Beiträge
6.849
Likes
10.869
  • #91
Eine hatte mir mal ne Frist in ihrer initialen Mail gesetzt wann sie mich verabschiedet. Fand ich ok, hatte nur kein Premium damals
So eine Nachricht mit Fristsetzung hatte ich auch mal. Klare Ansage. :D
Hab ihm für die Nachricht gedankt (innerhalb der Frist) und geschrieben, dass ich kein Interesse habe und schwupps - war ich verabschiedet. Fand ich auch OK
 
Beiträge
14
Likes
1
  • #93
Wenn ich so agieren würde, hatte ich vermutlich gar keine Kontakte.:eek:
Ich denke, es kann sich auch lohnen etwas geduldiger zu sein.
Geht es dir denn rein um Kontakte oder um eine echte Bekanntschaft? Denn Zweiteres passiert ja, wenn du schon bei der Kontaktaufnahme Rückmeldung erhälst. Und bei der Kontaktaufnahme ist ja auch klar, dass du der anderen Person etwas Zeit gibst. Erst wenn gar keine Antwort kommt, agiere ich so, wie ich es beschrieben habe. LG Robin
 
Beiträge
1.512
Likes
2.371
  • #94
Vermutlich wirst du auch nicht mehr verstehen, was da los war. Einzige Möglichkeit ist, auf sich selbst zu schauen. Wenn man denn möchte. Du hast ein ausgeprägtes inneres Wertesystem. Einen hochgradigen Sinn für Gerechtigkeit und Fairness. Wunderschöne Eigenschaften, mit denen auch das Verständnisvolle einhergeht. Eigentlich top Eigenschaften, die sich jeder von einem Partner wünscht.
Auf der bewussten Ebene wird ein Mann das wertschätzen. Auf der unbewussten Ebene wird er aber oft/häufig von dem Gegenteil angezogen. Frauen die auch mal kompliziert sind, etwas einfordern, für manche Dinge einfach kein Verständnis haben, ihn auch mal bei Kleinigkeiten um Hilfe bitten, die sie auch selbst erledigen könnten, ein bisschen frech sind... also ab und an eine „Herausforderung“ darstellen.
Natürlich möchtest du dich nicht umkrempeln und gegen dein inneres Wertesystem anarbeiten. Geliebt werden, wie du bist. Zumal Gerechtigkeitssinn und Verständnis so schöne Eigenschaften sind.
Möglich, dass du für diese beiden Männer keine „Herausforderung“ warst, und irgendwie in die Friendzone gerutscht bist.
Vielleicht hilfts anspruchsvoller zu werden, mehr einzufordern. Es ist wirklich ein seltsames Paradoxon, dass manche(viele) Männer, einer Frau umso mehr hinterherhecheln, umso unberechenbarer sie sich verhält, umso weniger sie sie einschätzen können.
Falls du diesen Gedanken für dich auch schon mal nachgegangen bist, dich gefragt hast, ob du vielleicht „zu nett“ bist und dein Verständnis oft grenzenlos erscheint, könntest du überlegen, ob du dein inneres Fairness- und Wertesystem, vielleicht doch noch mal ein kleines bisschen ummodulierst. Keine 180 Grad Wendung, nur ein bisschen offener werden, für das auch mal „kompliziert sein dürfen“. Auch wenn es sehr weit gegriffen ist (daher Spekulation), vielleicht kommt es aus deiner Kindheit, dass von dir viel Verständnis eingefordert wurde, du dich immer zurücknehmen und hinten anstellen musstest. Dass deine Eltern von dir erwartet haben möglichst „unkompliziert“ zu sein und „anpassungsfähig“. Das ist prinzipiell nicht schlecht - verhindert aber, die Dinge für sich einzufordern, die einem zustehen. Menschen, die auch mal fordernd sind und sich anderen in seinen Eigenarten zumuten, sind oft interessanter und üben größere Anziehungskraft aus.
Liebe @Julianna
was Du schreibst berührt mich sehr und trifft sehr gut, wie ich so drauf bin.
Ich musste mich schon immer durchbeißen, um hinzubekommen, was mir wichtig war. Weil mir meine Ziele wichtig waren, habe ich das aber gerne gemacht.
Das mit dem Fordern an meine Mitmenschen hat noch nie gut geklappt :rolleyes:.
Ich bin eher der Typ, der bei Konflikten schluckt und nachgibt. Eine ganze Weile. Wenn dann allerdings nix vom anderen kommt, das mir zeigt, dass er sich um uns packt, dann mag ich nicht mehr.
Ich arbeite schon immer daran, dass das besser wird und so langsam bekomme ich es auch so halbwegs hin - privat und beruflich. Mir würde schon reichen, einfach nur das von meinen Mitmenschen einzufordern, was eigentlich sowieso ihr Part ist (und was ich ihnen oft genug sogar freiwillig abnehme :oops:).
Im Moment ändere ich in meinem Leben beruflich und privat viel - wenngleich das leider nix mit einem Partner zu tun hat. Aber in dem Zuge achte ich jetzt eigentlich zum ersten Mal auf meine Bedürfnisse - und das fühlt sich gut an :).
Dein Post begleitet mich jetzt schon seit Tagen - und immer wenn ich mal ein für mich untypisches Statement abgebe, muss ich innerlich schmunzeln und denke an Deine klugen Worte.
Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
2.762
Likes
4.881
  • #96
Eine hatte mir mal ne Frist in ihrer initialen Mail gesetzt wann sie mich verabschiedet.
So eine Nachricht mit Fristsetzung hatte ich auch mal. Klare Ansage. :D
Sie haben noch 3 Stunden 45 Minuten 36 Sekunden um zu antworten.

...

Sie haben noch 1 Stunde 3 Minuten 14 Sekunden um zu antworten.

...

Sie haben noch 0 Stunden 0 Minuten 5 Sekunden um zu antworten.

Sie haben noch *bam*

Zu spät @creolo @Fraunette :D
 
D

Deleted member 23363

  • #97
Hi @Baudolino,
ich halte es auf sämtlichen Partnerbörsen und Datingportalen so, dass wenn keine Antwort kommt, von mir am nächsten Tag eine zweite Nachricht mit einer belanglosen Frage (z.B. Bist du Pro oder Contra Parship?) kommt. Wenn dann wieder keine Antwort kommt, ist die Konversation für mich beendet und ich widme mich anderen Personen, bei denen es sich lohnt zu antworten. LG Robin
Ich bin da wesentlich geduldiger. In meiner "Kontakt"-Liste gibt es einige Karteileichen, die ein- bis zweiwöchentlich durchgesehen werden. Manchmal frage ich dann nach, was los ist. So kam ich schon zu manchem späteren Kontakt, der z.B. urlaubsbedingt nicht geantwortet hatte.

Geht es dir denn rein um Kontakte oder um eine echte Bekanntschaft? Denn Zweiteres passiert ja, wenn du schon bei der Kontaktaufnahme Rückmeldung erhälst. Und bei der Kontaktaufnahme ist ja auch klar, dass du der anderen Person etwas Zeit gibst. Erst wenn gar keine Antwort kommt, agiere ich so, wie ich es beschrieben habe. LG Robin
Letztlich geht es mir um eine Partnerschaft. Davor kommen Kennenlernen (Dazu braucht es m.E. mehr als eine Rückmeldung) und Kontakt (also eine Antwort - meine unidirektionale Nachricht nenne ich nch nicht Kontakt).
Aber ich verstehe nicht ganz, worauf deine Frage abzielt.
 
Beiträge
14
Likes
1
  • #98
Hi @Baudolino,
bei mir zielte es eher auf die Karteileichen ab, da du ja ursprünglich nach verstummten Kontakten gefragt hattest. Deshalb mein vorheriger Kommentar. ;-)
Im Grunde ist das aber auch alles egal, denn dir geht es ja im Kern um eine Partnerschaft. Dazu hatte ich auch gar keine Frage mehr, denn dass dafür mehr Zeit und Austausch zwischen zwei Personen benötigt wird, ist ja eh klar. Dir einen guten Start in die Woche. LG Robin