Beiträge
2.268
Likes
3.727
  • #46
Das verstehe ich sehr wohl, dieses Spannungsfeld, in dem Männer wie Du und ich - Ü20, attraktiv, begehrenswert - häufig stehen. Wir könnten, wenn wir wollten, mit jeder Frau beim ersten Date, Du weißt schon....aber es gilt natürlich, den Ruf des tadellosen und moralisch integren Ehrenmannes zu verteidigen. Möglicherweise - und auch bedauerlicherweise - gehören wir zu den letzten unserer Art und man kann nur hoffen, dass es die Frauenwelt uns danken wird. ☺
Danke! 💐 🏆🥇
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.029
Likes
4.558
  • #47
Mann, Mann, Mann, und dann heißt es wieder, ich betreibe Haarspalterei.

Ich übertrage doch gar nix. Du machst das.
Gibt es für dich noch andere Gründe zu warten als die (relative) Sicherheit, dass der andere das gleiche will, vermutlich eine feste Beziehung?
Also wohlgemerkt, wenn für dich alles passt.
Du findest (wahrscheinlich aus eigener Erfahrung, wie Du hier selbst kundgetan hast) in Ordnung beim ersten Date in die Kiste zu springen. Für Dich kann es gleich beim ersten Date und Sex feststehen, dass daraus (wie bei Dir zuletzt) eine Beziehung wird.

Ich übertrage gar nichts, wenn ich sage, dass andere das ggf. anders sehen und anders handhaben. Mehrere Dates brauchen oder sich nicht gleich darauf einlassen können.

Das ist keine Übertragung. Ich kann eine andere Auffassung (wie die vermutete der TE) einfach stehen lassen.

Achso, und die Gründe dafür sind für mich irrelevant.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
12.873
Likes
11.135
  • #48
Das verstehe ich sehr wohl, dieses Spannungsfeld, in dem Männer wie Du und ich - Ü20, attraktiv, begehrenswert - häufig stehen. Wir könnten, wenn wir wollten, mit jeder Frau beim ersten Date, Du weißt schon....aber es gilt natürlich, den Ruf des tadellosen und moralisch integren Ehrenmannes zu verteidigen. Möglicherweise - und auch bedauerlicherweise - gehören wir zu den letzten unserer Art und man kann nur hoffen, dass es die Frauenwelt uns danken wird. ☺
Na du kannsts ja auch mit Humor. Musste lachen, Ü20.. ☺
Und ja, Frauen würdigen das schon 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
3.029
Likes
4.558
  • #49
finde ich unangebracht, nur weil ich eine Woche hier bin, darf man ihr nicht schreiben? Darf man nicht Rat einholen aus anderen Erfahrungen die einen evtl weiterbringen ? Toll wenn jeder gerne Chef spielt.
Nee. Hast Du falsch verstanden.
Wir freuen uns, wenn Du hier noch mehr erläuterst, damit wir Dich besser verstehen.

Deine Beiträge werden aber erst nach dem 5. automatisch freigeschaltet. Vorher wirst Du moderiert.

Und im Übrigen ist es nicht selten, dass ein Thema eröffnet wird und der Autor sich nicht mehr meldet.

Wie ist es denn weiter gegangen? Konntet Ihr noch mal persönlich miteinander sprechen?
 
Beiträge
3.029
Likes
4.558
  • #50
Weil Ich Angst hatte. Angst vor Gefühlen und deshalb kam es nicht zum gv. Es hatte eigentlich nichts mit zu früh zu tun oder das etwas nicht gepasst hat, diese dumme Angst wieder verletzt zu werden wenn man sich öffnet...

