pocketrock

User
Beiträge
3
  • #1

Verabschiedung auf PS nach Date

Hallo zusammen,
ich bin noch nicht so lange hier, aber ich habe eine Frage zur Verabschieden Funktion. Wie handhabt ihr das nach einem oder mehreren Dates?
Ich habe mich z.B. heute das zweite Mal mit einem Mann getroffen, hatten zwischen den Dates täglich Kontakt, geschrieben, telefoniert, etc. Er eröffnete mir dann heute beim Treffen, dass es bei ihm leider nicht gefunkt habe. Ist ja auch völlig ok, ich war mir da selber nicht sicher und wir sind im Guten auseinander gegangen. Aber 2 Stunden später verabschiedete er mich dann hier auf Parship quasi offiziell. Ich bin da irgendwie irritiert drüber, handhabt man das so? Ich meine, wir kennen uns persönlich, haben unsere Telefonnummern, uns zwei Mal getroffen und uns auch an sich gut verstanden. Ich empfinde das als harte und unhöfliche Reaktion, zumindest aber verletzend. Ich selber würde diesen Schritt nur bei jemandem gehen, der vielleicht keine Ruhe gibt und mich immer wieder anschreibt, aber doch nicht bei jemandem, den ich an sich nett fand und wo die Verhältnisse im Guten geklärt sind. Ich fühle mich da ganz schön hart behandelt und verstehe diese Reaktion nicht ganz...wie seht ihr das? Ich finde, das muss so nicht sein, oder sehe ich das falsch?
 

EinerausHB

User
Beiträge
291
  • #2
Hast du absolut recht, finde das auch sehr befremdlich bei PS. Ist leider ein relativ normales Verhalten der User. Hatte ich auch schon, genau wie du beschrieben hast (nur halt andersrum). Drolligerweise schrieb sie mich dann auf einem anderen Portal wieder an, nur um bißchen Smaltalk zu betreiben. Muß man alles nicht verstehen.
Schätze das hat sich hier zum einen etabliert, weil andere mit denen auch schon so umgesprungen sind und so wird es denen dann quasi "heimgezahlt" (nach dem Motto: ICH KANN DAS AUCH!) oder da arbeitet jemand seine Liste ab (Ferddich, der/die nächste bitte) und bereinigt so gesehen seine Mailbox.
Hier sind schon paar (verhaltens)gestörte Geister unterwegs...
 

Ronzheimer

User
Beiträge
518
  • #3
ich war mir da selber nicht sicher und wir sind im Guten auseinander gegangen.

An dieser Stelle habt ihr euch doch schon ganz offiziell voneinander verabschiedet.

Kein Wiedersehen, das war es.

Aber 2 Stunden später verabschiedete er mich dann hier auf Parship quasi offiziell.

Wo liegt das Problem?

Es bestand Einigkeit, dass jeder seiner Wege geht, eine Kommunikation also nicht mehr stattfinden wird, auch nicht bei Parship.

Vermutlich will er seinen Posteingang einfach aufgeräumt haben und verabschiedet Kontakte, welche sich erledigt haben.

Ich finde da überhaupt nichts dabei, wenn man sich vorher (so wie bei euch) schon persönlich voneinander verabschiedet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: sakalaa, lisalustig, Deleted member 20013 und 3 Andere

pocketrock

User
Beiträge
3
  • #4
Hallo, schon Mal danke für eure Antworten!
Ronzheimer: Also ich find es einfach merkwürdig und würde es so nie handhaben. Man hat relativ oft telefoniert, geschrieben, sich 2 Mal getroffen und sich einiges erzählt und somit ja schon eine persönliche Beziehung zueinander aufgebaut und fand sich schon sympathisch, auch wenn es nicht gefunkt hat. Da würde ich nie auf die Idee, kommen, diesen "offiziellen" Schritt zu gehen. Außer, wie gesagt, der andere lässt einen nicht in Ruhe. Mal ganz abgesehen davon hat man ja auch noch die Telefonnummer voneinander, wo ich das dann doppelt befremdlich finde, mich bei Parship zu löschen.
Ich empfinde es als eine Art nochmal nachzutreten, wo ich denke "Hey, ich hatte es schon kapiert, warum jetzt nochmal mit dem Holzhammer?" Und bei mir war es so, dass ich quasi nach längerer Rückfahrt gestern von dem Date gerade wieder zuhause war und dann schon die Nachricht im Posteingang hatte. Fand ich schon sehr verletzend, auch wenn die Verhältnisse geklärt waren...
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #5
Ja.
Ja. Im Leben hat man nur begrenzt Energie. Mann soll sich auf die Zukunft konzentrieren. Eine Verabschiedung nach einer offenen Aussprache ist sogar der beste Verlauf, den du erwarten kannst. Viele verabschieden dich, sobald du die Fotos freigibst und dem Gegenüber diese nicht gefallen.

Gewöhn dich daran.
Ich fühle mich da ganz schön hart behandelt
Das ist online Dateing hetue. Hier wird mit härteren Bandagen gekämpft wie in echten Leben. Frei nach dem Spruch: "Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt."
Gewöhn dich besser schnell daran.
Falls das zu hart ist, bist du hier falsch.
 

fafner

User
Beiträge
13.046
  • #6
Hier wird mit härteren Bandagen gekämpft wie in echten Leben.
Kann ich nicht unterschreiben. Ich bedauere Dich um Deine schlechten Erfahrungen. o_O
Aber 2 Stunden später verabschiedete er mich dann hier auf Parship quasi offiziell. Ich bin da irgendwie irritiert drüber, handhabt man das so?
"Man" nicht, viele schon.
Es gibt auch so "Postfachaufräumer." Ich fand das überflüssig. Aber aufregen sollte es Dich tatsächlich nicht. Sieh es als zusätzlichen Beweis, daß derjenige tatsächlich nicht paßte. ;)
 
  • Like
Reactions: Wildflower, Ulla and EinerausHB

EinerausHB

User
Beiträge
291
  • #7
Wobei man hier vielleicht auch einfach mal die "Posteingang löschen"-Funktion mal einführen könnte, das mit dem gleich auf für immer nimmerwiedersehen verabschieden stößt mir jedenfalls auch immer etwas übel auf, vor allem, wenn man sich schon bißchen was erzählt hat. Hat was ziemlich stilloses.

.... aber vermutlich bin ich auch nur zu "weich" für dieses Haifischbecken, das sich "Onine-Dating" nennt, mag wohl auch sein.
 

Wolverine

User
Beiträge
10.317
  • #8
Kann ich nicht unterschreiben. Ich bedauere Dich um Deine schlechten Erfahrungen. o_O
Nicht nötig alter @fafner. Ich habe jede Woche 2-3 Anschreiben im Postfach und seit November über 130 Anfragen. Ich bin es mir aber gewohnt, dass mir Frauen im echten Leben Aufmerksamkeit schenken und automatisch Blickkontakt suchen. Beim Job, im Gym, früher in der Schule, im Spital, auf der Gemeindeverwaltung heute Morgen....
Ich kann nicht klagen. :D
Aber ich gebe gerne einer Anfängerin auf PS das wieder, was ich hier im Forum so lese. Und ja. Allgemein gilt halt für mich schon der Spruch: 'Nur die Harten kommen in den Garten.' Musste ich auch erst lernen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: HH_77

JoeKnows

User
Beiträge
1.616
  • #9
Wie handhabt ihr das nach einem oder mehreren Dates?
Wenn man sich einig darüber ist, dass die Partnersuche miteinander nicht weiterführt, dann macht es ja auch keinen Sinn, bei Parship in Kontakt zu bleiben. Ich kann verstehen, wenn man da dann den Blick frei haben will, für die Profile, bei denen das noch offen ist. Allerdings hätte ich das im Zusammenhang mit der Absage angekündigt, und versichert, dass das eben nur in diesem Sinn gemeint ist.

Ich fände es z.B. unfair, wenn man jemandem, den man kennengelernt hat, jegliche Kontaktmöglichkeiten nimmt (auch wenn davon in 99% der Fälle kein Gebrauch gemacht wird) - aber das trifft bei dir ja nicht zu.
 

Logosine

User
Beiträge
210
  • #10
Ich handhabe das auch so und seh das recht pragmatisch. Wozu brauche ich die Kontaktmöglichkeit über PS, wenn man sich einig ist, dass man sich nicht mehr treffen will und noch dazu die privaten Telefonnummern hat, falls man doch auf freundschaftlicher Eben weitermachen möchte? Das macht meine Partnervorschlagsliste nur unnötig unübersichtlich.
Es fühlt sich trotzdem nicht schön an, nochmal schwarz auf weiß zu lesen "Ich will dich nicht". Eine elegantere Lösung fände ich auch wünschenswert.
 
  • Like
Reactions: Wildflower and Ronzheimer
F

Friederike84

Gast
  • #11
Ich bekenne mich ebenfalls schuldig: Bei mir gibt es (wenn ich nicht gerade pausiere) keine unbeantworteten Nachrichten und keine eingeschlafenen Kontakte, s.g. "Karteileichen". Würde mich wahnsinnig machen...

Ich fand es sehr gut, dass ihr darüber geredet habt. Was hätte es gebracht den nicht mehr aktiven Kontakt weiterhin im Posteingang zu sehen?
 
  • Like
Reactions: lisalustig
D

Deleted member 20013

Gast
  • #12
Er eröffnete mir dann heute beim Treffen, dass es bei ihm leider nicht gefunkt habe. (...)
Aber 2 Stunden später verabschiedete er mich dann hier auf Parship quasi offiziell. Ich bin da irgendwie irritiert drüber, handhabt man das so? (...)
Warum nicht?
Er war doch schon sehr nett, indem er extra ein weiteres Treffen mit dir wahrnahm, um dir zu sagen, dass es für ihn nicht passt.
Wieso sollte er dich danach online in seiner Liste behalten?

Mal ganz abgesehen davon hat man ja auch noch die Telefonnummer voneinander
Woher weist du, dass er deine TelNr nicht gelöscht hat und sie folglich gar nicht mehr hat?


Ich empfinde das als harte und unhöfliche Reaktion, zumindest aber verletzend.
(...)
Fand ich schon sehr verletzend,
Das ist dein Bier.
Er hat nicht verletzt.
Du empfindest Verletzung - damit hat er und sein Verhalten nix zu tun.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: lisalustig, Ronzheimer and Deleted member 21128
D

Deleted member 22408

Gast
  • #13
Ich verabschiede die Damen, mit denen es beim persönlichen Treffen nicht gefunkt hat, auch im Parship, meistens noch an demselben Tag und Punkt! Ich halte es für nicht zukunftsorientiert, jeden Tag noch das Foto der betreffenden Dame betrachten zu müssen. Noch schlimmer wäre bei der Nichtverabschiedung die mentale Belastung, wenn eine Seite beim Date schon intensive Gefühle investiert hat, die nicht erwidert wurden...und dann jeden Tag das Foto sieht. Besser Tabula Rasa und weiter geht's!
 
  • Like
Reactions: blackwater
Beiträge
1.293
  • #15
Und bei mir war es so, dass ich quasi nach längerer Rückfahrt gestern von dem Date gerade wieder zuhause war und dann schon die Nachricht im Posteingang hatte. Fand ich schon sehr verletzend, auch wenn die Verhältnisse geklärt waren...

gerade nach hause zu kommen und schon die verabschiedung zu sehen - das hätte ich auch als verletzend empfunden. am nächsten tag hätte ich es bei weitem nicht so schlimm gefunden.
 

pocketrock

User
Beiträge
3
  • #16
Danke für eure Antworten. Werde mir wohl ein dickeres Fell zulegen müssen ;-), ich persönlich werde es dennoch in Zukunft nicht so handhaben. Trotz online-Dating darf man ja nicht vergessen, dass man es mit Menschen zu tun hat und man sollte immer überlegen, wie es sich für einen im umgekehrten Fall anfühlen würde. Ich würde da auch eine Funktion bevorzugen, mit der man seinen Posteingang einfach aufräumen kann, ohne direkt für immer alle Brücken abzureißen.

@Synergie: Er hat sich nicht extra mit mir getroffen, um mir das zu sagen. Es war ein 2. Date in dessen Verlauf sich eben herausgestellt hat, dass es nicht so recht passt.
 
