Maron

User
Beiträge
18.917
  • #1

"Urlaub dahoam", "Urlaub daheim verbringen", "Bleiben Sie stattdessen zu Hause"

In Zeiten der Pandemie gleicht die Werbung für den Urlaub einer tugendhaften Idee zur Heimatverbundenheit. Ist es tugendhaft den Urlaub im Inland zu verbringen?
 

Maron

User
Beiträge
18.917
  • #2
 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #3
Staycation heisst das .... echt... bist du out
 
  • Like
Reactions: SternVonRio and Maron
D

Deleted member 23428

Gast
  • #5
Ok Boomer 😁
 

syntagma

User
Beiträge
2.405
  • #6
Wir Berliner Bloomer nennen das immer noch Balkonien.
 
  • Like
Reactions: SternVonRio and ICQ

Maron

User
Beiträge
18.917
  • #7
ich gehöre zur Generation Silent und mag die Stille 😌, die Saudis witzeln ja sehr gerne über Europa, als "den Kontinent der Alten"

75 und kein bisschen leise.....oder wie war das?

 
D

Deleted member 23428

Gast
  • #8
ich bin X... wie x-men... voll die Besten
 

Morgenrot

User
Beiträge
664
  • #9
In Zeiten der Pandemie gleicht die Werbung für den Urlaub einer tugendhaften Idee zur Heimatverbundenheit. Ist es tugendhaft den Urlaub im Inland zu verbringen?
Habe irgendwo den Spruch gelesen: "Früher konnte ich nicht ans Meer, weil das Geld nicht reichte, heute kann ich sagen, ich bleibe wegen Corona daheim". So in der Art. Wir machen Urlaub in Deutschland, an der Nordsee.
 
  • Like
Reactions: fraumoh

Maron

User
Beiträge
18.917
  • #11
an der Nordseeküste...

 
  • Like
Reactions: ICQ

fraumoh

User
Beiträge
7.670
  • #13
Wärmer ? Es soll heiss werden . Hier quasi zum Schulanfang .
Kleingärtner verzweifeln grade, Strände werden immer voller ( Rekordzahlen in den Niederlanden letzten Freitag - die Einheimischen stürmten an ).

Parallele Frage zur Anfangsfrage : ist es legitim, Leute zu verurteilen, die in den Urlaub fahren ? Oder ist es nicht totalitär und verhetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:

fraumoh

User
Beiträge
7.670
  • #20
in welche Richtung? moralisch, juristisch, gesundheitspolitisch, in Bezug auf die Tourismusbranche?
In allen diesen Richtungen, ausser touristisch ( die Hoteliers, Rezeptionistinnen & studentischen Kellner ( hmmm!) und entzückenden Kellnerinnen in den 3 Ländern, die ich in den letzten Wochen bereist habe, waren entzückt , mich/ uns zu sehen. Gäste sichern Existenzen.
Daran sollten gewisse Stasiwarte denken, wenn sie heuer Tourismus plötzlich beurteilen und per se beäugen u schlechtheissen.
Anstecken kannste dich auch dahoam im Bus oder in der Familie..
 

fraumoh

User
Beiträge
7.670
  • #21
ich sehe viele Kleingärtner Pools aufstellen..... Bad Meingarten

Balkonienurlaub bräuchte ev. eine Gartendusche
Mir fehlt auch das Schwimmen dahoam. Schrecklich aufwändig geworden, überhaupt in 1 Wasser zu kommen...hach..so ne Donauinsel ( vermutlich überfüllt...) das wär' s.
Bodensee ist teilweise gesperrt, Rhein meist zu gefährlich
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Deleted member 26132 and Maron

Maron

User
Beiträge
18.917
  • #22
In allen diesen Richtungen, ausser touristisch ( die Hoteliers, Rezeptionistinnen & studentischen Kellner ( hmmm!) und entzückenden Kellnerinnen in den 3 Ländern, die ich in den letzten Wochen bereist habe, waren entzückt , mich/ uns zu sehen. Gäste sichern Existenzen.

das wäre dann ev. das Ziel der Werbestrategie.....das Geld im eigenen Land zu belassen und den heimischen Tourismus zu fördern? Am Naturlehrpfad eine Kerzerlyogaübung und fit bist!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.670
  • #24
Nein.
 

Hoppel

User
Beiträge
1.002
  • #25
Auch Campen scheint voll im Kurs zu sein. Wir sind mit unserem Bungalow recht zufrieden, hoffen nur, dass es bald wieder wärmer wird.
Ja, das Wetter im Norden war speziell im Juli unterdurchschnittlich in Sonnenstunden. Dafür regnet es genug. Wenn man sich von den üblichen Vorstellungen löst, wie das Wetter im Urlaub zu sein hat, dann ist das Wetter im Norden fast immer schön. Wochenende war doch ganz nett und ab Donnerstag sollen es 29° werden. Viel Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Morgenrot and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.670
  • #26
das wäre dann ev. das Ziel der Werbestrategie.....das Geld im eigenen Land zu belassen und den heimischen Tourismus zu fördern? Am Naturlehrpfad eine Kerzerlyogaübung und fit bist!
Hat was.. aber die heimische schöne Natur ist ja heuer fett überlaufen. Nur beim Wandern bei Muttern, da dünnte es sich aus ( die meisten schafften es nur zum Bergseecafé in der Nähe vom Parkplatz :D )
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Maron

Maron

User
Beiträge
18.917
  • #27
hach..so ne Donauinsel ( vermutlich überfüllt...) das wär' s.

nein, nein....ich hab eher Spaß am politischen Sommerkabarett, Herr Strache (FPÖ) möchte in Wien kandidieren und ist ev. kein Wiener

ich muss nicht mehr in der Hauptsaison urlauben, dadurch kann ich bissl besser den nationalen Touristenströmen ausweichen....

und im Herbst gibt s dann die Coronaampel, danach werde ich meiner Wege gehen...meine Wege ausrichten ..

😂😇
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh
D

Deleted member 26132

Gast
  • #28
Mein Haus steht direkt am Wasser, inklusive Privatstrand, wie Urlaub hier.

Im Moment regnet es Bindfäden, und möglicherweise steigt der Pegel die nächsten Tage, wenns wieder warm wird, an. Da ist erstmal nix mit schwimmen.
 
  • Like
Reactions: fraumoh and Maron

Maron

User
Beiträge
18.917
  • #29
das klingt phantastisch, ein Urlaubsdaheim

Wasser ist mir auch wichtig im Sommer, aktuell kommt's in A von oben
 
  • Like
Reactions: Deleted member 26132 and fraumoh

fraumoh

User
Beiträge
7.670
  • #30
nein, nein....ich hab eher Spaß am politischen Sommerkabarett, Herr Strache (FPÖ) möchte in Wien kandidieren und ist ev. kein Wiener

ich muss nicht mehr in der Hauptsaison urlauben, dadurch kann ich bissl besser den nationalen Touristenströmen ausweichen....

und im Herbst gibt s dann die Coronaampel, danach werde ich meiner Wege gehen...meine Wege ausrichten ..

😂😇
Tu das..euer Ländel ist schön .

Ps - der Strache ersteht wieder?
Was wird den heuer gewählt ? Wiener OB ?