Der Rucksack den man trägt mit den Erfahrungen ist manchmal grösser als der Augenblick zu geniessen und es auf sich zukommen zu lassen.
Sagen wir’s so, ich hab’s verhauen. Wahrscheinlich bin ich doch nicht bereit jemanden in mein Leben zu lassen.
Zu der Aussage, ich hätte ihm nachher bombardiert mit Nachrichten. Ne, so sehe ich das nicht.
Ich hab ihm diese Woche nur noch gesagt, dass meine reaktion mir leid tut, und ich aus Erfahrungen reagiert habe. Und ich ihm alles gute Wünsche.
so, es ist vorbei. Und ich werde das Profil wieder löschen.
Schade. Beides. Der Ausgang und dass Du Dich wieder abmelden willst.

Das Forum kann sehr schöne Themen parat halten, um sich zu informieren und von Erfahrungen anderer zu lernen oder auch sich auszutauschen.

Es gibt Informatives, Lustiges und Trauriges und manchmal auch etwas Blödelei.

Jeder neue Forist ist eine Bereicherung. Also bleib doch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.135
Likes
11.133
  • #51
Mann, Mann, Mann, und dann heißt es wieder, ich betreibe Haarspalterei.

Ich übertrage doch gar nix. Du machst das.
Gibt es für dich noch andere Gründe zu warten als die (relative) Sicherheit, dass der andere das gleiche will, vermutlich eine feste Beziehung?
Also wohlgemerkt, wenn für dich alles passt.
Herrschaftszeiten. Schau doch mal über den Tellerrand. Wer redet von Beziehung. Es passte für ein zweites Date.

Vertrauen, dass man bei einem Treffen unter vier Augen körperlich unversehrt bleibt, reicht den meisten Frauen vermutlich erstmal. Frau begibt sich beim Sex ja nicht gerade in eine schutztechnisch optimale Situation.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.135
Likes
11.133
  • #52
Wer weiß, wann ihre Antworten freigeschalten werden ...

Dieses ganze "Langsam angehen", "noch nicht so weit sein" oder "warten bis zum nächsten Schritt" bedeutet doch, dass man sich für eben diesen noch nicht sicher genug fühlt.
Auf gut deutsch fragt frau sich, ob das Beziehungsversprechen schon belastbar genug ist, um sich hinzugeben.

