Beiträge
4
Likes
0
  • #1

Sex beim ersten Date okay?

Hallo zusammen,

ich habe schon mehrere Männer im Internet kennengelernt. Einige wollen beim ersten Date gleich Sex haben. Ich frage euch, wie ihr das handhabt? Zum einem möchte ich nicht bei einem One-Night-Stand enden, zum anderen ist dabei ja auch nichts verwerfliches dran, wenn es gleich beim ersten Mal passiert - solange er nicht nur auf das Eine aus ist.

Und eine Frage an die Männer: Wie sieht ihr das ganze, wenn eine Frau sich beim ersten Date darauf einlässt?
 
Beiträge
5
Likes
0
  • #2
Meinst du nicht, dass du für so etwas hier falsch bist?!
 
Beiträge
47
Likes
0
  • #3
Also ich kann mir vorstellen, dass es viele Männer gibt, die auf sowas aus sind. Für mich ist es nichts. Ich suche eine feste Partnerin und da muss es beim ersten Date nicht sofort in der Kiste enden. Es geht ja auch um die Zeit, die man zusammen erleben möchte, bevor es dann intim wird.

Lass es lieber ruhig angehen und filter die unehrlichen Männer heraus, die nur auf ein ONS aus sind.
 
Beiträge
12
Likes
0
  • #4
Sex beim ersten Date ist meist ein Fehler.

Huhu,

ich habe dazu ja schon etwas Erfahrung gesammelt. Als ich jung war dachte ich, dass sowas ok ist und das Männer mich dann trotzdem noch für was Festes in betracht ziehen, wenn es gut war.

Aber Pustekuchen: Ich hatte schon Dates mit Männern, die ganz klar kommuniziert haben, dass sie eine feste Beziehung wollten.. Wenn dann aber schnell klar war das es knistert zwischen uns, kam damit natürlich auch eine gewisse Spannung auf.

Ich habe ein paar mal den Fehler gemacht, einfach zu machen worauf ich Lust hatte.. aber irgendwie verlieren Männer ganz schnell das Interesse an Frauen, von der sie so schnell Alles haben konnten. Meine Erfahrung zeigt, dass enthaltsames Verhalten vonseiten der Frau notwendig ist, damit ein Mann über die Zeit richtige Gefühle für eine Frau entwickeln kann. Dann ist der Sex auch viel besser..

Es ist wie auf dem freien Markt: Rare Güter sind begehrt.. Dinge, die einem geschenkt werden, verlieren an Wert ;-) Ist zwar total nervig und ich muss mich ganz schön zusammenreißen.. aber letztendlich gewinnen beide damit!

Männer, kennt ihr solche Erfahrungen? Das ihr nach sehr frühen intimen Begegnungen einfach keinen Reiz mehr verspürt habt?
 
Beiträge
13
Likes
0
  • #5
Als Mann fände ich Sex beim ersten Date nur dann OK, wenn ich weiß, dass da nix langfristiges draus wird. Suche ich eine Frau für eine Beziehung und die ist bereit, gleich beim ersten Date mit mir in die Kiste zu springen, würde ich den Eindruck gewinnen, dass sie das mit jedem so macht. Für mich gibt es definitiv einen Unterschied zwischen Sex für eine Nacht und Sex in einer Beziehung. Ich finde es beim Anbahnen einer Beziehung viel spannender, wenn man sich körperlich eher langsam näherkommt. Dann genießt man es doch viel mehr, wenn es zum letzten Schritt kommt und es bedeutet dann auch viel mehr, finde ich.
 
Beiträge
1
Likes
0
  • #6
Kommt darauf an....

... was man will und was man sich erwartet. Erkennt man, dass ein Mann kein Potential für eine längerfristige Beziehung hat, dann verabschieden oder aber den Moment genießen. Doch sobald man spürt, dass da mehr ist, als nur der Augenblick, dann sollte man die Langsamkeit genießen. Ein Annähern Schritt für Schritt. Ohne Eile.

Mademoiselle_C
 
Beiträge
25
Likes
0
  • #7
Halte nichts davon wenn es gleich zur Sache/in dieKiste geht. Was soll das bringen, ja sicher viele Männer sind "Trieb" gesteuert, diente in Urzeiten der Sicherung der Sippe. Aber was soll daraus werden, finde bleibt ein fader Beigeschmack, außer Beide suche nur einen ONS aber nichts für länger. Bin nicht in Parship um etwas für eine Nacht zu suchen.
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #8
Absoluter Fehler!

Wie kann man nach einem eventuell „flüchtigen“ ersten Kontakt nur auf die Idee kommen gleich in die Kiste zu springen.

Wenn eine Dame mit diesem Zaunpfahl winken würde, so würde ich Ihr dezent zu verstehen geben, dass sich die Sache doch entwickeln sollte. Diese Sache ist die Bestätigung aller zuvor gemachten Eindrücke. „Animalische“ Triebe habe bei dem ersten Treffen nichts verloren. Außerdem sollte das erste Treffen dazu dienen um festzustellen ob es Gemeinsamkeiten gibt und ob man sich „riechen“ kann.

Grüße, m/44
 
Beiträge
121
Likes
2
  • #9
richtig!
Ich denke und hoffe, dass die meisten bei Parship eine feste Partnerschaft suchen. Um eine solche einzugehen, sollte man den anderen doch etwas besser kennenlernen, bis man zusammen im Bett landet.
 
Beiträge
14
Likes
0
  • #10
scharfe Braut

Du musst ja wirklich sehr attraktiv sein, wenn das so oft der Fall ist. Mich schrecken Frauen die darauf aus sind schon beim ersten Date Sex haben zu wollen, eher ab, um es milde auszudrücken. Vielleicht auch eine Frage des Alters, sicher aber auch der Ehre.
 
Beiträge
121
Likes
2
  • #11
ich denke, dass eine Frau, die sich über zuviele eindeutige Angebote zwielichter Art beklagt, entweder einen falschen Instinkt hat, mit welchen Männern sie sich trifft, also die Windhunde nicht im Vorfeld erkennt oder beim Date falsche Signale sendet. Das kann aufreizende Kleidung sein, Gesten, Blicke. Ich treffe mich erst dann mit Männern, wenn ich einen gewissen positiven Eindruck aufgrund der Mails und Telefonate erhalten habe. generell lasse ich die Finger von Männern, die bereits im profil erwähnen, wie wichtig Erotik für sie sei, oder dass sie "sinnliche" Frauen suchen.
Neulich telefonierte ich mit einem Mann, der aufgrund seines Profils und seiner Schreibe durchaus interessant und atraktiv auf mich wirkte. Im Laufe des Telefonates erwähnte er, dass er als Nebenjob Aktfotos mache und seine letzte Ehefrau Hilfsarbeiterin ist und sich immer nur von Männern hat finanzieren lassen.
Das gab, zusätzlich zu anderen Dingen, bei mir den Ausschlag, auf ein Treffen zu verzichten. Sowas ist mir persönlich zu halbseiden.
 
L

Löwefrau

  • #12
Besser nicht

Liebe Claire - den hatte ich auch schon am Telefon *grins*
Zum Thema: nein, besser nicht.
Ein einziges Mal ist es mir passiert und ich hatte danach auch eine Beziehung mit ihm.
Aber grundsätzlich: Besser ist es, jemanden besser kennen zu lernen. zu prüfen, ob man sich auch in anderen Bereichen gut versteht. Hobbies, Lebenseinstellungen ...so etws sollte man durchaus mal hinterfragen, um zu sehen, ob man gut zusammen passt.
Und dann gibt es ja vor dem Sex auch noch: küssen z.B. :)
 
Beiträge
121
Likes
2
  • #13
Löwefrau, das ist nicht Dein Ernst! :)
So an sich ist er ja sehr nett und wurde auch nicht anzüglich oder schmierig oder so.
Er ist nur nicht ganz mein Level. Ich möchte gar keine Berührung mit Menschen aus solchen, für meine Begriffe, leicht bis viertel-halbseidenen Milieus.
Der wohnt ja auch mit den Eltern zusammen im Haus. Das finde ich immer schwierig für mich persönlich. Auch die Art, wie er über seine Ex redete, ist ja auch ein Armutszeugnis für ihn selber.
Es ist mir unbegreiflich, wie man 6 Jahre lang blind ist und nicht erkennt, daß man sich eine mehr oder weniger Asoziale ins Haus geholt hat und sogar geheiratet hat (wenn das alles überhaupt so stimmt, wie er es schilderte). Sowas schreckt mich wirklich ab, einen Menschen näher kennenlernen zu wollen.
Er prahlte ja auch damit, wieviele Frauen ihn ständig anschreiben, das müssen ganze Hundertschaften gewesen sein, aber er ist ja so anspruchsvoll! Wir hatten jedenfalls sehr lange nett telefoniert, und danach hat sich keiner mehr beim anderen gemeldet, und das ist auch gut so.
 
Beiträge
125
Likes
0
  • #14
Von amüsant bis traurig- ich lache jetzt noch tränen. Ich werde mich wohl in Zukunft für die kommenden ersten Dates hier viel umfangreicher vorbereiten müssen.
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #15
Wenn Du es schon fragst, dann weisst Du eigentlich selber, dass es nicht in Ordnung ist...

Für mich waere es auf jeden Fall nicht ok...Aber falls Du Dich für ONS interessierst, dann ist die Sache nicht so schlimm...
Obwohl neue Studien in den USA Singles beim ersten Date das auch empfehlen in der letzten Zeit, kann ich es nicht verstehen...Denn ich brauche für Sex erstmal Vertrautheit und das kommt nur mit der Zeit...

Alles Gute...