cara2015

User
Beiträge
3
  • #1

Status "getrennt lebend"

Hallo PS-Gemeinde,

mir ist aufgefallen, dass sehr viele Männer hier als Status "getrennt lebend" angeben. Auf einem Portal, das Singles mit ihrem potenziellen Partner für den Rest des Lebens zusammenbringen will, weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll.
Ich stelle jetzt mal in den Raum "getrennt lebend" ist ein Synonym für "suche Partnerin für erotische Treffen"

JA / NEIN / VIELLEICHT - belehrt mich eines besseren.....
 

Kirsche

User
Beiträge
219
  • #2
Meiner Erfahrung nach trifft das leider häufig zu. Es sind in allen Singlebörsen und Partnerbörsen generell viele Männer* unterwegs, die etwas für "nebenbei" suchen, Vorsicht ist also geboten. Nicht alle sagen es gleich direkt. Aber es gibt auch eine Menge andere... Früher konnte man "getrennt lebend" ausschließen, ich verstehe auch nicht, warum dieser Filter entfernt wurde...

(*über die Frauen kann ICH an dieser Stelle nichts sagen, ich date ja schließlich keine Frauen und kann mir hier auch ihre Profile nicht ansehen)
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #3
nur kurz:

Spekulieren geht ja eigentlich immer. Wild spekulieren und anderen "Böses" zu unterstellen auch.

Ich denke mal, vielleicht konzentriere ich mich zukünftig auf "getrennt lebende". Die will ja anscheinend keine(r).
"Anti-zyklisches dating" ... so als Stichwort ;-))*
 
G

Gast

Gast
  • #4
Zitat von cara2015:
Hallo PS-Gemeinde,

mir ist aufgefallen, dass sehr viele Männer hier als Status "getrennt lebend" angeben. Auf einem Portal, das Singles mit ihrem potenziellen Partner für den Rest des Lebens zusammenbringen will, weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll.

Du meinst, auf einem Portal, das Singles mit ihrem potenziellen Partner für den Rest des lebens zusammenbringen will, sollte jeder lügen und also, wenn er tatsächlich den Status des Getrenntlebenden aufweist, was anderes hinschreiben?
 

Kissnofrog

User
Beiträge
67
  • #5
??? Getrennt lebend bedeutet, dass ich nicht mehr mit meinem Ehepartner zusammen lebe, aber noch nicht geschieden bin. Nicht mehr und nicht weniger. Steht in meinem Profil übrigens auch. Weil es so ist. Wenn ich was für "Nebenbei" suche, kann ich da doch reinschreiben was ich will. Stimmt doch so oder so nicht....
 
  • Like
Reactions: Cosy, bega and Megara

cara2015

User
Beiträge
3
  • #6
Danke für eure Beiträge - jetzt kann ich das für mich besser einordnen.
 

AnSu

User
Beiträge
14
  • #7
Also mein Status ist auch getrennt. Ist halt so. Ich hatte erst Bedenken, dass das als noch nicht wirklich frei interpretiert wird. Aber was solls? Es ist wie es ist. Hoffe, die Männer sind auch ehrlich
 

Flubber

User
Beiträge
23
  • #8
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Männer damit weniger Probleme haben als Frauen. Ich hatte es schon öfter, dass ein "Ach du bist noch verheiratet?" zum Ende jedweder Kommunikation führte. Scheinbar ist es, als wäre ein Mann beschädigte Ware, wenn er, mit Anfang 30, getrennt lebend oder geschieden ist. Männer sehen das wohl lockerer, denn meine Ex-Frau hatte weder Probleme als getrennt lebende noch als geschiedene.
Und viele verstehen, wie man hier sieht, unter getrennt lebend ja auch etwas ganz anderes.
 

brainy

User
Beiträge
35
  • #9
Ich denke mal, wenn die Möglichkeit bestünde, als Status "verheiratet" anzugeben, würde weniger gelogen, aber das bietet das System halt nicht an....
 

Flubber

User
Beiträge
23
  • #10
Liebe brainy, getrennt lebend bedeutet doch verheiratet, aber nicht mehr zusammen.
Ich persönlich verstehe unter verheiratet, dass jemand verheiratet ist und eine führt, mit allem was dazu gehört.
 

Flubber

User
Beiträge
23
  • #11
Habe ich als geschiedener das Wort schon verbannt? Das sollte natürlich heißen...und eine Ehe führt...
 
Beiträge
179
  • #12
Was ist an "getrennt lebend" so schlimm?

Ich finde es in den Profilen der Damen eher sehr ehrlich.

Flubber hat es ja oben geschrieben, NOCH verheiratet, aber nicht mehr zusammen.
Das kann doch viele Gründe haben, wieso die Scheidung noch nicht durch ist.
Und im Zweifel kann man das dann ja auch fragen..............
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #13
Zitat von Sandhund:
Flubber hat es ja oben geschrieben, NOCH verheiratet, aber nicht mehr zusammen.
Wer garantiert dir das? Vielleicht will er nur etwas fürs Bett? Vielleicht rauft er sich auch nochmal zusammen und geht zurück zu seiner Frau? ( Oder gibt es vor und in Wirklichkeit war er nie getrennt ) Oder sie will mehr und kriegt nur von ihm zu hören, dass er seine Frau verlassen würde aber nicht könnte wegen der Kinder und seinem Job bei dem der Schein der heilen Welt wichtig wäre...blabla. , aber der Sex mit dir wäre ja so schön... :p

Gut vielleicht etwas an den Haaren herbeigezogen, aber getrennt lebend ist für mich ein potenzieller Makel und Bedarf einer Erläuterung. Wie lange dauert eine Scheidung auf dem Papier? Getrennt lebend heißt für mich, sie hat mit der alten Beziehung noch nicht abgeschlossen und man konkurriert indirekt mit dem noch Ehemann.

Ledig ist daher besser...
 

Flubber

User
Beiträge
23
  • #14
Lieber Suxxess bitte hilf mir deinem Gedankengang zu folgen. Das alles von dir beschriebene kann also nur beim Status getrennt lebend passieren? Wenn einer Single angibt dann nicht?

Das Frau nicht verlassen können Beispiel hinkt gewaltig, denn man ist schon getrennt.

Bevor man sich dazu entschließt, sich zu trennen, passiert ja schon mal in der Regel eine Menge. Das ist ja eher selten eine Entscheidung, die über Nacht getroffen wird und dann folgt das Suchen eines Anwalts, Trennungsjahr, etc. - gehen wir einfach mal von einem Jahr aus, bis man geschieden ist. Deiner Meinung nach, hat man also erst genau am Tag der Scheidung damit abgeschlossen und ist bereit für etwas Neues?
 
  • Like
Reactions: Cosy

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #15
Lieber Flubber,

nein natürlich nicht, man kann ja behaupten was man will. ( Die Wahrheit kommt eh am Ende raus, also einfach bei der Wahrheit bleiben. Getrennt lebend ist da schon ehrlicher. ) Ich merke schon worauf du hinaus möchtest, nur so einen Zwischenstatus gibt es glaube ich nicht?

1) Getrennt lebend
2) Getrennt lebend & Scheidung läuft
3) Geschieden

Wenn die geistige Scheidung schon durch ist und nur noch die Formalitäten geklärt werden müssen, dann würde ich ins Profil reinschreiben "geschieden". Punkt.

Getrennt lebend impliziert nun mal leider nicht, dass eine Scheidung zwangsläufig angeschoben oder angestrebt wird. Wenn sich eine Dame für einen interessiert, kann man ja immer noch schreiben, dass die Scheidung auf dem Papier noch läuft.
Keine Ahnung welchen Weg die Damen als ehrlicher empfinden würden?

Für mich sagt "geschieden" aus, ich habe mit meiner vorhergehenden Phase abgeschlossen. "Getrennt lebend" sagt das leider nicht...
 

Mentalista

User
Beiträge
16.491
  • #16
Zitat von Suxxess:
Wer garantiert dir das? Vielleicht will er nur etwas fürs Bett? Vielleicht rauft er sich auch nochmal zusammen und geht zurück zu seiner Frau? ( Oder gibt es vor und in Wirklichkeit war er nie getrennt ) Oder sie will mehr und kriegt nur von ihm zu hören, dass er seine Frau verlassen würde aber nicht könnte wegen der Kinder und seinem Job bei dem der Schein der heilen Welt wichtig wäre...blabla. , aber der Sex mit dir wäre ja so schön... :p

Gut vielleicht etwas an den Haaren herbeigezogen, aber getrennt lebend ist für mich ein potenzieller Makel und Bedarf einer Erläuterung. Wie lange dauert eine Scheidung auf dem Papier? Getrennt lebend heißt für mich, sie hat mit der alten Beziehung noch nicht abgeschlossen und man konkurriert indirekt mit dem noch Ehemann.

Ledig ist daher besser...

Meine praktischen Erfahrungen bestätigen das. Ich habe sogar Geschiedene kennengelernt, div. Jahre schon geschieden sind und hatten trotzdem noch nicht ihre Beziehung zur Ex ausreichend verarbeitet haben. Ständig war die Ex Thema. Nicht mit mir.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.491
  • #17
Zitat von cara2015:
Hallo PS-Gemeinde,

mir ist aufgefallen, dass sehr viele Männer hier als Status "getrennt lebend" angeben. Auf einem Portal, das Singles mit ihrem potenziellen Partner für den Rest des Lebens zusammenbringen will, weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll.
Ich stelle jetzt mal in den Raum "getrennt lebend" ist ein Synonym für "suche Partnerin für erotische Treffen"

JA / NEIN / VIELLEICHT - belehrt mich eines besseren.....

Meiner Erfahrung ja und die Frau soll bewusst oder unbewusst als Zwischenfrau, Heilerin, Therapeutin "benutzt" werden.

Dazu ist doch bekannt, dass viele dieser angeblich getrennt lebenden Männer in den SB gar nicht an Trennung denken, geschweige denn getrennt sind, sondern nur im Kaufhaus der weiblichen Liebessehnsüchtigen nach einer Affäre suchen.

Es gibt sicherlich auch Ausnahmen, aber davon ist im Internet wenig zu lesen und erlebt habe ich es und im Freundes-Bekanntenkreis leider nicht.
 

Flubber

User
Beiträge
23
  • #18
Da würden dir aber viele Frauen aufs Dach steigen. Geschieden angeben, obwohl man es noch nicht ist? OHA! Schöner Standardsatz, den ich oft hörte: Du bist noch verheiratet? Ja, aber seit über einem Jahr getrennt und bald auch geschieden!
Bei den Damen blieb aber nur hängen, er ist noch verheiratet. Nach der Scheidung durfte ich feststellen, dass mit Anfang 30 geschieden auch nicht besser ist. Man fühlt sich wie beschädigte Ware. Es scheint nicht in die Traumvorstellung der Frauen zu passen. Ich kenne zwei geschiedene Frauen, beide hatten noch nicht einen Mann, der damit, oder mit getrennt lebend, ein Problem hatte. Ist wohl so eine Geschlechtersache ;-)
Aber Fakt ist, dass sich jeder bei getrennt lebend sonst etwas denkt. Dabei hat derjenige nur offen und ehrlich angeben wollen, dass er noch verheiratet, also noch nicht auf dem Papier geschieden ist.
Und wenn ich etwas für nebenbei auf einer PB suche, dann gebe ich doch lieber gleich Single an und es fragt schon keiner
 
Beiträge
2.399
  • #19
Es gibt auch Geschiedene, die gegen ihren Willen geschieden wurden und immer noch nicht abgeschlossen haben.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Flubber

User
Beiträge
23
  • #21
Und auch an dich, Mentalista, die Frage, on dir das alles beim Status Single nicht passieren kann?
Ich habe einen Bekannten der weint seit Jahren einer Exfreundin nach und jede neue darf sich das, bis zu ihr Flucht, auch anhören. Der hat also auch ohne verheiratet gewesen zu sein, das noch nicht verarbeitet.
Was mir einfach nicht gefallen möchte ist, dass jeder der als Status getrennt lebend angibt zu einem nicht getrennten und nach einer Affäre suchenden oder einem noch an seiner Frau hängenden Ar… stigmatisiert wird. Es gibt überall solche und solche.
Da kommt einem schon fast der Gedanke, allen geschiedenen und getrennten zu empfehlen Single anzugeben und sollte mehr daraus werden es später aufzuklären – aber auch nur fast.
 
  • Like
Reactions: fafner

Mentalista

User
Beiträge
16.491
  • #23
Zitat von Flubber:
Und auch an dich, Mentalista, die Frage, on dir das alles beim Status Single nicht passieren kann?
Ich habe einen Bekannten der weint seit Jahren einer Exfreundin nach und jede neue darf sich das, bis zu ihr Flucht, auch anhören. Der hat also auch ohne verheiratet gewesen zu sein, das noch nicht verarbeitet.
Was mir einfach nicht gefallen möchte ist, dass jeder der als Status getrennt lebend angibt zu einem nicht getrennten und nach einer Affäre suchenden oder einem noch an seiner Frau hängenden Ar… stigmatisiert wird. Es gibt überall solche und solche.
Da kommt einem schon fast der Gedanke, allen geschiedenen und getrennten zu empfehlen Single anzugeben und sollte mehr daraus werden es später aufzuklären, –aber auch nur fast.

Klar, kann das auch beim Status Single passieren. Ich kann ja nur von meinen Erfahrungen aus früheren SB-Zeiten sprechen. Ich habe die "wirklich freien netten männlichen Solche" persönlich nicht kennengelernt.

Nee, lügen bringt nichts, die Wahrheit kommt immer raus. Besser halte ich es, zu schauen, inwiefern der Andere wirklich alles Basics hat, um wirklich frei für eine neue Beziehung zu sein. Ist geschlechter unabhängig. Wenn man mit den Gedanken, der Seele und der Herz noch in der Vergangenheit hängt, kann man nicht mit Mut und Kraft in die Zukunft gehen.

Das Männer anders ticken, denen es also egal zu sein scheint, ob Frau wirklich emotional, finanzielle usw. getrennt ist, mag vielleicht daran liegen, dass Männer nicht so den Weitblick haben und erst aufwachen und sich mit dieser Thematik beschäftigen, wenn sie selber betroffen sind, also ihr Herz an eine Frau verloren haben, wo die Frau nicht konnte, wollte, weil sie mit einem Bein noch in der Ex-Beziehung steckt.

Bisher konnte mir noch kein Mann genau erklären, warum er es für nötig hält, mir beim ersten Daten monologisierend von seiner Ex-Beziehung zu erzählen. Hast du eine Antwort darauf?
 

Pepe123

User
Beiträge
2
  • #25
Na super. Kann ich mich jetzt wieder abmelden (bei mir steht getrennt lebend). Aber hab ja auch Kinder :2 reingeschrieben. Muss ich das jetzt auch ändern?
Ich denke ja, dass beides zusammen tödlich ist. Aber mal schauen, ich fange ja erst an :)
Allerdings ist meine Erfahrung, dass Frauen ohne Kinder jemanden ganz freies haben wollen- nix mit teilen oder ich interessiere mich für den Menschen. Hey soll jetzt kein Klagelied sein.... hier gibts eben 8 Knöpfe zum einstellen nd das sucht man sich eben das beste aus...
 

Flubber

User
Beiträge
23
  • #26
Zitat von Kissnofrog:
Und es gibt auch Getrenntlebende, die aber sowas von abgeschlossen haben!

Daumen hoch!

Zitat von Mentalista:
Ich denke aber, die tauchen in SB erst nicht auf, die gehen schnell weg wie warme Semmeln.

Wieso sollten die schnell weggehen? Ich habe 2 Frauen nach dem dritten Date gesagt, dass ich noch verheiratet bin und weg waren sie. Warum sollte das bei einer PB anders laufen als im RL? Mal abgesehen von der besseren Grafik sind meine Erfahrungen im RL, in dieser Hinsicht, eins zu eins auf Parhsip übertragbar.

Du sprichst von eigenen Erfahrungen. An wie viele getrennt lebende Männer bist du geraten, die noch verheiratet waren und eine Affäre suchten und an wie viele, die sagten sie seien Single?

Zitat von Mentalista:
Bisher konnte mir noch kein Mann genau erklären, warum er es für nötig hält, mir beim ersten Daten monologisierend von seiner Ex-Beziehung zu erzählen. Hast du eine Antwort darauf?
Es gibt bestimmt eine tiefere liegende psychologische Begründung für diese Problematik. Ich habe dieses Verhalten aber auch schon bei Frauen beobachtet. Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass sie noch nicht darüber hinweg sind.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #27
Zitat von Mentalista:
Bisher konnte mir noch kein Mann genau erklären, warum er es für nötig hält, mir beim ersten Daten monologisierend von seiner Ex-Beziehung zu erzählen. Hast du eine Antwort darauf?
Du willst ja erfahren was für einen Mann du erwarten kannst und die vorhergehende Beziehung ist nun mal ein großer Teil seiner Vergangenheit. Aber der Hauptpunkt ist wohl, dass er erklären will warum es nicht geklappt hat. Fragt man sich nicht als potenzieller neuer Partner aus welchem Grund die vorhergehende Beziehung auseinander ging?