Sahra77

User
Beiträge
11
  • #1

warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Hallo,
einem Menschen schon nach 2 Wochen zu sagen, dass man ihn liebt, finde ich sehr verfrüht, bzw. anderen gegenüber von Liebe zu sprechen.
Können Menschen, die so früh von Liebe sprechen Gefühle wie Verliebtsein und Liebe nicht auseinander halten, oder was geht in ihnen vor?

Ich hoffe mein Beítrag war nicht zu lang, kürze kann ich ihn leider nicht halten.
 

co.bo.

User
Beiträge
117
  • #2
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Hallo Sahra,

ich denke, Menschen, die das tun, wollen das Gefühl herbeireden, egal, ob es Verliebtheit oder Liebe ist, um ihrer Einsamkeit zu entrinnen.
 

Baier

User
Beiträge
172
  • #3
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Hallo zusammen,

vielleicht empfinden die Menschen, die so früh von Liebe sprechen, ja weder Liebe noch nur Verliebtheit, glauben aber, dass der/die andere so etwas erwartet, damit er/sie einem überhaupt eine Chance gibt, ihn/sie so weit kennenzulernen, wie nötig wäre, um sich dann wirklich zu verlieben? Angesichts dessen, wie viel Wert viele auf das sofortige beiderseitige "Funkensprühen" legen, ist das eine eventuell sogar vertretbare Unehrlichkeit.

Viele Grüße

Ein Baier
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.049
  • #4
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Hallo Sahra,
Ich denke, nach zwei Wochen von Liebe zu reden, ist absurd. In dieser Phase ist es höchstens heftiges Verliebtsein, dass einen glauben lässt, dieses mal ist es für immer. Da ist der Wunsch wohl eher Vater des Gedankens, bzw. In diesem Falle der Ansage.
Liebe bedeutet für mich in diesem Zusammenhang, mit diesem Menschen möchte ich den Rest meines Lebens verbringen. Ich könnte mir auch vorstellen, für diesen Menschen da zu sein, wenn er schwer krank wird, ihn im Rollstuhl zu schieben, ihn in einer Chemotherapie zu begleiten, eine Depression mit ihm durchzustehen, was auch immer.
Ich bin ein sehr emotionaler Mensch, der schnell entflammt und ebensoschnell sich wieder bei Verletzungen zurückzieht.. Dann versuche ich, mich zu erden, indem ich mir genau diese Fragen stelle. Und wenn ich sie ganz sachlich mit ja beantworten kann, hat die Liebe eine Chance zu wachsen.
Aber keineswegs passieren (mir) diese Gedankengänge nach zwei Wochen des Kennens!
Warum genau fragst du dies?
 
Beiträge
306
  • #5
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Mh? Haben sie dazu kein Recht?

Ab wann ist es denn gestattet, von Liebe zu reden? Wenn ich der Meinung bin, dass Liebe in einer langen Beziehung erst richtig wächst - dürfte dann niemand von Liebe sprechen, der erst 1 Jahr in einer Beziehung ist?

Es ist doch eh nur ein Wort - und jedem ist doch klar, dass es nach 2 Wochen nicht die Stabilität aufweist wie nach mehreren Jahren. Wieso sollte ich mir den Kopf über Definitionen zerbrechen? Andererseits würde es mich nicht wundern, wenn manch einer nach 2 Wochen weiter ist als andere nach 2 Jahren... von daher sei es ihm doch gestattet, von Liebe zu sprechen. ;)
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #6
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von agony:
Nein. Keiner hat das Recht dazu.
Romeo und Julia hatten dazu sicher kein Recht. Stell dir vor... nach einem einzigen Blick, das ist skandalös.
Viele famous lovers hatten dazu überhaupt kein Recht.

Long live anarchy.
 

No_Kitty

User
Beiträge
654
  • #7
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

... wem das Herz voll ist, dem läuft der Mund über...
vielleicht ist das eine Erklärung?
 

co.bo.

