Beiträge
8
Likes
12
  • #1

Sexting und Bildertausch

Anscheinend ist es in meiner Generation (Ich bin 33) völlig normal, dass man Nacktbilder oder zumindest sexy Bildchen hin und her schickt und das am besten noch bevor man sich persönlich kennengelernt hat. Auch Sexting und oder Cybersex sind quasi schon ein Muss, denn sonst wirkt man als hätte man kein Interesse an Sex 🤔 Mir ist es jetzt, selbst bei Parship schon mehrmals passiert, dass der Kontakt abgebrochen wurde oder das Interesse des Mannes nach meiner Weigerung, intime Bilder von mir zu schicken, sehr stark nachgelassen hat. Ich fühle mich langsam nur noch wie "laufende Genitalien". Natürlich ist Sex ein wichtiges Thema für eine Beziehung aber sorry, Sexting, Cs und Bildertausch finde ich langweilig, wenn ich keinen intimen Bezug zu der Person habe. Das ist wie ständig nur die Verpackung meiner Lieblingsschokolade abzulecken ohne sie tatsächlich zu Essen 🤷🏻‍♀️. Außerdem möchte ich diese Intimität nur mit meinem Partner teilen und nicht mit jedem X-beliebigen. Ich bin so genervt von diesem Thema, dass ich allein schon bei seinem Versuch dieses Thema anzusteuern, ausrasten könnte. Ich fühle mich genötigt und unter Druck gesetzt von diesem Zwang mit meinem Körper und meiner Sexualität hausieren gehen zu müssen, denn sonst landet er bei einer anderen, die kein Problem damit hat, mit Nacktbildern um sich zu werfen (schon so passiert allerdings NACH dem ersten Date, das wirklich super war. Und er möchte mich unbedingt wiedersehen, blablabla. Hielt genau so lange an bis ich es ablehnte besagte Bildchen zu schicken und mich auf CS einzulassen). Die Alternative sind dann Männer, die mich respektvoll behandeln, das akzeptieren und in erster Linie MICH kennenlernen wollen und nicht zuerst meinen Körper. Ja, so viel zu Theorie. Aber wo sind die bitte? Es scheint absolut normal zu sein, sonst kann ich mir diese Selbstverständlichkeit, mit der nach Bildern von meinen Brüsten gefragt wird, nicht erklären.

Seit wann ist es nicht mehr ok wenn ich Intimes nur noch mit meinem Partner teilen möchte?
Wie steht ihr anderen Frauen dazu? Macht ihr das mit? Findet ihr das Gut? Wie handhabt ihr das Thema?
Und was sagen die Männer dazu?
 
  • Like
Reactions: Jinxy, Femail-Me, Medley59 und 4 Andere
Beiträge
87
Likes
51
  • #3
Ich hab bei meinen Profilbildern Nacktaufnahmen dabei. Wenn ich also Fotos freigebe, sieht man gleich alles und muss nicht die Katze im Sack kaufen.
 
  • Like
Reactions: tina*
Beiträge
46
Likes
74
  • #5
Ich hab bei meinen Profilbildern Nacktaufnahmen dabei. Wenn ich also Fotos freigebe, sieht man gleich alles und muss nicht die Katze im Sack kaufen.
Tja, so kann man es natürlich auch sehen.
Es ist wohl eine Frage der Prioritäten bzw. worauf man vor allem Wert legt.

Mich würden Nacktbilder im Profil sowas von vergraulen. Aber zumindest wäre direkt klar dass es nicht passt - genauso wenn ich nach Nacktbildern gefragt würde.
(Habe ich allerdings nicht ein einziges Mal erlebt.)
 
  • Like
Reactions: Femail-Me and Sweets
Beiträge
8
Likes
12
  • #6
Wenn ihr nichts dagegen habt, würde es mich wirklich brennend interessieren wie alt ihr seid. Ich möchte einen Eindruck haben, ob ich mich hier "abseits der Norm" bewege oder einfach die falschen Männer anziehe. Das würde mir sehr helfen :)
 
