ichbindas

User
Beiträge
12
  • #1

Schrekt der Beruf Informatiker die Frauen eher ab?

Ich habe manchmal dass Gefühl dass der Beruf des Informakers viele Frauen abschreckt. Ob jetzt im real Life oder Kommentare hier im Forum.

Ich hätte dazu gerne mal ein Feedback
 

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #2
War bei mir mit einem "ähnlichen" Beruf nicht so.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.305
  • #3
Zitat von ichbindas:
Ich habe manchmal dass Gefühl dass der Beruf des Informakers viele Frauen abschreckt. Ob jetzt im real Life oder Kommentare hier im Forum.

Ich hätte dazu gerne mal ein Feedback

Nee, ich habe gestern Abend meinen neuen Leno installiert, konfiguriert und hätte gerne einen Informatiker an meiner Seite, der mit ein paar Tipps gibt usw. Es kommt m.E. mehr auf die Persönlichkeit, einen guten ausgewogenen Charakter, Charme, Witz und das Aussehen drauf an. Dann spielt es m.E. wenig eine Rolle, ob Informatiker oder was auch immer.

Diese Klischees, die manchen Berufsgruppen zugeschrieben werden, finde ich nicht gut.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
313
  • #5
Nach einem Fläschchen Wein ist die auch nicht mehr so dolle. Und dann wäre die Orthografie nicht mehr wesentlich.
 

anaj

User
Beiträge
1.865
  • #7
Zitat von ichbindas:
Ich habe manchmal dass Gefühl dass der Beruf des Informakers viele Frauen abschreckt. Ob jetzt im real Life oder Kommentare hier im Forum.

Ich hätte dazu gerne mal ein Feedback

Ich wuerde es nicht unbedingt als "abschreckend" bezeichnen. Sondern eher als etwas uninteressant. Denn mir fallen gleich mehrere Berufe ein, die ich allein vom Berufsbild her viel interesanter finden wuerde und die mich dadurch sofort neugierig machen wuerden.

Allerdings ist der Gesamteindruck am Ende immer noch entscheidend. Ein Informatiker, der im Profil zu stehen hat, dass er gerne zockt und dass er staendig online ist, wuerde mich nicht anziehen, weil mir das einfach viel zu viel und viel zu langweilig waere.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Naturwissenschaftler und Ingenieure sind gerne mal sehr rational, wortkarg und schüchtern. Das sind natürlich 3 Dinge, die Frauen in die Flucht schlagen, wenn sonst nix kommt. Aber dein Beruf ist egal, wenn du nicht gerade dieses Klischee verkörperst.

Dazu ein guter Witz:
http://asset-0.soup.io/asset/9515/8721_03d0.jpeg

Ich bin übrigens Maschinenbauingenieur und finde Mathematikerwitze klasse. Aber das hat noch nie jemanden verschreckt, meistens werde ich danach erst sehr spät beim Kennenlernen gefragt.
 

Elbuscar

User
Beiträge
111
  • #10
Zitat von Mr. Bean:
Naturwissenschaftler und Ingenieure sind gerne mal sehr rational, wortkarg und schüchtern. Das sind natürlich 3 Dinge, die Frauen in die Flucht schlagen, wenn sonst nix kommt. Aber dein Beruf ist egal, wenn du nicht gerade dieses Klischee verkörperst.
...kommt noch nerdig, verschlossen, weltfremd und oft-nächte-lang vorm Computer sitzend hinzu.
Aber das sind in der Regel Vorurteile, die man jederzeit knicken kann.

Zitat von Mr. Bean:
muahaha - der ist gut. Was bin ich froh, dass ich nach 2 Semestern Informatik gewechselt habe ;)
 

Elbuscar

User
Beiträge
111
  • #12
...viel schlimmer noch: Wirtschaftsingenieurwesen. Ich sag Dir, da hagelt's Vorurteile ;p
 

hmm

User
Beiträge
928
  • #14
Zitat von Mr. Bean:
Naturwissenschaftler und Ingenieure sind gerne mal sehr rational, wortkarg und schüchtern. Das sind natürlich 3 Dinge, die Frauen in die Flucht schlagen, wenn sonst nix kommt. Aber dein Beruf ist egal, wenn du nicht gerade dieses Klischee verkörperst.

Dazu ein guter Witz:
http://asset-0.soup.io/asset/9515/8721_03d0.jpeg

Ich bin übrigens Maschinenbauingenieur und finde Mathematikerwitze klasse. Aber das hat noch nie jemanden verschreckt, meistens werde ich danach erst sehr spät beim Kennenlernen gefragt.

Mathematikerwitze , da stehe ich auch drauf!. Mathematiker gelten heute als sexy, mußte ich mir von einer Freundin sagen lassen..
 
G

Gast

Gast
  • #15
Es soll sogar informatikerinnen geben, ganz scheue, in Räumen voller PCs und ohne Tageslicht. Hab ich mal gehört.
 
Beiträge
263
  • #16
Zitat von Blackangel:
In diesem Fall tippe ich eher auf die Rechtschreibung, sorry ;-)

Ja das hat was.

Nun parship hat hier bei den Tipps auf der Website irgendwo einen Artikel "Warum sie den Informatiker daten sollten" oder so ähnlich. Da wird uns Frauen dargelegt dass viele Informatiker kreative Köpfe sind :) Ich habe mir nach dem Lesen mal überlegt was die Männer in meinem Freundeskreis/Ehemänner von Freundinnen so machen und es sind sehr viele die "Irgendwas mit Computern" tun - und sehr unterschiedliche, lustige, interessante, nette Männer sind.

Nein, das reine Informatiker-Sein, ist sicher kein Problem.

Was ich hingegen nicht so nachvollziehen kann ist dass viele Männer hier in Parship mit einer Berufsbezeichnung auftreten, die ich schlicht nicht verstehen kann, und bei der ich irgendwo auch Prahlerei als Motivation vermute. Also da steht dann nicht "Informatiker" oder "Ingenieur" sondern "analytical data ingeneering executive DPO" oder sowas. Bitte wie? Ähnliches gilt für Männer aus dem Wirtschafts - Bereich. Oder die Berufsbezeichungen sind extra schwammig. "Selbständig, Visionär".
Da denke ich dann öfters HALLO guter Mann. Bist du schon so verblendet davon dass sich alles in deinem Leben um deinen Beruf dreht, dass du nicht mehr schnallst, dass du hier eine Frau kennenlernen möchtest - nicht eine Stelle oder einen Auftrag ergattern willst?
Als Frau, möchte ich hier einen Mann kennenlernen, der ein MENSCH ist mit verschiedenen Facetten. Und der sich für mich interessiert mit meinen Facetten. Sicher nicht einen Herrn der 12h am Tag im Büro verbringt und 2/3 des Wochenendes auch noch und von mir dann die psychischen und haushälterischen supportleistungen erwartet.
DAS ist abschreckend.
 
  • Like
Reactions: Blackangel

hmm

User
Beiträge
928
  • #17
Visionär als Beruf, das hat doch was;-) Informatiker, könnte man vielleicht etwas umschreiben, oder spezifizieren ...so allein dastehend fände ich es auch eher langweilig, genauso wie Beamtin oder Fachangestellte.
 

fafner

User
Beiträge
12.985
  • #18
Zitat von hmm:
Mathematiker gelten heute als sexy, mußte ich mir von einer Freundin sagen lassen..
Zitat von fafner:
Gegeben ist die Menge P (meine Partnervorschläge), deren Elemente Mengen C sind (Charaktereigenschaften). Die Teilmenge von P mit einer bijektiven Abbildung der Mengen Ci und Cm (ihre/meine C), welche eine erfolgreiche Partnerschaft begründen, ist zu einem beliebigen Zeitpunkt in 2015 nichtleer.
Hi hi. :)
 

hmm

User
Beiträge
928
  • #19
He he he;-) Frage meine Freundin morgen, ob sie das auch sexy findet!
 
G

Gast

Gast
  • #20
Zitat von Mr. Bean:
Naturwissenschaftler und Ingenieure sind gerne mal sehr rational, wortkarg und schüchtern. Das sind natürlich 3 Dinge, die Frauen in die Flucht schlagen, wenn sonst nix kommt. Aber dein Beruf ist egal, wenn du nicht gerade dieses Klischee verkörperst.

Dazu ein guter Witz:
http://asset-0.soup.io/asset/9515/8721_03d0.jpeg

Ich bin übrigens Maschinenbauingenieur und finde Mathematikerwitze klasse. Aber das hat noch nie jemanden verschreckt, meistens werde ich danach erst sehr spät beim Kennenlernen gefragt.

Mathe!!! Mathematikwitze! Danke, Mr. Bean! :))
 

hmm

User
Beiträge
928
  • #22

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #23
Zitat von ichbindas:
Ich habe manchmal dass Gefühl dass der Beruf des Informakers viele Frauen abschreckt. Ob jetzt im real Life oder Kommentare hier im Forum.
Ich hätte dazu gerne mal ein Feedback

Du meinst sicherlicher "Informatiker". Die Meinung der Leute mit denen ich zu tun habe tendiert dahin, dass manche Informatiker und Techniker für Kopiergeräte eigenbrödlerisch sind/wirken. Ich denke nicht, dass dein Beruf ausschlaggebend für die Wahl ist. Informatiker können ja auch in Kombination Lehrer sein.
 

ENIT

User
Beiträge
1.307
  • #24
Hihi - nicht sicherlicher sondern sicherlich.
 

BellaDonna

User
Beiträge
863
  • #25
Zitat von hmm:
...... Mathematiker gelten heute als sexy, mußte ich mir von einer Freundin sagen lassen..

Reine Projektion. Auch Mathematiker mit vier akademischen Graden können unhöfliche, bösartige Menschen mit schlechten Manieren sein.

Und Informatiker ist weit gefasst. Systemprogrammierer, IT-Architekten, Admins.......
Natürlich sind nicht alle gleich, gott sei Dank.
 

lone rider

User
Beiträge
2.427
  • #26
Wird langsam Zeit, dass der Frühling kommt.
 

Bauhaus

User
Beiträge
1.010
  • #27
Zitat von SchöneHelena:
Ja das hat was.

Nein, das reine Informatiker-Sein, ist sicher kein Problem.

Was ich hingegen nicht so nachvollziehen kann ist dass viele Männer hier in Parship mit einer Berufsbezeichnung auftreten, die ich schlicht nicht verstehen kann, und bei der ich irgendwo auch Prahlerei als Motivation vermute. Also da steht dann nicht "Informatiker" oder "Ingenieur" sondern "analytical data ingeneering executive DPO" oder sowas. Bitte wie? Ähnliches gilt für Männer aus dem Wirtschafts - Bereich. Oder die Berufsbezeichungen sind extra schwammig. "Selbständig, Visionär".
Da denke ich dann öfters HALLO guter Mann. Bist du schon so verblendet davon dass sich alles in deinem Leben um deinen Beruf dreht, dass du nicht mehr schnallst, dass du hier eine Frau kennenlernen möchtest - nicht eine Stelle oder einen Auftrag ergattern willst?
Als Frau, möchte ich hier einen Mann kennenlernen, der ein MENSCH ist mit verschiedenen Facetten. Und der sich für mich interessiert mit meinen Facetten. Sicher nicht einen Herrn der 12h am Tag im Büro verbringt und 2/3 des Wochenendes auch noch und von mir dann die psychischen und haushälterischen supportleistungen erwartet.
DAS ist abschreckend.
auch unter Informatikern gibt es nette, weniger nette, romantiker, Verkopfte.

diese ausführlichen berufsbezeichungen mit allerlei spezifischen ausdrücken sind aber wirklich oft von leuten, die sich stark über die arbeit identifizieren und wo weng raum für anderes ist.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Treffen sich zwei Maschinenbauingenieure morgens am Campus. Sagt der Eine: "Wow, dein neues Rennrad ist klasse, wo hast du das denn her?" Darauf der Andere: "Das wirst du mir nie glauben... Gestern joggte ich durch den Park, als mir diese phänomenale blonde Schönheit auf dem Fahrrad entgegen kam. Diese Frau mit engelsgleichem Haar und einem perfekten Traumkörper und den freundlichsten blauen Augen der Welt sah mich, sprang vom Fahrrad, zog sich nackt aus und schrie: nimm dir was du willst!"
Darauf der Andere:"Eine vortreffliche Wahl :)."
 

Blackangel

User
Beiträge
538
  • #29
Informaker? Informatiker? Beruf ist Beruf ...

https://www.youtube.com/watch?v=rXUPwNKth4w

warum sollte dieser Beruf abschrecken?

Schreckt Baustelle ab? Oder Bestatter?
Banker? Unternehmer?
KFZ-Mechaniker oder Schreiner?
Trader oder Immobilienmakler?
Nageldesignerin? Blogger?
Internetstar oder Moderator?
Klempner? Friseur?
Arzt oder Rennfahrer?

Mich würde kein abschrecken. Außer Berufskiller!
Stutzig machen? Ja, manche schon ... aber könnte mann/frau ja hinterfragen ...