D

Deleted member 23883

Gast
  • #42.091
Uihhhh...da greif ich gleich mal zu...

Danke *mitvollemMundsprech*
 

Maron

User
Beiträge
18.891
  • #42.092
...ich nehm auch noch einen Schluck Merlot....:):)
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #42.096
images

..
stern.de

:)
 
  • Like
Reactions: Maron
D

Deleted member 24797

Gast
  • #42.099
;) lass´ auch für @Maryam ein paar Stücke übrig ....
Mensch schreib doch noch dazu, dass das die Ration für @Maryam ist - futtert doch sonst wieder wer anderer auf o_O!
Danke! :)
Hab's erst jetzt entdeckt...
Ob ich nun schlafen kann, nachdem ich alles aufgegessen habe? o_O
 
  • Like
Reactions: Maron
D

Deleted member 24797

Gast
  • #42.100
Langsam fange ich an, mein Monster ein wenig zu verstehen. Es ist ein Klumpatsch im Untergrund, ein Gemenge an tief Verletzten, die mich mit heftigen Gefühlen zu überfluten drohen, vor Angst Gelähmten und ehemaligen Lebensrettern, die immer noch meinen, ohne sie würde ich nicht weiterleben können. :oops: Ich zerre das Klumpatsch-Monster aber langsam ans Licht und versuche es auseinanderzukriegen und jeden Teil von ihm mit Liebe und Verständnis und Trost oder Dank zu überschütten, damit diese Sabotage-Akte langsam ein Ende haben können. Aber einen besonders schwierigen Arm des Monsters, der jedem Kontaktversuch schon an die Gurgel geht, bevor er überhaupt ans Entstehen denkt :eek:, kann ich vielleicht auch gar nicht allein beikommen... o_O Oder doch? Reicht dafür meine eigene Liebe? o_O
 
  • Like
Reactions: Sevilla21 and Traumichnich

Maron

User
Beiträge
18.891
  • #42.102
..die Schokolade ist weg, wow! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #42.103
Dennoch richtet man sich, wenn man das eigene Gewissen befragt oder darüber nachdenkt, welche Handlung ethisch korrekt wäre, nicht einfach an sich selbst aus, sondern weitet den Blick auf andere Menschen. Man orientiert sich mehr daran, wie man diese und ihre Reaktionen wahrnimmt, man versucht, sich in sie einzufühlen, denkt vielleicht auch über allgemein, von anderen Menschen formulierte Regeln und Prinzipien nach.
So viel zur Theorie.
Nun zur Praxis:
Ja, da hört man tatsächlich besser Musik oder liest ein Buch.
Immerhin hilft es einem dabei, Profile auszusortieren.
Ich stelle mir ja unter "ethisch korrekten Handlungen" was anderes vor.
Und das ist ein Eindruck, den ich bei deinen Reaktionen öfters mal habe, da klaffen schon im Kleinen Anspruch und Wirklichkeit meilenweit auseinander.
Es sei denn natürlich, du siehst dein Verhalten als respektvoll und wertschätzend an.
Ich zerre das Klumpatsch-Monster aber langsam ans Licht und versuche es auseinanderzukriegen und jeden Teil von ihm mit Liebe und Verständnis und Trost oder Dank zu überschütten, damit diese Sabotage-Akte langsam ein Ende haben können.
Und dann wunderst du dich, dass dir die Energie ausgeht? Was nochmal hast du jetzt davon, zu glauben dass das Leben kein Spaziergang ist und dass das Leiden dazugehört?
Bitte versteh mich nicht falsch, es ist dein gutes Recht, so mit dir umzugehen wie du möchtest, das ist deine Angelegenheit. Dass du dich damit allerdings offensichtlich für einen ethisch besseren und wertvolleren Menschen erachtest, das finde ich schon sehr befremdlich.
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.745
  • #42.104
Aber einen besonders schwierigen Arm des Monsters, der jedem Kontaktversuch schon an die Gurgel geht, bevor er überhaupt ans Entstehen denkt :eek:, kann ich vielleicht auch gar nicht allein beikommen... o_O Oder doch? Reicht dafür meine eigene Liebe? o_O