User
Beiträge
117
  • #8
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von faraway:

Du sagst es, Faraway! Ich will mir doch keine Gefühlsäußerungen anhören müssen, bei denen ich keine Resonanz verspüre.

Und dann gibt es ja auch noch die verfrühte Liebeserklärung, um Frau ins Bett zu kriegen. Scheint ja auch immer noch zu wirken, wenn ich mir einige Threads hier durchlese.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #9
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von co.bo.:
Du sagst es, Faraway! Ich will mir doch keine Gefühlsäußerungen anhören müssen, bei denen ich keine Resonanz verspüre.

Und dann gibt es ja auch noch die verfrühte Liebeserklärung, um Frau ins Bett zu kriegen. Scheint ja auch immer noch zu wirken, wenn ich mir einige Threads hier durchlese.

ich weiss nicht, ob du das wirklich so verstanden hast, wie ich es "anarchisch" meinte. hmmm.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #10
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von faraway:
Nein. Keiner hat das Recht dazu.
Romeo und Julia hatten dazu sicher kein Recht. Stell dir vor... nach einem einzigen Blick, das ist skandalös.
.
wie alt waren die beiden nochmal? 14, 15? :)
leider wissen wir auch nicht was aus ihnen geworden wäre wenns länger als 3 tage gehalten hätte.
sie ne keifende hyäne, verfettet, unrasiert, mit hornhaut, er ein fauler impotenter sack mit socken in sandalen.
 

Lisita

User
Beiträge
220
  • #12
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Wenn einer nach zwei Wochen von Liebe spricht, wäre ich skeptisch. Trotzdem klingt es natürlich schön, ich hab mich davon auch schonmal einlullen lassen. War aber - natürlich - Pustekuchen.

Andererseits: Der nächste erzählte mir, wie schwer es ihm fällt, überhaupt seine Gefühle zu äußern. Erst nach über einem Jahr sehr intensiver Beziehung sagte er mir zum ersten Mal (und dann gleich zwei Mal hintereinander), dass er mich liebt. Was war ich - nach der Vorgeschichte - überzeugt, dass er das ernst meint. Zwei Wochen (!) später war er trotzdem weg. Ein anderer Schmetterling hatte ihm 'plötzlich' den Kopf verdreht ...

Vielleicht ist es nicht so sehr das "wann", sondern das "wie". Da hilft nur Bauchgefühl ... und das stimmt oft, aber halt leider auch nicht immer.
 

co.bo.

User
Beiträge
117
  • #13
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Vielleicht sollte man sich nicht von diesen Worten abhängig machen. Für mich zählen da Taten mehr als Worte.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
  • #14
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von Freitag:
wie alt waren die beiden nochmal? 14, 15? :)
leider wissen wir auch nicht was aus ihnen geworden wäre wenns länger als 3 tage gehalten hätte.
sie ne keifende hyäne, verfettet, unrasiert, mit hornhaut, er ein fauler impotenter sack mit socken in sandalen.

Shakespeare liess sie wohlweislich sterben.....
aber das hat auch nicht er erfunden.....
Hauptsache kein prosaisches Nachspiel.
Sowas mögen die Dichter scheinbar nicht recht.....:)
 

Mathilda

User
Beiträge
109
  • #15
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Woher weiß man, wann es tatsächlich Liebe ist?

Ist es ein Mangel an Selbstvertrauen, wenn man sich Liebe nach 14 Tagen noch nicht annehmen kann?
Weil, man selbst weiß ja, dass der andere in der Tat allen Grund dazu hat, einen (trotzdem ;-) ) lieben zu können...

Beweist man sich selbst gegenüber Liebe, in dem man sich für den Geliebten aufgibt / an seine Grenzen geht?

Oder geht man an seine Grenzen, weil man so erzogen wurde? Ehrenkodex und vor allem auch, was die Nachbarschaft denken könnte.
"Mensch, den kannst doch jetzt nicht im Stich lassen?!"

Kann man nur gegenüber dem eigenen Fleisch und Blut (bedingungslos!) lieben?

Oder umgekehrt....gegenüber Eltern?

Ich habe zu meiner Mutter nie wortwörtlich gesagt, dass ich sie liebe.
Doch wie alles verlaufen ist.....ich vermute, DAS war Liebe.....

Jedenfalls.....für einen Mann / einen anderen Menschen....ich befürchte, ich hätte all dies dann für ihn aus einem anderen ("niederen") Antrieb heraus getan....
Kann ich aber nicht sagen, bisher nicht gehabt.

Doch....ganz klar....auch mir erscheint es unseriös, wenn mir jemand nach 14 Tagen mit
"Liebe" daher kommt.
Doch habe erkannt....es gibt durchaus gesunde Menschen, die so empfinden können.
Vermutlich gibt es gesunde Menschen, die so empfinden können, es allerdings erst später sagen....
Doch...schluchz....zu 80 % (keine Ahnung ;-) ), sind es vermutlich eher andere Beweggründe, die den Satz so schnell über die Lippen kommen lassen...
 

maxine195

User
Beiträge
803
  • #16
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von Baier:
Hallo zusammen,

vielleicht empfinden die Menschen, die so früh von Liebe sprechen, ja weder Liebe noch nur Verliebtheit, glauben aber, dass der/die andere so etwas erwartet, damit er/sie einem überhaupt eine Chance gibt, ihn/sie so weit kennenzulernen, wie nötig wäre, um sich dann wirklich zu verlieben? Angesichts dessen, wie viel Wert viele auf das sofortige beiderseitige "Funkensprühen" legen, ist das eine eventuell sogar vertretbare Unehrlichkeit.

Viele Grüße

Ein Baier

Da mag was dran sein... Jedenfalls gibt es das Thema ja auch oft hier, dass irgendwer, meist Mann, ganz schnell von Liebe redet und dann auf einmal weg ist, nicht mehr antwortet, meint er wäre noch nicht soweit...Liebe auf den ersten Blick, da muss man auch dran glauben oder es sich einbilden, herbeireden, bis zur nächsten Liebe auf den ersten Blick.
 

Galadriel

User
Beiträge
107
  • #17
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Hallo Sahra,

mir ist das auch passiert, allerdings sagte der Mann das schon nach einer Woche...
(siehe "Sofort feste Partnerschaft"?)

Mir persönlich war das unbegreiflich und ich war auch überhaupt nicht glücklich darüber...

In einem anderen Beitrag schrieb jemand, dass solche Menschen (meist Männer!) nicht die Frau meinen, sondern eigentlich sich selbst, sie selber brauchen das, um sich und die Liebe zu inszenieren....genau so war es bei mir auch: der Mann wollte unbedingt eine Partnerin, wollte mir nach zwei Treffen bereits einen Kosenamen geben und sagte mir nach drei Treffen, dass er mich liebe...weil er sich und die Liebe inszenieren wollte und irgendwelche schrägen Bilder im Kopf hatte... furchtbar!!
Und als ich ihm dann ehrlich meine Meinung dazu sagte, war ICH die Gestörte.... siehe dazu jede Menge Literatur zu dem Thema (danke hier an eine Userin, die das Buch "Der kleine Männererkenner" empfohlen hat).

Fazit von mir an dich:
Er meint es keinenfalls ernst, sondern will dich a) ins Bett bekommen, sucht b) krampfhaft eine neue Partnerin, weil er nicht alleine sein kann oder inszeniert c) sich und die Liebe, weil er sich ach so toll findet.....
Es tut mir leid, wenn das für dich jetzt hart rüberkommen sollte, aber ich befürchte, in 95% der Fälle trifft eins davon zu...

Ich wünsche dir trotzdem viel Glück hier!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
A

Alice_geloescht

Gast
  • #18
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Naja. Als ich Anfang 20 in die Küche der WG einer Freundin kam und ihren Mitbewohner am Kühlschrank stehen sah, wusste ich von einer Sekunde auf die andere: "das ist die Liebe meines Lebens".

Ich würde das heute nicht mehr in der Absolutheit sehen, aber gehalten hat es neun Jahre. Und vier hat es gedauert, drüber hinweg zu kommen. Als kluges Mädchen hab ich natürlich nichts von Liebe gesagt so schnell. Aber es war mir nach einer Sekunde klar und nicht erst nach 14 Tagen. Ist mir danach allerdings nie mehr passiert sowas.
 
A

Alice_geloescht

Gast
  • #19
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

PS: Inzwischen sind wir Freunde und kennen uns seit über 20 Jahren.
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.049
  • #20
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von Alice:
PS: Inzwischen sind wir Freunde und kennen uns seit über 20 Jahren.

Und warum hat es nicht für eine Partnerschaft auf Dauer gereicht? Finde es interessant, wenn aus Partnern Freunde werden und ich frage mich oft, wie das geht? Super, wenn sowas funktioniert! Wie?
 
A

Alice_geloescht

Gast
  • #21
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Warum es nicht für eine dauerhafte Partnerschaft gereicht hat, ist, vereinfacht gesagt, dass er ein Mensch war/ist, der von der Grundausrichtung her selbstzerstörerisch ist, bei Problemen den Kopf in den Sand steckt und sein Leben gründlich an die Wand gefahren hat - und es auch dabei belässt. Beispiele: Studium anfangen und nie zu den Prüfungen gehen, Firma gründen und wegen Dauerpartymachen in Insolvenz gehen, während der Privatinsolvenz keine Ausbildung oder Studium machen, sondern Computerspiele spielen, usw.

Ich hab ihm ewig versucht zu helfen, studiert, gearbeitet und seine Probleme noch mit gelöst und irgendwann hatte ich keine Kraft mehr und auch keine Lust mehr, immer die "Vernünftige" zu sein, die Macherin, die jemanden mitzieht, der keine Verantwortung für sich übernimmt. Ich hab mich für das Leben entschieden. Ich will Zukunft, Perspektive, was Gesundes, kein Himmelfahrtskommando.

Aus der Ferne, also als Freund, kann ich das jetzt aushalten. Er ist super intelligent (nicht lebensintelligent, sondern abstrakt), hat ein großes liebes Herz und ist ein Freund, den ich immer anrufen kann, wenn's mir nicht gut geht und dessen Tür offen stände. Aber ich mische mich nicht mehr ein. Ich sage was dazu und was er dann macht ist seine Sache.

Warum aus Liebe Freundschaft wurde bzw. wie das ging für mich: Meine Liebe ist irgendwann erloschen in ständiger Hilfe und Enttäuschung darüber, dass er alles in den Sand setzt. Zu Psychologen geht er auch nicht, weil die ja grundsätzlich alle doof sind. Aber mit mehr Abstand kann ich ihn achten für sein Herz und seine vielen guten Gedanken, die er oft hat. Und für unsere gemeinsame Geschichte eine zeitlang. Ich kann mir generell nicht vorstellen, jemanden vollständig abzulehnen, den ich mal geliebt habe. Ich hab mich eigentlich immer "im Guten" getrennt.

Sorry für das Off-Topic, aber Dreamerin wollte es ja wissen. ;)
 
Beiträge
457
  • #22
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von faraway:
Nein. Keiner hat das Recht dazu.
Romeo und Julia hatten dazu sicher kein Recht. Stell dir vor... nach einem einzigen Blick, das ist skandalös.
Viele famous lovers hatten dazu überhaupt kein Recht.

Long live anarchy.

was wäre wohl passiert, romeo und julia hätten sich via parship getroffen? ;-)
 
A

Alice_geloescht

Gast
  • #24
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Nix zu danken. :)
 

Galadriel

User
Beiträge
107
  • #25
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

@ Alice: ok....du warst Anfang 20....das sagt doch schon alles...weniger Erfahrungen, weniger Enttäuschungen, weniger Ansprüche, viel Idealismus....
aber dass ihr heute noch befreundet seid, find ich toll!
 
