Beiträge
7.169
  • #26.792
Frage an die Muckiboys @Wolverine und @HH_77 . Warum kann man angeblich nicht gleichzeitig Muskeln auf- und Fett abbauen. Andererseits gelingt es Massen von Menschen spielend, gleichtzeitig Muskeln ab- und Fett aufzubauen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532
Beiträge
7.169
  • #26.800
Ich war inzwischen fast vier Monate nicht mehr im Gym... Ich muss bestimmt wieder überall bei 20 Gramm anfangen. Ich ärger mich so.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #26.801
Tja. Auf den ersten Blick macht das Hoffnung.
Aber ich futter ja nicht erst Fett an, damit ich es dann umsetzen kann ;)
Ich glaub dann hat man wie beim Abnehmen eine tiefere Kalorienaufnahme als man verbrennt (also so 400 kcal zuwenig täglich) und macht gleichzeitig Muskelaufbau statt nur Cardio.
Futtert dann aber kaum Fette dafür umso mehr Proteine und Carbs und aber z.B. keine Carbs vor dem Schlafengehen..
Wie gesagt. Ich komme solche Diskussionen nur am Rand mit.
Für mich war schon immer mein Hauptziel Masse aufzubauen. Ich komm garnicht in den Luxus Fett abbauen zu müssen.. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.515
  • #26.802
Du kannst. Aber brauchst dazu schon einen recht hohen Fettanteil.

Es geht schon beides, also Muskelaufbau-Fettabbau. Einfach mal ins Internet schauen. Als Frau habe ich nicht die Erfahrung gemacht, dass man dazu einen recht hohen Fettanteil braucht.

Erst vor einigen Tagen habe ich einen Bericht im Fernsehen gesehen, wie eine Frau mit Ü100kg und meine Grösse nur durch FDH und weglassen von Nutella&Co. und normale Bewegung innerhalb von einem Jahr ihr Körpergewicht halbiert hat. Hut ab!
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #26.803
Erst vor einigen Tagen habe ich einen Bericht im Fernsehen gesehen, wie eine Frau mit Ü100kg und meine Grösse nur durch FDH und weglassen von Nutella&Co. und normale Bewegung innerhalb von einem Jahr ihr Körpergewicht halbiert hat. Hut ab!
Du sprichst vom abnehmen von Fettmasse also verkleinern vom BF%. Das ist "einfach". Und was anderes. Wenn du gleichzeitig was aufbauen willst ists etwas komplizierter. Vielleicht mag uns @HH_77 erhellen... ;)
 
  • Like
Reactions: HH_77

Mentalista

User
Beiträge
16.515
  • #26.804
Du sprichst vom abnehmen von Fettmasse also verkleinern vom BF%. Das ist "einfach". Und was anderes. Wenn du gleichzeitig was aufbauen willst ists etwas komplizierter. Vielleicht mag uns @HH_77 erhellen... ;)

Ich denke, wir meinen hier für eine Frau eine normale und gesunde Muskelmasse. Oder nicht? Zudem es genug Übungen gibt, die man auch zu Hause mit einfachen Mitteln machen kann, um wenigstens fit zu bleiben.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #26.805
Ich war inzwischen fast vier Monate nicht mehr im Gym... Ich muss bestimmt wieder überall bei 20 Gramm anfangen. Ich ärger mich so.
Warum das??
Gym ist für mich ein Ort der Erholung. Ich verspann mich, wenn ich ne Woche nicht laufe und die Beine trainiere..
Ich glaube du musst im Kopf ändern was das Gym ist für dich. Das ist ein positiver Ort, der dich weiterbring. Ein Wohlfühlort. Nette, gleichgesinnte Menschen. (Bleib fern von @HH_77's Hantelecke und alles ist gut..)
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
7.169
  • #26.806
Ich glaub dann hat man wie beim Abnehmen eine tiefere Kalorienaufnahme als man verbrennt (also so 400 kcal zuwenig täglich) und macht gleichzeitig Muskelaufbau statt nur Cardio.
Futtert dann aber kaum Fette dafür umso mehr Proteine und Carbs und aber z.B. keine Carbs vor dem Schlafengehen..
Wie gesagt. Ich komme solche Diskussionen nur am Rand mit.
Für mich war schon immer mein Hauptziel Masse aufzubauen. Ich komm garnicht in den Luxus Fett abbauen zu müssen.. :D
Also meines Wissens ist ein zu hoher Proteinanteil einfach nicht gut. Beschleunigt die Zellteilung. Damit auch die Erhöhung des Risikos, dass sich Krankheiten schneller entwickeln. Und beschleunigt auch die Alterung.

(Anm.: ich bin keine Wissenschaftlerin - das ist nur eine grobe Zusammenfassung ohne Anspruch auf absolut korrekte Formulierung)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mentalista

User
Beiträge
16.515
  • #26.808
Also meines Wissens ist ein zu hoher Proteinanteil einfach nicht gut. Beschleunigt die Zellteilung. Damit auch die Erhöhung des Risikos, dass sich Krankheiten schneller entwickeln. Und beschleunugt auch die Alterung.

(Anm.: ich bin keine Wissenschaftlerin - das ist nur eine grobe Zusammenfassung ohne Anspruch auf absolut korrekte Formulierung)

Man kann auch abnehmen, ohne zu hohe Proteinanteile. Zudem du nicht schreibst, was für Proteine genau gemeint sind.

Ich betreue seit vielen Jahren ehrenamtlich eine ältere Frau, die nur durch mehr tägliche Bewegung, sie war und ist immer noch sehr diszipliniert und 1 x die Woche für sie abgestimmten Kräftigungssport und einfache, simple Ernährungsumstellung, innerhalb eines Jahres 12 kg abgenommen hat. Sie sieht jetzt viel jünger und tranierter aus. Die Blutwerte, sie war kurz vor dem Diabetis, sind super geworden. Es geht ihr körperlich und psychisch viel besser.
 
Beiträge
7.169
  • #26.809
Warum das??
Gym ist für mich ein Ort der Erholung. Ich verspann mich, wenn ich ne Woche nicht laufe und die Beine trainiere..
Ich glaube du musst im Kopf ändern was das Gym ist für dich. Das ist ein positiver Ort, der dich weiterbring. Ein Wohlfühlort. Nette, gleichgesinnte Menschen. (Bleib fern von @HH_77's Hantelecke und alles ist gut..)
In meinem Gym gibt es keine Hantelecke ;) Außerdem red ich da mit keinem.

Ich mache es gerne, mir fehlt die Bewegung total, aber mir sind die letzten Monate ein paar Dinge dazwischengekommen.

Und Orte der Entspannung - das definiere ich gänzlich anders ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #26.811
Man kann auch abnehmen, ohne zu hohe Proteinanteile. Zudem du nicht schreibst, was für Proteine genau gemeint sind.
Du hast das falsch verstanden. Ich hab den erhöhten Proteinanteil nur auf Grund einer Vermutung da reingeschrieben, weill ich mir vorstellen kann, dass man dann trotz negativer Kalorienbilanz Muskeln aufbauen kann.
Oder man wirft halt BCAA ein. Die werden von den Muskeln nicht verbrannt und stehen für den Aufbau zur Verfügung. Die BCAA nimmt man aber auch mit normalem Protein auf. Je mehr man davon isst dessto mehr BCAA isst man automatisch mit...
Desshalb meine Vermutung, dass man mit einem erhöhten Proteinanteil bei negativer Kalorienbilanz Muskeln aufbauen kann..
BCAA
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
7.169
  • #26.812
Man kann auch abnehmen, ohne zu hohe Proteinanteile. Zudem du nicht schreibst, was für Proteine genau gemeint sind.

Ich betreue seit vielen Jahren ehrenamtlich eine ältere Frau, die nur durch mehr tägliche Bewegung, sie war und ist immer noch sehr diszipliniert und 1 x die Woche für sie abgestimmten Kräftigungssport und einfache, simple Ernährungsumstellung, innerhalb eines Jahres 12 kg abgenommen hat. Sie sieht jetzt viel jünger und tranierter aus. Die Blutwerte, sie war kurz vor dem Diabetis, sind super geworden. Es geht ihr körperlich und psychisch viel besser.
Das freut mich.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #26.813
Und Orte der Entspannung - das definiere ich gänzlich anders ;)
Dann biste im falschen Gym. Ich sprech in meinem Gym auch mit niemandem, den ich nicht schon voher kenne. Oder jedenfalls nicht, wenn es nicht sein muss. 80% der Leute dort machen das so.
Ich mache es gerne, mir fehlt die Bewegung total, aber mir sind die letzten Monate ein paar Dinge dazwischengekommen.
Was dir fehlt ist ein konkret definiertes Ziel. Du musst dir dich vorstellen mit deinem Traumkörper. Dir Kleider Kaufen. Davon besessen sein. Dann klapts auch mit der Motivation und den zeitlichen Umständen.
 
  • Like
Reactions: Mentalista
Beiträge
7.169
  • #26.815
Dann biste im falschen Gym. Ich sprech in meinem Gym auch mit niemandem, den ich nicht schon voher kenne. Oder jedenfalls nicht, wenn es nicht sein muss. 80% der Leute dort machen das so.

Was dir fehlt ist ein konkret definiertes Ziel. Du musst dir dich vorstellen mit deinem Traumkörper. Dir Kleider Kaufen. Davon besessen sein. Dann klapts auch mit der Motivation und den zeitlichen Umständen.
Ich weiß wie Du das meinst. Aber ob Du es glaubst oder nicht - ich hatte meinen (!!!) Traumkörper. Und ich entspreche aktuell sicher nicht meinem (!) Ideal. Aber Besessenheit - das ist für mich keine Option. Dafür habe ich in meinem Leben andere Prioritäten.

Ich sehe die Notwendigkeit und habe den Wunsch, wieder in die Puschen zu kommen. Aber ich muss nicht mit meinen alten Fotos konkurrieren ;) Geschweige denn mit Menschen, die ihr Leben nur darauf fokussieren.

Übrigens finde ich für mich so auch schöne Kleider ;)

Es ist einfach so frustig, wie schnell man zurückfällt, wenn man zu wenig tut.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 7532