Beiträge
3
Likes
0
  • #1

Wie führt man eine Affäre?

Liebe Forummitglieder,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich treffe mich seit einiger Zeit mit einem Mann der in mich verliebt ist. Ich habe ihn gern und verbringe auch gerne Zeit mit ihm. Allerdings entspricht er nicht meinem Typ und auch seine Lebensumstände kommen für mich nicht in Frage (getrennt lebend, Kind, Probleme mit dem Expartner). Ich habe das ihm gegenüber auch mehrfach so kommuniziert.

Manchmal wünschte ich, ich könnte aus meiner Haut, aber eine feste Beziehung kommt auf gar keinem Fall in Frage. Bisher haben wir immer Zeit zusammen verbacht und uns geküsst/geschmust. Ich wäre mehr gegenüber nicht abgeneigt.

Jedoch will ihn nicht verletzen aber es gibt momentan niemand anderen und ich geniesse seine Nähe.

Habt ihr Tipps für mich wie die Situation möglichst klar bleibt/ noch klarer wird.

Vielen Dank fürs Lesen.
 
Beiträge
238
Likes
186
  • #2
Suche Dir noch 2 andere Liebhaber dann besteht weniger Gefahr, dass Du dich verliebst.
Viel Spass!
 
Beiträge
13.901
Likes
6.830
  • #3
oder Frau verliebt sich dreimal??!!!!!!!! :cool:
 
Beiträge
1.218
Likes
1.290
  • #6
Allerdings entspricht er nicht meinem Typ und auch seine Lebensumstände kommen für mich nicht in Frage [...] eine feste Beziehung kommt auf gar keinen Fall in Frage.
Das ist ein unlösbarer Konflikt. Er wird auf jeden Fall verletzt werden.

Aber er ist selbst dafür verantwortlich, die richtigen Konsequenzen daraus zu ziehen. Du solltest das dann nur nicht torpedieren, sondern akzeptieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: Baudolino
Beiträge
856
Likes
1.444
  • #7
Habt ihr Tipps für mich wie die Situation möglichst klar bleibt/ noch klarer wird.
Werde dir klar, was du wirklich willst. Um was geht es dir bei der Affaire? Nicht alleine sein? Ein Mann für gewisse Stunden? Einen Depp ;), der nach deiner Pfeife tanzt? Ein Versuch zu baden, ohne nass zu werden? ...
Bisher haben wir immer Zeit zusammen verbacht und uns geküsst/geschmust. Ich wäre mehr gegenüber nicht abgeneigt.
Wie passt das zusammen mit
Allerdings entspricht er nicht meinem Typ und auch seine Lebensumstände kommen für mich nicht in Frage
Alles so lauwarm - das ist ja nicht mal erotische Anziehung die Basis. Eher so Gemütlichkeit?
aber es gibt momentan niemand anderen und ich geniesse seine Nähe.
Ja, so bissl Schmarotzer. Kann ja mal nett sein; wenn auf der Gegenseite Gefühle im Spiel sind, kann es allerdings auch schnell unschön werden. Findest du es unter diesen ungleichen Bedingungen fair? Macht es Spaß, dass er in dich verliebt ist? Fühlst du dich überlegen? Wie fändest du es umgekehrt?

Mit ihm in die Kiste springen geht, aber Beziehung schließt du aus? Ein ziemlich sicherer Weg zum unglücklich werden, und es besetzt deine Synapsen, einen anderen zu finden.

Den Einfluss der Hormone sollte frau auch nicht unterschätzen - ruckzuck bist du mit jemand zusammen, der nicht dein Typ ist.
It's your choice :).
 
  • Like
Reactions: pleasure, Baudolino and Klaus123
Beiträge
1.532
Likes
2.600
  • #8
Liebe Forummitglieder,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich treffe mich seit einiger Zeit mit einem Mann der in mich verliebt ist. Ich habe ihn gern und verbringe auch gerne Zeit mit ihm. Allerdings entspricht er nicht meinem Typ und auch seine Lebensumstände kommen für mich nicht in Frage (getrennt lebend, Kind, Probleme mit dem Expartner). Ich habe das ihm gegenüber auch mehrfach so kommuniziert.

Manchmal wünschte ich, ich könnte aus meiner Haut, aber eine feste Beziehung kommt auf gar keinem Fall in Frage. Bisher haben wir immer Zeit zusammen verbacht und uns geküsst/geschmust. Ich wäre mehr gegenüber nicht abgeneigt.