Beiträge
306
  • #26
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von Galadriel:
Er meint es keinenfalls ernst, sondern will dich a) ins Bett bekommen, sucht b) krampfhaft eine neue Partnerin, weil er nicht alleine sein kann oder inszeniert c) sich und die Liebe, weil er sich ach so toll findet...
Oder ist d) vielleicht einfach von seinen Gefühlen überwältigt? Ob das ein guter Ausgangspunkt für eine Beziehung ist, sei dahingestellt - aber dieses: Er ist auf jeden Fall ein "Volldepp"/ "*********" finde ich persönlich sehr unpassend.

Zitat von Galadriel:
@ Alice: ok....du warst Anfang 20....das sagt doch schon alles...weniger Erfahrungen, weniger Enttäuschungen, weniger Ansprüche, viel Idealismus....
...und deutlich weiter als andere mit 60? Wolltest du das sagen? ;)

Wir sind hier bei einer Online-Partnerbörse: Der Ort, an dem man ist, wenn man im wirklichen Leben bei den Themen Liebe und Partnerschaft nicht erfolgreich ist. Und unter diesen Umständen sind wir nun die angemessenen Richter?

Mich würde auch ernsthaft mal die Intention hier interessieren: Will ich den anderen nur mitteilen, wie doof die Welt da draußen ist? Oder will ich doch für mich schauen, wie ich mit bestimmten Situationen vielleicht besser umgehen kann? Ich hoffe mal, dass es sich vielleicht doch noch stärker zu der zweiten Alternative hin entwickelt - wäre zumindest sehr schön.
 

Sarah

User
Beiträge
324
  • #27
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Hallo Sahra,

einen solchen Satz nach zwei Wochen empfinde ich als floskelhafte undurchdrungene (ja übertriebene) Geste. Zu abstrakt.
Denn: Jemanden zu lieben ist für mich etwas sehr Konkretes. Ich erlebe 'zu lieben' als Prozess des Kennenlernens und Ergründens, der seine Zeit braucht und feine Nuancen hat. Ein Bewusstsein, das sich erproben will.
’Du bist mir sympathisch’ oder ’ich mag dich’ – ja, das glaube ich, wenn es mir einer nach zwei Wochen sagt.
Mit den Worten ist es so wie mit Choreografien, man mag die Bewegungsabläufe (wie die Satzstellung) verstehen, aber die Idee zu verinnerlichen und ausdrucksvoll zu tanzen, da muss man sich schon tiefer und umfassender einlassen.
 

Galadriel

User
Beiträge
107
  • #28
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

@ agony
Ich wusste noch gar nicht, dass hier nur Menschen sind, die im wirklichen Leben in der Liebe nicht erfolgreich sind.... interessant....
...und als Richter möchte ich mich nun überhaupt nicht aufführen,,,,,nur meine Sichtweise darstellen, so wie du deine, dass es Menschen gibt, die von der Liebe überwältigt sind...wenn Sahra das als wirklich positiv empfunden hätte, würde sie es hier wohl kaum reinschreiben!
...und wie man mit 60 in Bezug auf Liebe "tickt", kann ich so gar nicht beurteilen, da bin ich noch Lichtjahre entfernt von... aber vielleicht kannst du darüber berichten?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Sahra77

User
Beiträge
11
  • #29
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Zitat von Dreamerin:

Hallo,
aktuell war ich in dieser Situation. Und nicht nur, dass er von Liebe sprach, sondern sprach er nach zwei Wochen auch schon von einer gutlaufenden Beziehung. Wir haben uns zwar zu dem Zeitpunkt schon zwei Monate gekannt, sind öfters Spazieren gegangen und vielleicht hat sich in der Zeit auch ein „positives Gefühl „ entwickelt. Aber nach 2 Wochen und nur Küsschen auf die Wange und langem miteinander Reden und auf einer Wellenlänge sein, spreche ich noch nicht von gutlaufender Beziehung. Was ging in diesem Mann bloß vor?
 

Dreamerin

User
Beiträge
4.049
  • #30
AW: warum sprechen manche Menschen so früh von Liebe?

Liebe Sahra,
Wie ging es weiter?