Beiträge
64
Likes
0
  • #151
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Hallo Nettmann,

ich bin „nur“ 1,67m. Das wird dann leider wohl nichts mit uns :).
 
Beiträge
64
Likes
0
  • #153
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Verärgert:
Auf High Heels bist Du (mindestens) 1,77 - und was sind schon 13 cm Höhenunterschied... :D
Nein, nein, meine absolute Schmerzgrenze liegt bei 6cm Heels, alles andere ist reine Tortur. Und ich nehme doch an dass Nettmann auch nicht barfuß geht....... :).
 
Beiträge
162
Likes
0
  • #155
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Ich finde diese Aussage mit den High Heels immer sehr belustigend.

Wie oft trägt Frau High Heels im Jahr? Im extremsten alle Extremfälle vielleicht jedes Wochenende, also 52 mal, und selbst dann sicher nicht den ganzen Tag, sagen wir mal grosszügig 16 Stunden (oder Sa und So je 8 Stunden). Das wäre selbst dann nicht mal 10 % der Zeit eines Jahres.

Was ist schlimm daran, wenn die Frau dann den Mann überragt? Ist das für Frauen anstrengend, weil die Augen der Frau von der Natur aus nach oben gerichtet sind?

Und was ist wenn der Mann bei solchen Anlässen selber hohe Absätze trägt? z.B. Cowboy-Stiefel mit Sporen. Damit kann man Stilettos mit einer eleganten Bewegung umsägen.
 
Beiträge
64
Likes
0
  • #156
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

O.K., ich mit Plateausohlen, Nettmann barfuß (im Regen versteht sich!), wir werden das Paar des Jahres!
 
Beiträge
498
Likes
13
  • #159
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Jenny:
Nein, nein, meine absolute Schmerzgrenze liegt bei 6cm Heels, alles andere ist reine Tortur.
Manchmal wundere ich mich ja schon, was Frauen alles können :).

Am Freitag war ich mit meiner Partnerin auf einem Ball und sie trug Schuhe mit 10cm hohen Absätzen. Den ganzen Abend war sie super aufgelegt, voller Energie, leidenschaftlich und liebevoll, hat kein einziges mal wegen der Schuhe das Gesicht verzogen oder gejammert.

Wir tanzten wunderbar miteinander, der ChaChaCha sprühte vor Erotik und Leidenschaft, die Schritte und Drehungen waren einfach nur perfekt. Der English-Waltz war harmonisch und dahingleitend wie auf Wolke-7 und der Boogie Woogie fetzend und wild wie in Jugendjahren.

Wie macht Frau das mit solchem Schuhwerk und ist dann noch den ganzen Abend "die Freude pur" ? Es ist ein Wunder für mich :))).
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #161
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Hey,
ich finde das richtig süß, wie sich der Thread bzgl. mir und Jenny entwickelt hat. War gestern Abend auf einer Faschingsparty und habe extrem viel getanzt. Das Lustige dabei: es war eine Jenny unter den Tanzpartnerinnen - allerdings ca. 1,75... Hab aber auch mit einer getanzt, die war vermutlich in Jennys Größe - ging auch.
:)

Nettmann
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #162
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Nettmann:
Hey,
ich finde das richtig süß, wie sich der Thread bzgl. mir und Jenny entwickelt hat. War gestern Abend auf einer Faschingsparty und habe extrem viel getanzt. Das Lustige dabei: es war eine Jenny unter den Tanzpartnerinnen - allerdings ca. 1,75... Hab aber auch mit einer getanzt, die war vermutlich in Jennys Größe - ging auch.
:)

Nettmann

:) ... siehst! Immer erst mal ausprobieren.
Du Nettmann, heißt das nicht Karneval? Hatte hier deswegen Diskussionen. ;-)
 