Ich glaube, die ist ein guter Anfang.
Und vielleicht ein Gespräch mit einer lieben Person, die Dich sehr gut kennt und solche Verhaltensweisen aus der Vergangenheit mit Dir spiegelt, damit Du Dich aus dem Klammergriff des Monsters befreien kannst.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23428 and Traumichnich
D

Deleted member 23428

Gast
  • #42.105
Dann stell ich mal Kaffee hin und schmeiss die Schokikrümmel ins Feuer.
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.745
  • #42.106
Erster*Advent*Wunschbuffet

. .()
. .()
XXXXX
XXXXX
XXXXX
XXXXX
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Anthara
D

Deleted member 23428

Gast
  • #42.107
@Vergnügt , bekommst nen Kaffee, bestimmt magst ihn mit Milch und Zucker :)
 
D

Deleted member 24797

Gast
  • #42.108
@WolkeVier
Ich stelle mir unter ethisch korrekten Handlungen auch etwas anderes vor und ich habe nirgends behauptet, ich wäre ein ethisch korrekterer Mensch. Ich habe es halt mal für vertretbar gehalten, meinem Wohlergehen Vorrang zu geben. (Das ist ja, was du rätst. ;))

Mich nervt einfach langsam dieses Pseudo-Interesse. Wenn jemand nur so tut, als würde er sich interessieren, Fragen stellt, aber aus seinen Antworten kann man lesen, dass er sich ums Verstehen nicht bemüht, sondern immer nur wieder dasselbe von sich geben mag. Da ärgere ich mich und ich merke, dass ich bei einem allfälligen Date irgendwann ganz bestimmt darauf achten werde, ob ich den Eindruck habe, die Person kann es schaffen, mich zu verstehen. Ich empfinde es auch nicht als ethisch korrekt, Fragen zu stellen, wenn einen die Antwort gar nicht interessiert.
Was meine inneren Teile angeht, stelle ich dir ganz bewusst keine Frage zu deiner Aussage.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 24797

Gast
  • #42.110
Ich glaube, die ist ein guter Anfang.
Und vielleicht ein Gespräch mit einer lieben Person, die Dich sehr gut kennt und solche Verhaltensweisen aus der Vergangenheit mit Dir spiegelt, damit Du Dich aus dem Klammergriff des Monsters befreien kannst.
Das Monster kommt nur, wenn es um die Kontaktaufnahme mit einen Mann geht. Und das sind ja Unbekannte oder solche, die höchstens irgendwann zu einem ersten Date kamen. Aber danke für die Idee!
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #42.113
@Maryam Dann wäre es ja vielleicht zumindest möglich gewesen, mir die Rückmeldung zu geben, dass du meine Fragen nicht als Interesse deutest, dann kann ich was damit anfangen.
Du irrst dich übrigens, ich habe tatsächlich nachgefragt, weil ich nicht (genau) verstehe, was du meinst. Für mich ist das Interesse. Und ich meine auch, dass meine Beiträge an dich respektvoll und korrekt waren.
Wenn jemand nur so tut, als würde er sich interessieren, Fragen stellt, aber aus seinen Antworten kann man lesen, dass er sich ums Verstehen nicht bemüht, sondern immer nur wieder dasselbe von sich geben mag.
Kannst du dir vorstellen, dass dein Umgang mit meinen Beiträgen auf mich ähnlich wirkt?
 
Beiträge
6.062
  • #42.114
Ich glaube, die ist ein guter Anfang.
Und vielleicht ein Gespräch mit einer lieben Person, die Dich sehr gut kennt und solche Verhaltensweisen aus der Vergangenheit mit Dir spiegelt, damit Du Dich aus dem Klammergriff des Monsters befreien kannst.
@Maryam : Das halte ich nicht nur für eine gute Idee, sondern für unerlässlich !

