Beiträge
12
Likes
11
  • #1

Kurzes spiel

Ich bin ratlos und enttäuscht, ich weiss nicht was ich falsch mache oder falsch gemacht habe... dreht sich alles nur um das Thema bettgeschichten?

mich hab mich hier vor einer Woche angemeldet in der hoffenung nach 7 Jahren Einsamkeit evtl jemand ernsthaft kennenzulernen ... und schwups hab ich jemanden gesehen, den ich von früher kenne. Nachdem ich ihn angeschrieben hab, meinte er, es sei Schicksal ...
Am Wochenende haben wir uns bereits getroffen und ich dachte Hei, es passt wie x die Faust aufs Auge. Ein Tag danach hab ich ihn gefragt ob wir uns nochmal sehen könnten. Er sagte er habe Zeit ... natürlich ging es bei ihm gleich in Richtung Bett worauf ich sagte, dass ich noch warte möchte.
Na gut, nach dem schönen Weekend fingen bei mir die Schmetterling zu Flattern... ich dachte ich sei innerlich tot aber er hat bei mir nach 7 Jahren diese wieder geweckt...:
Soweit so gut...
Am Montag meldet er sich knapp mit einem guten Morgen, und dann kam den ganzen Tag nix mehr... am Dienstag das selbe...
worauf ich am Abend mal geschrieben hab, warum er mir schreibt wenn er keine Ambitionen hat für die Kommunikation.
Ich sei an einer reinen bettgeschichte nicht interessiert.
er sagte dann, dass er viel zu tun habe worauf ich sagte, dass ich das verstehe aber es sei das pureGegenteil von der vergangenen Woche.
dann kam gar nichts mehr.
Gestern hab ich ihm dan trotzdem noch mal angeschrieben, dass ich ihn gerne sehen möchte... auch nix mehr.

um was geht es eigentlich? Soll man gleich in die Kiste miteinander springen? Geht es nur noch um das? Und wo bleibt irgendwie der Anstand zu sagen, ne sorry das Date mit dir hat mir nicht gepasst? Ist alles legitim.
Aber einem im Regen stehen zu lassen ist verletzend und ich bin in einem Tief wie schon lange nicht mehr.

es macht mich persönlich verrückt
 
Beiträge
9.280
Likes
5.947
  • #2
Ich bin ratlos und enttäuscht, ich weiss nicht was ich falsch mache oder falsch gemacht habe... dreht sich alles nur um das Thema bettgeschichten?

mich hab mich hier vor einer Woche angemeldet in der hoffenung nach 7 Jahren Einsamkeit evtl jemand ernsthaft kennenzulernen ... und schwups hab ich jemanden gesehen, den ich von früher kenne. Nachdem ich ihn angeschrieben hab, meinte er, es sei Schicksal ...
Am Wochenende haben wir uns bereits getroffen und ich dachte Hei, es passt wie x die Faust aufs Auge. Ein Tag danach hab ich ihn gefragt ob wir uns nochmal sehen könnten. Er sagte er habe Zeit ... natürlich ging es bei ihm gleich in Richtung Bett worauf ich sagte, dass ich noch warte möchte.
Na gut, nach dem schönen Weekend fingen bei mir die Schmetterling zu Flattern... ich dachte ich sei innerlich tot aber er hat bei mir nach 7 Jahren diese wieder geweckt...:
Soweit so gut...
Am Montag meldet er sich knapp mit einem guten Morgen, und dann kam den ganzen Tag nix mehr... am Dienstag das selbe...
worauf ich am Abend mal geschrieben hab, warum er mir schreibt wenn er keine Ambitionen hat für die Kommunikation.
Ich sei an einer reinen bettgeschichte nicht interessiert.
er sagte dann, dass er viel zu tun habe worauf ich sagte, dass ich das verstehe aber es sei das pureGegenteil von der vergangenen Woche.
dann kam gar nichts mehr.
Gestern hab ich ihm dan trotzdem noch mal angeschrieben, dass ich ihn gerne sehen möchte... auch nix mehr.

um was geht es eigentlich? Soll man gleich in die Kiste miteinander springen? Geht es nur noch um das? Und wo bleibt irgendwie der Anstand zu sagen, ne sorry das Date mit dir hat mir nicht gepasst? Ist alles legitim.
Aber einem im Regen stehen zu lassen ist verletzend und ich bin in einem Tief wie schon lange nicht mehr.

es macht mich persönlich verrückt
Ihr hattet ein Date und seid in der Kennenlernphase. Lass ihm doch etwas Zeit und überanalysieren nicht gleich. Entspann dich.
Falls es nix wird hast auch nix verloren...
 
Beiträge
12
Likes
11
  • #3
Ihr hattet ein Date und seid in der Kennenlernphase. Lass ihm doch etwas Zeit und überanalysieren nicht gleich. Entspann dich.
Falls es nix wird hast auch nix verloren...
Ihr hattet ein Date und seid in der Kennenlernphase. Lass ihm doch etwas Zeit und überanalysieren nicht gleich. Entspann dich.
Falls es nix wird hast auch nix verloren...
danke für deine Antwort. Ich denke halt, wenn es für beide Seiten stimmt dann braucht es das ganze doch nicht.
 
Beiträge
905
Likes
954
  • #6
Es gibt nichts abtörnenderes als wenn der Spannungsbogen plötzlich abreißt, weil der neue Kontakt nicht bereit ist, den (für einen selbst völlig logischen) nächsten Schritt mitzugehen.

Womöglich ist genau das bei ihm passiert.
 
Beiträge
2.971
Likes
4.445
  • #9
Es gibt nichts abtörnenderes als wenn der Spannungsbogen plötzlich abreißt, weil der neue Kontakt nicht bereit ist, den (für einen selbst völlig logischen) nächsten Schritt mitzugehen.

Womöglich ist genau das bei ihm passiert.
Nach einem (!) Treffen der „nächste Schritt“ und der Aussage, dass sie sich Zeit lassen möchte mit dem nächsten Schritt?

Da kann der „Spannungsbogen“ ja nur auf Sex und sonst nichts ausgerichtet gewesen sein.
Das klingt eher nach jemanden, der schnell das Interesse verliert, wenn es nicht läuft, wie er möchte.
 
Beiträge
4.646
Likes
4.923
  • #10
...oder benching .

Vielleicht schon aus ( seiner / männlichen ) Gewohnheit heraus ..
 
D

Deleted member 21128

  • #11
Bis sie für Sex bereit ist. Ist doch legitim.
Muss oder soll doch nicht jeder beim ersten Date. Oder wie soll man Deine Aussage verstehen?
Mir ist nur aufgefallen, dass @CHCMFMNG einerseits für sich selbst mehr Zeitlassen beansprucht, auf der anderen aber meint, das braucht's nicht, wenn's für beide passt.
Worin liegt bei Sex der Unterschied? Warum sollte man da warten, wenn's "für beide passt"?
 
Beiträge
2.971
Likes
4.445
  • #12
@WolkeVier er hat sich nach dem einem (!) Wochenende (und der Ansage Sex muss warten) bei ihr nicht mehr gemeldet. Er hat noch reagiert, aber die „Luft“ war raus.

@CHCMFMNG hat das verwundert. Er hat keine deutliche Aussage getroffen, dass er „Zeit“ braucht. Sein Verhalten liest sich nach still und leise den „Kontakt“ einschlafen zu lassen, bis sie von alleine aufgibt.

Ihr fehlt ein deutliches Wort. Sie kann aus seinem Verhalten nicht ablesen, dass das die deutliche Aussage ist.

Zu der sich im Übrigen viele Männer nicht hinreißen lassen. Aus unterschiedlicher Motivation. Mal, weil sie jemanden nett finden und wirklich nicht verletzen möchten (und nicht wissen, wie sie das kommunizieren sollen) und mal, weil sie feige sind und keine Unannehmlichkeit mit einer verletzten Frau (die ja auch in Zickigkeit umschlagen kann) möchten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.971
Likes
4.445
  • #14
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

  • #15
@Rise&Shine
Da geht es jetzt um zwei Punkte, nämlich die Ursache für den und den Umgang mit dem Abbruch.
@Wolverine war ja der Ansicht, dass sie ihm mehr Zeit hätte lassen müssen. Und da fand ich es interessant, dass sie das zwar für sich beanspruchte, aber auf ihn bezogen dann meinte, dass es das doch nicht braucht.
Und da habe ich (dich) gefragt, was beim ersten Sex der Unterschied ist, also warum es da offensichtlich ein größeres Recht auf Zeitlassen gibt als bei anderem.
Warum ist das so?
Weil es für sie nicht gepasst hat mit dem Sex.
Sie schreibt aber, es hätte alles gepasst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: