Beiträge
27
Likes
23
  • #16
Wäre ich 20 Jahre jünger, wäre ich wohl Deine Zielgruppe. Dein Profil wirkt auf mich unterhaltsam, interessant und ansprechend.
Angeschrieben hätte ich Dich (wenn 20 Jahre jünger) wenn „kill the dragon“ etwas moderater formuliert wäre und auch ein wenig Verständnis für diejenigen durchklingen würde, die nicht so toll und erfolgreich sind wie Du (Dich zumindest darstellst).
Wenn Du bei einem Date tatsächlich so rüberkommst, wie Du Dich beschreibst, bist Du ein Mann, den frau daten sollte.
Viel Glück :).
Hey Alex!
vielen Dank fürs Feedback und danke für die Blumen!
So langsam erkenne ich auch, dass meine Unart, manche Dinge recht hart zu formulieren im Onlinedating, wie sagt man so schön: zum Showstopper werden.
Eigentlich bin ich voll der nette Kerl, aber sprachlich sollte ich wohl etwas mehr Weichspüler beigeben. Eine gute Freundin von mir sagte mir vor ein paar Wochen zu meinem Profil, dass sie es echt gut findet, aber nur weil sie mich schon kennt. Für unbekannte ist es wohl schwere kost.
Ich hab den Abschnitt mit dem Drachen um die Lady erleichtert und einmal durch Weichspüler gezogen.

Wünsch dir noch viel Erfolg beim Daten ;)
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #17
Ich meine in dem Zusammenhang, dass mich es nervt, wenn ich eine Frau anschreibe, auf ihr Profil eingehe, herausstelle was mir in ihr gefällt und diese Nachricht vielleicht fünf bis sechs Zeilen hat und die Antwort darauf ungefähr so aussieht:
"bilder??"
Ja, das ist schon doof, klar,
Aber.... Du schreibst eine Frau an, zeigst Dich aber weiterhin verschwommen. Warum? Im normalen Leben läufst Du sicher auch nicht mit einer Tüte über dem Kopf herum.... Oder trägst einen Schleier beim Ansprechen einer Frau....

Und ja, das Auge isst mit. Hier sucht man ja keinen Kumpel sondern eine Partnerschaft, bei der das eben auch das Äußere wichtig ist. Für den einen mehr, für den anderen weniger. Und warum soll man eine Kommunikation beginnen, wenn das Gegenüber absolut nicht gefällt? Und dann ggf. nach späterer Bild-Freischaltung überlegen, wie man aus der Misere herauskommt.

Die "Albernheiten", die hier um die Fotos gemacht werden kann man durch sofortige Freischaltung - beiderseits - einfach umgehenen. Ich schalte meine Bilder sofort frei und riskiere da lieber eine Verabschiedung. Spart Zeit und Mühe.

Deine Lachfrage in Bezug auf Oberflächlichkeit ist einfach nur Quark.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
27
Likes
23
  • #18
Okay, das erste Bild sagt - Null.

Aber das Profil find ich cool. Ich habe allerdings eine Weile gebraucht herauszufinden, was mich irritiert.

Du suchst eine, kurz gefasst, sehr toughe Frau. Bist selber sehr selbstbewusst, hast stellenweise eher dominante, bestimmende Züge. Da hakt es m.E.

Entweder Du bist flexibler, als es den Anschein hat (kannst also auch mal nachgeben) oder Du suchst doch eher eine insgesamt nachgiebigere Partnerin oder bei Euch krachen zwei starke Persönlichkeiten im steten Machtkampf aufeinander.

Vielleicht bekommst Du das noch irgendwie stimmiger formuliert. Damit frau wirklich weiß, was Du erwartest/bietest.
Bumm! Du hast zwei gute Punkte auf den Kopf getroffen.

Eines meiner "Problemfelder" ist sicher, dass ich nur mittelmäßig Fotogen bin und auch wenig Selbstdarstellungsdrang habe. Wenn ich mit Freunden unterwegs bin, kommt bei mir selten der Moment auf:
"Hey, ich stell mich mal unter den Wasserfall und du machst Bilder von mir, da das flirren des Wassers meine Nasenflügel so schön betont."
Ist leider fürs Dating online recht nachteilig.
Ich denke auch - ernsthaft - dass ich im echten Leben zwei Ecken besser aussehe.
PS kannst mich gern mal unter dem Stichwort "Apfelkuchen" anschreiben und dir meine Bilder, ähh. das Grauen, aus der Nähe anschauen. :p

Das zweite Thema ist nicht minder spannend!
Kann´s gut verstehen, dass es ein echter Zielkonflikt ist.
Eine Beziehung finde ich dann gut, wenn man sich bereichert und gegenseitig sagt, wenn man auf dem Holzweg ist. Mir liegt auch das verbale - gegenseitige - Frotzeln. Selbstbewusst, schlagfertig und erfahren bin ich auch genug um mich nicht zu schnell ins Bockshorn jagen zu lassen. Gerne kann ich auch die Führung übernehmen - ich habe aber für mich festgestellt, dass es mich recht schnell langweilt, eine zu devote Partnerin zu haben.
Sexuell gesprochen bin ich recht dominant, suche aber auch Nähe, sowie Geborgenheit. Von meinem Bauchgefühl her, würde ich den sexuellen Teil komplett aus dem Profil herauslassen, da ich es in dem Stadium für unangebracht halte.

Grundsätzlich sehe ich mich selbst als recht flexibel und umgänglich an. Worauf ich jedoch wenig Ambitionen habe, ist Stress entweder in der Form "ich-bin-sauer-und-du-errätst-besser-schnell-warum" oder Machtkämpfe in der Form, dass einer glaubt, der andere könnte Stolz, Freiraum, Rangordnung etc. missachtet haben.

Glaubst du, ich bin auf dem Holzweg?
 
Beiträge
27
Likes
23
  • #19
Mein Eindruck:
Ja, mehr Text als üblich auf einem PS Profil.
Jedoch kommt es egozentrisch und selbstverliebt rüber.
Neben großen Worten keine Substanz. Du stellst ein großes Fass auf, befüllst es aber nicht (mit konkreten Angaben).
In Essenz: Langweilig und zum wegklicken.
Danke fürs Feedback!
Sind zwar harte Worte, aber ich schätze das wirklich!
Ich tue mir leider etwas schwer dabei, `Substanz` zu finden.

Kannst du mir evtl. ein Beispiel geben? (sorry für die naive Frage -.-)
 
Beiträge
27
Likes
23
  • #20
Spannend ... du suchst einen Spearing-Partner? ... Wird wohl gehen, problematisch finde ich nur, dass man genau drauf schauen muss, aber erkennen kann, dass du die Regeln festsetzt ... du stehst im Ring, bist Schiedsrichter ... und setzt das Spiel fest ... Wenn Frau das rausbekommt, wird ihr der Spaß gehörig vergehen ... und wenn sie es von Anfang an sieht ... klickt sie einfach weiter ... :)
Danke dir für dein Feedback!
In einer vorherigen Nachricht habe ich schon mal diesen Zielkonflikt aufgegriffen.
Ist sicher mein größtes Thema.

BTW cooler Wortwitz 8)
Spearing heisst auf deutsch "aufspießend / durchbohrend"
Ist ein Freudscher Versprecher von Sparring
 
Beiträge
27
Likes
23
  • #21
Ja, das ist schon doof, klar,
Aber.... Du schreibst eine Frau an, zeigst Dich aber weiterhin verschwommen. Warum? Im normalen Leben läufst Du sicher auch nicht mit einer Tüte über dem Kopf herum.... Oder trägst einen Schleier beim Ansprechen einer Frau....

Und ja, das Auge isst mit. Hier sucht man ja keinen Kumpel sondern eine Partnerschaft, bei der das eben auch das Äußere wichtig ist. Für den einen mehr, für den anderen weniger. Und warum soll man eine Kommunikation beginnen, wenn das Gegenüber absolut nicht gefällt? Und dann ggf. nach späterer Bild-Freischaltung überlegen, wie man aus der Misere herauskommt.

Die "Albernheiten", die hier um die Fotos gemacht werden kann man durch sofortige Freischaltung - beiderseits - einfach umgehenen. Ich schalte meine Bilder sofort frei und riskiere da lieber eine Verabschiedung. Spart Zeit und Mühe.

Deine Lachfrage in Bezug auf Oberflächlichkeit ist einfach nur Quark.....
Egal ob mir mein Gegenüber hilfreich ist (bei der Partnersuche) oder nicht, wenn ich erkenne, dass quasi der Anstand fehlt einen ganzen Satz zu formulieren oder meinen Bemühungen die Respekt entgegen zu bringen, den ich zweifelsohne in ein paar nette Zeilen gesteckt habe, verliere ich leider recht schnell das Interesse.

Ich denke mir dabei nur folgendes: Wenn das Verhalten in solch einem belanglosen Moment schon von so wenig Herzlichkeit und Mühe geprägt ist, was ist dann erst, wenn man drei Kinder hat, sich auseinander gelebt hat und die Scheidung ins Haus steht.

Mir ist ein schöner Geist sehr wichtig, da wie alle jeden Tag älter werden.

Wenn mir Bilder wirklich nicht gefallen, verabschiede ich die Damen natürlich auch. Dies mache ich mit einer persönlichen Nachricht und wünsche Ihr noch viel Erfolg.

Dass die Bilder am Anfang verschwommen sind, ist ja auch vom Portal so gewollt. Es soll um die bekanntlichen Inneren Werte erstmal gehen, bevor man auf die Äußerlichkeiten kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
396
Likes
261
  • #22
Ja. Definitiv. Und unklar anfangs, beim Lesen. Creepy geradezu...
 
Beiträge
7.135
Likes
11.117
  • #23
Nein, denke ich nicht. Klingt sehr menschlich und verständlich. Ich sehe das genauso. Bereicherung statt Belastung. Stand auch in meinem Profil. :) Das im übrigen vertragsmäßig ruht. Ich hab bei Dir mit einem leeren Basisprofil vorbeigeschaut.

Was die Dominanz beim Sex angeht - das ist so ein weites Feld. Das klärt man besser vor Ort.

Mach Deinen Standpunkt einfach deutlicher. So wie in Deinem Post hier.

Und was die Fotos angeht - Modelfotos sind langweilig. Lass von einem guten Freund/Freundin ein paar machen. Bloß keine Selfies. Frau will sehen, was Du für ein Typ bist. Einfach spontan ehrlich, welches Lächeln, welche Ausstrahlung. Und super, wenn Du real noch besser aussiehst. Das schaffen die wenigsten ;)
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #24
Dass die Bilder am Anfang verschwommen sind, ist ja auch vom Portal so gewollt. Es soll um die bekanntlichen Inneren Werte erstmal gehen, bevor man auf die Äußerlichkeiten kommt....
Im Zuge der Kontaktaufnahme darf die Verschwummelung schon aufgehoben werden. Ich finde es eher unhöflich, wenn mich jemand anschreibt und sich dabei nicht zeigen möchte.
Siehe Tüten-/Schleiervergleich in meinem obigen Beitrag.

Das sind so die Dinge in der Online-Datingwelt mit Eigen- und Fremdwahrnehmung. Und ehrlich - die inneren Werte kann man doch an Hand eines Profils nur erahnen. Wie lange will man da vor Freischaltung schreiben, um ein eine Art Gewissheit zu erlangen?

So viel Wirbel um die Freischaltung der Bilder. Alles viel zu hoch gehangen.... Du kannst das natürlich gern anders sehen....

Spiegelselfies sind übrigens furchtbar.... Aber das weißt Du inzwischen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
27
Likes
23
  • #25
Im Zuge der Kontaktaufnahme darf die Verschwummelung schon aufgehoben werden. Ich finde es eher unhöflich, wenn mich jemand anschreibt und sich dabei nicht zeigen möchte.
Siehe Tüten-/Schleiervergleich in meinem obigen Beitrag.

Das sind so die Dinge in der Online-Datingwelt mit Eigen- und Fremdwahrnehmung. Und ehrlich - die inneren Werte kann man doch an Hand eines Profils nur erahnen. Wie lange will man da vor Freischaltung schreiben, um ein eine Art Gewissheit zu erlangen?

So viel Wirbel um die Freischaltung der Bilder. Alles viel zu hoch gehangen.... Du kannst das natürlich gern anders sehen....

Spiegelselfies sind übrigens furchtbar.... Aber das weißt Du inzwischen.
Schöne Steilvorlage Lisa ;)
um mal in deinem Sinnbild zu bleiben:
Die Dame steht irgendwo und der Mann erspät sie, findet gefallen und möchte Sie ansprechen. Das ist der erste Akt.
Der zweite ist, dass der Mann zu der Frau ins Licht tritt und eine sinnvolle Ansprache zelebrieren soll.

Spannend finde ich in deinem Sinnbild, dass die Frau hübsch, aber teilnahmslos dort steht und der Mann aufgrund der Erscheinung auf sie zu geht. Die Frauen werden in den Städten die ich kenne nicht in Sichtschutzkabinen bereit gestellt.

Mir geht es selbst nur da rum: wer keine zwei geraden Sätze schreiben kann, um seine Wünsche zu formulieren ist bei mir falsch.
Wer Forderungen stellt, die er nicht selbst erfüllen kann oder will ist bei mir auch falsch. Einer meiner ältesten Grundsätze ist: geführt wird von vorne. Augenhöhe und so ;)

Dass du Spiegelselfies schrecklich findest, habe ich vernommen. Klar, andere Bilder sind schöner und besser. Gestern habe ich von einer Dame ihre Bilder freigeschaltet bekommen und es waren zwei von drei Bildern mit dem Handy vor dem Spiegel aufgenommen.
Nur mal für meine Statistik: Wie alt bist du?
 
Beiträge
8.079
Likes
7.870
  • #26
Der zweite ist, dass der Mann zu der Frau ins Licht tritt und eine sinnvolle Ansprache zelebrieren soll.
Oooch, sollen muss er gar nix..... :rolleyes:
Spannend finde ich in deinem Sinnbild, dass die Frau hübsch, aber teilnahmslos dort steht und der Mann aufgrund der Erscheinung auf sie zu geht.
Ähh, nö war jetzt nicht das Sinnbild.....:eek:
Die Frauen werden in den Städten die ich kenne nicht in Sichtschutzkabinen bereit gestellt.
Hmm, wenn ich genau nachdenke, hab ichs so auch noch nicht gesehen.....:D
Mir geht es selbst nur da rum: wer keine zwei geraden Sätze schreiben kann, um seine Wünsche zu formulieren ist bei mir falsch.
Klar, hast Du bereits so geschrieben - und ist ja auch okay. Da bin ich ja ganz bei Dir.... Ich dachte, ich hätte dies bereits zu Ausdruck gebracht.:rolleyes:
Gestern habe ich von einer Dame ihre Bilder freigeschaltet bekommen und es waren zwei von drei Bildern mit dem Handy vor dem Spiegel aufgenommen.
Der Quatsch ist halt geschlechtsneutral....;)
Nur mal für meine Statistik: Wie alt bist du?
Was interessiert mich Deine Statistik..... :p:D
---
Die sofortige Bildfreischaltung ist mein Weg. Auch dann, wenn er seins nicht zuerst freischaltet. Deiner kann doch ein anderer sein....

Wenn Du meinst, die Augenhöhe über die Bilderfreischaltung zu erkennen, dann mach doch weiter so. Und motze über die Oberflächlichkeit der geforderten Bildfreischaltung in Deinem Profil..... o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
241
Likes
243
  • #27
Sorry "Mitbewerterinnen", ich sehe vieles anders. Ich musste gerade bei Formulierungen, die den ganzen Kerl verraten, wirklich Schmunzeln. Ich denke, das kann bei der richtigen Frau perfekt wirken. Stärke und Nähebedürfnis zu formulieren, finde ich extrem clever.
Vielleicht solltest Du, außer "kein hirnloses Dummchen", allerdings mehr betonen, was Du Dir von Deiner Partnerin wünschen würdest. Das würde frau viel mehr von Dir verraten.
Und: so nervig oberflächliche Einsilbigkeit sein kann, ich würde es aus dem Profiltext streichen.
Viel Glück!
 
Zuletzt bearbeitet: