Beiträge
866
  • #1

Verabschiedung bei Individueller Nachricht ?

Hallo, ich hätte da mal eine Frage, bin zwar zur Zeit nicht mehr bei Parship, aber hatte mich kürzlich mit einer Freundin über parship unterhalten. Es wurde hier und da ja mal über den Verabschiedungsbutten geschrieben, das dieser häufiger einfach so wärend eines schon bestehen Gesprächesverlauf betätigt wurde( vielleicht weil der eine etwas missverstanden hat und beleidigt war, oder ähnliches), meine Frage ist aber eine andere. Ist es hier schon jemanden mal passiert, das er ein individuelles Anschreiben verfasst hat, zb mit Beziehung auf Profil Angaben, und verabschiedet wurde ohne Begründung? Also eine Begründung ist ja vorgefertigt dabei, aber ich finde man kann auch noch ein zwei Sätze dazu zurück schreiben, und dann den bitten drücken? Einer bekannten ist das auch schon mal passiert, und wir hatten das diskutiert. Ist das sonst hier mal einem passiert?
 
Beiträge
866
  • #2
Also ich meine nicht im Gesprächsverlauf, sondern direkt auf eine erste Nachricht als Reaktion, ohne ein persönliches „“ tut mir leid, aber kein Interesse weil…..“ ?
 
Beiträge
692
  • #3
Was willst du mit den Angaben/ Berichten anfangen?
Was verändern sie?
Glaubst du deiner Bekannten nicht?
Glaubst du ernsthaft, dass das bei zig Millionen Mitgliedern und Anschreiben irgendein besonderes Ereignis ist?

Für mich persönlich: Kann sehr gut sein. Muss aber nicht. Habe kein Buch geführt.
So what.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rise&Shine

User
Beiträge
3.876
  • #4
Also eine Begründung ist ja vorgefertigt dabei
Nicht mehr.
aber ich finde man kann auch noch ein zwei Sätze dazu zurück schreiben, und dann den bitten drücken?
Ja, wenn man Manieren und Anstand hat. Hat aber nicht mehr jeder und ja, kommt vor. Aber ist egal, denn es gilt: „danke dafür, denn um den ist es nicht schade“.
 
  • Like
Reactions: LenaamSee and Megara

lila_lila

User
Beiträge
554
  • #5
Ja, ist mir in meiner Parship Zeit ein-zwei mal passiert. Direkt nach der ersten Nachricht.

Und auch ich habe in meiner Parship Zeit auch ein paar mal den "verabschieden" Knopf gleich nach der ersten Nachricht gedrückt, lag an der gesamtwirklung Profil+Nachricht (wie umgekehrt wohl auch).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: LenaamSee

chrissi22

User
Beiträge
1.749
  • #6
Hallo, ich hätte da mal eine Frage, bin zwar zur Zeit nicht mehr bei Parship, aber hatte mich kürzlich mit einer Freundin über parship unterhalten. Es wurde hier und da ja mal über den Verabschiedungsbutten geschrieben, das dieser häufiger einfach so wärend eines schon bestehen Gesprächesverlauf betätigt wurde( vielleicht weil der eine etwas missverstanden hat und beleidigt war, oder ähnliches), meine Frage ist aber eine andere. Ist es hier schon jemanden mal passiert, das er ein individuelles Anschreiben verfasst hat, zb mit Beziehung auf Profil Angaben, und verabschiedet wurde ohne Begründung? Also eine Begründung ist ja vorgefertigt dabei, aber ich finde man kann auch noch ein zwei Sätze dazu zurück schreiben, und dann den bitten drücken? Einer bekannten ist das auch schon mal passiert, und wir hatten das diskutiert. Ist das sonst hier mal einem passiert?
Ja. Prompt. Mehrmals. Fand ich komisch aber so einen will ich ja auch nicht.
 
  • Like
Reactions: Ungezähmt, GroßnoArtig and LenaamSee
Beiträge
866
  • #7
Bei einer persönlichen Nachricht ( also nicht nur copy and paste ) finde ich persönliche Antwort zusätzlich des Verabschiedungsbutten schon für angebracht,, reichen ja schon 2 -3 Sätze. Als gibt es die vorgefertigten Antworten mit den Begründungen nicht mehr ?
 
  • Like
Reactions: Teelicht
Beiträge
866
  • #8
Bei Eisbrecher und Lächeln ohne Nachricht, ist das vielleicht noch was anderes , da wird ja ebenfalls nur ein Button gedrückt?
 
  • Like
Reactions: Teelicht

liegestuhl

User
Beiträge
1.331
  • #9
Hallo, ich hätte da mal eine Frage, bin zwar zur Zeit nicht mehr bei Parship, aber hatte mich kürzlich mit einer Freundin über parship unterhalten. Es wurde hier und da ja mal über den Verabschiedungsbutten geschrieben, das dieser häufiger einfach so wärend eines schon bestehen Gesprächesverlauf betätigt wurde( vielleicht weil der eine etwas missverstanden hat und beleidigt war, oder ähnliches), meine Frage ist aber eine andere. Ist es hier schon jemanden mal passiert, das er ein individuelles Anschreiben verfasst hat, zb mit Beziehung auf Profil Angaben, und verabschiedet wurde ohne Begründung? Also eine Begründung ist ja vorgefertigt dabei, aber ich finde man kann auch noch ein zwei Sätze dazu zurück schreiben, und dann den bitten drücken? Einer bekannten ist das auch schon mal passiert, und wir hatten das diskutiert. Ist das sonst hier mal einem passiert?
Bei Damen, die ich nicht persönlich kenne, ist es mir völlig Hupe, wie ich verabschiedet werde, werter @GroßnoArtig!

Dunsemal war ich auch so doof, individuelle Anschreiben zu verfassen.
Da wurde ich auch zig mal per Button verabschiedet. Seitdem kommt von mir nicht mehr als ein Lächelklick oder Like, nicht aus persönlicher Verbitterung heraus, sondern aus zeitökonomischen Gründen.

Ich bin übrigens auch ein eifriger Buttonbediener. 😎
 
Beiträge
866
  • #10
@liegestuhl das heißt, du bist in deinem Anschreiben auf Angaben im Profil eingegangen, wurdest dann aber mit Button verabschiedet ( ohne zusätzliche Nachricht ? ) Und wenn dich jetzt eine Dame nett anschreibt, und sie auf deine Profilsngaben in ihrer Nachricht eingeht, dir die Frau aber ( zb optisch, oder sonst wie ) nicht zusagt, Du sie ohne zusätzliche Nachricht verabschiedest? Interessant ist aber auch, das Frauen die von Männern angeschrieben werden, ohne Rückantwort den verabschiede Button drücken. Dachte immer Frauen seien da feinfühliger, natürlich nur wenn das Anschreiben der Männer nicht Niveaulos ist
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
866
  • #11
Weil ja genau das Interessiert mich dabei. Natürlich kann man auch den verabschiede Button drücken, wenn einem das Profil des Nachrichtenversenders nicht zusagt, sei es wegen der Angaben im Profil, oder weil die Optik der Person nicht zusagt. Die Frage ist nur, ob man einer Person die in ihrem Anschreiben auf Dinge im Profil eingeht ( und dadurch zeigt das sie es gelesen, und sich einen Text dazu überlegt hat ) aus Respekt zur Verabschiedung ( die ja auch für den Überblick wichtig ist ) zusätzlich noch 1-2 kurze Sätze schreibt
 
Zuletzt bearbeitet:

liegestuhl

User
Beiträge
1.331
  • #12
@liegestuhl das heißt, du bist in deinem Anschreiben auf Angaben im Profil eingegangen, wurdest dann aber mit Button verabschiedet ( ohne zusätzliche Nachricht ? ) Und wenn dich jetzt eine Dame nett anschreibt, und sie auf deine Profilsngaben in ihrer Nachricht eingeht, dir die Frau aber ( zb optisch, oder sonst wie ) nicht zusagt, Du sie ohne zusätzliche Nachricht verabschiedest? Interessant ist aber auch, das Frauen die von Männern angeschrieben werden, ohne Rückantwort den verabschiede Button drücken. Dachte immer Frauen seien da feinfühliger, natürlich nur wenn das Anschreiben der Männer nicht Niveaulos ist
Was erwartest Du eigentlich beim Online Dating, werter @GroßnoArtig?
Eine psychologische Nachbetreuung für die Interessierten von den Nichtinteressierten?

Sobald eine Seite kein Kennenlerninteresse hat, ist der Käse eh gegessen.