Beiträge
1.135
Likes
24
  • #164
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von vivi:
:) ... siehst! Immer erst mal ausprobieren.
Du Nettmann, heißt das nicht Karneval? Hatte hier deswegen Diskussionen. ;-)
Hallo Vivi,
meines Wissens hängt es an der Region, in der gefeiert wird. Eigentlich komme ich ja aus einer Gegend, in der die Schwäbisch Alemannische Fastnacht gefeiert wird. Meine Heimatort wird gar als Holzmaskendorf bezeichnet. Allerdings gibt es auch in diesem Ort etwas anderes, als die Fasnet bzw. Fasent (so bezeichnet in meinem Heimatort). Es gibt einen OCC (Carnevals Club), der sich mehr die Art Rheinischen Karneval/Carneval auf die Fahnen geschrieben hat mit Prunksitzungen und Umzug mit Motivwagen. Allerdings haben sich diesem auch diverse Holzmaskengruppen angeschlossen und diese marschieren (nun ja, eher hüpfen, laufen, springen) beim Umzug mit.
Die Variante Fasching ist eher der bayrische Ausdruck, der die dortige Art des Brauchtums bezeichnen sollte, inzwischen aber auch oft einfach für die "Fünfte Jahreszeit" steht.
Da ich nun aber nicht in meinem Heimatbereich gefeiert habe, ist es letztlich eigentlich nicht wirklich entscheidbar, ob Fastnacht, Fasching, Karneval...
Hauptsache es macht Spaß!
Ich schicke dir mal noch einen Link mit Bildern vom Fasentumzug aus meinem Heimatort:
http://holzmaskendorf.beepworld.de/

Nettmann
 
Beiträge
32
Likes
0
  • #165
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

... lieber 1,70-Großer. Also ich stimme Dir zu. Ich bin eine große Frau und war 17 Jahre lang mit einem 5 cm kleineren Mann verheiratet. Es war mir vollkommen egal, ob er kleiner war, und beim Küssen musste ich mir den Nacken nicht verrenken.

Auch ich habe hier bereits kleinere Männer kontaktiert, und wenn die absagen, beziehe ich das nicht auf meine Größe. Ich finde, das sind schon Vorurteile, die beweisen, dass nicht genug Interesse vorhanden ist, um Dich erst einmal persönlich kennen zu lernen. Die Chemie muss doch stimmen, und wenn es dann echt ist, ist alles andere nicht mehr wichtig.

Solange ich seelisch zum Mann aufschauen kann und er nicht unbedingt 50 kg WENIGER wiegt als ich, so dass ich mich "elefantig" fühle, ist es mir egal... Viel Glück...
 
Beiträge
78
Likes
0
  • #166
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von 170:
Hi Forum,

ich bin ein Mann und ich bin 170 cm groß. Ich war 12 Jahre verheiratet mit eine Frau, die 180 cm groß war. Für mich hat die Größe nie eine Rolle gespielt. In meine PARSHIP Profil gebe ich an 177 cm groß zu sein. Beim Frage zu wie ich mich äußerlich beschreiben würde geben ich mit andere Angaben auch "ca. 175 cm groß (mit Schuhe)" an. Ich besitze tatsächlich ein Paar Schuhe in den ich 177 cm groß bin. Ob ich nun in mein Profil lüge oder nicht soll hier NICHT das Thema sein. Dieses Thema gibt es schon, also bitte dort eure Empörung los werden.

Nebenbei bemerkt ist bei mir, außer meine Größe, keine andere offensichtliche Ausschlusskriterien. Ich bin 42, Akademiker und kann witzig sein. Ich wohne in eine Großstadt und die Absage kommen aus der gleichen Stadt. Ich kriege viel Lob für meine Fotos. Gut, ich lebe getrennt und habe zwei Kinder, die nicht bei mir Leben und dafür habe ich auch eine Absage gekriegt. Ich habe sogar eine Absage für meine super süße Hundewelpen gekriegt - die Dame hatte eine Hundephobie. Ich kriege aber genügen Dates und 2. Dates und 3. Dates mit attraktive, gebildete Frauen. Es liegt also nicht an was anderes und der Größe ist ein Vorwand.

