Beiträge
2
Likes
0
  • #1

Ich will nur einen... Meinen EX

Also: Ich war bis vor 3 Monaten mit meiner großen Liebe zusammen… endlich muss ich sagen… wenn auch leider nur 6 Monate…
Wir kennen uns seit 10 Jahren und es war auf beiden Seiten immer „irgendetwas“ da – wenn auch vorher nie was passiert ist… Er war verheiratet und hatte Kinder, ich habe in der Zeit auch geheiratet und Kinder bekommen... ER hat sich vor nun 1,5 Jahren von seiner Frau getrennt hat und nach ein paar flüchtigen Bekanntschaften, kamen wir dann zusammen.. Ich hatte mich natürlich auch von meinem Mann getrennt und so weiter und sofort…
Wir waren uns einig, dass wir uns schon immer angezogen haben und dass da auch schon immer mehr war und ich war so glücklich ihn zu haben…
Wir waren auch offiziell ein Paar. Wir hatten aber auch beide private Probleme über die wir viel geredet und dem anderen beigestanden haben – alles sehr intensiv in einer schweren zeit…
Vor 3 Monaten hat er mit mir Schluss gemacht… Mit der Begründung er wüsste nicht was er will, er hätte noch Gefühle für seine EX Frau und will zurück… Eigentlich hat er nie wirklich Schluß gemacht, ich habe ihn gebeten mir die Gründe zu nennen und mir einmal klar und deutlich zu sagen, dass er mich nicht will – er würde es mir damit einfacher machen. Aber das konnte er nicht, weil es nicht stimmen würde und er wäre depressiv und müsste sich da raus ziehen….
Passend kam natürlich gleich eine „gute alte Freundin“ um die Ecke, die ihn in Urlaub eingeladen hat und die ihm mit ihrer fröhlichen Art gut tut… (Sie hat nur drauf gelauert ihn endlich zu bekommen)
Vor ein paar Wochen haben wir noch einmal geredet und er gab mir dann als Grund an er sei einfach zu alt, bzw ich zu jung (uns trennen 16 Jahre) und außerdem wären wir uns ZU GLEICH, wir könnten Zwillinge sein, trotzdem wären aber noch Gefühle da.
Er scheint nun mit dieser anderen Frau zusammen zu sein und er blockt mich fast total ab… Kontakt gibt es nur auf der Arbeit, wenn wir uns sehen und selten mal per SMS.
Ja, ich weiss, dass man es so erklären kann, dass ich einfach ein naives Blondchen und er ein **** ist, aber ich bin mir trotzdem sicher, dass 1. Er mich wirklich liebte… 2. Da auch immernoch Gefühle sind, er sich aber dagegen wehrt… Weil er in einer allgemein schweren Zeit viel Spaß und Ablenkung und „Liebe“ von einen anderen Frau bekommt.
Ich habe lange darüber nachgedacht, ob ich ihn wirklich liebe und wirklich will… Und die klare Antwort ist „JA“.
ICH WILL IHN ZURÜCK!! Ich habe Angst ihn für immer zu verlieren an diese andere Frau, die ihm jetzt so gut tut…. An den Wochenenden und in tollen Urlauben.
Wie verhalte ich mich????
 