Jedoch will ihn nicht verletzen aber es gibt momentan niemand anderen und ich geniesse seine Nähe.

Habt ihr Tipps für mich wie die Situation möglichst klar bleibt/ noch klarer wird.

Vielen Dank fürs Lesen.
Spiel mit offenen Karten. Sag ihm, was du dir vorstellen kannst und was nicht. Sei ehrlich. Dann kann er entscheiden, ob er da mitgehen möchte oder nicht. Er kann sich aber nur dann klar entscheiden, wenn du ganz ehrlich zu ihm bist.
 
  • Like
Reactions: Baudolino, Klaus123, Femail-Me und ein anderer User
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #9
Ich bin etwas überrascht! 🙁
Zum Einen über den Thread ansich, zum Anderen über die netten Antworten.
Solche sind mir beim Lesen irgendwie nicht gekommen, vor allem nicht als ich mir versuchte vorzustellen wie wohl die Reaktionen gewesen wären, wenn der TE ein Mann gewesen wäre.🤔
Tipps .... ??? .... sind aus meiner Sicht nicht notwendig, ist doch eine (eigentlich) klare Einstellung m.E. vorhanden. Muss nur umgesetzt werden. Es sei denn man langweilt sich gerade ein wenig und nimmt es mit der Rücksicht auf die Gefühle des Gegenüber nicht so genau und ist auch nicht ganz konsequent seinen eigenen Prinzipien gegenüber.
Ich glaube da würde ich ansetzen, wenn ich Klarheit haben wollen würde.
 
  • Like
Reactions: Penelopine
Beiträge
228
Likes
65
  • #10
oh, wie verfügbar als Frau. Das Spiel läuft über "Verknappung". Es gibt Frauen wie Sand am Meer, jederzeit verfügbar und umsonst. Die lächeln immer von Haus aus!

Im übrigen sind "Getrennt lebende" die Krönung an Langeweile und so treffen sie eben langweilige Frauen, passt also! Nur warum beschweren sich immer wieder Frauen? Also die geborene "Hätere Veronica1234" sehe ich nicht.

Es wird immer schlimmer mit "devoten Frauen in ihrer Lebenslage", die sich dies und jenes nicht trauen. Am besten unterhält sich man mit einer bemühten "steuerfinanzierten Dame aus der Uckermarck"! Die lebt auch so ganz in ihrer Welt!

Hoffe, als Hamburgerin, Frauen ala Veronica1234 bleiben mit ihren "kleinmädchenhaften Ideen" im "trash".

Aber, es ist schon wichtig, die Meinung des "Volkes" zu lesen, man bekommt sonst außerhalb von Medien keinerlei Blick in die Sorgen und Nöte.
 
Beiträge
841
Likes
716
  • #11
Liebe Forummitglieder,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich treffe mich seit einiger Zeit mit einem Mann der in mich verliebt ist. Ich habe ihn gern und verbringe auch gerne Zeit mit ihm. Allerdings entspricht er nicht meinem Typ und auch seine Lebensumstände kommen für mich nicht in Frage (getrennt lebend, Kind, Probleme mit dem Expartner). Ich habe das ihm gegenüber auch mehrfach so kommuniziert.

Manchmal wünschte ich, ich könnte aus meiner Haut, aber eine feste Beziehung kommt auf gar keinem Fall in Frage. Bisher haben wir immer Zeit zusammen verbacht und uns geküsst/geschmust. Ich wäre mehr gegenüber nicht abgeneigt.

Jedoch will ihn nicht verletzen aber es gibt momentan niemand anderen und ich geniesse seine Nähe.

Habt ihr Tipps für mich wie die Situation möglichst klar bleibt/ noch klarer wird.

Vielen Dank fürs Lesen.
Wo ist das Problem?
Spiel mit offenen Karten und viel Spaß!
Ist ja irgendwie auch eine Exitstrategie, wenn der Sex nicht passt.
Sag ihm das aber auch, dass du weg bist, wenn sich was anderes auftut.
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
40
Likes
49
  • #12
Feel free. Ihr seid erwachsen, habt Spaß.
Er ist eh in Trennung und hat Probleme mit der ex, der will sich doch eh nicht in die nächste Beziehung stürzen und braucht nur Ablenkung. Schenk sie ihm doch ;)
Verletzt zu werden gehört dazu, Thats Life.
 
  • Like
Reactions: fraumoh
Beiträge
3
Likes
0
  • #13
Danke für die vielen
lieben Antworten. Er sagt, er weiss wie ich fühle und das ist für ihn in Ordnung. Er möchte die Zeit die wir zusammen haben genießen und wenn sie irgendwann vorbei sein sollte, wird er das akzeptieren.
Er meinte aber auch gleichzeitig, dass er sich nur auf mich konzentrieren könne und wolle und andere Frauen/Dates nicht in Frage kämen. Allerdings darf ich das so handhaben wie ich das für richtig halte (Habe ihm gesagt, dass ich Daten werde wenn jemand passendes kommt.)

@tina* Mit ihm in die Kiste springen geht, aber Beziehung schließt du aus? Ein ziemlich sicherer Weg zum unglücklich werden, und es besetzt deine Synapsen, einen anderen zu finden.

Ich mag seinen Geruch und bisher fand ich das Küssen/Kuscheln total schön. Möchte aber definitiv keine Beziehung mit jemandem der bereits ein Kind hat und auch optisch nicht passt. Ich finde man kann da trotzdem eine körperliche Anziehung verspüren und sich eine nette Zeit machen.

Momentan habe ich für mich beschlossen es weiterhin wie bisher zu machen. Mich haben eure Antworten darin bestärkt, dass er ja erwachsen ist und seine Entscheidungen selber trifft.
Ich danke euch!
 
Beiträge
228
Likes
65
  • #14
Sie hat es nicht begriffen, manchmal hilft sogar Komma,

Bisher haben wir immer Zeit zusammen verbacht und uns geküsst/geschmust. Ich wäre mehr gegenüber nicht abgeneigt.
Irre und filmreif, die Geschichte aus dem Reihenhaus gibt es allerdings schon. Oder, ich bin die Königin von Holland, bitte fassen Sie mich nicht an! Oder, ich bin ein altes Zirkuspferd...hahaha..
 
Beiträge
856
Likes
1.444
  • #15
Mich haben eure Antworten darin bestärkt, dass er ja erwachsen ist und seine Entscheidungen selber trifft.
Das wusstest du vorher nicht? Ich dachte, es geht hier um deine Motive und nicht um seine.
Ich mag seinen Geruch und bisher fand ich das Küssen/Kuscheln total schön. Möchte aber definitiv keine Beziehung mit jemandem der bereits ein Kind hat und auch optisch nicht passt.
Hmm. Wie alt seid ihr beide denn? Und wie habt ihr euch kennengelernt - über PS? Wieso triffst du dich mit ihm, wenn er nicht dein Typ ist? Ich dachte, er sei in dich verliebt? Woran machst du das fest?
Er möchte die Zeit die wir zusammen haben genießen und wenn sie irgendwann vorbei sein sollte, wird er das akzeptieren. (...) Allerdings darf ich das so handhaben wie ich das für richtig halte (Habe ihm gesagt, dass ich Daten werde wenn jemand passendes kommt.)
Komische Definition von Verliebtheit. Könnte ich mir umgekehrt nicht vorstellen. Wenn ich verliebt wäre in einen Mann und der sagt, na gut, wir vögeln ein bisschen, wenn aber eine Passende kommt, bin ich weg. Das würde ja eher wie ein Kübel Eiswasser wirken. Tja. We are united in our differences.
Ich finde man kann da trotzdem eine körperliche Anziehung verspüren und sich eine nette Zeit machen.
Klar kann "man" das. Mir geht's nicht um moralische Einwände, eher um praktische.
Affären sind eher für die Zeit, in der man selbst keine Lust auf Beziehung hat, aber nicht cuv sein will. Allerdings würde ich auch da keine "Abstriche" machen, wer weiß, wie es sich weiter entwickelt. So ein bisschen Perspektivenraum schadet nie ... (daher auch keine Gebundenen). Und eine veritable erotische Anziehung die absolute Voraussetzung.
Ist man allerdings auf Partnersuche (was ich bei dir rausgelesen habe), finde ich es nicht so opportun. Dates mit Liebhaber in der Hinterhand sind nicht so ... tja wie soll ich sagen ... der Burner.
Probier's halt aus, dann weißt du's. Viel Spaß.
 
  • Like
Reactions: pleasure, Femail-Me, Erin und ein anderer User
Beiträge
612
Likes
671
  • #16
Ich könnte mir keine Affäre vorstellen wenn mich der Mann körperlich nicht anzieht. Gerade bei einer Affäre wo es vorwiegend um Sex geht.
 
  • Like
Reactions: Megara
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #19
Bestimmt auch. Aber Nähe, Bestätigung und nicht alleine sein ist man beim Sex auch.
Ähm...es ist irgendwie auch recht schwierig beim Sex nicht allein zu sein oder Nähe zu haben.

Tut es das? Geht es da nicht auch um Nähe, Bestätigung, nicht alleine sein usw.?
Ich glaub, ich weiß was du meinst und vermute mal es kommt auf die Beweggründe an.
 
Beiträge
2.685
Likes
1.045
  • #21
🤔...okay, da bin ich dann doch nicht genug "Kopflastig"
 
D

Deleted member 25875

  • #22
Wenn man den Begriff "Affaire" in seiner Bedeutung recherchiert, erscheint u.a. "politischer Skandal" und "Liebesabenteuer". Letzteres scheint eine zeitliche Begrenzung zu haben ...

Aus meiner Erfahrung ist eine Affaire, wenn man sich zu Beginn des Zusammenkommens nicht sicher ist, ob man sich auf den anderen einlassen will, obwohl gleich zu Beginn etwas wichtiges nicht passt oder fehlt.

Selten sind beide aus derselben Motivation in einer Affaire zusammen: einer will mehr und der andere ist schon fast mit dem überfordert, was ist. Egal, ob man Sex hat oder bloss kuscheln will oder einfach nicht alleine spazieren ...

Um auf die Frage zurückzukommen, wie man eine Affaire führt: Mann/Frau muss sich bewusst sein, dass man den anderen "benutzt" bzw. man benutzt wird. Das muss jeder selber verantworten oder verkraften.
 
D

Deleted member 25875

  • #24
Gibt es in deinem Leben zwischenmenschliche Kontakte, in denen niemamd für irgendwas benutzt (wird)?
... intressante Frage! Was ich mit "benutzen / benutzt werden" meine ist nicht dasselbe wie "brauchen", weil man ohne diese Liebe oder Dienstleistung nicht sein kann. Im positiven Sinne ist es ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Eine Win-Win-Situation. Das ist für mich die Situation einer Freundschaft und einer Liebesbeziehung.

Was ich vorhin im Zusammenhang mit in einer Affäre ausdrücken wollte: Es geht um benutzt werden oder einen anderen benutzen im Sinne von AUS-Nutzen (und es zulassen). Da fehlt es an Respekt und Akzeptanz.
 
Beiträge
228
Likes
65
  • #25
Für dich vielleicht und wenn "alleinsein" und "Nähe" nur in ihrer physischen Bedeutung betrachtet werden.
Möglicherweise liegt hier ein Irrtum seitens "syni "vor, aber sicher wird sie in der nächsten Runde wieder dabei sein und einem Thema hier folgen können oder besser ganz sportlich eine Runde aussetzen, bis man wieder überhaupt einem Text folgen kann?
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #26
Liebe Forummitglieder,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich treffe mich seit einiger Zeit mit einem Mann der in mich verliebt ist. Ich habe ihn gern und verbringe auch gerne Zeit mit ihm. Allerdings entspricht er nicht meinem Typ und auch seine Lebensumstände kommen für mich nicht in Frage (getrennt lebend, Kind, Probleme mit dem Expartner). Ich habe das ihm gegenüber auch mehrfach so kommuniziert.

Manchmal wünschte ich, ich könnte aus meiner Haut, aber eine feste Beziehung kommt auf gar keinem Fall in Frage. Bisher haben wir immer Zeit zusammen verbacht und uns geküsst/geschmust. Ich wäre mehr gegenüber nicht abgeneigt.

Jedoch will ihn nicht verletzen aber es gibt momentan niemand anderen und ich geniesse seine Nähe.

Habt ihr Tipps für mich wie die Situation möglichst klar bleibt/ noch klarer wird.

Vielen Dank fürs Lesen.
.....du musst dein sexuelles verlangen in den griff bekommen , denn wenn du dich verliebst wird es noch schlimmer ...kann ein lied singen davon ..zwar schon lange her ...aber
 
Beiträge
8
Likes
0
  • #27
Das wusstest du vorher nicht? Ich dachte, es geht hier um deine Motive und nicht um seine.

Hmm. Wie alt seid ihr beide denn? Und wie habt ihr euch kennengelernt - über PS? Wieso triffst du dich mit ihm, wenn er nicht dein Typ ist? Ich dachte, er sei in dich verliebt? Woran machst du das fest?

Komische Definition von Verliebtheit. Könnte ich mir umgekehrt nicht vorstellen. Wenn ich verliebt wäre in einen Mann und der sagt, na gut, wir vögeln ein bisschen, wenn aber eine Passende kommt, bin ich weg. Das würde ja eher wie ein Kübel Eiswasser wirken. Tja. We are united in our differences.

Klar kann "man" das. Mir geht's nicht um moralische Einwände, eher um praktische.
Affären sind eher für die Zeit, in der man selbst keine Lust auf Beziehung hat, aber nicht cuv sein will. Allerdings würde ich auch da keine "Abstriche" machen, wer weiß, wie es sich weiter entwickelt. So ein bisschen Perspektivenraum schadet nie ... (daher auch keine Gebundenen). Und eine veritable erotische Anziehung die absolute Voraussetzung.
Ist man allerdings auf Partnersuche (was ich bei dir rausgelesen habe), finde ich es nicht so opportun. Dates mit Liebhaber in der Hinterhand sind nicht so ... tja wie soll ich sagen ... der Burner.
Probier's halt aus, dann weißt du's. Viel Spaß.
...was für fremdwörter ...:) cuv , opportun ...ich lerne dazu :)
 
Beiträge
228
Likes
65
  • #28
ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich treffe mich seit einiger Zeit mit einem Mann der in mich verliebt ist. Ich habe ihn gern und verbringe auch gerne Zeit mit ihm. Allerdings entspricht er nicht meinem Typ und auch seine Lebensumstände kommen für mich nicht in Frage (getrennt lebend, Kind, Probleme mit dem Expartner). Ich habe das ihm gegenüber auch mehrfach so kommuniziert.
Das ist lustig, wen man so alles trifft. Es gibt "Damen", die nehmen es wie es kommt. Manchmal braucht "Dame" auch nur einen "Handwerker", weil sie finanziell am Limit sind! Manchmal berichten Damen darüber hinaus von einem unlösbaren "Schicksal".

Ich finde es wichtig, ab und zu über "Volksnähe oder Affären" zu lesen, um neu zu entscheiden. Auffällig ist "du" oder "ihr" in der Ansprache. Bei mir leuchten gleich alle Lampen in folgende Richtung: Wie manipuliere ich Massen an Menschen weiterhin mit größt möglichem Gewinn? Antwort: Ich muss die nur "duzen" und ein "wir" vermitteln, "virtuelle Helfer" sind ausreichend vorhanden.
 
Beiträge
17
Likes
6
  • #29
Du solltest ihm offen kommunizieren, dass du dir mit ihm keine Beziehung vorstellen kannst und dass eure Treffen rein auf körperlicher Attraktivität beruhen. Da er Gefühle für dich entwickelt, ist es sehr wichtig, dass du mit offenen Karten spielst und ihm deutlich machst, dass aus euch kein Paar wird. Wenn er damit umgehen kann, dann ist das ganze ja in Ordnung. Das wichtigste ist, dass du ihn über deine Gefühle aufklärst und ihm keine falschen Hoffnungen machst. LG
 
Beiträge
14
Likes
11
  • #30
Liebe Forummitglieder,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich treffe mich seit einiger Zeit mit einem Mann der in mich verliebt ist. Ich habe ihn gern und verbringe auch gerne Zeit mit ihm. Allerdings entspricht er nicht meinem Typ und auch seine Lebensumstände kommen für mich nicht in Frage (getrennt lebend, Kind, Probleme mit dem Expartner). Ich habe das ihm gegenüber auch mehrfach so kommuniziert.

Manchmal wünschte ich, ich könnte aus meiner Haut, aber eine feste Beziehung kommt auf gar keinem Fall in Frage. Bisher haben wir immer Zeit zusammen verbacht und uns geküsst/geschmust. Ich wäre mehr gegenüber nicht abgeneigt.

Jedoch will ihn nicht verletzen aber es gibt momentan niemand anderen und ich geniesse seine Nähe.

Habt ihr Tipps für mich wie die Situation möglichst klar bleibt/ noch klarer wird.

Vielen Dank fürs Lesen.
Du nützt ihn also aus, weil es im Moment niemand anderen gibt.
Du bist nicht ehrlich ihm gegenüber.
Seine Lebensumstände entsprechen zu 95% der Regel was geschiedene/getrennte Männer angeht.

Ihr passt nicht zusammen. Er braucht eine ehrliche Partnerin, die durch dück und dünn mit ihm geht.
Mach Schluss, sei ehrlich und nütze ihn nicht weiter aus.