Ich habe inzwischen viele Absagen gekriegt mit der Angabe es liegt an meine Größe. Da war auch recht unhöfliche Absagen dabei, aber hier eine der netteren:

"
> Hallo lieber Unbekannter!
> Bei den Spaßfragen hat leider gar nichts gepasst, daher auf diesem Weg eine Antwort.
>
> Ich fall auch gleich mit der Tür ins Haus. Du hast sicher gesehen, dass ich doch recht groß bin. Was da nicht steht ist, dass ich für mein Leben gerne sehr hohe Schuhe trage.
> Es mag für andere banal sein, aber ich möchte zu einem Mann auch körperlich aufsehen können.
> Sei mir daher nicht über die Absage bös.
>
> Alles Gute für dich
> XXXXX
"

Sie: 179 cm
Ich: 177 cm - nach ihre Kenntnisstand.

Bei eine andere Online-Dating Anbieter habe ich auch viele Frauenprofile gelesen die beschreiben was für ein Mann sie suchen. Meist werden inner Werte gesucht und Altersangaben kommen auch oft vor. Nicht selten sind aber auch Angaben zur Größe. Da wird geschrieben das Männer unter 175 cm oder 180 cm oder sogar 190 cm nicht anschreiben sollen. Das auch von Frauen die selber unter 175 cm sind.

Meine Frage an euch Frauen:
Warum ist der Größe für euch so wichtig, das ihr darauf verzichten euren potentielle Traummann kennen zu lernen?

-170
_______________________________________________________


Also ich bin als Frau 1,6m, da ist es mir völlig egal, wie groß der Mann ist. Viel kleiner als ich geht ja nicht
;))
 
Beiträge
14
Likes
0
  • #167
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Als kleiner Mann ist es hier aber schon echt frustrierend. Mann wird eigentlich so gut wie nie angeschrieben und antworten kriegt man auch keine. Die Rücklaufquote ist bei mir irgendwo zwischen 1-2% also so gut wie nicht vorhanden. Ich bin mir mittlerweile fast sicher, dass das an der Grösse liegt. Fast schon frech finde ich dann so aussagen, ich will keinen kleinen Mann weil die Komplexe haben könnten. Ich bin es gewohnt immer einer der kleinsten zu sein (ich bin 1.67), habe keinerlei Probleme damit, kann auch selber Witze über kleine Menschen machen und könnte auch mit einer grösseren Partnerin vorlieb nehmen. Ich glaube die ganz kleinen Männer (und dazu zähle ich mich) haben meist mehr als genug selbstbewusstsein, sie sind sich gewohnt sich durchsetzen zu müssen.
Ich habe mir echt schon überlegt ob ich 1m79 oder mehr reinschreiben soll und mal testen, wie dann der Rücklauf ist. Aber das ist mir ehrlich gesagt doch zu dumm. Nun aber meine Frage an die Frauen, was müsste man als kleiner Mann machen oder sein, damit man trotzdem attraktiv wirkt?

Liebe Grüsse
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #168
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von El-Domi:
Ich habe mir echt schon überlegt ob ich 1m79 oder mehr reinschreiben soll und mal testen, wie dann der Rücklauf ist.
Der wird sich möglicherweise erhöhen - erst recht, wenn Du die 1,80 überschreitest. :)

Aber das ist mir ehrlich gesagt doch zu dumm.
Recht hast Du!

Nun aber meine Frage an die Frauen, was müsste man als kleiner Mann machen oder sein, damit man trotzdem attraktiv wirkt?
In einer Online-Börse, in der die quantitativen Angaben das erste Aussortierungs-Kriterium darstellen, wirst Du da nicht viel machen können.
Und auch nicht bei Frauen, die sich durch KörperGRÖßE eines Mannes physisch angesprochen fühlen. Das ist ja nix rationales.
Bei Begegnungen außerhalb des Internets können Menschen oft mit Humor und Charme 'punkten'. Aber das ist ja nix neues.
 
Beiträge
4.669
Likes
357
  • #169
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Muß man die Größenangabe eigentlich ausfüllen oder gibts auch die Option, das einfach wegzulassen?
Wenn es nicht geht, hilft das kleinen Männern zwar nichts, aber fände ich trotzdem interessant, weswegen das so ist, und weshalb die Körpergröße offenbar exakt quantifiziert werden muß und es da nicht so ein "winzig", "ein paar Zentimeter zu wenig", "normal", "riesig" o.ä. gibt.
 