  • Like
Reactions: Ulla
D

Deleted member 20013

Gast
  • #17
@Synergie: Er hat sich nicht extra mit mir getroffen, um mir das zu sagen. Es war ein 2. Date in dessen Verlauf sich eben herausgestellt hat, dass es nicht so recht passt
Selbst wenn.... trotzdem nett, dass er es von Angesicht zu Angesicht mitteilt und klare Verhältnisse schafft.



und man sollte immer überlegen, wie es sich für einen im umgekehrten Fall anfühlen würde.
Hat er ja vielleicht und, wie viele Andere z.B. hier, rein gar nix wildes empfunden oder gedacht.
Immer nur von sich auszugehen ist auch nicht der Weisheit letzter Stein
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
D

Deleted member 21128

Gast
  • #18
dass man es mit Menschen zu tun hat und man sollte immer überlegen, wie es sich für einen im umgekehrten Fall anfühlen würde.
Das Problem dabei ist eben, dass ich nicht weiß, wie der andere tickt. Der eine regt sich auf, wenn er keine Antwort bekommt, der andere, wenn er gelöscht wird. Dem einen ist es zu wenig, dem anderen ist es zu viel. Manche wollen aufgeräumt haben, andere sammeln "Kontakte". Und der eine mag es direkt, klar und deutlich, ein anderer dagegen blumig und behutsam. Jetzt mach's grad recht.
 

XX

User
Beiträge
73
  • #19
Ich kann es nachvollziehen, dass es ein unschönes Gefühl für Dich war.
Du würdest anders handeln, und verstehst es daher nicht - vielleicht NOCH nicht. Du bist noch nicht lange dabei und es ist nicht unwahrscheinlich, dass Dein sonstiges „übliches“ Verhalten hier beim Online-Dating mit der Zeit ganz anders wird.
Das bringt diese Art wohl mit sich - es ist im Ganzen anonymer und Menschen treffen sich, die sich im normalen Alltag wohl nicht über den Weg laufen würden. Es gibt somit keine weiteren Schnittpunkte und auch wenn man Daten ausgetauscht hat und eine Weile einen guten Kontakt hatte - wenn man dann feststellt, dass es nicht passt, geht jeder anders damit um. Der eine verabschiedet schnell , der andere lässt es einfach ruhen und vergisst die Begegnung.
Vielleicht kannst Du es so sehen, dass es nicht um Dich als Person geht, die so furchtbar ist, dass man den Kontakt deshalb aufgibt, sondern darum, dass der andere mit dieser Weise (s)einen Weg gefunden hat, mit dem Online Dating umzugehen.
Im Übrigen gibt es mMn hier kein richtig oder falsch ( Du fragtest, ob Du mit Deiner Ansicht falsch liegen könntest).
Wenn Du es als unhöflich empfindest, dann ist es so. Dennoch glaube ich nicht, dass Dein Kontakt es als solches gemeint hat - Euer Abschied war klar und endlich.
Für die Zukunft wünsche ich Dir erfreulichere Begegnungen und die Fähigkeit die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten - soweit Du das überhaupt möchtest.
 

Ulla

User
Beiträge
723
  • #20
ich persönlich werde es dennoch in Zukunft nicht so handhaben.
Finde ich gut. Ich hätte das im Gegensatz zur Mehrheit hier auch als befremdlich empfunden.

Du würdest anders handeln, und verstehst es daher nicht - vielleicht NOCH nicht. Du bist noch nicht lange dabei und es ist nicht unwahrscheinlich, dass Dein sonstiges „übliches“ Verhalten hier beim Online-Dating mit der Zeit ganz anders wird.
Deshalb sollte man hier auch nicht so lange bleiben. Sonst mutiert man irgendwann zum selbstverliebten Wolverine Dating Zombie.
 

Sohna

User
Beiträge
63
  • #22
Also, ich glaube eine Verabschiedung ist immer dann etwas schmerzlich, wenn eine/r von beiden etwas mehr Gefühle hatte. Ich verabschiede auf PS alle, die nicht in Frage kamen, die mich nicht wollten, mit denen ich mich getroffen habe und mit denen vereinbart wurde, dass es nett war, aber nicht mehr. Daran finde ich nichts schlimm. Oft schreibe ich ein paar nette Worte, denn etwas Wertschätzung tut jedem gut und ich wünsche mir die ja auch.
jeden Tag noch das Foto der betreffenden Dame betrachten zu müssen.
das mag zwar so stimmen, geehrter @Datinglusche ;-), liest sich aber ziemlich abschätzig. Es ist doch eher, dass man aufräumt und nicht den ganzen Postkasten voll haben will. Mich persönlich macht das wuschig
 
  • Like
Reactions: Deleted member 21128
Beiträge
36
  • #23
Hallo zusammen,
ich bin noch nicht so lange hier, aber ich habe eine Frage zur Verabschieden Funktion. Wie handhabt ihr das nach einem oder mehreren Dates?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich am Anfang auch noch nicht so recht wusste, wie man damit umgeht. Manchmal verabschiedet man aus der Emotion heraus, z.B. wenn man der/diejenige ist, die mehr empfunden hat und nun zumindest den letzten "Klick" haben will. Und machmal ist es eben andersherum.
Das liegt vielleicht auch an den Geschlechtern? Für Frauen sind Freundschaften/Schreibkontakte danach wohl eher denkbar als es umgedreht für Männer der Fall ist.
Ich habe Fälle, wo ich verabschiedet worden bin, weil ich sagte, dass es nicht vollends passt und auch Fälle, wo gar keine Verabschiedung virtuell getätigt worden ist, sondern nur real.
Aber ich kann dir nur beipflichten, es so handzuhaben, wie du es für richtig hältst.
Nur weil es eine flächendeckende Gewohnheit bei vielen Usern ist, es anders handzuhaben, muss du das für dich nicht gelten lassen.
Ich sehe das ähnlich wie du. Mache es so, wie du selbst behandelt werden möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #24
Trotz online-Dating darf man ja nicht vergessen, dass man es mit Menschen zu tun hat und man sollte immer überlegen, wie es sich für einen im umgekehrten Fall anfühlen würde.
Ich kann Deine Enttäuschung nicht wirklich nachvollziehen. Ihr habt beschlossen, dass es kein weiteres Kennenlernen mehr gibt. Also warum dann "Datingleichen" im PS-Postfach sammeln? Warum soll dann weiterhin ein gegenseitiger Zugriff auf Profil / Bild möglich sein. Würd ich nicht wollen. Abhaken und fertig. Viel schlimmer ist, wenn Du nach dem Date nichtsahnend nach Hause kommst und wurdest verabschiedet. Das ist dann wirklich hart - und wie man im Forum lesen kann, passiert das gar nicht so selten.
Werde mir wohl ein dickeres Fell zulegen müssen
Das ist eine gute Idee... und es wächst nach eingiger Zeit und gemachten Erfahrungen meist automatisch.
 
  • Like
Reactions: Ronzheimer and Fraunette

Älpi

Gast
Beiträge
150
  • #27
Er wird halt nicht wollen, dass du ihm weiterhin in die Karten / ins Profil gucken kannst. Telefoniert ihr noch? Werdet ihr euch mal einfach so treffen?
Es gibt eben Menschen, die wollen ihre Privatsphäre für sich behalten und du bist scheinbar von ihm in die Kumpel-Schublade gesteckt worden.
Es gibt genügend Leute, die miteinander Kinder haben, nach einer Scheidung aber am Badesee dem anderen nicht mehr alle Genetalien zeigen möchten.
 
F

Friederike84

Gast
  • #30
Es gibt genügend Leute, die miteinander Kinder haben, nach einer Scheidung aber am Badesee dem anderen nicht mehr alle Genetalien zeigen möchten.
Wieso sollte ich an einen Badesee fahren, an dem man sich üblicherweise die Genitalien zeigt?
Wieso nicht mehr "alle Genitalien"?
Und wieso kreuzt man an diesem Badesee mit Ex-Partnern auf?
Welche Rolle genau spielt dabei die rechtskräftige Scheidung?
Fragen über Fragen...
Was für ein Quatsch! :) :)

Es gibt eben Menschen, die wollen ihre Privatsphäre für sich behalten und du bist scheinbar von ihm in die Kumpel-Schublade gesteckt worden.
Und in dieser Kumpel-Schublade wird man blockiert?
Solche Kumpel habe ich gar nicht... ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: LC85, lisalustig, Fraunette und ein anderer User