Megara

User
Beiträge
13.619
  • #48.512
Ich bin absolut entspannt. Ich habe wenig Sympathien hier und werde in letzter Zeit öfters zurecht gewiesen, meine Antworten könnten dann auf dich tatsächlich verkrampft wirken .
Für mich ist das gerade sehr lehrreich wie ich in einem forum rüber komme, ein Grund warum ich immer noch hier bin.
Ich habe mir Gedanken gemacht und nun die Idee, dass viele vielleicht schon jahre Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt haben. Mir fehlt wahrscheinlich diese Erfahrung und werde immer wieder missverstanden.
Du hingegen kannst sehr diplomatisch deine Meinung schreiben, wie vorhin als du dein Gefühl zu meiner Verfassung beschrieben hast. Das gibt Raum meine Meinung dazu zu schreiben :)
ja aber damit kann ich natürlich auch komplett daneben liegen.
Ich habe oft so ein Gefühl hier ;):oops:
 
  • Like
Reactions: Deleted member 25128

Femail-Me

User
Beiträge
1.442
  • #48.513
Ja sicher und was man so hört, hat die Teilnahme noch keiner bereut.

Ich zumindest bin übrigens nicht auf PR aus.
Ich tausche mich gerne aus , habe hier schon viele Anregungen erhalten und flirte mit allen, mit denen es mir Spaß macht.
Im RL kommen dann noch Senioren und Kinder hinzu.
Sich nur Mühe zu geben, wenn es drauf ankommt, finde ich schade.
Und so lange mir das Spaß macht ,ich mich Ablenken kann und der Suchtfaktor nicht zu groß wird ( erledigt sich mit schönerem Wetter )
bin ich hier dabei.Ob man Foristen in sein RL lässt ,muss jeder selbst entscheiden.

Warum schreibe ich das jetzt?
Vielleicht weil ich den Eindruck habe, du bist heute nicht so entspannt hier ?
Aber ich bekomme ja so einiges nicht mit.

Wann ist denn das RL treffen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Megara

User
Beiträge
13.619
  • #48.514
ch habe mir Gedanken gemacht und nun die Idee, dass viele vielleicht schon jahre Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt haben. Mir fehlt wahrscheinlich diese Erfahrung und werde immer wieder missverstanden.
das ist auch mein erstes Forum.
Bleib einfach authentisch.
Wir haben es doch bisher auch immer geschafft klar zu kommen.
Ehrlich währt am längsten.
Wenn dich manche doof finden.Dann ist das halt so.:)
 
  • Like
Reactions: Anthara, apfelstrudel, Deleted member 25128 und ein anderer User

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #48.516
Hab gestern Abend proaktiv in Erfahrung gebracht, dass ich bei der Feier zur Erstkommunion meiner Tochter nicht erwünscht bin... die Hauptakteurin an dem Tag weiß aber noch nichts davon, dass sie mich nicht dabeihaben mag. o_O
*vomsnickersrunterbeiß*
Ich bin noch am Überlegen, ob ich irgendwas verdrängt hab, was ich meiner Ex angetan haben könnte... dass sie selbst das Kind dafür leiden läßt.
Hmmh das tut mir leid für dich.
Aber ich denke, dass du dir den allgemeinen Forumsrat zu Herzen nehmen solltest und nicht bei dir den Fehler suchen sollst.
Deine Ex kann, wenn sie dann will, 1001 Gründe auffahren, warum du dann nicht dabei sein sollst.
Vielleicht ein neuer Lover,
vielleicht um dir weh zu tun,
vielleicht weil sie Angst hat wieder die alten Gefühle zu spüren,
vielleicht weil sie keine Lust auf schlechte Gefühle für sich selbst an diesem speziellen Tag hat,
vielleicht mag sie dir den schönen Tag nicht gönnen,
vielleicht....

Ich war scheidungskind. Und damals bei der Erstkommunion, daran kann ich mich genau erinnern, hat mein Vater meine Mutter ausgeschlossen. Als Kind ist das seltsam. Wenn du jetzt anfängst dich zu hinterfragen und dich damit unnötig belastest, dann wirds mehr als nur seltsam.
So schwer es für dich ist. Wenn die Entscheidung so gefallen ist, dann musst du versuchen positiv damit um zu gehen. Du kannst deine Ex kaum beeinflussen. Was du tun kannst, ist, dass du damit positiv umgehst und das nächste mal, wenn du deine Tochter siehst diese positive Art durchscheinen lässt. Damit zeigst du deiner Ex am besten den Finger und bist ein Vorbild für deine Tochter.
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Lilith888, Deleted member 21128 und 4 Andere
A

apfelstrudel

Gast
  • #48.517
Vorab ich hatte genau diese Situation auch schon.
Nach der Trennung vom Kindesvater.Wir waren im Rosenkrieg und nichts war richtig verarbeitet.Bindungstoleranz auf zubringen ist dann sehr schwer.Dummerweise fallen diese Feste aber oft in diese Zeit.
Ich kann nicht beurteilen ob deine Anwesenheit es deinem Kind schöner machen würde, da ich das Verhalten deiner Ex nicht einschätzen kann.
Da ist es manchmal besser nicht oder nur in der Kirche auf zu schlagen.

Oder wie hattest du das gemeint, die Hauptakteurin weiß noch nichts davon, dass sie dich nicht dabei haben mag.
Ja hast eh richtig erkannt... das Kind weiß nicht, dass ich nicht erwünscht bin.
Werd das auch so machen mit der Kirche, sie dann mal drücken ein Geschenk geben und mich verabschieden. Ob ich das dann erwähne, dass ich nicht mitfeiere weil ich nicht erwünscht bin, das weiß ich noch nicht. Bringt dem Kind ja nix. Geburtstag hats auch an dem Tag...
In jedem Fall wird es das nicht gutheißen, wenn ich nicht dabei bin und im für mich dümmsten Fall das auch noch mir anlasten. Hm... ich weiß nicht.
Ist ja noch ein paar Monate Zeit. Kommt Zeit, kommt Rat.
 
  • Like
Reactions: himbeermond, Deleted member 21128 and Megara

Megara

User
Beiträge
13.619
  • #48.518
Ob ich das dann erwähne, dass ich nicht mitfeiere weil ich nicht erwünscht bin, das weiß ich noch nicht. Bringt dem Kind ja nix. Geburtstag hats auch a
Auf keinen Fall dem Kind gegenüber.
Geh in die Kirche und gut ist.
Alles andere
würde das Kind belasten.
Mein Rat.

Das Kind soll die Mutter fragen.
Sehr schwer ich weiß.
Aber irgendwann kein Thema mehr.
Den Studienabschluss ( spätestens ) feiern dann wieder alle zusammen.
Wahrscheinlich regelt sich sogar schon früher .
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Deleted member 21128, apfelstrudel und ein anderer User

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #48.519
@apfelstrudel Mein Vater war ein totales Arschloch disbezüglich. Einander nix gönnen. Mit dem Anwalt drohen und immer weider Schreiben der Mutter zukommen lassen etc.
Die, die am Ende am meisten leiden sind die Kinder. Einmal hat mein Vater in nem Schreiben vom Anwalt behauptet, dass meine Beine unterschiedlich lang sind und ich wegen schlechter Ernährung oder so Wachstumsschwierigkeiten hab. Was folgte waren Besuche beim Arzt und mir wurde ein Amtlicher Beistand auferlegt. Also durfte ich vor den Richter (oder so) in der Stadt und musste mit dem Typ reden etc. Es war nicht weiter schlimm. Aber belastend als Kind, weil es verunsichert etc.
Meine Beine waren dann überigens gleich lang.:D:eek::rolleyes:

Was Leuten, die andern Leuten zuliede werken wollen so alles einfällt...

Sei kein Idiot und nimm Rücksicht. Daraus wächst am Ende eine bessere Vater-Tocher Beziehung, wie wenn du jetzt deine eigenen Ansprüche in den Vordergrund stellst.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, himbeermond, Femail-Me und 2 Andere
A

apfelstrudel

Gast
  • #48.520
Hmmh das tut mir leid für dich.
Aber ich denke, dass du dir den allgemeinen Forumsrat zu Herzen nehmen solltest und nicht bei dir den Fehler suchen sollst.
Deine Ex kann, wenn sie dann will, 1001 Gründe auffahren, warum du dann nicht dabei sein sollst.
Vielleicht ein neuer Lover,
vielleicht um dir weh zu tun,
vielleicht weil sie Angst hat wieder die alten Gefühle zu spüren,
vielleicht weil sie keine Lust auf schlechte Gefühle für sich selbst an diesem speziellen Tag hat,
vielleicht mag sie dir den schönen Tag nicht gönnen,
vielleicht....

Ich war scheidungskind. Und damals bei der Erstkommunion, daran kann ich mich genau erinnern, hat mein Vater meine Mutter ausgeschlossen. Als Kind ist das seltsam. Wenn du jetzt anfängst dich zu hinterfragen und dich damit unnötig belastest, dann wirds mehr als nur seltsam.
So schwer es für dich ist. Wenn die Entscheidung so gefallen ist, dann musst du versuchen positiv damit um zu gehen. Du kannst deine Ex kaum beeinflussen. Was du tun kannst, ist, dass du damit positiv umgehst und das nächste mal, wenn du deine Tochter siehst diese positive Art durchscheinen lässt. Damit zeigst du deiner Ex am besten den Finger und bist ein Vorbild für deine Tochter.
Danke, das ist total lieb von dir! :)
Ich denke, ich kenn den Grund, warum ich nicht erwünscht bin besser, als die Mutter.
Und ich handhabs auch so, wies für die Kinder und mich das Beste ist... *allesanderelinksliegenlass*
 
  • Like
Reactions: Megara and Traumichnich

Megara

User
Beiträge
13.619
  • #48.521
Apfelstrudel mein Ex-Ex war wegen der Kommunion bis vorm OLG.
Das hat dann entschieden, dass sie ihren Vater anrufen musste an diesem Tag.Ganz furchtbare Zeit damals.Für alle.
Das hätte ich meinen Kindern gerne erspart.
 
  • Like
Reactions: Wolverine and apfelstrudel
A

apfelstrudel

Gast
  • #48.522
ja danke euch! =)
Tut gut!
Bin dann mal wieder weg....

edit: nene... ich mach keinen Auflauf deshalb. Schön das hier trotzdem thematisieren zu können. Danke!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
7.167
  • #48.523
Hmmh das tut mir leid für dich.
Aber ich denke, dass du dir den allgemeinen Forumsrat zu Herzen nehmen solltest und nicht bei dir den Fehler suchen sollst.
Deine Ex kann, wenn sie dann will, 1001 Gründe auffahren, warum du dann nicht dabei sein sollst.
Vielleicht ein neuer Lover,
vielleicht um dir weh zu tun,
vielleicht weil sie Angst hat wieder die alten Gefühle zu spüren,
vielleicht weil sie keine Lust auf schlechte Gefühle für sich selbst an diesem speziellen Tag hat,
vielleicht mag sie dir den schönen Tag nicht gönnen,
vielleicht....

Ich war scheidungskind. Und damals bei der Erstkommunion, daran kann ich mich genau erinnern, hat mein Vater meine Mutter ausgeschlossen. Als Kind ist das seltsam. Wenn du jetzt anfängst dich zu hinterfragen und dich damit unnötig belastest, dann wirds mehr als nur seltsam.
So schwer es für dich ist. Wenn die Entscheidung so gefallen ist, dann musst du versuchen positiv damit um zu gehen. Du kannst deine Ex kaum beeinflussen. Was du tun kannst, ist, dass du damit positiv umgehst und das nächste mal, wenn du deine Tochter siehst diese positive Art durchscheinen lässt. Damit zeigst du deiner Ex am besten den Finger und bist ein Vorbild für deine Tochter.
Kleiner Vielfraß, Du bist so erschreckend weise geworden. Bist Du in einen Topf mit Zaubertrank gefallen?
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Megara, apfelstrudel und 4 Andere

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #48.524
...Muss ich noch schreiben, dass ich mit meinem Vater auch heute nur eine Hallo - Wie gehts? - Tschüss - Beziehung führe?
Kommt dabei raus, wenn man die eigenen Ansprüche über die anderer stellt.
Und damit hör ich auch wieder auf. Ich glaube unser @apfelstrudel hat jetzt genug Input.
Wenn du dann am Tag der Kommunion nicht weiss, was du mit dir anfangen sollst, dann kommst hier is Forum. :)
Oder führst @Megara zum Essen aus.:D:D
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Megara, fraumoh und 3 Andere

Femail-Me

User
Beiträge
1.442
  • #48.525
Wenn du dann am Tag der Kommunion nicht weiss, was du mit dir anfangen sollst, dann kommst hier is Forum. :)
Oder führst @Megara zum Essen aus.:D:D[/QUOTE]

Eine wunderbare Idee finde ich.. :p
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: apfelstrudel, Wolverine and Deleted member 25128
Beiträge
7.167
  • #48.526
@apfelstrudel Ich kenne auch eine solche Situation. Fühlt sich schrecklich an. Für mich war es aber der Startschuss, selber aktiv werden zu können (die ganze Geschichte nur live). Dafür ist Deine Tochter noch zu klein.

Lass es für sie einfach :)rolleyes:) eine der unverständlichen spaßbefreiten Erwachsenenentscheidungen sein, die beide (...) Eltern getroffen haben. Damit es friedlicher wird (...). Sie ist nicht doof. Sie wird wissen, was dahintersteckt.
Aber Deine Enttäuschung oder Wut oder Rosenkrieg sind schlimmer, als so ein "Geheimnis". Also bleib souverän. Das entlastet sie auch.

War das verständlich? o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Sevilla21, Megara, apfelstrudel und 3 Andere

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #48.529
So. Ich mach Mittag Leute. Hab Hunger. :)
@himbeermond schön dich zu sehen *schmatz* Und ja, Rosenkrieg triffts ziemlich genau. In Krieg gibts nur Verlierer. (Und Nutzniesser. Das wären dann die Anwälte..:rolleyes:)
 
  • Like
Reactions: Sevilla21, Megara, apfelstrudel und 2 Andere
D

Deleted member 25128

Gast
  • #48.531
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.675
  • #48.536
Auf keinen Fall dem Kind gegenüber.
Geh in die Kirche und gut ist.
Alles andere
würde das Kind belasten.
Mein Rat.


Das Kind soll die Mutter fragen.
Sehr schwer ich weiß.
Aber irgendwann kein Thema mehr.
Den Studienabschluss ( spätestens ) feiern dann wieder alle zusammen.
Wahrscheinlich regelt sich sogar schon früher .

Da bin ich mir nicht so sicher...habe gemischte wenn auch befriedet Erinnerungen an die grosse Abiturfeuer meiner Tochter..
 
  • Like
Reactions: Megara

fraumoh

User
Beiträge
7.675
  • #48.539
Nein es gab sogar ein ( recht teures ) Profifoto mit Abiturientin , Oma und beiden !:eek::eek:) Elternteilen , damit die anderen betagten Gr Eltern im Ausland es bekamen...:rolleyes:
Aber war anstrengend.
Nur mein Boyfriend war echt toll- der quatschte den ganzen runden Tisch den ganzen Abend zu. 11 Leute ( 4 von anderer Abi t entin nebst Familie)
:)
 
  • Like
Reactions: Megara