Beiträge
1.077
Likes
1.222
  • #9
Ich bin Mitte 40, kenne sowas (wenn auch nicht in der von dir beschriebenen Häufigkeit) und meins isses auch nicht. Ich hab auch nicht vor, mich da anzupassen. Ich parshippe allerdings schon länger, man lernt geduldig zu sein. Nur weil es online vielleicht einfacher ist, jemand kennenzulernen, heißt das nicht automatisch, dasses einfacher ist, jemand passendes kennenzulernen. Und warum es nicht passt, ist ja jetzt auch nicht so wichtig?! Ich meine, ich versteh schon, dass es dich nervt, aber man braucht fürs Onlinedating ein dickes Fell und eine Menge Geduld und Ausdauer...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh, Femail-Me, Baudolino und ein anderer User
Beiträge
4.708
Likes
4.857
  • #10
Anscheinend ist es in meiner Generation (Ich bin 33) völlig normal, dass man Nacktbilder oder zumindest sexy Bildchen hin und her schickt und das am besten noch bevor man sich persönlich kennengelernt hat. Auch Sexting und oder Cybersex sind quasi schon ein Muss, denn sonst wirkt man als hätte man kein Interesse an Sex 🤔 Mir ist es jetzt, selbst bei Parship schon mehrmals passiert, dass der Kontakt abgebrochen wurde oder das Interesse des Mannes nach meiner Weigerung, intime Bilder von mir zu schicken, sehr stark nachgelassen hat. Ich fühle mich langsam nur noch wie "laufende Genitalien".
Ich habe diesen Eindruck nicht (selbe Generation).
 
  • Like
Reactions: Klaus123, Hippo and Magneto73
Beiträge
3.041
Likes
1.989
  • #11
 
  • Like
Reactions: Blanche, fraumoh, Femail-Me und 8 Andere
Beiträge
851
Likes
719
  • #13
Ich hab bei meinen Profilbildern Nacktaufnahmen dabei. Wenn ich also Fotos freigebe, sieht man gleich alles und muss nicht die Katze im Sack kaufen.
Und was sagt dein Freund dazu, den du ab und zu erwähntest? ;)
Achso... achsoachso... naja dann macht das wohl Sinn, mit den Nacktbildern. 😘

Das ist wie ständig nur die Verpackung meiner Lieblingsschokolade abzulecken ohne sie tatsächlich zu Essen 🤷🏻‍♀️
Könnts nicht besser ausdrücken.
 
Beiträge
46
Likes
74
  • #15
Wenn ihr nichts dagegen habt, würde es mich wirklich brennend interessieren wie alt ihr seid. Ich möchte einen Eindruck haben, ob ich mich hier "abseits der Norm" bewege oder einfach die falschen Männer anziehe. Das würde mir sehr helfen :)
Ich bin 40. Stelle doch mal dein Profil in die Profilberatung und hol dir ein paar männliche Rückmeldungen ob irgendetwas in deinem Profil dazu verleiten könnte.

Die Kommunikation die diesen „Aufforderungen“ vorausgeht könnte ansonsten auch noch eine Rolle spielen, wenn sich sowas häuft!
 
  • Like
Reactions: Sweets
Beiträge
12.373
Likes
10.376
  • #16
  • Like
Reactions: fraumoh, evelyn_75, Ekirlu und ein anderer User
Beiträge
12.373
Likes
10.376
  • #18
Ich finde es bemerkenswert, welchen Selbstwert (oder ist das narzisstischer Exhibitionismus?) manche Männer an den Tag legen, wenn sie, als "Gegenleistung" auch Nacktfotos von sich preisgeben. Könnte ja auch zum einen oder anderen "Lachanfall" auf der Gegenseite führen. Oder bastelt man sich da mit "Fotoshop" ein "Excalibur" zwischen die Beine? 🤔
 
Beiträge
8
Likes
12
  • #21
Ich finde es bemerkenswert, welchen Selbstwert (oder ist das narzisstischer Exhibitionismus?) manche Männer an den Tag legen, wenn sie, als "Gegenleistung" auch Nacktfotos von sich preisgeben. Könnte ja auch zum einen oder anderen "Lachanfall" auf der Gegenseite führen. Oder bastelt man sich da mit "Fotoshop" ein "Excalibur" zwischen die Beine? 🤔
😂 Tatsächlich habe ich mir bei so manchem schon gedacht "Was für ein Selbstvertrauen, ich würde als Kerl damit nicht unbedingt werben" 🤷‍♀️

...und... der Winkel der Kamera macht sehr viel aus ;)
 
Beiträge
1.223
Likes
1.293
  • #22
Die Alternative sind dann Männer, die mich respektvoll behandeln, das akzeptieren und in erster Linie MICH kennenlernen wollen und nicht zuerst meinen Körper. Ja, so viel zu Theorie. Aber wo sind die bitte?
Ein paar davon befinden sich in deinem Postkasten ... wo du sie geflissentlich ignorierst - oder gleich verabschiedest - und die anderen sind in den vielen Profilen da draußen, wo du sie nicht beachtest, weil du immer nur auf die Super-Alpha-Typen abfährst. Die haben es nicht nötig, eine Frau mühsam kennenzulernen, sondern können auch gleich zur Sache kommen.

Du selbst bist dafür verantwortlich, welche Art von Männern du kennenlernst. Ändere dein Auswahlverhalten und du wirst auch andere Erfahrungen machen.
 
  • Like
Reactions: Kaktus00

Do_

Beiträge
14
Likes
25
  • #26
Du selbst bist dafür verantwortlich, welche Art von Männern du kennenlernst. Ändere dein Auswahlverhalten und du wirst auch andere Erfahrungen machen.
Also erstmal: So einen unterschwelligen Vorwurf finde ich das Letzte. Sweets schreibt doch schon im ersten Post, dass sie kein Interesse an rein oberflächlicher, sexuell angehauchter Konversation und Austausch von intimen Fotos hat. Es ist nicht ihre Schuld, dass sie von dieser Art Mann kontaktiert wird.

Nun zur eigentlichen Sache. Das Problem existiert mindestens seit es soziale Medien im Internet gibt und jeder Hans und Franz die Technik weit genug beherrscht.

Bestimmte Individuen schicken nämlich manchmal gerne Dick Pics um erstens die angeschriebenen Frauen in Verlegenheit zu bringen und zweitens manchmal sogar ein Foto im Austausch zu bekommen.

Und Frauen können da genau gar nichts gegen machen, außer sich ein dickes Fell wachsen zu lassen.

Also ganz wichtig Sweets: Das ist nicht deine Schuld. Liegt auch nicht an deinem Profil, oder sonst etwas. Es ist ein bemitleidenswertes Verhalten von bemitleidenswerten Personen. Also los: So schnell und spontan hast du doch selten Gelegenheit, einen Kontakt zu löschen. ;)
 
  • Like
Reactions: fraumoh, LondonEye, Femail-Me und ein anderer User
Beiträge
4.708
Likes
4.857
  • #27
Was ich immer mal wieder erlebe ist, dass sich eine Reihe von Herrschaften von Dick-Pic Sendern abgrenzt und Frauen, die mit ihnen nicht in Kontakt treten wollen, mit Beschimpungen und Beleidigungen überziehen, die zum Gegenstand haben, dass die Frau wohl Dick-Pics braucht und will, um sich auf einen Mann einzulassen - der beleidigende (weil ob der ursprünglichen Zurückweisung beleidigte) Mann, sich dazu jedoch nicht herablassen wird.
Dahinter steht offenkundig der Glaubenssatz, ein Anrecht auf weibliche Zuneigung zu haben, sobald ein Mindestmaße an Anstand erfüllt wird. Wird diesem Anspruch nicht entsprochen folgt die Abwertung der Frau und die Selbsterhöhung.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: WurzelBrumms and LondonEye
Beiträge
252
Likes
190
  • #28
Ich sehe ein anderes Problem hier, rein aus meiner weiblichen Perspektive:
Die Bilder sind nie gut.

Wieso glauben Männer, dass ein Bild von ihrem Schwanz im unterbelichteten Bad, wo im Hintergrund die Schmutzwäsche steht und auf der anderen Seite die Zahnbürsten der Kinder, uns geil machen?

Im besten Fall wurde ein Filter drüber gelegt, damit die nicht nach Wunsch verlaufene Rasur, nicht ganz erkenntlich wird.

Männer, geht mit eurem besten Stück zum Fotografen.
Dann hätte man wenigsten Material für den Bildertausch.
Ansonsten kaufe ich mir lieber ein Magazin oder schaue einen Film.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: WurzelBrumms, Provocateur and JoeKnows
Beiträge
8.836
Likes
5.959
  • #30
Wieso glauben Männer, dass ein Bild von ihrem Schwanz im unterbelichteten Bad, wo im Hintergrund die Schmutzwäsche steht und auf der anderen Seite die Zahnbürsten der Kinder, uns geil machen?
Das ist nicht der Grund. Das Gegenüber ist weitestgehend egal. Sie wollen nicht die Frau geil machen, sondern es macht sie selbst geil. Also das Wissen, dass jemand das Foto freiwillig/unfreiwillig ansehen wird. Der Prozentsatz derjeningen, die glauben, damit eine Frau für sich zu gewinnen, ist verschwindend gering. Den meisten ist bewusst, dass solche Fotos auf Frauen abstoßend wirken. Dies ist aber für jene egal, die sowas machen, da es nicht ihr Primärziel ist. Es ist eine (rein) egozentrische Handlung.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista