verlieben. Ich habe bis jetzt noch keine verschmäht, nur weil sie optisch nicht dem Mainstream entspricht oder dem aktuellen Schönheitsideal. Andersherum hat jedoch schon oft das Bild mich davon abgehalten die besagte Person überhaupt anzusprechen.
Ich habe die Schnauze voll von oberflächlichen Beziehungen, deshalb würde ich das Bild nie sofort freigeben. Zu oft habe ich mich schon in Bilder verliebt, jetzt möchte ich aber einen Menschen, ob dick, schlank oder sonst was. Sie muss zu mir passen.
Außerdem kann man in den meisten Fällen sein Äußeres noch an seinen Partner anpassen. Einen Charakter kann man nicht ändern, höchstens für bestimmte Zeit verstellen.
Nur meine Meinung, soll bitte nicht als Angriff auf andere Ansichten verstanden werden xD
 
Beiträge
7
Likes
0
  • #50
Gut geschrieben Lucki9000. Da gehörst Du aber zu den ganz seltenen Ausnahmen mit Deiner Ansicht bezüglich der Optik. Wenn ich einen Mann anschreibe gebe ich mein Foto frei. Da ich dann sowieso meistens gar keine Antwort oder "wir passen nicht zusammen" (bin eben nicht Giselle Bündchen) bekomme, verplempere ich nicht meine Zeit mit Schreiben um dann nach ein paar Mails und dann erst Fotofreigabe abserviert zu werden.
Werde ich angeschrieben und bekomme eine Fotofreigabe gebe ich mein Foto auch direkt frei. ich hab nichts zu verbergen, obwohl der Effekt gleich wie unter Punkt eins ist.
Hab mich dran gewöhnt ;-)
 
Beiträge
46
Likes
0
  • #51
Sofern du keine Brieffreundin suchst, und du umgekehrt nicht den Wunsch hast, dass sich dein virtuelles Gegenüber ein Bild bis hin zu einer optischen Wunschvorstellung von dir ausmalt, dann meiner Meinung nach Bild(er) sofort freischalten!
Die "Logik" das man dabei eventuell noch eher die oberflächliche Menschen anzieht lasse ich nicht gelten, denn diese Wahrscheinlichkeit ist draußen genauso groß. Außerdem kommt es auch noch darauf an, wie man sich per Bild präsentiert ... jemand mit nackten Oberkörper oder Abbildung des Push-up-Bikinis mitsamt Inhalt wird wohl eher "an der Oberfläche schwimmen", bzw. entsprechende Menschen anziehen ... ;-)
 
Beiträge
23
Likes
3
  • #52
Habe vergessen zu erwähnen das ich natürlich mein Bild freigebe, wenn mich Frau frägt oder sie selbst ihres freigeschalten hat ;-)
 
Beiträge
1
Likes
1
  • #53
Also ich hätte kein Problem damit, mein Foto freizuschalten, geh sogar so weit, dass ich es - auch ohne Aufforderung - direkt sichtbar machen würde, wenn es ginge. Im "normalen" Leben sieht man sein Gegenüber doch auch! Wenn man zuerst nur hin- und her textet, baut sich doch vor dem geistigen Auge ein Bild des Anderen auf! ...und man ist vielleicht enttäuscht, wenn man ihn /sie dann tatsächlich zu Gesicht bekommt...ich spreche aus eigener Erfahrung!
 
Beiträge
2.393
Likes
1.494
  • #54
Zitat von Bri111:
Wenn man zuerst nur hin- und her textet, baut sich doch vor dem geistigen Auge ein Bild des Anderen auf! ...und man ist vielleicht enttäuscht, wenn man ihn /sie dann tatsächlich zu Gesicht bekommt...ich spreche aus eigener Erfahrung!
"Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben."
Oscar Wilde (1854-1900), ir. Schriftsteller
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
1
Likes
0
  • #55
Da ich neu in dem Forum bin, erlaube ich mir einige Freiheiten zum Thema "Fotofreigabe" ​Ich gehöre zu dem älteren Semester.
Meine Schrullen und Befindlichkeiten kann jeder Interessierte im Profil nachsehen. Ein " Briefwechsel " im Anfang eines Kontaktes ist wie ein Gespräch in einer Kneipe. Wenn ich mit jemand rede schaue ich Ihr/Ihm in die Augen. Das ist ehrlich und schafft eine Atmosphäre von vertrauen. Dazu kommt, Fotos sind in der Regel selbstgemacht, und meistens wenig schmeichelhaft (gibt auch ausnahmen). Ich jedenfalls war von der Realität bei meinem ersten Date völlig überrascht!! Und zwar positiv!!!
Für mich spricht nichts gegen eine Freigabe nach dem ersten Kontakt.
" iPhone fotografieren, find ich lustig. Abgesehen davon, ich habe gar keins. Ich brauche diese kleinen Dinger nur zu telefonieren. Ansonsten sind sie für `mich` völlig wertlos, ich habe lieber das Aug in Aug- Gespräch
L.G. an alle, und ich bin auf die Reaktionen gespannt
julialea
 
Beiträge
17
Likes
0
  • #56
Ich gebe meine Fotos relativ früh frei da ich gerne mit offenen Karten spiele :)
Entweder der Frau gefallen meine Fotos und wir schreiben weiter und lernen uns hoffentlich persönlich kennen oder ich bekomme keine Antwort mehr aber dann weiss ich woran ich bin :)
 
D

Dr. Bean

  • #57
Ich verhalt mich jetzt anti trendig und lauf im echten Leben mit Papiertüte über dem Kopf rum.
 
D

Deleted member 4363

  • #59
Bohne, hast du schon mal was von alten Seelen gehört?
 
H

Hafensänger

  • #60
Also, bis auf zwei herbeizuzerrende Ausnahmen hatte ich erst Bilder freigeschaltet, wenn das Date anstand - um sich erkennen zu können - was dann in der Praxis - ziemlich erheiternd - schon auch mal scheiterte. :) Jetzt wird Mohnblümchen hinterm Busch hervorgesprungen kommen und laut rufen: Glaub' ich nicht! :)

Ich fand's ausgesprochen nett sich von der Optik unbelastet austauschen zu können. Das ging durchaus auch einigen Frauen so. An eine erinnere ich mich, die stellte sich dann als sehr attraktiv heraus und das war nicht das "sehr attraktiv" das manche Frauen eher generös sich selbst attestieren. Sie empfand das als eindeutig belastend, wenn Männers auf ihre Optik abfuhren und darüber den Verstand verloren - so denn noch was zu verlieren war. Mohnblume, dein Einsatz! Es ist ja nicht so, dass mir ihre Optik gleichgültig wäre, aber bis auf einen Kontakt waren das bei den Dates alles attraktive Frauen. Mooohnblume .....

Ich selbst habe ja auch das Problem mit meiner Optik, meinem Intellekt und meiner Selbstsicherheit. Ich würde die ja gerne unter den Scheffel stellen, nur, wo bekomme ich so einen großen Scheffel her? Mohnblume, jetzt aber, hopp hopp! ;)

Um Mohnblume bis auf's Blut zu reizen, es waren nur ganz wenige Kontakte unter ziemlich vielen, wo von ihr aus, von mir sowieso nicht, Bilder freischalten überhaupt Thema war. Manche schalteten kommentarlos ihre Bilder frei, dann genügte es das einfach zu ignorieren.

Ich find's schon aufschlussreich, wie andere das handhaben, die meisten revers und auch die zugehörigen Beweggründe. Das ist aber nur sezierendes Interesse, mir reichte es mit ihr zu schreiben und wenn daraus Interesse entstand, dann haben wir uns verabredet.Die Dates waren alle gut und das Schreiben ersparte mir Treffen mit erkennbar aussichtslosen.Kontakten, die ich einfach nicht wollte!