Beiträge
1.098
Likes
1
  • #170
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Heike:
Muß man die Größenangabe eigentlich ausfüllen oder gibts auch die Option, das einfach wegzulassen?
Schade, das lässt sich mit einem bestehenden Profil leider nicht mehr rekonstruieren. Nachträglich ändern kann man die Größe aber auf keinen Fall. Da gehen sie wohl, wie beim Geburtsjahr, davon aus, dass das so bleibt.

Wenn es nicht geht, hilft das kleinen Männern zwar nichts, aber fände ich trotzdem interessant, weswegen das so ist, und weshalb die Körpergröße offenbar exakt quantifiziert werden muß und es da nicht so ein "winzig", "ein paar Zentimeter zu wenig", "normal", "riesig" o.ä. gibt.
Könnte man auch beim Alter so machen: "noch nicht so alt", "junggeblieben", "älter aussehend" (ob das wohl jemand ankreuzen würde?).
 
Beiträge
158
Likes
3
  • #171
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Die Frage nach warum mag ja sein, ein Mann unter 180cm kommt für mich nicht in Frage. Das
sind Eckdaten neben dem Gewicht, die überhaupt einen Erstkontakt zu Stande kommen lassen. Gerade bei Herren unterhalb 180cm verschieben sich die Wahrnehmungen so weit, dass sie rationale intellektuelle Gründe finden möchten, um zu überzeugen.

Ich mag einen bestimmten Typus Mann, der mich anzieht und in zweiter Linie nicht zu den umnachteten Philosophen gehört. Und weil es Männer bei parship gibt, die mich interessieren, ist es sehr schlicht und einfach. Das Rad muss nicht neu erfunden werden.
 
Beiträge
54
Likes
0
  • #172
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

"Ich habe mir echt schon überlegt ob ich 1m79 oder mehr reinschreiben soll und mal testen, wie dann der Rücklauf ist. Aber das ist mir ehrlich gesagt doch zu dumm. Nun aber meine Frage an die Frauen, was müsste man als kleiner Mann machen oder sein, damit man trotzdem attraktiv wiirkt?"

Hallo El-Domi.
Ganz banal gesagt, einfach kleinere Frauen suchen ;)
Ich (1.55m) hatte damals in meinem Profil angegeben, das ich Männer suche ab 1.75m.
Bekam dann eine Nachricht, wozu denn ein Zwerg wie ich einen "Riesen" brauche.
Ich fand das frech, aber es klang lustig.
Wir sind jetzt fünf Monate zusammen. Er ist 1.69m.
Klar, immerhin grösser als ich :)

Du hast doch sicher eine Persönlichkeit, bei der andere Qualitäten herausragend sind.
Bring sie zur Geltung.
LG
Gnom
 
Beiträge
72
Likes
2
  • #173
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

guten Tag,

wenn es so ist, dann hat es eben seinen Grund - ich kann manches nicht ändern und muß damit leben.
Im Online- Katalog bestellen wir die Dinge so, wie wir sie gerne hätten und wenn jemand meint es liegt an der Größe dann versuche dieser, nur so zum "Spaß" sich bei einer Registrierung mit 185 zu melden.. es ist ja sowieso manches nicht so ganz echt in der virtuellen Welt und soll ja nur ein Test für sein.

Andererseits könnte eine Frau formulieren; warum wollen alle Männer nur schlanke Frauen.. auch das macht eben keinen Sinn, wir mögen, was wir mögen und dürfen das auch sagen, um uns selbst treu zu sein.

Wir können nichts dafür, daß sich jemand anders verletzt und abgelehnt fühlt.

Ich denke viele wären gerne so, wie sie/er sein müßte, um genau die Männer, oder Frauen in Scharen anzuziehen, die gewünscht werden, um sich das Optimale auszusuchen. Hey, - das hat nichts mit Liebe zu tun :)

Wir sind einzig ! und das ist weder gut noch schlecht und nur im Erkennen des eigenen Wertes
( ich bin liebenswert, so wie ich bin ) können wir glückliche Bindungen und Beziehungen eingehen.

Der jeweils andere ist nicht dafür da unseren Mangel auszugleichen.

Ich weiß um das Thema "Größe" und habe selbst 175 cm na-und ?
auch mit 195 wär's schlecht, dann wäre ich wieder den meisten zu groß :) ..
des Menschen Wille geschehe... die wahre Größe eines Menschen, wird aber nicht in cm gemessen.

Meine Empfehlung: meide Profile in denen steht : " ich bin anspruchsvoll " schreibe keine Dame an, die sagt: " er sollte so, oder so, oder so, sein " niemand sollte irgendwie sein, denn jeder IST schon. - da ist der Frust schon vorbestellt.

Spüre in das Geschriebene hinein, empfindest du Herzwärme, Offenheit, Bereitschaft einen anderen anzunehmen, oder ist es kalt, glatt, fordernd, oder dieses "ich bin selbstbewußt"

Viel Mut und Geduld ! und vielleicht gehen wir Menschen bald wieder in die Welt hinaus, statt daheim am PC Profile zu checken...

Liebe Grüße "Sesam"
 
  • Like
Reactions: SoulFood
Beiträge
75
Likes
1
  • #174
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

@ Sesam

Tolle Worte, stehe voll hinter dir :)

Ganz nach dem Leitsatz von Eckhart Tolle: "Die Menschen sollen nicht so viel nachdenken, was sie TUN sollen, sie sollen vielmehr bedenken, was sie SIND".

Grüsse dich, Freespirit
 
  • Like
Reactions: SoulFood
Beiträge
824
Likes
0
  • #175
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Ich würde mich einfach mal mit den Tatsachen abfinden (eigene Grösse / Vorlieben von Frauen für irgendwelche Eigenschaften ) und Dinge wie ich bin 2.25m ( .. wenn ich auf Stelzen laufe) einfach lassen. Ich habe vor kurzen mal eine eine Frau gesprochen, die kaum 160cm war und nur jemanden ab 185 cm Daten kann. Na und ? dann ist das eben so - wenn sie damit glücklich wird ist doch schön.

Jeder hat einfach seine Kriterien und die sind nun mal nicht immer rational !! Ich würde das einfach mal so hinnehmen. Ich habe auch Kriterien, die irrrational sind (Flintstone shit?) - die mich aber total happy machen wenn sie erfüllt werden.
 
Beiträge
14
Likes
0
  • #176
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Das frustrierende daran ist, dass man eben gleich wegen der Grösse aussortiert wird. Man kriegt ja nicht einmal eine Chance. Es ist mir durchaus bewusst, das eine 1.75m Frau keinen kleinen Mann wie mich will. Allerdings schreibe ich die trotzdem an, wenn mich ihr Profil anspricht. Ich habe keinerlei Probleme mit grösseren Frauen. Das ist ein reines Märchen, das kleinen Männer wegen der Grösse einen Komplex haben, ich bin es gewohnt mich durchzusetzen auch wenn ich weder gross noch ein Kasten von einem Mann bin. Ich würde aber mittlerweile jedem Mann unter 1.75 abraten sich hier anzumelden, es ist vergebene Müh. Da ist die Erfolgsquote auf Partys doch noch viel grösser. Das sehe ich daran, dass mich bis heute genau eine Frau angeschrieben hat, sonst nichts. Doppelt bitter ist, dass die Grösse gleich beim Titel steht, da schauen sich die meisten nicht einmal das Profil an, obwohl ich mir da wirklich Mühe gegeben habe und versucht habe etwas mehr zu schreiben, als nur die Standardsätze. Ach ja, die meisten Frauen, die ich angeschrieben habe, waren kleiner als ich, aber ein paar cm reichen da wohl nicht, anscheinend müsste ich da schon bei der Suche die grösse auf max. 1.50 begrenzen um überhaupt eine Reaktion zu kriegen. Sorry wenn es frustrierend klingt, aber es ist halt die Tatsache.
 
Beiträge
861
Likes
463
  • #177
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von El-Domi:
Ach ja, die meisten Frauen, die ich angeschrieben habe, waren kleiner als ich, aber ein paar cm reichen da wohl nicht, anscheinend müsste ich da schon bei der Suche die grösse auf max. 1.50 begrenzen um überhaupt eine Reaktion zu kriegen.
Dann tu das doch.
Du kannst dich doch nicht auf der einen Seite beklagen, aussortiert zu werden, wenn du gleichzeitig andere aussortierst.
Oder schreibe eine korpulente Frau an - die bekommen, so man dem Forum glauben darf, auch sehr wenige Zuschriften und würden sich sicher freuen etwas mehr post zu bekommen.
 
Beiträge
162
Likes
24
  • #178
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von BellaDonna:
Oder schreibe eine korpulente Frau an - die bekommen, so man dem Forum glauben darf, auch sehr wenige Zuschriften und würden sich sicher freuen etwas mehr post zu bekommen.
Ich glaube nicht, dass das pauschal so ist. Ich kann mich hier an mehrere dicke Frauen erinnern, die sich beklagt haben, dass sie aussortiert werden und die bösen oberflächlichen Männer übel angegriffen haben. Zwei Posts später haben sie dann ganz nonchalant geschrieben, dass für sie natürlich immer nur ein großer Mann in Frage kommt. Das wäre halt so und sie könnten auch nichts dafür. :) (Umgekehrt gibt es das sicher auch, keine Frage.)

Ich kann mir vorstellen, dass es für kleinere Männer hilfreich wäre, wenn die Größe nicht ganz so prominent auf der Übersichtsseite stehen würde (das war zumindes zu meiner Zeit bei Parship so). Das impliziert einfach, dass die Größe äußerst wichtig ist und das sieht ein erheblicher Teil der Frauen sicher anders.

Vielleicht wäre es auch nicht schlecht, wenn der Größenfilter beidseitig wäre: So könnten sich die kleinen Männer die frustrierenden Anfragen an Frauen ersparen, bei denen sie sowieso keine Chance haben. Und es würde die Männer vielleicht ermutigen, auch vermehrt größere oder gleichgroße Frauen anzuschreiben, weil sie ja sicher sein könnten, dass diese auch an Männern in ihrer Größe interessiert sind.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #179
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von Sesam:
Meine Empfehlung: meide Profile in denen steht : " ich bin anspruchsvoll " schreibe keine Dame an, die sagt: " er sollte so, oder so, oder so, sein " niemand sollte irgendwie sein, denn jeder IST schon. - da ist der Frust schon vorbestellt.

Spüre in das Geschriebene hinein, empfindest du Herzwärme, Offenheit, Bereitschaft einen anderen anzunehmen, oder ist es kalt, glatt, fordernd, oder dieses "ich bin selbstbewußt"

Liebe Grüße "Sesam"
Also mir haben Männer oft gesagt, oder geschrieben, dass es für sie einfacher war, wenn Frau klar sagt oder schreibt, was sie will und was sie nicht will. Dann weis Mann gleich, woran er ist und erspart sich Körbe bzw. Absagen nach dem ersten Date.

Indem Fall ist es doch für einen Mann eher sinnvoll, wenn Frau im Profil gleich ihre Vorlieben reinschreibt. So eine Frau dann aber als kalt, glatt, oh wie böse noch fordernd abzustempeln kann ich nicht nachvollziehen.

Ich habe so viele männliche Profile gelesen, oft mit den Hinweis, dass Mann auf Rubensfrauen oder Frauen mit großer Oberweite oder was auch immer steht? Warum nicht?

Deswegen habe ich doch nicht das Recht diesen Männer mit der selbstbewussten Forderung=Wunsch Herzenswärme, Offenheit und Bereitschaft die Frau so anzunehmen, wie sie ist, abzusprechen.
 
Beiträge
16.067
Likes
8.103
  • #180
AW: Warum ist Größe so entscheidend für Frauen?

Zitat von El-Domi:
Ach ja, die meisten Frauen, die ich angeschrieben habe, waren kleiner als ich, aber ein paar cm reichen da wohl nicht, anscheinend müsste ich da schon bei der Suche die grösse auf max. 1.50 begrenzen um überhaupt eine Reaktion zu kriegen. Sorry wenn es frustrierend klingt, aber es ist halt die Tatsache.
Bist du dir sicher, dass alle Absagen was mit deiner Körpergrösse zu tun haben?