Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #16.291
Aber was Dir an Wissen fehlt, versuchst Du wie so oft (vergeblich), mit 'ner Menge Verve wettzumachen ... !

@Julianna , bitte mach Dich doch einfach mal schlau und prüf die Fakten, bevor Du was von Dir gibst, statt Halbwissen und Vermutungen als solche hinzustellen und der Hoffnung, daß es nicht auffällt.

Oder hör einfach mal auf Dieter Nuhr ... ! :rolleyes:
@Traumichnich traut sich ja doch.

Popcorn time!
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #16.293
Ne sorry, wenn das hier falsch rüber kommt. Ich bin der letzte, der den Moralapostel gibt.
Trotzdem denke ich darüber nach, was Sinn macht, was nicht. Welche Vor- und Nachteile damit verbundenen sind. Natürlich aus der Sicht der Frau. Manchmal glaube ich schon, es würde Frauen auch mal wieder gut tun, ein bisschen altmodisch zu sein. Es wird ihnen ja nicht von außen (dem Gesetz oder der Gesellschaft) verboten. Sie dürfen wählen. Wirklich frei sein.
Ich hab keine Ahnung, was du damit ausdrücken möchtest. Vor- und Nachteile? Von was? Klingt wie bei 'ner Amazon-Bewertung. Altmodisch? Wobei? Wählen? Woraus? (Hab Fragezeichen in den Augen)
 

Mentalista

User
Beiträge
16.494
  • #16.294
Oh.
Ich bin ein Impfung-Befürworter.
Thema „Impfung“ (vorallem bei Kinder)
ist auch ein leidiges Thema. Ich halte mich da ans Robert Koch Institut. Keine andere Institution weltweit hat so viele Daten über Viren gesammelt und ausgewertet. Und die sagen „auf jeden Fall impfen“ (natürlich
sehe ich das aus fachlichem Wissen ebenso).

Ich bin auch ein Impf-Befürworter. Aber was jetzt mit der 6-Fach-Impfung bei Babys abläuft, geht gar nicht. Hab dazu sogar schon ein TV-Beitrag gesehen, wo Ärzte dringend davon abraten, sondern lieber wieder Einzelimpfungen empfehlen, so wie ich es aus der DDR kenne bwz. noch aus der Zeit, wo meine Tochter klein war.

Wenn Ärzte schon warnen.....

Ist genauso mit der Pille, die ich zu DDR-Zeiten auch mal ne zeitlang nahm. Bin auch dadurch nicht dicker geworden. Heute höre ich so oft im Umfeld, kaum habe ich mit der Pille angenfangen, habe ich so massiv zugenommen und verhalte mich manchmal komisch.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #16.296
103.jpg
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #16.297
Ist genauso mit der Pille, die ich zu DDR-Zeiten auch mal ne zeitlang nahm. Bin auch dadurch nicht dicker geworden. Heute höre ich so oft im Umfeld, kaum habe ich mit der Pille angenfangen, habe ich so massiv zugenommen und verhalte mich manchmal komisch.
Fällt dir auf, dass dein Vergangenheitsbericht auf deine eigene Erfahrung gestützt ist und dein Gegenwartsbericht auf die Erfahrungen anderer?
1) Vielleicht würdest du auch heute nicht zunehmen.
2) Vielleicht hätte dieses Umfeld auch zu DDR-Zeiten massiv zugenommen und sich manchmal komisch verhalten.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532 and himbeermond

Julianna

User
Beiträge
10.350
  • #16.298
@Julianna
Ausserdem dachte ich auch, dass du geschrieben hast, dass sich dein jetziger Freund das Recht vorbehält neben dir noch andere Frauen zu haben....
Sonst hätte ich letztens nicht geschrieben, ob du dich nicht sorgst "dass er fremd geht."
Ehrlich. Ich dachte du hattest mal was von offener Beziehung nur auf seiner Seite getrauert hier.
Ne.
Der würde im Dreieck springen, wenn ich wem anderes schöne Augen machen würde. Und er selbst hat kein Interesse an anderen Frauen. Das finde ich auch manchmal äußerst bemerkenswert. Während ich schon mal einer entgegenkommenden Frau in den präsentierten Ausschnitt schau (ja da gucken auch Frauen hin), geht er einfach straight dran vorbei - ohne auch nur zu Blinzeln. Vielleicht verwechselst du da etwas. Er hatte kein Interesse mehr an Frauen oder gar an Beziehung, als wir uns kennengelernt haben. Das kannst du dir vielleicht nicht so recht vorstellen :D aber dem ist so. Und ich bin die einzige Princess bei der er eine Ausnahme gemacht hat.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #16.299
Ne.
Der würde im Dreieck springen, wenn ich wem anderes schöne Augen machen würde. Und er selbst hat kein Interesse an anderen Frauen. Das finde ich auch manchmal äußerst bemerkenswert. Während ich schon mal einer entgegenkommenden Frau in den präsentierten Ausschnitt schau (ja da gucken auch Frauen hin), geht er einfach straight dran vorbei - ohne auch nur zu Blinzeln. Vielleicht verwechselst du da etwas. Er hatte kein Interesse mehr an Frauen oder gar an Beziehung, als wir uns kennengelernt haben. Das kannst du dir vielleicht nicht so recht vorstellen :D aber dem ist so. Und ich bin die einzige Princess bei der er eine Ausnahme gemacht hat.
Wer war das dann hier im Forum?? Wtf.. o_O o_O
*sitzt da mit offenem Popcorn-Mund*
 
  • Like
Reactions: q(n) =4

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #16.303
Ärzte sind auch nur Menschen. Und bilden sich entsprechend unterschiedliche Meinungen. Frag 3 Ärzte und du hast 5 Meinungen.
15 Jahre später fragst du 2 Historiker dazu.. Dann hast du 27. :D
Hat letztens einer auf nem Nachrichtenchannel gegenüber Anschuldigungen gesagt.. Bin fast vergangen vor Lachen..

Ok.. Ich schreib "vergangen" mit f... Ich brauch nen Snickers.. Und nen Döner oder so. Bis später..
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: q(n) =4 and himbeermond

Mentalista

User
Beiträge
16.494
  • #16.304
Ärzte sind auch nur Menschen. Und bilden sich entsprechend unterschiedliche Meinungen. Frag 3 Ärzte und du hast 5 Meinungen.

Es sind keine Meinungen, sondern es war eine klar begründete Warnung von einer Frau, die ausreichend Erfahrungen mit Krebs bei Frauen hat und so eine Warnung nicht unbegründet aussprechen würde. Sie steckt in der Materie, sie kennt die Praktiken der Pharmaindustrie, sie persönlich hat nichts davon, Frauen vor dieser Impfung zu warnen.
 
Beiträge
7.168
  • #16.307
Es sind keine Meinungen, sondern es war eine klar begründete Warnung von einer Frau, die ausreichend Erfahrungen mit Krebs bei Frauen hat und so eine Warnung nicht unbegründet aussprechen würde. Sie steckt in der Materie, sie kennt die Praktiken der Pharmaindustrie, sie persönlich hat nichts davon, Frauen vor dieser Impfung zu warnen.
Die Ärztin spricht also eine Warnung aus - ohne eine (eigene) Meinung zu haben. Alle Achtung :D
 
  • Like
Reactions: Hängematte, (deleted member) and (deleted member)
D

Deleted member 20013

Gast
  • #16.312
Das stimmt. Der Hormon-Anteil wurde seitdem stark reduziert.
Wie kommst du auf "Das stimmt."
Welchem Sachverhalt stimmst du zu?
Das was Menta beschreibt (mehr Nebenwirkungen heute, als früher), würde das Gegenteil schlussfolgern lassen (wenn man die Bestandteilzusammensetzung vernachlässigt).
(Es sei denn mit dick werden wäre eine Schwangerschaft gemeint, aber dem wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht so sein)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

BS1962

User
Beiträge
1.233
  • #16.313
Gute Nacht... Ich komme wieder, wenn der medizinische Teil abgearbeitet ist. Ich freu mich schon mal aufs Wochenende;)
 
  • Like
Reactions: mino65, q(n) =4 and Julianna

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #16.314
Hast ja recht, nur sie scheint heute wesentlich mehr nicht gewollte Nebenwirkungen als früher zu haben.
Kann ich mir nicht vorstellen. Die Pille war doch zu unserer Jugendzeit wesentlich höher dosiert und kaum individuell dosierbar. Nur ein einziges Präparat, wenn ich mich recht erinnere. Habe sie nicht genommen, daher habe ich keine eigenen Erfahrungswerte. Heute gibt es verschiedenste Präparate, die individuell zugeschnitten werden können.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
7.168
  • #16.315
Es gibt, laut Internet, keine Imfpempfehlung für Jungs. Das heisst, Jungs werden wohl kaum geimpft, wenn nicht sogar gar nicht, weil, wenn keine Impfempfehlung, dann keine Kostenübernahme durch die KK. Und Jungs/Männer mit Spritze=mimimi, heul, sterben:p.
Da bist du nicht auf dem aktuellen Stand. https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/rbb_praxis/201807/254273.html

Die HPV Impfung für Jungen wird empfohlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Hängematte and mino65
D

Deleted member 20013

Gast
  • #16.316
Pille und Risiko:
Jedoch ist in neueren Produkten in der Tat das Thromboserisiko deutlich erhöht, im Vergleich zu "älteren" Präparaten.
Worauf das zurückzuführen ist, weiß ich nicht, und weiß auch nicht, ob es die Leute wissen, die in dem Bereich arbeiten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.494
  • #16.317
Kann ich mir nicht vorstellen. Die Pille war doch zu unserer Jugendzeit wesentlich höher dosiert und kaum individuell dosierbar. Nur ein einziges Präparat, wenn ich mich recht erinnere. Habe sie nicht genommen, daher habe ich keine eigenen Erfahrungswerte. Heute gibt es verschiedenste Präparate, die individuell zugeschnitten werden können.

Bei mir war es so. Im Umfeld meiner Tochter brach das grosse Drama aus, trotz mehrmaligen Wechsel der Pillensorten, keine grossen Änderungen bei den Nebenwirkungen. Vorher waren das alle sehr schlanke, bis normal gewichtige Mädels.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.070
  • #16.319

Mentalista

User
Beiträge
16.494
  • #16.320

Uh, da hast dir aber Mühe gemacht. Ist ja ganz frisch, der Rat des Koch-Instituts. Ich lese es aber so, dass es noch keine klare, bei den Krankenkassen in deren Programm aufgenommene Impfempfehlung ist. Interessant, dass gerade in der Ferienzeit, wo die Leute was anderes im Kopf haben, solche wichtigen Dinge geändert werden.