Beiträge
3.010
Likes
1.941
  • #2
Normalerweise bin ich um Worte nicht verlegen. Hier schon. Ich kann nichts konkret merkwürdig finden, keine Tips geben. Nicht einmal sagen, warum das Profil, das mich vom Inhalt her sehr anspricht, trotzdem völlig unberührt lässt. «Irgendwie» fehlt ihm die Farbe, und wenn es eben nicht der Inhalt ist, muss es an den Formulierungen liegen. Die empfinde ich nämlich als kraftlos, sie stehen (schon wieder) «irgendwie» quer zu dem, was Du sagst. Aber ich habe keinen Rat, wie Du das ändern könntest, Vielleicht hast Du selbst Ideeen dazu, und Dir genügt erst mal der Gedanke als Anstoß.
 
Beiträge
2
Likes
0
  • #3
Danke für deine Gedanken, Pit Brett.
Mir selbst fällt nichts zur Umsetzung ein.Es kreist... Ich werde mal ein paar Freunde auf mein Profil schauen lassen.Ich selbst bin anscheinend "betriebsblind".Der PC ist für mich etwas Berufliches. Privat gehöre ich tatsächlich noch zu den Briefeschreibern. Vielleicht liegt es daran?
 
Beiträge
3.010
Likes
1.941
  • #4
Der PC ist für mich etwas Berufliches. Privat gehöre ich tatsächlich noch zu den Briefeschreibern. Vielleicht liegt es daran?
Glaube ich weniger. Wer Briefe schreiben oder gar altertümlichst reizende Billette zu wechseln versteht, sollte auch hier klarkommen. Leider habe ich keinen Zugang mehr zu Deinem Profil, sonst würde ich jetzt doch gern versuchen, ein Beispiel aufzugreifen. Geht aber nicht.

Wenn ich mich richtig erinnere, war Vieles eher distanziert-deskriptiv. Ich erfinde mal was zu den Dingen, von denen man sich nicht trennen kann: statt «mein Esstisch, ein Erbstück von meinem Vater» gefiele mir besser «mein LC6, den hat mein Vater damals gleich gekauft, obwohl noch gar kein Geld hatte» oder «mein großer Tisch aus Eisenholz, der war mal eine Bootsanlegestelle in Kalimantan, den können zwei Männer kaum tragen». Ist erkennbar, was ich meine?
 
Beiträge
4
Likes
0
  • #5
Auch wenns mir schon fast nicht zustehst mit mein Alter Tipps zu deinem Profil zu geben, versuch ichs trotzdem mal. Mir fehlt en bisschen die persönliche Note, irgendwo wo du dich etwas aus dem Fenster lehnst. Vielleicht würde das erwähnen einer kleinen aber sympathischen Schwäche, die du zum Beispiel in "Ich wünschte, ich könnte..." unterbringen könntest, den Bezug etwas verbessern. Das ganze wirkt sonst insgesamt etwas zu gestellt, fast zu perfekt.

Mir ist leider auch nicht viel mehr aufgefallen. Ich hoffe es hilft trotzdem. Viel Glück weiterhin.