Panjii

User
Beiträge
2
  • #1

Nicht die zweite Wahl sein wollen... aber...?

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit einigen Wochen jetzt auf Parship unterwegs und habe sehr zu Beginn jemanden kennengelernt, mit dem ich mir ein Treffen sehr gut vorstellen konnte.

Die Chemie (vom Schreiben her) passte, Handynummern waren getauscht, viel per Whatts App geschrieben, Abends lange geschrieben, über Gott & die Welt, und und und...
Ein Treffen hatten wir locker angesetzt, wollten uns "in der nächsten Woche" mal sehen.
In der besagten Woche schrieb er mir dann einen Abend nicht zurück.
Am nächsten Tag kam eine Nachricht, dass er ehrlich sein wolle, er habe wen kennengelernt, sie könnten sich mehr miteinander vorstellen und er wolle nicht auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Alles so weit in Ordnung - ich bevorzuge ehrliche Worte...

Dennoch ging er mir nicht so schnell aus dem Kopf...
beim Rumstöbern hier im Forum kam ich drauf mal zu schauen, ob er noch angemeldet ist. Frau ist ja doch neugierig...
und siehe da, gestern zuletzt online.

Schreib ich ihn nochmal an? Kommt das gut an? Wohl eher nicht... oder doch?
Und selbst wenn - "will" Frau die zweite Wahl, aufgedrängte Wahl sein?
Hätte er sich gemeldet, wenn er noch an unsere Schreiberei denken würde? Ist er zu Stolz sich zu melden?

Wenn ich neutral drüber nachdenke, würde ich einer Freundin wohl nicht empfehlen ihm zu schreiben.
Aber ich bin nicht neutral...

Was denkt Ihr? Jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Dass auch parallel kommuniziert wird, sollte einem an einer Domain, die sich dem Zusammenbringen von Menschen verpflichtet fühlt klar sein.
Sollte er sich jetzt "abmelden", nicht mehr online sein, weil er eventuell jemanden gefunden hat, mit dem er sich eine Zukunft besser vorstellen kann? Und es kann doch auch sein, dass er mit ihr dort kommuniziert.
Ob Du ihm schreibst oder nicht, beantwortet doch seine Aussage mit den zwei Hochzeiten, auf denen er nicht tanzen möchte. Ist doch deutlich.
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #3
Warum so früh aufgeben?
Wenn es mit dir klappt, bist du erste, nicht zweite Wahl!
 
  • Like
Reactions: fafner

billig

User
Beiträge
1.120
  • #4
Ich würde ihm nochmal schreiben. Wenn er das nicht möchte, brauch er ja nicht darauf zu antworten.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.491
  • #5
Zitat von Panjii:
Ein Treffen hatten wir locker angesetzt, wollten uns "in der nächsten Woche" mal sehen.

Aus meiner Erfahrung schon mit dem "lockeren" Treffen vereinbaren, war eindeutig klar, was dann passiert ist.

Ein Mann, der wirklich Interesse hat, kommt nicht mit "mal sehen, in der nächsten Woche...". Der macht schnell verbindlich Nägel mit Köpfen.

Ich würde nicht nochmal den Herrn anschreiben, für mich wäre das ein Hinterherlaufen.
 

vivi

User
Beiträge
2.716
  • #6
Was willst du ihm - nach seiner klaren Aussage - schreiben? Du solltest das machen, wobei du ein gutes Gefühl für dich hast. Das kann klappen, dass muss aber nicht klappen....auch darüber solltest du dir im Klaren sein.
 

brainy

User
Beiträge
35
  • #7
Ich finde es ja einerseits süß, andererseits doch recht naiv, dass erwachsene Menschen glauben, nur, weil jemand eine/n gefunden hat, mit der/m er/sie sich was vorstellen mag, zu glauben, dass man sich jetzt sofort und für die Ewigkeit hier abmelden müsste - die meisten haben immer hin ein Abo.....

Ich würde den aber auch nicht mehr anschreiben....als 2. Wahl möchte ich mich auch nicht fühlen.....
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #8
Zitat von Mentalista:

Gehött das nicht -ja, in Grenzen- zum Spiel dazu?
Gefühlt : wenn das ein Mann geschrieben hätte, hätte die Masse (hoffentlich hab ich richtig gerechnet ) einen anderen Rat gegeben als nichts mehr zu tun.
Ich finde die Denkweise, eine Frau dürfe nicht Erobern oder Hinterherlaufen eher archaisch.

Wie oben schon gekommen : tu, was dein Bauch dir sagt; wobei du dich gut fühlst.
 

Vizee

User
Beiträge
1.885
  • #9
Zitat von Panjii:
Wenn ich neutral drüber nachdenke, würde ich einer Freundin wohl nicht empfehlen ihm zu schreiben.
Aber ich bin nicht neutral...

Nicht schreiben. Seine Worte waren ja klar, daß er jemanden gefunden hat, wo es seiner Meinung nach besser passt. Streu kein Salz in Deine Wunde und frag Dich, was es bringen würde ihm zu schreiben? Frag Dich auch, was Du denken würdest, wenn Du ihm diese Worte geschrieben hättest und er würde sich weiter bei Dir melden? Würde Dich das nerven?
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #10
Zitat von Panjii:
Hallo ihr Lieben,

ich bin seit einigen Wochen jetzt auf Parship unterwegs und habe sehr zu Beginn jemanden kennengelernt, mit dem ich mir ein Treffen sehr gut vorstellen konnte.

Die Chemie (vom Schreiben her) passte, Handynummern waren getauscht, viel per Whatts App geschrieben, Abends lange geschrieben, über Gott & die Welt, und und und...
Ein Treffen hatten wir locker angesetzt, wollten uns "in der nächsten Woche" mal sehen.
In der besagten Woche schrieb er mir dann einen Abend nicht zurück.
Am nächsten Tag kam eine Nachricht, dass er ehrlich sein wolle, er habe wen kennengelernt, sie könnten sich mehr miteinander vorstellen und er wolle nicht auf 2 Hochzeiten gleichzeitig tanzen. Alles so weit in Ordnung - ich bevorzuge ehrliche Worte...

Dennoch ging er mir nicht so schnell aus dem Kopf...
beim Rumstöbern hier im Forum kam ich drauf mal zu schauen, ob er noch angemeldet ist. Frau ist ja doch neugierig...
und siehe da, gestern zuletzt online.

Schreib ich ihn nochmal an? Kommt das gut an? Wohl eher nicht... oder doch?
Und selbst wenn - "will" Frau die zweite Wahl, aufgedrängte Wahl sein?
Hätte er sich gemeldet, wenn er noch an unsere Schreiberei denken würde? Ist er zu Stolz sich zu melden?

Wenn ich neutral drüber nachdenke, würde ich einer Freundin wohl nicht empfehlen ihm zu schreiben.
Aber ich bin nicht neutral...

Was denkt Ihr? Jemand schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht?
ich würde ihn nicht anmailen. Sollte es schiefgegangen sein mit der anderen, kann er sich ja bei dir melden, falss er dich noch auf dem schirm hat. ER hat "Schluss" gemacht, also ist es an ihm, wieder den Kontakt zu suchen, nihct an dir!
es kann viele Gründe geben, wieso er online war, das muß nichts bedeuten, ausser wenn er in nächster zeit wieder permanent on ist. manche suchen auch nur ihr Paßwort, um ihr Profil zu löschen, das findet man nur, wenn man sich einloggt.

wie lange ist das denn her?
Man kann natürlich so 3 -6 Monate später mal nett nachfragen, wie es dem anderen so geht. aber bitte nicht schon nach 2 wochen.

mir ist es mal passiert, ich hatte mehreren von PS geschrieben, daß ich jemanden kennengelernt habe, es noch zu früh sei, um etwas verbidinliches zu sagen, ich aber nicht mehrgleisig fahren möchte udn mich daher zurückziehe. Das schrieb ich denen, wo ich mir dachte, das wird sowieso nichts.
Einer von denen meldete sich dann tatsächlich ein halbes Jahr später um mich zu fragen, ob ich glücklich mit dem anderen geworden bin.
Ich schrieb ihm dann wahrheitsgemäß, nein, es hielt danach leider nur noch 3 Tage nach meiner mail und ich mich selber geärgert habe, daß ich wohl zu früh Bescheid gegeben hatte. Ich war aber damals so verliebt in diesen Mann, dass ich wirklich nur ihn wollte und sonst niemanden.

wir, also der 2. wahl mann und ich, trafen uns dann, er gefiel mir wider erwarten sehr gut, aber ich ihm nicht. so kann es gehen.

ich habe in allen meinen erfahrungen mit Männern (es waren viele) nie erlebt, daß etwas Gutes entstand, wenn es schon am anfang solche Verstrickungen gab. entweder man hat wirkliches Interesse gleich von anfang an und bleibt am Ball, oder es wird nie wieder etwas Richtiges daraus.
 

Panjii

User
Beiträge
2
  • #11
Viele ehrliche Meinungen und Tipps, danke euch !
Es ist manchmal doch hilfreich mehrere Meinungen zu lesen die einfach unparteiisch sind.
Der Kontakt ist jetzt seit fast 3 Monaten abgebrochen.
Ich denke ich werde die Sache erstmal weiter ruhen lassen und sehen, was auf mich zukommt.
Vielleicht ist es ja auch er, der in einigen Wochen wieder auf mich zukommt - wer weiß?
 

Rätsel

User
Beiträge
530
  • #12
Ich schließe mich Mentalista an. Vergiss ihn so schnell wie möglich. Er hat dich schon einmal zurückgewiesen, bist du scharf darauf, noch eine Zurückweisung zu bekommen?
 

BellaDonna

User
Beiträge
863
  • #13
Liebe Panjii, ich lese in DeiNen Zeilen die Hoffnung heraus, dass du noch etwas reißen könntest bei ihm.
Dass er online war, kann in der Tat viele Gründe haben. Ein einloggen für die Löschung oder er schreibt via Parship weiter mit er anderen Frau.

Und natürlich kannst du ihn freundlich anschreiben - aber vorher spiel doch mal verschiedene Szenarien gedanklich durch.Es könnte schlimmstenfalls ein harsche Absage kommen.
Oder er antwortet gar nicht und du wärest am grübeln warum er nicht schrei.
Er könnte dir glücksselig schreiben, dass er die Liebe seines Lebens gefunden hat.

Kannst du für dich damit gut umgehen oder würde dich eines der Szenarien verletzen?
Und es gibt sicher noch viel mehr Szenarien, die dich je nach Involvement grübelnd hinterlassen könnten.
Wenn es dich verletzen würde, dann lass es besser sein.
Wenn du die Frohnatur bist, die das einfach wegpackt, oder die denkt:"Ich kann nur gewinnen" ...dann warum nicht ein paar netten Grüße senden.....

Dich selbst einschätzen und erkennen kannst nur du.
Ich finde es von ihm übrigens sehr fair, dass er dir Bescheid gegeben hat und dich nicht warm gehalten hat.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Zur Überschrift: ob ich der erste Datingpartner bin ist unwichtigt. Gewonnen hat, wer für die nächste Zeit der letzte Datingpartner war (weil wegen Verliebt sein keine weiteren Dates mehr statt finden).
 

Sandy1963

User
Beiträge
493
  • #15
Jetzt mal ehrlich, wie oft ist man denn im RL 1., 2. oder x-te Wahl.
Ich hätte es anders als Diabolo formuliert, aber thats it!
 
  • Like
Reactions: fafner

sams

User
Beiträge
23
  • #16
2. Wahl sind doch alle hier :) Der Mann hat offensichtlich kein Interesse an einer Beziehung, was versprichst du dir davon ihn noch einmal anzuschreiben ? Wenn es für dich nicht schlimm ist eine 2. Ablehnung zu erhalten, dann schreibe ihn halt noch einmal an, die Welt geht davon auch nicht unter.