Jan

Beiträge
294
Likes
0
  • #46
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Zitat von ChickenGeorge:
Wieviel zahlt RTL denn dafür? Kann man sich auch eine Maske überziehen, um im Beitrag nicht erkannt zu werden? RTL ist ja nun nicht gerade ein Sender, auf dem man sich gerne zeigen möchte.
Schicken Sie uns Ihre Rückfragen am besten einfach per Mail - wir leiten die dann an die Redaktion weiter.
 
Beiträge
15.242
Likes
7.665
  • #47
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Zitat von Tara:
das wäre für mich die Idealvorstellung einer Partnerschaft,
die hatte ich schon als junge Frau.
Nur stoße ich bei den Männern auf wenig Gegenliebe im
Gegenteil ich komme mir vor wie eine 5 Köpfige Kuh...
Für mich käme LAT auch erstmal in Frage, weil ich in einem Stadtviertel wohne, wo ich mich sehr sehr wohl fühle und die Miete noch bezahlbar ist. Mein letztes Date fragte, wie ich es mir mit einem Mann später wünsche und war sehr erstaunt, dass ich nicht wie selbstverständlich antwortete, dass es für mich selbstverständlich wäre, zu einem Mann in seine große und chaotische Wohnung zu ziehen, die natürlich nicht in meinem Viertel liegt, um ihn glücklich, mit Putzarbeiten, Organisation usw. seines Chaos, zu machen.
 
Beiträge
183
Likes
0
  • #48
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Zitat von Mentalista:
Für mich käme LAT auch erstmal in Frage, weil ich in einem Stadtviertel wohne, wo ich mich sehr sehr wohl fühle und die Miete noch bezahlbar ist. Mein letztes Date fragte, wie ich es mir mit einem Mann später wünsche und war sehr erstaunt, dass ich nicht wie selbstverständlich antwortete, dass es für mich selbstverständlich wäre, zu einem Mann in seine große und chaotische Wohnung zu ziehen, die natürlich nicht in meinem Viertel liegt, um ihn glücklich, mit Putzarbeiten, Organisation usw. seines Chaos, zu machen.
Warum packst du wieder alles in eine Kiste?? ... warum muss die Wohnung eines Mannes chaotisch sein ... es gibt auf der Frauenseite ebenfalls Wohnungschaotische Lebewesen und einigen wurde ein Putzmann gut tun ...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
15.242
Likes
7.665
  • #49
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Zitat von AndyNRW:
Eines deiner netten Kisten wieder ... warum muss die Wohnung eines Mannes chaotisch sein ... es gibt auf der Frauenseite ebenfalls Wohnungschaotische Lebewesen ...
Bevor es wieder nicht von mir eröffnete Streitereien gibt, oder ich es Jan, dem Moderator melden muss.... ich schreibe nur von meinen persönlich gemachten Erfahrungen und von keinen Kisten. Bitte richtig lesen!

Mag sein, dass es auch Frauen mit chaotischen und ungepflegten Wohnungen gibt.
 
Beiträge
183
Likes
0
  • #50
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Dann melde mal .... ich kann nur den Kopf schütteln ...
 
Beiträge
183
Likes
0
  • #52
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Warum soll solch eine Beziehung nicht funktionieren? Ich könnte es mir jedenfalls gut vorstellen.

Viele zusammen wohnende sehen sich aus beruflichen Gründen nur am Wochenende bzw. gibt es Fernbeziehungen mit getrennten Wohnungen.

Der Faktor sich nicht spontan treffen zu können, entfällt in einer LAT Beziehung ... und warum nicht einige Tage dort, einige Tage dort und zwischendurch allein sein können.
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #53
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Zitat von AndyNRW:
Viele zusammen wohnende sehen sich aus beruflichen Gründen nur am Wochenende bzw. gibt es Fernbeziehungen mit getrennten Wohnungen.

Der Faktor sich nicht spontan treffen zu können, entfällt in einer LAT Beziehung ... und warum nicht einige Tage dort, einige Tage dort und zwischendurch allein sein können.
Ich glaube, Du vermischst Fernbeziehung und LAT. Natürlich kann man sich auch in einer LAT-Beziehung spontan treffen - die Idee dahinter ist doch, dass man in derselben Stadt (oder dicht beeinander) wohnt, aber nicht zusammenzieht sondern jeder seine Wohnung behält.
 
Beiträge
183
Likes
0
  • #54
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Ich glaube da nichts zu vermischen ... ich habe Fern- und LAT Beziehung verglichen ...

Mit dem Vorteil das man sich halt spontan treffen und dann auch einige Tage zusammen sein kann. Mal bei dem einen, mal bei dem anderen oder auch einige Zeit in der eigenen Wohnung. Wie man es möchte. Mahn wird ja kaum jede Nacht nach hause gehen ...

Deswegen schreibe ich ja
Der Faktor sich nicht spontan treffen zu können, entfällt in einer LAT Beziehung ... und warum nicht einige Tage dort, einige Tage dort und zwischendurch allein sein können.
 
Beiträge
183
Likes
0
  • #56
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Das hatte ich mir schon so gedacht .. lach :)
 
Beiträge
1.865
Likes
9
  • #57
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

LAT wuerde ich als feste Beziehung langweilig / unangebracht finden. Wenn mich z.B. die Lust ganz spontan ueberkommt, dann muesste ich ja erst durch die ganze Stadt fahren!
 
A

authentisch_gelöscht

  • #60
AW: LAT-Beziehung (Living Apart Together)

Wenn ich mir überlege, was ich mir im Moment wünsche, dann stünde so eine Beziehungsform ganz oben auf der Liste. (Gibt es kein schöneres Wort dafür als LAT? Das tönt schrecklich und verdirbt die ganze Freude darüber, dass es ein eigenes Konzept für diese Beziehungsform gibt...)
Ich glaube, dass es auf diese Weise sowohl möglich ist, sich spontan zu sehen und Alltag gemeinsam zu verbringen, wie auch ab und zu auf unproblematische Weise Zeit für sich zu verbringen. Ich glaube, das hält das Feuer zuverlässiger warm und die Beziehung frisch und ermöglicht trotzdem, eine starke Bindung aufzubauen, weil man sich genügend oft und lang sehen kann. Das setzt natürlich voraus, dass der Partner nicht jeden Abend mit irgendwelchen Terminen oder Hobbies verplant hat, sonst würde man sich ja kaum sehen können.
Weshalb soll es romantischer sein, wenn man in der gleichen Wohnung wohnt? (Oder ist konventionell = romantisch?) Ich sehe da eher die Gefahr, dass man sich vielleicht bald nicht mehr so viel zu erzählen hat, wenn man immer den grössten Teil der Freizeit zusammen verbringt. Ich möchte mich auch vom Partner inspirieren lassen. Wenn aber beide zusammen wohnen, dann wird doch die Inspirationsquelle enger. Irgendwann weiss man schon im Voraus, was der andere denkt und gleich sagen wird. Ich meine jetzt nicht Äusserungen, wo es um Werte und Haltungen geht, da ist es natürlich schön, den Partner gut zu kennen, sondern Aussagen über den Tag, den Alltag oder was einen so beschäftigt. Ich fände das irgendwie langweilig, wenn nichts oder nicht mehr viel Neues in die Beziehung hineingetragen würde oder jedenfalls nichts Überraschendes.
Aber ich bin mir auch bewusst, dass das meiner momentanen Stimmungslage und meinen Wunschvorstellungen entspricht und sich auch wieder ändern könnte. Ich bin ja (leider!) single. Wenn ich mich verliebe, ist dann vielleicht eh alles anders.