Beiträge
11
Likes
0
  • #16
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Zitat von laurasu:
Das hatte ich ihm schon geschrieben, hat er scheinbar überlesen.
Hm. Ich hatte da auch schon drüber nachgedacht. Es ist sicherlich ein guter Tipp - ich weiß aber noch nicht, ob das für mich ist.
Das ich nervös bin, wird man auch so sehen. Ich weiß nicht, ob ich das noch thematisiert haben möchte ...
 
M

Minze

  • #17
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Zitat von Jorge:
Sage als Mann ganz klar der Frau, was im Moment bei Dir los ist. Ich bin immer sehr gut damit gefahren, offen zu diesen Gefühlen zu stehen z.B. "Du, ich bin aufgeregt/nervös". Das Interessante ist, wenn es verbalisiert wurde, ist ein Stück des "Druckes" raus. Und zweitens signalisierst Du als Mann der Frau ganz klar, dass Du als Mann zu Deinen Gefühlen stehst. Das können nicht alle Männer.
Voll schön, wenn "Mensch" das kann, zu dem zu stehen, was er fühlt :). Regt auch an, gemeinsam über sich lächeln, kichern zu können, liebevoll... versteht sich.
Zweiter Vorschlag sollte aber nur verwirklicht werden, wenn man / Mann zu seinen Gefühlen stehen möchte / kann. Also nicht so tun als ob... sondern, dann besser artikulieren was ist... dass man sich eben schwertut, Gefühle zu zeigen - oder?
 
Beiträge
9
Likes
0
  • #18
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Ich möchte bestätigen, was andere bereits geschrieben haben: Offen sein, zu sich stehen und bevor einem etwas peinlich ist oder werden könnte, dies lieber selbst ansprechen (und damit die Situation aktiv steuern) als die ganze Zeit verkrampft zu hoffen, dass der Andere nix merkt (und sich damit "klein" manchen und der Situation ausliefern).

Es war zwar kein Date i.e.S., aber eine vergleichbare Situation, in der ich unbedingt einen guten Eindruck machen wollte. Bin dummerweise auf dem Weg dahin mit dem Rad gestürzt, Hände konnte ich noch waschen, Hose war jedoch an einem Knie ziemlich dreckig. Ich hab mich dann gleich am Anfang dafür entschuldigt und versucht, das mit Humor zu nehnen, obwohl ich arg nervös war dabei. Später wurde mir dann gesagt, dass genau dies beeindruckt habe, dass es als natürlich und authentisch empfunden wurde.
Und genau darum geht es doch auch beim Daten. Und wenn der Andere in dem Moment, wo ich authentisch und aus mir selbst heraus agiere, mit mir nicht klar kommt, passt es vermutlich eh kaum.
 

vhe

Beiträge
549
Likes
27
  • #19
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

Zitat von Thomas56:
Der Grund ist: Ich habe richtig Angst vor dem ersten Date. Ich weiß ja, das ist eigentlich nicht wirklich begründet, aber ich habe total Lampenfieber, wenn ich nur daran denke.
Geht es anderen Singles auch so?
Oh, ja.
Wobei ich am Anfang schon die volle Panik hatte, wenn mich überhaupt jemand anschrieb und von Date noch gar keine Rede war. Und oft einfach aus Angst angesagt hatte.

Zitat von Thomas56:
Wie geht Ihr mit dem Lampenfieber vor dem ersten Date um?
Also bei meinem allerersten Partnerbörsendate vor ein paar Jahren bin ich vorher nochmal ins Fitness gegangen und hab mich abreagiert, sonst wär ich geplatzt und hätte einen Herzknacks bekommen.

Dann hab ich sie gesehen, sie war - deutlich weniger hübsch (höflich formuliert) als auf dem Foto, ich hab ihr gleich gesagt, dass das nix wird und ab da haben wir uns den restlichen Abend prima unterhalten. Am Ende hatte ich mich zwar an ihr Aussehen gewöhnt, aber sie hatte gequalmt wie ein mittleres Industriegebiet und das war mir dann doch zuviel.

Dieses Mal war ich irgendwie besser drauf. Hab mich also hübsch gemacht (Friseur und nochmal Duschen), war 20min vorm "Termin" da, hab mir in einer unauffälligen Ecke ein Wasser bestellt und mich mit 'ner Zeitung abgelenkt. Hab sie eher gesehen als sie mich und sie machte auch einen leicht nervösen Eindruck.
Eher da sein hat 2 Vorteile: Wenn Du erstmal da bist, kann Deinerseits fast nix mehr schiefgehen (Auto kaputt, verfahren, verschlafen,...) und Du hast Dich schon an den Ort gewöhnt, Dich umgeguckt, die Leute eingeschätzt etc..

Noch ein Tipp: Wenn Dich Deine Fotos realistisch repräsentieren, kannst Du schon davon ausgehen, dass sie beim ersten Blickkontakt nicht enttäuscht sein wird. Das nimmt Dir viel Nervosität.

Und - sollte eigentlich selbstverständlich sein - versuch NIE, Deine Nervosität mit Alkohol oder Drogen in den Griff zu bekommen. Lass lieber den Angshasen durchscheinen. Oder schreib/sag ihr, dass Du nervös bist.

Und, die zweite: Was ist der Grund für Deine Angst? Fotos/Profil geschönt? In letzter Zeit zugenommen? Dass jetzt die Entscheidung über den Rest Deines Lebens über Dir hängt wie ein Damoklesschwert? Falls Du letzteres nicht verdrängen kannst, kann ich Dir nicht wirklich helfen. Ich versuch einfach, das von Minute zu Minute zu verdrängen.
 
Beiträge
70
Likes
0
  • #21
AW: Langzeitsingle: Angst vor dem ersten Date

@Thomas

Ich kann deine Situatuion gut nachvollziehen und war letztes Jahr vor der gleichen Situation.

Lasse auf keinen Fall zuviel Zeit vergehen, bis es zu einem Date kommt, durch die lange Zeit mit mailen oder auch telefonieren wirst du nur noch nervöser. Und du wirst Gefühle investieren und zwar mehr als dir lieb ist und lieb sein kann.

Und höre auf dein Bauchgefühl!! Angst kann oft eine unbewusste Abwehrhaltung gegen die Person sein aus irgendeinem Gefühl heraus. Da du nach 17 Jahren Beziehung auch schon etwas reifer bist, wirst du das Gefühl der Abneigung gegen eine Person oder auch Sache kennen. Höre in dich hinein, ob die Angst nicht in Wahrheit nur eine geschönte Abneigung ist.

Ganz wichtig: Suche nicht verkrampft!! Es gibt auch die Möglichkeit, alleine glücklich zu sein.