Beiträge
48
Likes
0
  • #1

Welcher Typ seid ihr - parallele oder serielle Kontaktaufnahme?

Hallo,

wie handhabt ihr das so? Seid ihr in der Regel mit mehreren potentiellen Partnern in Kontakt (wenn ja, wie viele gleichzeitig) oder konzentriert ihr euch stets auf einen einzigen, also immer schön der Reihe nach?

Würde mich als Neueinsteiger mal interessieren. Ich persönlich bekomme gerade so 2 intensivere Kontakte parallel auf die Reihe, würde mich aber trotzdem eher zu der letzteren Varante bekennen.
 
Beiträge
1.666
Likes
4
  • #2
Das kommt auf die Kontakte an. Erstkontakte mit ein paar Nachrichten kann ich einige gleichzeitig haben. Sobald ein größeres Interesse da ist, wenn der Wunsch nach einem Treffen kommt, dann finde ich 2 davon eigentlich schon zu viel.
Ich schalte mein Profil dann unsichtbar, damit ich keine neuen Kontaktanfragen bekomme.
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #3
Moin,
ich habe eine Excel Tabelle erstellt und schaue dann am Ende der Woche wer die meiste Punkte gesammelt hat und daraus resultiert eine nette Grafik...

Spaß bei Seite; im realen leben passiert es eher selten eine parallele oder serielle "Ablauf", hier in der Virtuelle Welt ist es eher Gange und Gebe, dies weil es doch mehr oder weniger Freibleibend ist. Lassen wir ehrlich sein wenn es passiert dann passiert es halt und im Laufe der Zeit machst Du eine Entscheidung. Es ist doch irgendwie ein "Test" die durchgeführt wird und dann komme ich doch heimlich bei eine Tabelle im Kopf.

Last but not least die Dates sollten schon gut koordiniert sein...
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #4
Als Mann muss man aktiv werden, daher ist es unvermeidlich mehrere Kontakte zu verwalten, da man nicht wissen kann wie viele der angeschriebenen Damen antworten.

Auch nach dem ersten Treffen ist es naiv zu denken/hoffen, dass sich daraus mehr entwickeln könnte.

Also bleibt nur das „zweigleisige Fahren“, natürlich nur solange, bis sich eine Beziehung aufbauen lässt!

Grüße, m/44
 
Beiträge
324
Likes
3
  • #5
Bei mir wird das sehr stark durch das Gefühl gesteuert. Wenn mir ein Profil sehr zusagt und der Gedankenaustausch Spaß macht, dann merke ich, dass die anderen Kontakte etwas blasser werden, obwohl ich noch nicht weiß, wie sich die Sache entwickeln wird. Es fällt mir an diesem Punkt schon schwer, mich auf mehrere Kontakte gleichermaßen intensiv zu konzentrieren. Trifft man sich häufiger, dann ist dieses Thema ja auch ein guter Anlass, um miteinander ins Gespräch zu kommen, was man derzeitig voneinander erwartet oder erwarten kann.
 
Beiträge
55
Likes
0
  • #6
Und dann stellt sich noch die Frage...

... wie lange man denn einen interessanten Kontakt in die Warteschleife stellen kann, nur weil man korrekt sein möchte und die "serielle Verarbeitung" wählt. Dann wären wir nämlich wieder bei der Frage, nach wievielen Tagen Wartezeit man den "Mach's gut, aber"-Button zu spüren bekommt.
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #7
wie wäre es mit einer kurzen Nachricht, daß Du momentan wenig Zeit hast, Dich aber nächste Woche melden wirst?
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #8
Warteschleife!

Oh, das könnte aber zu ungewollten Überraschungen führen, wenn man jemanden vertröstet, aber täglich online ist!
Dann eher gleich reinen Wein einschenken und sagen “Sorry, habe momentan xyz Kontakte und möchte diese Pflegen, tut mir leid diese Chance zu verpassen.“ oder was weis ich!