Meine Frage war nur eine Frage, die Interpretation stammt nicht von mir.
Das sind Erfahrungen mit "Deiner" Frage. Kann man ja einfach mal annehmen und lernen. Ich will Dir ja nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
746
Likes
1.282
  • #53
Aber einem im Regen stehen zu lassen ist verletzend und ich bin in einem Tief wie schon lange nicht mehr.
es macht mich persönlich verrückt
Ja, das kann sich im Moment so anfühlen; vielleicht kannst du es in ein paar Tagen schon leichter sehen.
ich hab mich hier vor einer Woche angemeldet in der hoffenung nach 7 Jahren Einsamkeit evtl jemand ernsthaft kennenzulernen
Nun, wie es genau zu den sieben Jahren kam, weiß ich nicht, du schreibst von unguten Erfahrungen. Eins ist jedenfalls klar, nach sieben Jahren Einsamkeit bist du wahrscheinlich im Thema Flirten und lockeres Kennenlernen (das darf durchaus auch zu Beginn einer "ernsthaften" Partnerschaft da sein ;)) etwas ungeübt. Dann kann zwar der erste Versuch schon ein Treffer werden, wäre aber ungewöhnlich. Also nicht so schnell die Flinte in's Korn werfen.
um was geht es eigentlich? Soll man gleich in die Kiste miteinander springen? Geht es nur noch um das?
Das hängt wohl von jedem Einzelnen ab. Um was geht es dir? In die Kiste springen klingt etwas abwertend. Magst du grundsätzlich keine körperliche Nähe, Küsse, lustvollen Sex in einer Partnerschaft? Ich vermute mal, dass es für die meisten schon dazu gehört, es geht also AUCH darum.
schwups hab ich jemanden gesehen, den ich von früher kenne. Nachdem ich ihn angeschrieben hab, meinte er, es sei Schicksal ... Am Wochenende haben wir uns bereits getroffen und ich dachte Hei, es passt wie x die Faust aufs Auge.
Das war also der Samstag. Da hattet ihr einen schönen Tag/Abend. Wie seid ihr denn da verblieben zum Abschied? Habt ihr was Neues ausgemacht oder hat einer von euch gesagt "ich melde mich" oder ...?
Ein Tag danach hab ich ihn gefragt ob wir uns nochmal sehen könnten.
Das finde ich etwas ungewöhnlich. Hattest du das Gefühl, es ist nur einseitig mit der Passung? Oder ging es dabei nicht um "überhaupt", sondern konkret um den Sonntag? Hier würde ich beim nächsten Mal vielleicht etwas drauf achten. Entweder gleich am ersten Treffen für das zweite verabreden oder etwas Luft lassen, wenn du etwas langsamer vorgehen willst.
Also habt ihr euch getroffen - wo denn? Draußen irgendwo oder bei einem von euch zu Hause?
natürlich ging es bei ihm gleich in Richtung Bett worauf ich sagte, dass ich noch warte möchte.
Wieso hältst du es bei ihm für natürlich? Weil ihr zu Hause wart?
Weil Ich Angst hatte. Angst vor Gefühlen und deshalb kam es nicht zum gv
Hmm. Das ist jetzt natürlich ein bisschen von der Gesamtsituation abhängig. Wenn ihr euch zu Hause getroffen habt und schon
so ein bisschen angefangen habt und dann ein Rückzieher - das ist schon eine etwas schwierigere Situation.
Wobei du das natürlich frei entscheiden kannst - nur, wenn du das nicht willst, würde ich auch nicht gleich ein zweites Treffen zu Hause vorschlagen. (Ist jetzt meine Vorstellung, es kann auch ganz anders gewesen sein).
Um noch mal auf den Satz zurückzukommen:
Weil Ich Angst hatte. Angst vor Gefühlen und deshalb kam es nicht zum gv. Es hatte eigentlich nichts mit zu früh zu tun oder das etwas nicht gepasst hat, diese dumme Angst wieder verletzt zu werden wenn man sich öffnet...
Da scheinen mir noch ein paar Verknüpfungen etwas verknotet zu sein. Angst ist keine gute Grundlage für Sex. Gefühle schon ;). Etwas Risiko ist bei jedem Anfang - es gibt halt keine Garantie.
Wie seid ihr denn verblieben am Ende dieses Treffens?
Am Montag meldet er sich knapp mit einem guten Morgen, und dann kam den ganzen Tag nix mehr... am Dienstag das selbe...
Hattest du ihm denn zurückgeschrieben?
worauf ich am Abend mal geschrieben hab, warum er mir schreibt wenn er keine Ambitionen hat für die Kommunikation. Ich sei an einer reinen bettgeschichte nicht interessiert.
Das war natürlich ein Killersatz. Nicht sehr einladend, da du ihm damit gleich was unterstellst.
er sagte dann, dass er viel zu tun habe worauf ich sagte, dass ich das verstehe aber es sei das pureGegenteil von der vergangenen Woche. dann kam gar nichts mehr.
Kann ich ein bisschen verstehen, klingt etwas quengelig.
Sagen wir's so, du hast nach längerer Zeit wieder eine erste Erfahrung gemacht, ein bissl geübt sozusagen.
Schau mal genau, was nach deiner Meinung noch nicht optimal war, dann kannst du das das nächste Mal anders versuchen.
Ich hab ihm diese Woche nur noch gesagt, dass meine reaktion mir leid tut, und ich aus Erfahrungen reagiert habe. Und ich ihm alles gute Wünsche.
Und auch da: schau, welche Reaktion genau dir leid tut.
Wahrscheinlich bin ich doch nicht bereit jemanden in mein Leben zu lassen.
Es ist natürlich ganz gut, das so grundsätzlich für sich abzuklären. Wenn es tatsächlich so ist, hat es wohl keinen Zweck, hier weiterzusuchen. Das darfst du aber dann nicht den Männern vorwerfen.
Andererseits, wenn du es nicht versuchst, wirst du es auch nicht erfahren.
Drück nicht auf die Tube, wenn du es selbst nicht durchhältst.
Bleib deinem Tempo treu und lass dich nicht drängen :).
Viel Erfolg.
 
Beiträge
11
Likes
2
  • #54
Hallo erstmal.

Meine persönliche Meinung.
Scheinbar ist er es nicht wert, sich den Kopf zu zerbrechen.
Eigentlich sollte der Vorschlag zum 2.Date von ihm kommen (wenn es ihm gelegen wäre)
Finde ich grundsätzlich gut, dass auch die Frau Initiative ergreift.
Also alles O.K

Allgemein

Ich bin ein Mann und habe auch gerne Sex, ABER:

Heutzutage nach dem 1,2 oder 3 Date ins Bett zu hüpfen finde ich schon bisschen billig. Solche Frauen möchte ich nicht kennenlernen, die kann (könnte) ich auch in irgendeine Kneipe abschleppen. Und wenn das heute bei vielen so schnell gehen muss, müsste meine Kassiererin vom Markt neben an, die ich schon 10 Jahre kenne mindestens 10 Kinder von mir haben. Spielen denn heute werte wie, Anstand, Moral, Respekt keine Rolle mehr. Will den heute jeder nur schnellstmöglich rumvögeln? Was ist z.B. mit Harmonie in einer Beziehung. Sex ist toll und wichtig, aber etwas überbewertet im Vergleich zu einer gesunden und dauerhaften Beziehung. Aber vielleicht strebt die heute keiner mehr an?
 
D

Deleted member 21128

  • #55
Herrschaftszeiten. Schau doch mal über den Tellerrand.
Vielleicht kannst du einfach mal akzeptieren, dass ich dafür zu doof bin. 🙄
Wer redet von Beziehung. Es passte für ein zweites Date.
Es war eine Frage an @Rise&Shine . Mit etwas Aufmerksamkeit eigentlich leicht verständlich, wenn man denn möchte.
Vertrauen, dass man bei einem Treffen unter vier Augen körperlich unversehrt bleibt, reicht den meisten Frauen vermutlich erstmal. Frau begibt sich beim Sex ja nicht gerade in eine schutztechnisch optimale Situation.
Okay, das ist ein Punkt, den ich da jetzt gar nicht auf dem Schirm hatte. Wäre ja eine Antwort auf meine Frage gewesen. Wobei ich nicht den Eindruck hatte, dass das der Grund war ...
Das sind Erfahrungen mit "Deiner" Frage. Kann man ja einfach mal annehmen und lernen.
Na super. Und wenn man dann keine Fragen stellt, weil man glaubt, bereits alles angenommen und gelernt zu haben, ist's auch nicht recht.
Da bin ich mir schon lange nicht mehr sicher.
 
Beiträge
184
Likes
212
  • #57
@WolkeVier er hat sich nach dem einem (!) Wochenende (und der Ansage Sex muss warten) bei ihr nicht mehr gemeldet. Er hat noch reagiert, aber die „Luft“ war raus.

@CHCMFMNG hat das verwundert. Er hat keine deutliche Aussage getroffen, dass er „Zeit“ braucht. Sein Verhalten liest sich nach still und leise den „Kontakt“ einschlafen zu lassen, bis sie von alleine aufgibt.

Ihr fehlt ein deutliches Wort. Sie kann aus seinem Verhalten nicht ablesen, dass das die deutliche Aussage ist.

Zu der sich im Übrigen viele Männer nicht hinreißen lassen. Aus unterschiedlicher Motivation. Mal, weil sie jemanden nett finden und wirklich nicht verletzen möchten (und nicht wissen, wie sie das kommunizieren sollen) und mal, weil sie feige sind und keine Unannehmlichkeit mit einer verletzten Frau (die ja auch in Zickigkeit umschlagen kann) möchten.
Klar Stellung zu beziehen scheint absolute Mangelware - vermutlich auf beiden Seiten - wenn man das hier immer und immer wieder so liest.