Beiträge
503
Likes
236
  • #2
AW: Ich will nur einen... Meinen EX

Liebe miss sunny,

das ist bestimmt keine einfache Situation für Sie. Nun haben sie beide sich nach vielen Jahren getraut, eine Partnerschaft miteinander einzugehen und dann ist nach einem halben Jahr alles vorbei. So ein Beziehungsende kostet viel Kraft und muss emotional erst mal verarbeitet werden.
Relativ häufig kann man beobachten, dass, wenn zwei Menschen, die beide jeweils in langjährigen Partnerschaften leben, aber über lange Zeit das Gefühl haben, „uns verbindet etwas Besonderes“, schließlich doch zusammenkommen, diese dann neu entstandene Beziehung nur von kurzer Dauer ist. Manchmal ist der Grund der, dass es in der Vorstellung ganz einfach schöner war als die Realität dann wirklich ist, oder aber die jeweils beendeten Beziehungen sind noch gar nicht verarbeitet und Altlasten verhindern eine offene und unbeschwerte Partnerschaft.
Ihre Schilderungen lassen vermuten, dass der Beziehungsstart von ihnen beiden unter keinem guten Stern stand. Ich weiß nicht, was genau die Belastungen waren, aber Sie schreiben ja deutlich, dass ihre gemeinsame Zeit schwer und problematisch gewesen sei. Er wollte offensichtlich aus dieser Situation flüchten, (zunächst) in eine unbeschwertere Verbindung. Möglicherweise wäre es hier notwendig, dass auf beiden Seiten zunächst die persönlichen Belastungen/Probleme analysiert und verarbeitet werden – evtl. auch mit professioneller Unterstützung von außen.
Sie schreiben weiter unmissverständlich, dass Sie ihn zurück haben wollen und Angst haben, ich an eine andere Person zu verlieren. Gut nachvollziehbar, dass diese Gedanken Sie umtreiben – letztlich sind sie aber nur zermürbend. Sollte diese „neue“ Frau seine große Liebe sein/werden, dann werden Sie dies nicht verhindern können. So schwer es ist, aber der beste Weg wäre aus meiner Sicht, dass Sie zunächst versuchen, sich abzulenken, auf andere Gedanken zu kommen, sich selbst etwas Gutes tun. Ziel müsste sein, nach einiger Zeit – möglichweise auch mit externer Hilfe – die Dinge geordnet zu bekommen und im Idealfall die ganze Situation mehr „von oben“ betrachten zu können. Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Herzliche Grüße aus Hamburg,
Markus Ernst
 
Beiträge
27
Likes
1
  • #3
AW: Ich will nur einen... Meinen EX

1) Du bist für ihn abgehakt, also eine Ex. Setze mal aus seiner Sicht Dich und Deine Ex- Frau gleich. Für ihn bist abgehakt, erledigt, Du willst die Bindung, die er nicht will, davor hat er Angst. Überleg allenfalls mal, was er Dir über seine Ex sagte und versuche daraus abzuleiten, wie seine Ex ihn hätte zurück bekommen können - bestimmt gar nicht.

2)
Willst Du gelten, mach Dich selten. Wenn Du ihm sagst daß Du an ihm hängst, ihn liebst, dann machst ihm Angst und Druck. Das will er nicht, denn diese Beziehungszwänge hat er genug erlebt. Er will leben und sich nicht binden. Somit sind Euere Interessen total gegensätzlich. Wenn Du nun sagst "ich will Dich lieben bis ans Ende meiner Tage" dann blockt er um so mehr.

3) Nichts ist so unattraktiv für einen Mann, wenn ihm eine Frau nachläuft, mit der er Sex hatte, vor allem, wenn sie eine Beziehung will, der Mann aber nicht. So eine Frau sucht sich keinen andern und somit steht die Frau in der sexuellen Prioritätenliste des Mannes erst mal arg weit hinten. Erst die, die er begehrt, alle andern kommen irgendwann ...

Somit ist der einzige Ansatz, wenn Du ihm klar machst, daß Du Affairen mit andern Männern hast, in die Sauna oder gar in den Swingerclub gehst ... wenn er was von Dir will, wird er reagieren, aber los bist ihn sonst eh ...

siehs ein.
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #4
AW: Ich will nur einen... Meinen EX

Also...jetzt mal ich als Frau:
Das wird nix! Und da kann man auch keine bis ganz schlecht Tipps geben, wie du dich verhalten kannst.
Ich weiß ja nicht wie alt du bist und ich will dir auch bestimmt nicht auf die Füße treten, aber du hast alle Infos die du brauchst um mit der Sache abzuschließen. Ansonsten erinnert mich dein Verhalten doch ein bißchen an meine Schulzeit und .... wollen kann man viel .... kriegen ist die andere - schwierige - Seite.
Mach es nicht an DIESER Frau fest, wenn es Die nicht ist, ist es / kommt eine Andere.
Und ja, es liegt in der Natur des Menschen eine "vernünftige" - was immer das auch für jeden heißen mag - Begründung zu wollen und zu behaupten, das man dann damit besser umgehen kann. Erfahrungswert: Quatsch - tut genauso weh!
Gib dich noch ein bißchen dem Verarbeitungsschmerz hin und orientier dich neu .... und lass ihn in Ruhe, es sei denn du hast Lust als hysterische nervige Zicke durchzugehen - das ist jetzt kein Erfahrungswert sondern aus Entfernung beobachtet :)
Viel Glück .... das schaffst du!
 
Beiträge
66
Likes
0
  • #5
AW: Ich will nur einen... Meinen EX

Bitte, bitte, liebe miss sunny, lass Dir hier nicht von selbst ernannten Experten einreden, wie "die Männer" sind, was "ein Mann" attraktiv findet oder nicht und was "ein Mann" mit diesem oder jenem Verhalten anzufangen weiß.

Schon gar nicht derlei:

Zitat von Markus-1969:
So eine Frau sucht sich keinen andern und somit steht die Frau in der sexuellen Prioritätenliste des Mannes erst mal arg weit hinten. Erst die, die er begehrt, alle andern kommen irgendwann ...

Somit ist der einzige Ansatz, wenn Du ihm klar machst, daß Du Affairen mit andern Männern hast, in die Sauna oder gar in den Swingerclub gehst ... wenn er was von Dir will, wird er reagieren, aber los bist ihn sonst eh
Ich denke, Du solltest Dich in der Tat ersteinmal Dir selbst widmen. Nach meinem Eindruck weiß Dein Angebeteter im Moment selbst noch nicht recht, was er eigentlich will und braucht. In dieser Situation kannst Du vermutlich erstmal gar nichts machen. Ob es eine zweite Chance gibt, halte ich nicht für absehbar, aber versuch Dich nicht darauf festzulegen.
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #6
AW: Ich will nur einen... Meinen EX

Hey....

ja genau...kümmere dich um dich selbst...und ggf lies das Buch "Ich lieb dich nicht, wenn du mich liebst".

Sehr interessant und Aufschlußreich....

Im Grunde, war ich in einer ähnlichen Situation wie du vor ein paar Jahren...konnte meine Ex nicht vergessen...das Buch hab ich gelesen...und gedacht was für ein Schwachsinn...Mit der Zeit habe ich sie vergessen....und wieder angefangen zu LEBEN.....nach 2 Jahren....bin ich ihr per Zufall begegnet...und wir sind in der Kiste gelandet....weil ich durch mein LEBEN...wieder Strahl- und Anziehungskraft entwickelt hatte...auch für sie....

Erst war ich geflasht...denn das was ich mir ja solange gewünscht hatte war zum Greifen nahe...aber dann habe ich gesehen...ich hatte mich weiterentwickelt...sie nicht...und dann...tja dann wollte ich nicht mehr..

Im Übrigen verwechseln viele Liebe mit gebraucht werden. Da gibt's auch ein Buch zu...den Titel hab ich vergessen.

LG
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #7
AW: Ich will nur einen... Meinen EX

Hallo und vielen Dank für die Antworten.
Ja, im Moment ist es tatsächlich so, dass ich mir nur noch um mich und meine Kinder kümmere und tue, was ich will bzw was mir gut tut.
Zu ihm habe ich eigentlich nur noch sporadisch Kontakt und ich renne ihm auch nicht mehr hinterher, er weiss dass ich noch Gefühle für ihn habe und da bringt es wohl auch nichts ihm das ständig aufs Brot zu schmieren.
Aber genau da fängt jedes verflixte mal das Problem an… sobald ich innerlich ein Stück los lasse (ist klar, dass ich das nicht von heute auf morgen kann) und ihm halbwegs unbeschwert gegenüber trete und bei mir selber denke (nicht sage), dass er es nicht wert ist und es außerdem eh ein für alle mal vorbei ist und ich mir keine Hoffnung mehr machen sollte – Genau dann fängt er wieder an mich anzustrahlen, Späße zu machen… So das fast schon eine Flirtsituation entsteht… Und ich weiss, dass er das nicht mit voller Absicht tut, das passiert einfach so.
Dann ist alles gut, wir verstehen uns gut und reden…..
Er sagte mir er wüsste immer noch nicht was er will und er müsste das erst raus finden. Die neue täte ihm zwar im Moment gut, aber im Endeffekt ist es doch auch kompliziert und er weiss nicht, ob es das wirklich will… Er sagt auch selber dass er weiss wie unfair das auch der neuen gegenüber ist, aber wie soll man es denn raus finden, wenn man es nicht ausprobiert….
Ich habe ihn noch einmal gebeten mich so richtig frei zu lassen, mir ein für alle mal zu sagen, dass er nichts mehr für mich empfindet und es auch nie wieder passiert mit uns. Ich habe ihm gesagt, dass er es mir sonst nur noch schwerer macht, ich möchte abschließen.
Nein, das kann er nicht… Er weiss nicht, was er fühlt.
Mir ist selber klar, dass ich im Moment keine Chance habe aber auf der Warmhalte Platte sitze.
Aber genau das möchte ich verstehen. Das macht ja niemand mit böser Absicht.
Er ist alles andere als ein böser Mensch.
Warum kann man nicht der Ex sagen, dass es ein für alle mal aus ist und man keine Gefühle mehr hat?