Denn, auf die Naivität anderer zu spekulieren, geht (meist) in die Hose.

Grüße, m/44
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #9
Trick 17

man kann sein Profil auf unsichtbar stelllen.
 
Beiträge
55
Likes
0
  • #10
Profil auf unsichtbar und der neue Kontakt denkt, man hat sich abgemeldet? Also ich bin auch mehr für Offenheit. Man muss ja keinen Wettbewerb draus machen und es dem anderen sofort auf die Nase binden. Aber wenn das Gepräch drauf kommt - so what? Ich gehe jedenfalls nicht davon aus, dass der andere alles stehen und liegen läßt, sobald er mit mir Kontakt aufnimmt (auch wenn ich mir das vielleicht wünschen würde ;-))
 
Beiträge
69
Likes
0
  • #11
Mhh,
sieht derjenige dann nicht, wenn Sie „online“ war, beim Anklicken der jeweiligen Nachricht von Ih?

Grüße, m/44
 
Beiträge
192
Likes
1
  • #12
ich habe mich vertan, man kann sein Profil auf onlinestatus nicht sichtbar stellen. Ich bin überfragt ob man es bei den Nachrichten dann sehen kann, wann derjenige tatsächlich das letztemal online war.

Trick 18: Sagen daß die internetverbindung ständig zusammenbricht und der Telekommann erst nächste Woche kommt.

Oder mit offenen Karten spielen, sagen, daß man momentn überfordert ist mit so vielen Anfragen. Um jedem gerecht zu werden, würde man sie chronologisch abhandeln und darum um Geduld bitten. Es mag sein daß manche kein Verständnis dafür haben, aber dann ist es eben so.
 
Beiträge
166
Likes
13
  • #13
Also, ich muss schon sagen - beneidenswert, wenn jemand soviele Anfragen/Kontakte hat, dass die Zeit kaum reicht, die interessanten zu "bearbeiten" ;-).

Für eine gewisse Zeit habe ich auch schon mal zwei, drei parallele Mail Kontakte. Ich stimme hier Ikarus auch zu. Ich sehe kein Problem darin, mehrere Mail Kontakte parallel zu pflegen. Auf dieser Ebene sind - zumindest bei mir - die Kontakte doch noch recht unverbindlich und ohne echte große Gefühle. Man tauscht sich zwar nett aus, kennt den anderen Menschen aber ÜBERHAUPT NICHT. Warum sollte ich mich also bei mehreren INTERESSANTEN Kontakten nur auf einen oder zwei konzentrieren und die anderen gleich einschlafen lassen oder gar gleich wieder wegklicken? WIESO? Den einzigen gefühlten Grund, den ich hier grundsätzlich sehe, ist, dass man sich - aus trügerischer Sicherheit - nur auf einen konzentriert, weil nur der es sein kann. Und das ist natürlich grober Unfug.

Nochmal, die Mails können so sympathisch oder romantisch klingen, sie sagen im Zweifel NICHTS - ich wiederhole: NICHTS - über den wirklichen Menschen aus.
Deshalb sehe ich auch keinen Sinn darin, Mail Kontakte nach und nach zu "bearbeiten", also den nächsten erst dann ernsthafter anzugehen, wenn der vorherige beendet wurde usw. Hierdurch würde ich mir und den anderen ja Chancen entgehen lassen.

Wirklich schlimm ist es doch, wenn man dann auch noch mit Ausreden kommt, dass man wenig Zeit zum Beantworten hat etc. Das ist doch wohl ein WITZ! Entweder ich bemühe mich hier auch selbst, und lasse nicht einfach alles auf mich zu kommen, oder ich kann das alles hier auch gleich ganz lassen.