Der Verabschiedungsbutton ist immer noch besser als gar nicht zu reagieren! 😎
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, SoulFood, LenaamSee und 2 Andere
Beiträge
866
  • #13
Und ob es euch auch schon passiert ist, das ihr euch Minuten oder Stundenlang einen Text überlegt habt, und der andere nur den Knopf ohne Angaben drückt. Da verstehe ich @liegestuhl das er sich keine individuellen Anschreiben mehr überlegt, und nur ebenfalls durch klicken likt
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Teelicht

liegestuhl

User
Beiträge
1.331
  • #14
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Teelicht

lila_lila

User
Beiträge
554
  • #15
Und ob es euch auch schon passiert ist, das ihr euch Minuten oder Stundenlang einen Text überlegt habt, und der andere nur den Knopf ohne Angaben drückt. Da verstehe ich @liegestuhl das er sich keine individuellen Anschreiben mehr überlegt, und nur ebenfalls durch klicken likt
ja, auch ein überlegter Text von mir wurde mal weggeklickt. Kein Roman, was kurzes, aber auch Bezug auf das Profil. Ist halt so.

Diejenigen die ich weggeklickt habe, waren niveaulos, da nützt auch keine Premium Parship Mitgliedschaft was und keine Bezugnahme auf das Profil oder längere Texte. Was die Feinfühligkeit der Frauen angeht - bei mir war es so, dass ich am Anfang sehr wohl den Anspruch hatte jede Nachricht auch individuell zu beantworten. Irgendwann lässt diese Bereitschaft nach.

Ich war mal auf einer Plattfrom relativ kurz zwei mal angemeldet, mit einem Abstand von ein paar Monaten. War interessant festzustellen, dass die Männer die mir beim ersten Besuch und auch beim zweiten mal geschrieben haben, exakt den gleichen Text geschickt hatten. Und es gibt auch welche, die versuchen nach einer "nein danke" Nachricht das Ganze nochmal mit dir auszudiskutieren.

Irgendjemand in diesem Forum hat Online Dating mal mit einer Bar verglichen - du kommst rein, schaust dich um aber redest nicht mit jedem der dich ansieht oder anlächelt, deine Reaktionen sind unterschiedlich. Ich glaube das war Syni, bin mir aber nicht sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
866
  • #16
Der Witz ist ja, dass die Resonanz seitdem nicht weniger geworden ist, werter @GroßnoArtig! 😎
Ja, das ist interessant

Nein, natürlich nicht. Nur wenn jemand einen längeren Text schreibt, der offensichtlich nicht copy and paste ist, zusätzlich zum drücken der Verabschiedung ( für die ich ja Verständnis habe ) ein zwei Sätze aus Respekt für die Mühe des anscheinenden, zum Beispiel “ Danke für dein persönlich Anschreiben, aber aufgrund der Entfernung ( zu Hässlich muss man ja nicht schreiben) passen wir nicht zusammen, Wünsche dir viel Glück bei der weiter suche “ oder nicht?
 
Beiträge
866
  • #17
ja, auch ein überlegter Text von mir wurde mal weggeklickt. Kein Roman, was kuzres aber auch Bezug auf das Profil. Ist halt so.
Das heißt aber, du nimmst das relativ entspannt auf, und nicht persönlich, heißt , zieht dich nicht runter oder so ?
Beziehungsweise, nicht mehr oder weniger, als wenn zu der Verabschiedung noch ein kurzer Satz gefolgt wäre ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
692
  • #18
@GroßnoArtig
Was willst du eigentlich?
Fehlt dir die Phantasie anzunehmen, dass das, was du erfragst, existiert?
Willst du eine Moralkeule schwingen?
Ist dir wieder langweilig auf Arbeit und du möchtest unterhalten werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: liegestuhl and Rise&Shine

Single1970

User
Beiträge
1.950
  • #19
@GroßnoArtig
Was willst du eigentlich?
Fehlt dir die Phantasie anzunehmen, dass das, was du erfragst, existiert?
Willst du eine Moralkeule schwingen?
Und Dir fehlt scheinbar die Phantasie, das man nur ergründen will, wie andere ticken?
Ich sehe nirgendwo eine Moralkeule, keine Ahnung wie Du zu der Frage kommst.
Jeder Mensch ist anders, Gott sei Dank, und nicht jeder hier eine @Hängematte Sonst wäre das Forum ja auch furchtbar 😀
 
  • Like
Reactions: Megara, Maron, Teelicht und ein anderer User

lila_lila

User
Beiträge
554
  • #21
Das heißt aber, du nimmst das relativ entspannt auf, und nicht persönlich, heißt , zieht dich nicht runter?
Ich bin ja nicht mehr bei PS. Ich glaube schon, das ich bei der ersten geschluckt habe. Auch bei der ersten Verabschiedung mitten im Gespräch. Irgendwann halt nicht mehr.

Ich glaube es ist ein wenig so - die Neuen wollen noch nett und höflich sein, stellen irgendwann fest - es geht gar nicht. Und es kostet Zeit, Kraft, Energie etc. etc. und fangen auch an rigoros auszusortieren. Und so wiederholt sich der Zyklus. Ein bisschen wie in der Grundschule, wenn der brave Erstklässler zum frechen Viertklässler geworden ist.

Ich hatte in meinem PS Jahr auch offline Zeiten gehabt und den Accout eingefroren und bin vorzeitig ausgeschieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and GroßnoArtig
Beiträge
866
  • #22
@GroßnoArtig
Was willst du eigentlich?
Fehlt dir die Phantasie anzunehmen, dass das, was du erfragst, existiert?
Willst du eine Moralkeule schwingen?
Ist dir wieder langweilig auf Arbeit und du möchtest unterhalten werden?
Liebe @Hängematte , ob ich von der Arbeit oder Zuhause schreibe, spielt doch keine Rolle. Das Forum lebt von Diskussionen, ich freue mich immer wenn jemand ein Thema einstellt. Interessiert mich das Thema, verfolgen ich es, tut es das nicht, lese ich nicht weiter mit. Meine Themen scheinen dich immer zu interessieren, da du jeden Thread den ich eröffne, mehrfach kommentierst. Aber das ist ok, freue mich über positive wie negative Kritik
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Megara and Maron

Maron

User
Beiträge
19.845
  • #24
Liebe @Hängematte , ob ich von der Arbeit oder Zuhause schreibe, spielt doch keine Rolle. Das Forum lebt von Diskussionen, ich freue mich immer wenn jemand ein Thema einstellt. Interessiert mich das Thema, verfolgen ich es, tut es das nicht, lese ich nicht weiter mit. Meine Themen scheinen dich immer zu interessieren, da du jeden Thread den ich eröffne, mehrfach kommentierst. Aber das ist ok, freue mich über positive wie negative Kritik

Ich schätz mal, überall wo es keine richtig/falsch Antwort gibt steigt ihr Druck und der muss sie dann irgendwie äußern.
 
Beiträge
866
  • #25
Mir gefällt, das man hier in Form alles fragen, kann was das einen interessiert. Gerne beantworte ich ja auch fragen anderer, wenn mich das Thema interessiert, ansonsten nehme ich nicht Teil. Wie @Single1970 schon bemerkte, geht es mir mehr um das erkunden wie andere denken, weniger um verurteilen. Auch wenn ich denke man könnte vielleicht etwas dazu schreiben, finde ich auch andere Ansichten interessant, und teilweise ebenfalls nicht nur verkehrt. Mich würde zum Beispiel noch eine Frage an @liegestuhl interessieren, natürlich nur wenn er sie beantworten möchte, ist wirklich wertfrei. Du schreibst, das du jetzt nur noch persönliche Anschreiben verfasst, wenn auf dein versendetest Lächeln, ein erwidertest Lächeln zurück kommt. Was aber machst du, wenn dich eine Person zuerst anlächelt, dir ihr Profil oder Bild nicht gefällt? Verabschiedest du dann einfach so, oder bedankst du du zuvor noch für ihr Lächeln? Absolut wertfrei, würde mich nur interessieren
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: LenaamSee
Beiträge
866
  • #27
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fraumoh, Teelicht, LenaamSee und ein anderer User
Beiträge
866
  • #28
Ich schätz mal, überall wo es keine richtig/falsch Antwort gibt steigt ihr Druck und der muss sie dann irgendwie äußern.
Ich denke nicht jede Diskussion muss eine allgemein verbindliche Antwort auf die gestellte Frage geben, die Diskussion Ansicht kann dennoch interessieren. Wenn der Papst mit einen Atheist diskutiert, würde am Ende die Frage über Gottes Existenz nicht beantworten sein, langweilig ist die Diskussion deshalb immer noch nicht. Ein richtig und falsch kann vielleicht auch jeder für sich selbst finden
 
  • Like
Reactions: Teelicht and Megara
Beiträge
866
  • #30
Danke für die ehrliche Antwort werter @liegestuhl
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: liegestuhl