Wenn Du das ganz alleine versuchst, landest Du irgendwann unweigerlich im Hamsterrad, in dem sich Deine Gedanken nur noch im Kreis drehen. Dann ist die – womöglich andere – Sichtweise eines Dritten mehr als nur hilfreich. Deshalb kann es womöglich auch nicht schaden, wenn diese/r Dritte Dir gerade nicht so nahe steht, sondern eine gewisse (professionelle?) Distanz halten kann.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine and Deleted member 23428
D

Deleted member 24797

Gast
  • #42.115
Kannst du dir vorstellen, dass dein Umgang mit meinen Beiträgen auf mich ähnlich wirkt?
Ja, das ist mir klar. Darum habe ich ja gesagt, dass es hilft, Profile auszusortieren. Es geht darum, dass es zwischen uns einfach eine dermassen grosse Kluft gibt, dass es nicht passt, sich mit einem normalen Aufwand zu verständigen. Das muss dich ja jetzt auch nicht unnötig belasten oder dich angreifen.
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.745
  • #42.116
Das Monster kommt nur, wenn es um die Kontaktaufnahme mit einen Mann geht. Und das sind ja Unbekannte oder solche, die höchstens irgendwann zu einem ersten Date kamen. Aber danke für die Idee!

Ja, ich hatte Dich verstanden. Aber manchmal haben nahestehende Personen die Kontaktanbahnung ja „aus der Ferne“ und wenn auch nur durch Deine Erzählung mitbekommen.
Es geht ja um Deine innere Welt. Und die bekommt das Date nicht mit.
Also, es sei denn, Du verschließt Dich innerlich und demonstrierst es mit Wegrennen :)

Blödes Monster, blödes!

https://m.youtube.com/watch?v=-rlMwAfMmB4
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich and Deleted member 23428
D

Deleted member 24797

Gast
  • #42.117
Danke, @Traumichnich!
Ich wüsste nicht, wen ich kenne, der das Problem von der Gegenseite mitbekommen hat. Ich habe mich ausserdem ja in letzter Zeit in solchen Situationen sehr gut beobachtet. Nur darum bin ich ja dem Monster überhaupt auf die Spur gekommen. Für die betroffenen Männer hat sich die Sache ziemlich sicher einfach als mehr oder weniger deutliche Abweisung und/oder unverständliches Verhalten, vielleicht auch mit einer Spur Arroganz gezeigt. Früher war manchmal wohl sogar etwas Verächtliches darin, aber ich glaube, das konnte ich schon beheben. Ich arbeite ja dran.

Natürlich aber suche ich durchaus das Gespräch darüber mit geeigneten anderen Menschen. Schliesslich aber muss ich selbst das Gespräch mit diesen Teilen führen und sie untereinander ins Gespräch bringen. Das kann ich, glaube ich, ganz gut. (Ich habe einige Erfahrung in der Moderation von Gruppen. Was man im Äusseren kann, hilft auch innen.) Und ich bin da daran, verschiedene Bücher dazu zu lesen, wie man das verstehen muss und wie man daran arbeitet. Ich mache mir da jetzt nicht so Sorgen. Ich empfinde es eher so, dass es endlich wirklich Fortschritte macht, dieses Thema. Ich bin einfach jeweils wieder traurig und enttäuscht und frustriert, wenn es einen Anlass gab, der zeigte, dass es noch nicht klappt.
 
D

Deleted member 24797

Gast
  • #42.118
Ja, ich hatte Dich verstanden. Aber manchmal haben nahestehende Personen die Kontaktanbahnung ja „aus der Ferne“ und wenn auch nur durch Deine Erzählung mitbekommen.
Es geht ja um Deine innere Welt. Und die bekommt das Date nicht mit.
Also, es sei denn, Du verschließt Dich innerlich und demonstrierst es mit Wegrennen :)

Blödes Monster, blödes!

https://m.youtube.com/watch?v=-rlMwAfMmB4
:)
Danke!

Nein, das hat keiner mitbekommen. Es waren immer Situationen, in denen niemand anders dabei war.
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.745
  • #42.119
Ich bin einfach jeweils wieder traurig und enttäuscht und frustriert, wenn es einen Anlass gab, der zeigte, dass es noch nicht klappt.

Sei nicht so hart zu Dir.
Es braucht (leider) Zeit, Geduld und Tränen.
Und ich hoffe, Du musst da nicht alleine durch das Tal. Auch wenn Du selbst super gut im moderieren bist, ist es schwierig, sich selbst am Zopf zu packen. Auch ein Arzt braucht mal einen Arzt, ein Coach einen anderen zur Supervision, etc.
Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Traumichnich, Deleted member 21128 und ein anderer User