Aber wie gesagt, jene, die wirklich soviele INTERESSANTE Anfragen erhalten, dass sie diese echt nicht mehr auf die Reihe kriegen, beneide ich ;-). Da muss man natürlich Prioritäten setzen.
Kann hierzu vielleicht jemand von den Damen etwas beitragen? Wie behandelt ihr "Massenanfragen" und - gibt's die hier überhaupt? Das ist ja schließlich irgendwie eine "Horrorvorstellung" für einen einzelnen männlichen Interessenten ;-)
 
L

Löwefrau

  • #14
Wenn ich aktiv bin, dann bekomme ich schon regelmäßig Anfragen.
So zwischen 5 und 10 pro Woche.
Die Hälfte sortiere ich sofort aus...Raucher z.b. oder komplett leere Profile und Standardanfragen.

Mit den anderen schreibe ich ein wenig....um zu sehen, ob sich auf meiner Seite Neugier entwickelt.
Außerdem werde ich auch gelöscht, wenn ich dem anderen doch nicht so gut gefalle.
Dann kommt ein Telefonat......da fallen wieder der ein oder andere ( oder ich) raus.
Da bleiben dann zum wirklichen treffen vielleicht noch einer oder zwei übrig.

Wenn sich nichts tut, schreibe ich auch an. Bin also sehr aktiv......
Ich hatte aus Enttäuschung hier Malspachtel vier Wochen mein Profil "getötet" also komplett geleert. Da spielte auch etwas im realen leben eine Rolle.
Aber die letzten vier Wochen werde ich noch nutzen...wer weiß, was passiert.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #15
@maddib:
Ich habe in der Vergangenheit einmal mein Profil unsichtbar gemacht, weil ich den Kopf frei haben wollte, um mich auf eine Frau ganz und gar einlassen zu können. Wir hatten schon ein Date und weitere (Mehrzahl) waren schon abgemacht bzw. in Aussicht gestellt - nicht, weil da schon was großes im Anmarsch war, sondern nur, um Zeit zu haben, den anderen entspannt und ohne Eile auf sich wirken zu lassen. In so einer Situation wäre ich auch gar nicht in der Lage, für die anderen Kontakten eine so große innere Anteilnahme aufzubieten, die über das Schreiben lapidarer Kurznachrichten deutlich hinausgeht.

Solange sich aber noch nichts herauskristallisiert hat, lasse ich es laufen, wie es kommt.
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #16
also meine fast drei Wöchige Erfahrung (mit oder ohne Excel Tabelle): absolut Parallel fahren hier weil es wie auf einen Basar ist; es ist schon eine "take it or leave it" Mentalität bzw. wie im Stern auch beschrieben, schön mal wieder Sex und danach wird man(n) wird abserviert. Ich sehe es jetzt ganz einfach wie ein Unternehmer und bis auf dem letzten Cent verhandeln. dazu sollten Frauen ab 40 doch mal ein wenig Entscheidungsfreudiger werden, immer dieses "was wäre wenn es könnte mal sein..." geht mir aufm... genau...
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #17
@Flyingdutchman65: Und du schaffst das, alle Kontakte mit einer solchen Intensität zu pflegen, dass die Frauen "am anderen Ende" nicht das Gefühl haben, nur in Eile abgefertigt zu werden? Davon liest man hier ja öfter.

"schön mal wieder Sex und danach wird man(n) wird abserviert."
Na, komm. Dazu gehören immer zwei.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #18
War er das nicht Flyingdutchman, der in der Sexbranche beruflich tätig ist? Ich mag mich nicht aus dem Fenster lehnen, aber ist naheligend, daß man mit solchen Berufen nicht unbedingt die moralischsten Frauen kennenlernt
 
