COCl2

User
Beiträge
23
  • #1

Viel zu wenig verfügbarer Platz bei "Über mich"

Ich habe ein Problem, das hier anscheinend nur sehr selten vorkommt. Ich würde gerne in meinem "Über mich" -Text viel mehr über mich schreiben, als Parship zulässt. Vielleich könnte das jemand von den mitlesenden Parship-Mitarbeitern zum Anlass nehmen, die verfügbare Zeichenanzahl auf sagen wir mindestens 10.000 Zeichen zu erhöhen. Die paar Bytes mehr können doch in der heutigen Zeit nicht wirklich eine Rolle spielen.
 
Beiträge
276
  • #2
Lieber @COCl2 ,

ich denke es ist von Vorteil da gebremst zu werden.
Es gibt ein paar Profile, da wird bis Anschlag geschrieben - auf mich wirkt es eher komisch, ausufernd, irgendwie bedürftig ("Seht her!")... Und da ist die derzeitige Begrenzung drin. Ich schalte auch bei guten Schreiberlingen irgendwann ab.
 
  • Like
Reactions: Gamsy

Saucebox

User
Beiträge
64
  • #3
Wir sind hier im Internet, die Aufmerksamkeitsspanne ist noch einmal deutlich tiefer als im realen Leben.

Insofern, meine ganz persönliche Meinung: in der Kürze liegt die Würze. Mir fällt es manchmal auch nicht ganz leicht, einfach weil ich gerne schreibe. Eine Reduktion auf die Essenz kann jedoch oft mehr bewirken, als man sich das im ersten Moment denkt.
 
  • Like
Reactions: Megara

Windhund

User
Beiträge
250
  • #4
Keine gute Idee, meiner Meinung nach... zu lange Texte liest niemand, vor allem wenn sie dann auch noch schlecht strukturiert sind.

Bringe einige wesentliche Punkte über dich zur Sprache, genau so dass dein Gegenüber neugierig wird und Fragen dazu stellen kann. Beantworte dann auch nicht mit einem ganzen Roman, das überfordert.

Es soll eine Konversation zwischen euch entstehen. Hier gewinnt ja nicht, wer den anderen am Besten zutextet, bedenke das...

PS: ...vermutlich gar nicht deine Welt, aber... bei Tinder hast du genau 500 Zeichen, um textlich das Wesentliche in deinem Profil zu präsentieren... es ist zwar selten, aber manche bekommen auch das erstaunlich gut hin ;-)
 
Zuletzt bearbeitet: