Mr_Hobbs

User
Beiträge
50
  • #1

Was ist richtig, was ist falsch?

Hallo liebes Forum,

ich (44) hatte ein Date mit einer Frau (50) was sehr geprägt war von erotischer Anziehung.
Im Vorfeld haben wir uns über das Thema Sexualität sehr intensiv ausgetauscht und haben entdeckt das wir sehr ähnlich ticken!
Nun hat sie mich zu sich eingeladen, mit der Option zu mehr....

Mein Problem bei der ganzen Sache ist, dass sie eigentlich gar nicht mein Typ ist.
Ich fühle mich zwar sehr angezogen von ihr, aber ich weiß auch das es nichts dauerhaftes werden wird. Oder zumindest vermute ich das....

Ich weiß einfach nicht ob es richtig ist sich darauf einzulassen...gegen ein Schäferstündchen hätten wir wohl beide nichts einzuwenden...


Mr_Hobbs
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #2
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Zitat von Mr_Hobbs:
... gegen ein Schäferstündchen hätten wir wohl beide nichts einzuwenden .. .
... dann viel Spaß ... richtig oder falsch kann da doch keine Frage sein, ihr seid doch schon groß und wisst, was euch gut tut. Und auch wo ggf. die Grenzen sind.
 

Mr_Hobbs

User
Beiträge
50
  • #3
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Zitat von equinox:
... dann viel Spaß ... richtig oder falsch kann da doch keine Frage sein, ihr seid doch schon groß und wisst, was euch gut tut. Und auch wo ggf. die Grenzen sind.

Wir sind beide zur Zeit sehr triebgesteuert, ich werde ihr auf auf jeden Fall sagen das ich mir nicht sicher bin was ihre Person angeht!
Ich denke das ist nur Fair...

Generell wollte ich mich nur auf eine Frau einlassen wenn ich das Gefühl habe: " Die eine und sonst keine", dass habe ich leider nicht bei ihr!

Und dann gibt es ja noch den anderen Kontakt, meine Güte...bin ich kompliziert?


Mr_Hobbs
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #4
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Was sollte falsch oder richtig sein?
Falsch könnte es sein, wenn Du Dich auf "mehr" enlässt, auch wenn Du eigentlich nur an einer "kompletten" Partnerschaft interessiert bist, also Sex ohne Liebe für Dich nicht in Frage kommt. Falsch könnte es auch sein, wenn sie Dir zwar "mehr" anbietet, aber Liebe sucht und nicht nur Sex, Du aber nicht mehr als sexuelle Anziehungskraft für sie empfindest.
Falls Du Dich aber auf so ein Arrangement einlassen kannst, fände ich es richtig, der Frau von Anfang an klar zu sagen, was Du für sie empfindest oder eben auch nicht. Damit nicht doch einer von Euch Dinge erwartet, die nicht drin sind. Und wer weiß, was sich nicht alles aus solch einer Ausgangslage entwickeln kann.
 

Heike

User
Beiträge
4.669
  • #5
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Zitat von Mr_Hobbs:
Generell wollte ich mich nur auf eine Frau einlassen wenn ich das Gefühl habe: " Die eine und sonst keine", dass habe ich leider nicht bei ihr!

Dann wärs doch am besten, du schaust, was deine Gründe für diesen Vorsatz waren, und zu überprüfen, wieweit sie noch Geltung für dich haben.
 

Nettmann

User
Beiträge
1.135
  • #6
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Zitat von Mr_Hobbs:
Wir sind beide zur Zeit sehr triebgesteuert, ich werde ihr auf auf jeden Fall sagen das ich mir nicht sicher bin was ihre Person angeht!
Ich denke das ist nur Fair...

Generell wollte ich mich nur auf eine Frau einlassen wenn ich das Gefühl habe: " Die eine und sonst keine", dass habe ich leider nicht bei ihr!

Und dann gibt es ja noch den anderen Kontakt, meine Güte...bin ich kompliziert?


Mr_Hobbs

Hallo Mr_Hobbs,
vom anderen Kontakt hattest du meines Erachtens nichts erzählt. egal, es gibt also so einen.

Was ist dir wichtiger?
Spaß mit der einen?
Was sind deine Gründe gegen die eine, mit der du vermutlich Spaß haben könntest für etwa mehr mit ihr?
Wie "weit" bist du mit dem anderen Kontakt?
Wie ernst ist es dir mit dem anderen Kontakt?
Ist dir die sexuelle Attraktion bei dem anderen Kontakt nicht gegeben? Bist du dir darüber unsicher? Hast du mit der entsprechende Kommunikation geführt?