Beiträge
11
Likes
0
  • #19
@Andrea; nein ich bin nicht in der Sex Branche tätig! Ich fertige auch keine Frauen ab nach dem Motto "der nächste bitte" wie im Warteraum. Dazu gibt es genügend Frauen die hier im PS sind und keine Beziehung wollen, dass habe ich jetzt fein feststellen können. (im Stern stand es so ähnlich) Selber habe ich keine Lust hier den kommenden Jahren zu "wohnen" (...) Mit der Excel Tabelle war ein Scherz, ihr seid hier schon extrem ernsthaft unterwegs um es mal so zu schreiben.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #20
war das mit den Aktbildern, die Du beruflich machst, auch nur ein Scherz?
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #21
@ Flyingdutchman65:
Deine Erfahrungen Sex betreffend sind mir nicht ganz fremd. Ich hab mich aber noch nie abserviert gefühlt, weil dazu wie gesagt immer zwei gehören. Wir sind doch wohl aus dem Alter raus, in dem sich insbesondere Mädchen/Frauen hinterher benutzt fühlten, wenn ein Mann "ohne feste Absichten" sie "rumgekriegt" hat. Diese ganze Opfer-Attitüde lasse ich Frauen und auch Männern in unserem Alter nicht mehr durchgehen. Wenn wir jetzt nicht erwachsen genug sind, wann denn dann?
 
Beiträge
23
Likes
0
  • #22
Auf die Gefahr hin, dass es etwas weinerlich klingen könnte (soll es nicht, ich bin derzeit nicht "Betroffener") muss ich gestehen:
ich habe in letzter Zeit auch den Eindruck gewonnen, dass nicht auch, sondern gerade die weibliche Hälfte der Bevölkerung einem Idealbild von Mann hinterher hetzt, dabei Männer "verschleißt", immer hoffend, dass "da draußen" was noch besseres wartet...
@m: habe ihr ähnliche Erfahrungen?
@w: könnte ich ein bisschen recht haben? Woran liegt's und wie stellt Mann sich darauf ein?
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #23
Ich verschleiße keine Männer. Mir kommen die Kandidaten unschlüssig, unzuverlässig, ungebildet, unbeholfen, unattraktiv oder unkultiviert vor. Dann ziehe ich lieber weiter, als faule Kompromisse einzugehen.
 
Beiträge
23
Likes
0
  • #24
Hi Andrea, ich meinte mit "verschleissen" ja auch nach kurzen oder auch längeren Beziehungen, nicht nach eine paar PS-Mails...
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #25
@ MännlichÜ40: Könnte es nicht einfach nur sein, dass wir mit zunehmendem Alter immer individueller werden und sich von daher der prozentuale Anteil an potentiell passenden Partnern immer mehr verkleinert? Anders gesagt: wir müssen tendenziell immer mehr Kontakte bzw. Dates durchlaufen, ehe wir gemäß Wahrscheinlichkeitsrechnung einen Treffer landen. – Von Verschleiß würde ich aber nicht reden.

@ Andrea: LOL, das ist ja voll krass. Aber recht so, ich will auch nur die Richtige oder keine.
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #26
ich habe es bei Männern oft erlebt, daß sie nach den ersten Wochen der Verliebtheit, gerne das Weite suchen, da sie süchtig danach sind, diesen Kick zu erleben und denken, es kann nicht das Wahre sein, wenn die erste Verliebtheit weg ist.
Das hat aber mit dem eigentlichen Thema, parallele oder serielle Kontaktaufnahme, nichts mehr zu tun.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #27
@ Andrea: Dann lastet irgendein ein Fluch auf dir. Also normal ist das nicht. Hast du eine Idee, warum du immer an solche gerätst?
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #28
weil meine Menschenkenntnis nicht die beste ist? Mich ziehen Männer an, die ihren Geist gebrauchen und dabei vielleicht oft über das Ziel hinausschießen.
Es ist nicht immer so, daß ich solchen Männern begegne. Es waren ja "nur" zwei oder drei. Aber das hat richtig gesessen.
 
Beiträge
3.855
Likes
53
  • #29
Wie meinst du das, "mit ihrem Geist übers Ziel hinausschießen"?
 
Beiträge
702
Likes
2
  • #30
zu intellektuell, zu grüblerisch.