D

Deleted member 23428

Gast
  • #36.004
D

Deleted member 24797

Gast
  • #36.005
Jap,
Wenn normaler Kaffee ein Muntermacher ist, dann ist Bulletproof Coffee die Wunderwaffe für Körper, Geist und Seele. Denn glaubt man den Befürwortern des neuen Szene-Getränks, dann fördert der Kaffee mit Butter und Kokosöl (!) nicht nur die Konzentration, sondern macht auch noch fit und vertreibt das Hungergefühl.
Meinst du, Wölfe hätten Rossmägen?
 
  • Like
Reactions: Wolverine
D

Deleted member 23428

Gast
  • #36.009
Meine letzte Bekanntschaft nahm das, Ghee, Öl und noch Sahne weilse keine Milch mehr trinken wollte.
War dann aber doch etwas viel, haben dann alle Milchersatzsachen getestet.
Tollste Frau der Welt, wunderschön, schlank, zeitloser Körper.
Habs auch probiert, war vielleicht zu spät, bin nicht zeitlos :D
 
  • Like
Reactions: Sevilla21
Beiträge
7.169
  • #36.010
Zitat von wolverine:

Dafür gibts nen Eintrag in Santas Buch![/QUOTE]
Meine??? :eek:

Tollste Frau der Welt, wunderschön, schlank, zeitloser Körper.
Weia. Wer soll danach noch kommen?

Zeitloser Körper ... hm ... meiner ist wohl eher aus der Zeit gefallen ... (muss selber lachen)

Nachtrag: Wow. Der kleine rote Pfeil bei den Zitaten funktioniert (wenn man ihn nicht versehentlich löscht).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 23428
D

Deleted member 23428

Gast
  • #36.011
  • Like
Reactions: Sevilla21, viiva and Deleted member 24735

Wirdbesser

User
Beiträge
1.412
  • #36.014
...Ich war am Freitag im Gym und gestern schnell Einkaufen..
Und was macht ihr so ohne Gym samstags und sonntags??
Ernsthaft. Mir ist langweilig.. Draussen hatte es eben noch Starkregen..

Gestern war ich mit meinen Mädels verabredet. Nen Happen essen, mit Sekt vorglühen und dann zwei Stunden ablachen bei Carolin Kebekus. Hab jetzt Muskelkater in den Lachmuskeln.
(leider ist mir dabei aufgefallen, dass ich zu wenig lache sonst...)
Heute suche ich mir ein neues gebrauchtes Handy auf eBay Kleinanzeigen, lese die Wochenendzeitung und - hm reicht, also so ohne Gym.

Ach ja. Backen wollte ich noch, Hefeteig ansetzen und die Pflaumen verwerten, bevor mir alle wegschimmeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, himbeermond, Anthara und ein anderer User
D

Deleted member 24797

Gast
  • #36.015
So, ich lass euch jetzt. Statt Lust auf ein leider nur virtuelles Lagerfeuer hätte ich jetzt Freude an einem warmen Ofen... Am Besten wäre ein uralter Kachelofen, wie ihn meine Grossmutter hatte, mit einer gewärmten Bank...
Aber zur Not tut's auch meine Kuscheldecke!

Euch einen schönen Tag!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Anthara and Sine Nomine
D

Deleted member 24735

Gast
  • #36.017
Kennt ihr das.... ihr macht Essen und nascht nebenher so viel (schließlich macht ihr Essen, weil ihr was essen wollt), dass ihr dann, wenn ihr mit dem Essenmachen fertig seid, eigentlich keinen Hunger mehr habt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, himbeermond, Anthara und 3 Andere
D

Deleted member 23428

Gast
  • #36.019
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
6.062
  • #36.020
Ja, ABER Neue (was auch immer) sind nicht in Sicht. Ich halte schon meine Augen offen, sehe aber niemanden. Auf Parship habe ich auch keine Lust und bin vorwiegend in Auszeit oder inaktiv (habe es dieses Jahr immer mal wieder versucht, aber das Angebot ödet mich nur an).
*hock mich wieder ans Feuer und lasse mich vom Regen bedröppeln
Nun ja, aber Klammern bringt auch nix ! :(

Wobei ich einen Unterschied darin sehe, ob ich an etwas festhalte, auch wenn keine Aussicht auf Realisierung besteht, wenn man sich das bewußt macht und es akzeptiert (!) einerseits, und einer „ich mach einfach weiter wie bisher“-Haltung andererseits. Das wäre für mich dann „klammern“. Und das führt nicht nur zu nichts, es hat letztlich auch psychisch und physisch höchst ungesunde Konsequenzen !
 
Zuletzt bearbeitet:
A

apfelstrudel

Gast
  • #36.021
Ich habe eh kaum Selbstkontrolle. Wie kann ich die da noch verlieren?
ich muß das auch noch schreiben, was herr mahlzahn gesagt hat:
Mit anderen Worten:
Sobald du die Selbstkontrolle verlierst, wirst du frei und liebenswert.


Also ich find die anregung von herrn mahlzahn witzig und auf eine charmante art auch ein wenig beleidigend.... und ein körnchen wahrheit könnt auch drin versteckt sein?
unsere liebe maryam ist durch und durch liebenswert!!
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #36.023
Die Ausrede "einfacher" finde ich eine faule.
Mich treibt eher die Frage (täglich, und manchmal auf brutale Weise) um, wo meine Grenzen sind. Wo ich sie setzen muss, damit ich nicht zu Grunde gehe.
hm... find ich nicht. es mag leichtsinnig oder gleichgültig klingen, wenn man sich um dinge hinterm horizont nicht kümmert... doch man sollte sich die frage stellen, wenn man bei all dem sich auf die grenzen konzentrieren nicht den kern der sache... des lebens... des selbst zu sehr vernachlässigt? und dann besteht ja auch die gefahr, dass man sich zu sehr eingrenzt? schritt für schritt weitergehen bis es weh tut ist jetzt nicht die komfortabelste art und weise seine grenzen kennenzulernen, aber die effektivste, wenn man nicht irgendwann mal etwas nachtrauern möchte, was hätte sein können, wenn.....

Indem ich mich begrenze (statt mich zu verzetteln) und akzeptiere, wer ich bin (nicht mehr und nicht weniger), kann ich meine Aufgabe lieben und viel mehr in diese Welt einbringen, als wenn ich meine, mir Arbeiten anzumassen, wo ich doch nur versage und dabei meine Energie verschwende und verbittere.
Das hast du toll beschrieben! da bin ich voll deiner meinung. ich schätz wir haben nur ein vokabuläres problem, meinen aber das gleiche. allerdings solltest DU der mittelpunkt deines lebens sein und nicht der gedanke, wie du wohl am meisten geholfen bist für die welt? von ganzem herzen wünsch ich dir den nobelpreis für wasauchimmer... aber nur, wenn er dich nicht zugrunderichtet, der weg dorthin. *überspitztformulier*

unsere Verantwortung, die zutiefst eigene, zu tragen
das seh ich differenzierter... es muß rückzugsgebiete geben, in denen ich diese verantwortung auszieh und an den haken hängen kann. oder zumindest eine weile vergessen, dass ich sie mir umgehängt hab. und wenns nur dafür ist, ein wenig glück zu erleben um einen neuen blick auf die sache zu bekommen.

Nun kann ich mich aber dennoch nicht um eine gewisse Verantwortung auch in anderen Themen, die uns alle betreffen, drücken - und will dies auch nicht -, aber gleichzeitig bin ich auch nur ein Mensch. Und um weiterhin Verantwortung zu übernehmen, muss ich zuallererst mal irgendwie, möglichst gesund, überleben.
ich wiederhole mich vermutlich....
da halt ichs mit den shaolin... das wichtigste im leben... das sind nicht die kinder, nicht die familie, nicht die welt. das sind wir selbst. und so sollten wir unsere seele auch behandeln. fördernd, nicht fordernd.
und der bogen spannt sich wieder zur liebe =)
verantwortung ist die ganze welt außerhalb, die seele ist innerhalb. sie zu behüten würde ich keinem anderen menschen aufbürden. allein ich bin für meine liebe und meine seele verantwortlich.
hm... ich lass den satz so stehen... mir ist erst jetzt das verantwortungsproblem aufgefallen... ;o)
manches muss man dann sein lassen....

alles liebe!
 
  • Like
Reactions: Traumichnich and Seelchen
D

Deleted member 7532

Gast
  • #36.024
So, bin wieder da :) - frische Pilze habe ich auch mitgebracht, dazu Erzählungen vom herrlich erdigen Waldduft, gemischt mit der klaren kühlen Luft nach dem gestrigen Regen, vom Reh mit seinem Kitz, das mir über den Weg gelaufen ist und den ersten Herbstzeitlosen. Und beim Runtergehen ist dann sogar die Sonne rausgekommen, obwohl doch schlecht gemeldet war.

Vielleicht sollte ich meinen Nick in Frederic umbenennen- habe gerade das Gefühl meinen Bolderspeicher für die grauen Tage gut gefüllt zu haben :rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Fraunette, Sevilla21, himbeermond und 2 Andere
D

Deleted member 24735

Gast
  • #36.025
Das ist ja schon bemerkenswert, worüber du alles Buch führst! :)
Nein. Kein Buch führen. Einfach nur logisch hergeleitet.
Den 19. habe ich mir aus den Fingern gesaugt, es war aber irgendwann, mehr oder weniger kurz, vor Weihnachten, als es kaputt ging und es war definitiv nicht letztes Weihnachten und 2 Weihnachten davor gab es mich hier noch nicht, also muss es 2017 gewesen sein....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich, Anthara and Deleted member 7532
D

Deleted member 23428

Gast
  • #36.026
ich muß das auch noch schreiben, was herr mahlzahn gesagt hat:
Mit anderen Worten:
Sobald du die Selbstkontrolle verlierst, wirst du frei und liebenswert.


Also ich find die anregung von herrn mahlzahn witzig und auf eine charmante art auch ein wenig beleidigend....
So, bin wieder da :) - frische Pilze habe ich auch mitgebracht, dazu Erzählungen vom herrlich erdigen Waldduft, gemischt mit der klaren kühlen Luft nach dem gestrigen Regen, vom Reh mit seinem Kitz, das mir über den Weg gelaufen ist und den ersten Herbstzeitlosen. Und beim Runtergehen ist dann sogar die Sonne rausgekommen, obwohl doch schlecht gemeldet war.

Vielleicht sollte ich meinen Nick in Frederic umbenennen- habe gerade das Gefühl meinen Bolderspeicher für die grauen Tage gut gefüllt zu haben :rolleyes:

Magst nicht mal in die Profilberatung gehen? Dein Profil würde ich gern mal lesen :) Hüpfst mit nem Korb durch den Wald und sammelst Beeren und Pilze.
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #36.027
  • Like
Reactions: Sevilla21
D

Deleted member 24797

Gast
  • #36.028
ich muß das auch noch schreiben, was herr mahlzahn gesagt hat:
Mit anderen Worten:
Sobald du die Selbstkontrolle verlierst, wirst du frei und liebenswert.


Also ich find die anregung von herrn mahlzahn witzig und auf eine charmante art auch ein wenig beleidigend.... und ein körnchen wahrheit könnt auch drin versteckt sein?
unsere liebe maryam ist durch und durch liebenswert!!
Was du da wieder so vom Stapel lässt. Ein Körnchen Wahrheit in der Beleidung, und dann durch und durch liebenswert... o_O Red doch einfach mal Klartext! Will sagen: verlier du die Selbstkontrolle, dann verstehe ich dich vielleicht mal richtig! :rolleyes:
 
  • Like
Reactions: Seelchen
Beiträge
838
  • #36.029
Und wie ich meine begrenzten Kräfte sinnvoll einsetze. Am Wirkungsvollsten. Das hat, so glaube ich, viel damit zu tun, wer ich bin.

Der Witz ist, dass ich es da quasi von Natur aus einfacher hatte als viele anderen. Meine "Kräfte", meine Fähigkeiten waren aufgrund einer im normalen Alltag nicht weiter hinderlichen körperlichen Einschränkung klar definiert. In bestimmte Richtungen hätte ich mich schwerlich verlaufen können. Und da es das Glück ganz gut mit mir gemeint hat passt mein Satz an Fähigkeiten ganz gut zu anderen Dingen, so dass ich's nicht trotz sondern gerade wegen dieser Einschränkung deutlich leichter hatte die für mich passende Nische im Leben zu finden in der ich effektiv ich selbst sein kann und dabei, zumindest in meiner Eigenwahrnehmung, noch halbwegs gesellschaftsverträglich bleibe.

Ein weiterer wesentlicher Aspekt für mein persönliches Glück ist auch, dass ich nie in der Versuchung war mich über Gebühr anzupassen, "so wie alle anderen" sein zu wollen. Da schlägt die körperliche Einschränkung wieder zu: Ich hätte es noch so sehr versuchen können, es hätte ob dieser nicht funktioniert. So wie es auch sonst nicht funktioniert, wir sind die, die wir sind, nicht die, die wir gerne wären. Das zu erkennen und zu akzeptieren fällt aber mit einer klaren Einschränkung wesentlich leichter, die Versuchung jemand anderer sein zu wollen ist deutlich geringer, weil der Abstand zum vermeintlichen Ideal viel größer ist.

In gewisser Weise ist also meine körperliche Einschränkung zumindest wichtiger Teil meines Glücks. Wobei das vermutlich nicht der Teil ist, auf den Du hinaus wolltest.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich, Sevilla21, himbeermond und 6 Andere