Beiträge
138
Likes
28
  • #1

Irgendwie bin ich traurig das ich keine Erfolge im privaten bereich erziele, sondern nur im beruflichen

Irgendwie bin ich traurig das ich keine Erfolge im privaten bereich erziele, sondern nur im beruflichen. Hat jemand Tipps was man machen könnte?
 
Beiträge
603
Likes
599
  • #3
Bei deinen recht eigenen Vorstellungen zur Partnerschaft musst du dich nicht wundern. Sei lieber froh, dass es beruflich läuft.

Meinst du, das gleiche Thema im neuen Gewand ändert was?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.328
Likes
2.332
  • #4
Irgendwie bin ich traurig das ich keine Erfolge im privaten bereich erziele, sondern nur im beruflichen. Hat jemand Tipps was man machen könnte?
Oh, das tut mir leid. 😟 Fühl dich einmal virtuell gedrückt. 🌺🍀🌞

Du musst es dir peu à peu aufbauen. Nicht alles auf einmal dir vornehmen. Sondern es angehen wie deine beruflichen Ziele und Erfolge. Dafür hast du ja auch jahrelang was dafür getan und ein Etappenziel nach dem anderen erreicht. Von nichts kommt nichts. Das ist auch so privat.

Ich weiß nicht, was für dich privat erfolglos bedeutet. Wenn es heißt, dass du keine Freunde hast, dann kannst du mit einem neuen sozialen Hobby anfangen.
Wenn es bedeutet, dass du dich ungesund ernährst, dann kannst du dir dafür Ziele setzen und was verändern.
Nicht alles auf einmal verändern wollen, sondern Schritt für Schritt.
Schreib dir mal alle Veränderungen auf, die du machen möchtest. Priorisiere sie und dann arbeite sie Schritt für Schritt ab. Überlege, was du tun könntest, um Ziel 1 zu erreichen. Usw.

Jeder Weg beginnt mit dem 1. Schritt. Du schaffst das. 😌

Und versuche auch wahrzunehmen, wo du vielleicht schon erfolgreich bist privat. Schreib dir das auch auf, worüber du glücklich bist. Wenn du es schaffst, zu sehen, was du schon hast, geht es dir besser und du bist motivierter, die nächsten Ziele anzupacken.

Falls dir völlig das Wasser bist zum Halse steht, solltest du den Kopf nicht hängen lassen. Ne, kleiner Spaß. Unter Umständen solltest du dir prof. Hilfe suchen, falls dir alles aussichtslos erscheint, du einen hohen Leidensdruck verspürst und du merkst, dass du es aus eigener Kraft nicht schaffst, dein Privatleben so zu verändern, dass es dir besser geht.

Viel Kraft, Hoffnung, Geduld, Mut und Inspiration wünsche ich dir. ❤
 
Beiträge
179
Likes
240
  • #9
wie genau definierst du (bei Frührente und Abendschule) Erfolge im Beruflichen und was ist für dich Erfolg im privaten Bereich?
 
Beiträge
3.949
Likes
2.846
  • #10
Wenn du gar nicht berufstätig bist, kannst du ja auch nicht beruflich erfolgreich sein.
Vielleicht meinst du ja deine Abendschule, dass du da erfolgreich bist. das ist ja auch eine super Leistung mit 36.
Definierst du "privaten" Erfolg nur in der Partnersuche? Dann könnte es möglicherweise daran liegen, dass du nicht arbeitest. Oder an dem, was dazu geführt hat. Und wenn du noch studieren willst, bist ja ja weit über 40, bis zu fertig bist. Da mag vielleicht auch manche Frau stören. Deine Rente ist ja bestimmt auch nicht allzu üppig. Alles nur Vermutungen aus dem, was du hier mal geschrieben hast.
Hast du denn nicht in deiner Klasse nette Kontakte, dass du da anknüpfen kannst? Freunde, mit denen du was unternehmen kannst? Vielleicht bist du zu sehr auf das Finden einer Partnerin fixiert?
Ich wünsche dir jedenfalls, dass du deinen Weg finden wirst.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 26219

  • #11
@Icepilot
Wäre es nicht besser, wenn Du Dich nur auf die Abendschule konzentrierst und später erst eine Partnerin suchst?

Als ich früher eine Freundin hatte, bin ich zweimal durch die Beamtenlaufbahnprüfung gefallen. 🤔
 
Beiträge
138
Likes
28
  • #12
Ja, ich bin in der Abendschule sehr geschätzt und habe einen sehr guten Schnitt. Abgesehen davon läuft es in meinem Nebenjob sehr gut. Ich werde oft für Aufträge angerufen, kriege viele neue Schulungen. Alles ist super. Nur privat läufts es nicht.
 
Beiträge
680
Likes
957
  • #13
Irgendwie bin ich traurig das ich keine Erfolge im privaten bereich erziele, sondern nur im beruflichen. Hat jemand Tipps was man machen könnte?
Da gibt es keine Tipps. Wenn man in einem Bereich nichts wunschgemäß auf die Kette bekommt grätzt das natürlich.

Hilfreich ist aber, sich die Erfolge, die man in anderen Bereichen hat, zunutze zu machen, um eine positivere Lebenseinstellung zu bekommen. Das hilft schon mal bei der Ausstrahlung. Du hast vermutlich aus gesundheitlichen Gründen einen Knick im Lebenslauf, es ist sehr positiv, daß du darin nicht verharrst sondern die Weichen anders gestellt hast. Ich bewundere solche Leute, ein Freund hat mit 50 noch einmal eine neue Ausbildung gestartet und ist jetzt da sehr erfolgreich. War ein steiniger Weg, den viele nicht verstanden haben.

Gib den Dingen, die jetzt nicht so laufen, nicht zuviel Raum sondern konzentriere dich auf das Gute in deinem Leben. Das wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung.
 
D

Deleted member 26219

  • #14
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
179
Likes
240
  • #15
Ich glaube wenn du privaten Erfolg primär über eine Partnerschaft definierst, wird es tatsächlich schwierig.
Wenn du aber dein privates Leben in erster Linie für dich interessant gestaltest und eine Partnerin und du euch auf dieser Ebene begegnet und die gemeinsame Zeit genießt kann sich das schon ganz anders darstellen.