A

apfelstrudel

Gast
  • #45.811
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
A

apfelstrudel

Gast
  • #45.813
:)
Seitdem ich mir jeden Morgen ein sehr gutes Frühstück mache (fast nur Obst), habe ich endlich meine Gewichtsprobleme in den Griff bekommen.
Muss aber natürlich nicht für alle so sein.
Hatte ich ja nie...
Komisch aber war, dass ich, sobald ich gefrühstückt hab, auch am vormittag bereits hunger hatte. Ohne frühstück nicht.
Und so ists auch leichter für mich ordentliche sachen zu essen, statt daehmlicher snacks.
 
D

Deleted member 21128

Gast
  • #45.815
  • Like
Reactions: Bee246 and apfelstrudel

Bee246

User
Beiträge
646
  • #45.818
  • Like
Reactions: Sevilla21, Anthara, himbeermond und 2 Andere
A

apfelstrudel

Gast
  • #45.821
Das hat für mich angesichts der eklatanten Widersprüche nie funktioniert.
Und das mit dem Haar in der Suppe ist ein Glaubenssatz, noch dazu ein völlig falscher. ;)
Aaaah, da reden wir nunnaneinander vorbei, @WolkeVier
Dass ich davon ausgeh, dass jeder überall ein haar findet, bedeutet nicht, dass ich eines suche, geschweigedenn finden möchte.
Auch liebe und leidenschaft haben eine kehrseite. Ich möchte mir dessen bewußt sein. Das ist ein immens wichtiger punkt für mich. Nichts schlimmer, als eine latente gefahr, die man einfach ausblendet, über dem schönsten, was mensch erleben kann.
Notfalls benenn ich sie, geh mit ihr auf ein bier, freund mich an und stell sie dann ins eck, bis ICH sie wieder kommen lass oder sie wenigstens kommen seh und einigermaßen weiß, wie damit umgehen.
 
A

apfelstrudel

Gast
  • #45.823
Find ich gar nicht. :)

Echt? Ich finde da keine. Es sei denn, du meinst die Angst. Die muss aber ja nicht mit dabei sein.
Angst ist keine Ursache, sondern Wirkung.
Mir gehts darum die Ursache zu benennen, wenn sie am Horizont bereits flimmernde Konturen annimmt. Nicht warten, bis sie vor einem steht und fordert.
Bei Liebe und Leidenschaft kann das ein Bedürfnis sein, das jemand aus welchen Gründen auch immer nicht mitteilt oder gar unterdrückt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: himbeermond
D

Deleted member 21128

Gast
  • #45.824
Angst ist zugleich Ursache und Wirkung, und sie ist der Gegenpart zur Liebe.
Mir gehts darum die Ursache zu benennen, wenn sie am Horizont bereits flimmernde Konturen annimmt. Nicht warten, bis sie vor einem steht und fordert.
Ja, das ist gut.
Bei Liebe und Leidenschaft kann das ein Bedürfnis sein, das jemand aus welchen Gründen auch immer nicht mitteilt oder gar unterdrückt.
Sag ich ja. Angst.
 
Beiträge
7.167
  • #45.828
Die erste Frage, die ich mir an deiner Stelle stellen würde, ist ob mein Eindruck wohl stimmt. Gerade wenn es Anhaltspunkte für Zweifel gibt. ;)
:p Und Du so?
Ach ja. Du zweifelst ja nicht. ;) Das wäre ja die Voraussetzung fürs Prüfen.

Wer seine Glaubenssätze nicht sieht (nur die der anderen), der sieht vielleicht auch sonst nix. Auch wenn er gerne möchte. Gute Gründe gibt es ja immer, irgendein Verhalten zu verargumentieren.

Da sind also die anderen gefragt, ihre Wahrnehmung zu prüfen, wenn sie Widersprüche sehen. :rolleyes:
An Deinem Verhalten kann es ja nicht liegen. :)
Uiuiui. Du bist in einer Endlosschleife gefangen. Jetzt hab ich es endlich verstanden. :p

Es geht ja nicht darum, Dir ein Problem umzuhängen. Es hat doch etwas mit sich-selbst-bewusst-sein zu tun, wenn man erkennt, warum einem ein bestimmtes Verhalten so wichtig ist. Man muss es ja deswegen nicht ändern.

Beispiel: Ich habs nicht nötig, mich per Kleidung abzugrenzen und kann gerade deswegen auch mal entspannt in eine Uniform (Anzug) schlüpfen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Anthara and apfelstrudel

IMHO

User
Beiträge
14.373
  • #45.832
Es gibt Leute (Männer wie Frauen), die es zur Abgrenzung verwenden aber es gibt die, die es mit Nonchalance tragen und einfach nur gut darain ausschauen, so wie sie auch in anderer Kleidung, die dem jeweiligen Rahmen entspricht gut wirken.
Wenn ich als Mann einen Anzug benötige, um mich gut/besser zu fühlen und diese Kleidung als Beweis (auch mir gegenüber) meiner vermeintlichen "Besserstellung" hinsichtlich anderer trage - quasi als Abgrenzung gegenüber dem "Pöbel" - dann stimmt irgendetwas mit meinem Selbstwert nicht so ganz.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Megara and Ungezähmt

Megara

User
Beiträge
13.618
  • #45.836
Hm, ich glaube, dass das auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Meiner Kenntnis nach, predigen die "Ernährungsgurus" derzeit, dass man möglichst ca. 5 kleinere Mahlzeiten über den Tag verteilt zu sich nehmen sollte.
Nein das ist überholt.Zwecks Stabilisierung des Blutzuckerspiegels werden 3 Mahlzeiten mit mindestens 4 Stunden Abstand empfohlen.
Das ständige "Snacken" wird derzeit negativ gesehen.
Aber ist auch egal.
Wer mehr isst ,als er verbrennt bekommt Gewichtsprobleme.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532, Anthara, IMHO und ein anderer User
D

Deleted member 23428

Gast
  • #45.840
Jetzt habsch mir ein Jacket gekauft weil ich plötzlich Lust drauf hatte und in diesem supergrellen Umkleidespiegellicht gesehen, wie ausgeleihert das T-Shirt am Kragen ist.
Voll geschämt. :D Das ist keine 10 Jahre alt :(
Die Jeans hat ein Loch, muss ichn Bügelflicken draufmachen...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: