D

Deleted member 23428

Gast
  • #27.332
puhh... Jetzt mal nen Tee nach der ganzen Aufregung.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #27.336
Ok. Das klingt mies.
Ich bekam zwar etwas zu so einem Anlaß, aber es war so winzig klein, so gedankenlos im Supermarkt aufs Band geworfen, als er gerade noch schnell Zigaretten kaufen wollte. Es war zwar mehr als @Inge21 bekommen hat, aber es hinterließ in mir ein innerliches Kopfschütteln. Ich war am Tag vorher auf einer Dienstreise und hatte ihm ein liebevoll zusammengestelltes kulinarisches Paket mitgebracht. Vermutlich bekam ich nur deshalb das winzige Ding aus dem Supermarkt :)
Das klingt dagegen wieder nach zu grossen Erwartungen für mich..:rolleyes: Jeder schaufelt sich und seiner Beziehung sein eigenes Grab irgendwie..

Da bin ich heute so weit, dass ich das Gegenüber direkt darauf anspreche. "Hey ich hab dir xy gekauft und hab mir dabei was überlegt. Warum speist du mich mit xy ab??"
Wenns dann zum Ende der Beziehung kommt aus diesem Streit heraus, dann weiss ich, dass sie nix für mich ist, weil sie nicht wie eine Erwachsene Frau kommunizieren kann. Und nicht weil sie mir ein zu kleines Geschenk gebracht hat. Das fänd ich dümmlich im Nachhinein.
 
Zuletzt bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #27.338
wenn die ganze Beziehung wie eine Achterbahnfahrt ist.
Wenn du nicht mehr du selbst sein kannst oder bist.
Ich check halt nicht, wie man dann sagen kann, "aber ich liebe ihn doch". :oops:
... mach mal eine Reise raus auf die Hohe See.
Würde ich gerne. Leider zu viele andere Interessen. o_O
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #27.340
Ich check halt nicht, wie man dann sagen kann, "aber ich liebe ihn doch". :oops:
Weil man erfassen kann, dass ein Mensch viele Facetten haben kann und nicht unbedingt eine homogene Masse ist. So kann es dazu kommen, dass man an seinem Partner die Facetten 1 bis 12 liebt, auch wenn einen Facette 13 unendlich verletzt, inspesondere dann, wenn Facette 13 nur an jedem Freitag, dem 13 zu Tage tritt.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich and anightat

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #27.341
So kann es dazu kommen, dass man an seinem Partner die Facetten 1 bis 12 liebt, auch wenn einen Facette 13 unendlich verletzt, inspesondere dann, wenn Facette 13 nur an jedem Freitag, dem 13 zu Tage tritt.
Wer so "liebt", hat doch dann ein grundsätzliches Problem. Da wird dann wohl der (über)perfekte Partner gesucht, aber den gibt's schlichtweg nicht. Oder man arbeitet selbst an dieser Facette13verletzlichkeit. Wär ja auch 'ne Möglichkeit... :oops:
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted member 7532

Gast
  • #27.342
Weil man erfassen kann, dass ein Mensch viele Facetten haben kann und nicht unbedingt eine homogene Masse ist. So kann es dazu kommen, dass man an seinem Partner die Facetten 1 bis 12 liebt, auch wenn einen Facette 13 unendlich verletzt, inspesondere dann, wenn Facette 13 nur an jedem Freitag, dem 13 zu Tage tritt.
Oder weil man eigentlich in die Utopie verliebt ist - so in das Bild wie es doch sein könnte, wenn. . . .
 
  • Like
Reactions: lisalustig, Traumichnich, IMHO und ein anderer User

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #27.343
Lieben ist ein Gefühl.
Erwartungen sind so eine Sache, aber ich glaube so ganz ohne Erwartungen leben?
Wenn ich weiß jemand ist schenken unwichtig, erwarte ich auch nix und bin nicht enttäuscht. Wenn jemand aber wochenlang davon redet was er sich auf Nikolaus so alles wünscht und dann selbst nix schenkt, tut schon ein bisschen weh. War ja auch nur ein Beispiel.
Die Frage ist, geht es mir mit dem Menschen gut oder fühle ich mich immer schlechter?
 
D

Deleted member 7532

Gast
  • #27.344
  • Like
Reactions: Wolverine, anightat, Deleted member 20013 und ein anderer User

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #27.345
  • Like
Reactions: Traumichnich
D

Deleted member 20013

Gast
  • #27.346
Wer so "liebt", hat doch dann ein grundsätzliches Problem. Da wird dann wohl der (über)perfekte Partner gesucht, aber den gibt's schlichtweg nicht. Oder man arbeitet selbst an dieser Facette13verletzlichkeit. Wär ja auch 'ne Möglichkeit... :oops:
Wiebitte?
Lies nochmal und versuche zu vestehen.
Das hat doch nichts mit "überperfekt" zu tun!
Ich schrieb davon, dass man von einer Facette des Partners verletzt wird. Ich glaube nicht, dass es mit Überperfektheit zu tun hat, wenn man sich in einer Partnerschaft Unversehrtheit wünscht.
An Facette-13-Verletzlichkeit arbeiten? Glaub mir, das tun Viele. Sogar in extremem und ungesundem Ausmaß. Was meinst du, warum eine Trennung so schwer fällt. Es wird das Facette-13-Verhalten des Partners begründet, gerechtfertigt, kleingeredet, usw.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Traumichnich

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #27.347
@Synergie
Dein Satz mit sich Unversehrtheit in einer Partnerschaft zu wünschen gefällt mir sehr gut. Ja das hat nichts mit dem Wunsch nach einem perfekten Partner zu tun.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128

IMHO

User
Beiträge
14.376
  • #27.348
Ich schrieb davon, dass man von einer Facette des Partners verletzt wird. Ich glaube nicht, dass es mit Überperfektheit zu tun hat, wenn man sich in einer Partnerschaft Unversehrtheit wünscht.
Du schreibst von "Verletzungen" durch eine Facette des Partners. Das will natürlich niemand und der Wunsch nach Unversehrtheit ist verständlich.
@fafner habe ich so verstanden, dass am besten gar keine nicht gefallende Facette beim Partner vorhanden ist - nicht mal eine, die nicht verletzt. Und das wäre dann die zitierte "Überperfektheit".
 
D

Deleted member 20013

Gast
  • #27.349
Du schreibst von "Verletzungen" durch eine Facette des Partners. Das will natürlich niemand und der Wunsch nach Unversehrtheit ist verständlich.
@fafner habe ich so verstanden, dass am besten gar keine nicht gefallende Facette beim Partner vorhanden ist - nicht mal eine, die nicht verletzt. Und das wäre dann die zitierte "Überperfektheit".
:rolleyes:
Das ist schon klar....
(also, dass @fafner nur eine mimimi-Verletzlichkeit sieht, an der der Liebende arbeiten kann und sollte; und nicht, sieht, dass das verletzende Verhalten tatsächlich inakzeptabel sein kann und nicht nur in Mimosentum des Liebenden begründet ist. Daher mein Hinweis an ihn, es nochmal mit wiederholtem Lesen und Verstehen zu versuchen, weil der Begriff "unendlich verletzt" eigentlich recht wenig Interpretationsspielraum zulässt)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Inge21

User
Beiträge
2.782
  • #27.351
Es kommt immer mal wieder vor, dass man den Partner verletzt oder man verletzt wird, oft sind es Missverständnisse, darüber kann man reden. Verletzendes Verhalten, das trotz Reden wiederholt geschieht, schadet über kurz oder lang jeder Beziehung. Wie lange jemand das mitmacht ist individuell.
Genieße gerade meinen leckeren Tee und schau verträumt ins Lagerfeuer :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Fraunette
D

Deleted member 23428

Gast
  • #27.352
da setzt ich mich dazu :)
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128 and Fraunette

Fraunette

User
Beiträge
6.874
  • #27.353
So! Von der Arbeit ab nach Hause, Einkaufszettel geschrieben und ins Getümmel zwecks Lebensmitteleinkauf gestürzt ... *ich HASSE einkaufen - und im Regen sowieso.*
Gucke gerade meinen kleinen dicken Tannenbaum an und bin schon ein wenig traurig, dass er morgen wieder raus muss. Geht aber nicht anders ... am Montag werden hier die Bäume eingesammelt und außerdem bin ich sowieso in den nächsten zwei Wochen nur am WE zu Hause. Schade um den schööööönen Baum. :oops::rolleyes:
Bekomme ich auch einen Tee? Mit nem kleinen Schubs Honig drin?
 
  • Like
Reactions: himbeermond and Inge21
D

Deleted member 23428

Gast
  • #27.354
und schieb Fraunette auch nen Tee hin.
 
  • Like
Reactions: Fraunette
D

Deleted member 23428

Gast
  • #27.355
das ist ein Service was? :) Hatte deins noch gar nicht gelesen
 
  • Like
Reactions: Fraunette
Beiträge
6.062
  • #27.358
Wer so "liebt", hat doch dann ein grundsätzliches Problem. Da wird dann wohl der (über)perfekte Partner gesucht, aber den gibt's schlichtweg nicht. Oder man arbeitet selbst an dieser Facette13verletzlichkeit. Wär ja auch 'ne Möglichkeit... :oops:
@fafner, wenn Dir das noch nicht passiert ist und/oder Du Dir das nicht vorstellen kannst, heißt das noch lange nicht, daß es das nicht gibt, und auch nicht, daß man es nicht versucht hätte ... !
 

Rise&Shine

User
Beiträge
3.765
  • #27.360
Bitte schön @creolo : Penne Arrabiata mit viel Parmesan und frischem Basilikum.
 
  • Like
Reactions: Deleted member 23428, Sevilla21 and Deleted member 7532