Was glaubst du tun zu können, wenn es mit der attraktive (sexuell) Frau nicht klappen sollte? Kannst du dann unbelastet auf die andere weiter zugehen?
Wie gehst du mit eventuellen gesundheitlichen Bedenken um (bitte vorher klären)

Nettmann
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #7
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Zitat von Mr_Hobbs:
Wir sind beide zur Zeit sehr triebgesteuert, ich werde ihr auf auf jeden Fall sagen das ich mir nicht sicher bin was ihre Person angeht!
Ich denke das ist nur Fair...

Generell wollte ich mich nur auf eine Frau einlassen wenn ich das Gefühl habe: " Die eine und sonst keine", dass habe ich leider nicht bei ihr!

Und dann gibt es ja noch den anderen Kontakt, meine Güte...bin ich kompliziert?

Nein, bist du nicht. Nur hin- und hergerissen. Du solltest für dich Prioritäten setzen. Lässt du dich auf diese vermeintliche "nur" erotische Episode ein, solltest du das im Vorfelde der Frau kundtun, um nicht bestimmte Erwartungen auf der Gegenseite zu enttäuschen.

Ist allerdings auch eine Frage der eigenen Moral, wenn noch ein weiterer, vielversprechender Kontakt besteht, bei dem du das Gefühl hast, dass DIE Frau vielleicht die "Richtige" ist.
 
Beiträge
3.935
  • #8
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Stell dir vor, du kommst kurz danach mit einem anderen Kontakt ernsthaft zusammen. Mir wäre es irgendwie komisch, dann sagen zu müssen : ja, du hast mich gleich interessiert, aber trotzdem bin ich letzte Woche noch kurz mit x in die Federn gehüpft.
Würde ich mir ein bisschen blöd vorkommen, auch, wenn ich kopfmäßig weiß, dass es vielleicht egal ist...
 

Lisa

User
Beiträge
643
  • #9
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Zitat von Schreiberin:
Stell dir vor, du kommst kurz danach mit einem anderen Kontakt ernsthaft zusammen. Mir wäre es irgendwie komisch, dann sagen zu müssen : ja, du hast mich gleich interessiert, aber trotzdem bin ich letzte Woche noch kurz mit x in die Federn gehüpft.
Würde ich mir ein bisschen blöd vorkommen, auch, wenn ich kopfmäßig weiß, dass es vielleicht egal ist...

Öhm, wahrscheinlich werde ich gleich gesteinigt,aber muss man das dem neuen Kontakt gleich auf die Nase binden? Solange es nicht parallel läuft meine ich...
 
Beiträge
3.935
  • #10
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Zitat von Lisa:
Öhm, wahrscheinlich werde ich gleich gesteinigt,aber muss man das dem neuen Kontakt gleich auf die Nase binden? Solange es nicht parallel läuft meine ich...

Nein, muss man nicht und gleich sicher auch nicht. Es ging ja auch nur um ein Gefühl, dass ich dann mit mir rumschleppe. Ich trage mein Herz nicht nur in der Feder, sondern leider auch oft auf der Zunge und bin nicht gut im verschweigen.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #11
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Zitat von Schreiberin:
Mir wäre es irgendwie komisch, dann sagen zu müssen : ja, du hast mich gleich interessiert, aber trotzdem bin ich letzte Woche noch kurz mit x in die Federn gehüpft.
Zitat von Lisa:
... muss man das dem neuen Kontakt gleich auf die Nase binden? Solange es nicht parallel läuft meine ich...

... wenn die Beteiligten einer Generation entstammen, in der sexuelle Libertinage noch kein exotischer Begriff war, sollte sowas dann eher Anlass zur Heiterkeit sein. Und wer weiß, vielleicht stellt sich ja auch heraus, dass beide das Wochenende zuvor nicht allein verbracht haben? Die moralische Drohkeule im Hinblick auf erotische Erlebnisse verweist zumeist eher auf massive Defizite des/r Drohenden.
 
Beiträge
5
  • #12
AW: Was ist richtig, was ist falsch?

Du kannst es auch so sehen, dass der Trieb nicht unbedingt der beste Ratgeber ist, also wech damit und gelebt. Den einschlägigen Spruch von den bereuten Sünden die wir nicht begangen haben spar ich mir mal.

Wem wärest du Rechenschaft schuldig? Einer Frau die du noch nicht mal kennst?
Gewesen ist gewesen und was kommt das kommt.

Falls du Angst hast du wärest dann emotional nicht mehr frei ist das eine andere Geschichte.
Erziehungsmuster sind ja kein feststehendes Gebilde sonder dazu da um uns damit auseinander zu setzen und sie neu einzuordnen.