NikiBerlin

User
Beiträge
72
  • #1

Wie Männer ticken....

Da denkt man schon einiges hier gelesen oder auch erlebt zu haben, aber das heute ist echt das schärfste, dass ich je erlebt habe.

Seit ca. einer Woche etwas Austausch hier und schon zwei Versuche unsererseits sich zu verabreden. Sollte immer nicht sein wegen Terminen und so, aber nun fährt er ab heute in den Urlaub und schreibt mir: Sollen wir mal den 16. Juli im Auge behalten?"

Was weiß ich, da kann ich schon tot sein. Geht gar nicht für mich. Null Verständnis für derart unfähige Flexibilität. Date nach Terminkalender, der totale Killer.
 
  • Like
Reactions: Ed Single, Volker73, LondonEye und 2 Andere
Beiträge
38
  • #2
Man kann sich auch Probleme suchen, wo keine sind 🤷
 
  • Like
Reactions: Wolverine, Cosy, Pit Brett und 4 Andere

Mestalla

User
Beiträge
1.521
  • #3
Kaum zu glauben, was Männer sich so alles erlauben. Fahren einfach frechdreist in den Urlaub anstatt ihn abzusagen wegen einer Frau, mit der sie sich seit einer Woche schreiben.
 
  • Like
Reactions: Christian V., Pattes, Wolverine und 9 Andere

JoeKnows

User
Beiträge
1.619
  • #4
Ja, so sind wir Männer ALLE. Wenn du mich daten wolltest, hätte ich sogar erst was in der KW30 für dich frei - aber nur für die nächsten 60 Minuten, sonst wird's KW31.

Du solltest das Online-Dating wirklich besser dran geben (und uns hier mit deinem Genörgle in Ruhe lassen).
 
  • Like
Reactions: Pattes, maxim, Pit Brett und 2 Andere
Beiträge
38
  • #5
Kaum zu glauben, was Männer sich so alles erlauben. Fahren einfach frechdreist in den Urlaub anstatt ihn abzusagen wegen einer Frau, mit der sie sich seit einer Woche schreiben.
Es geht nicht darum, dass er in den Urlaub fährt, sondern das er jetzt schon das Treffen festlegen will. Strahlt wohl keine Spontanität aus, wenn man das nicht auf den letzten Drücker macht, nachdem man aus dem Urlaub zurück ist.
 
V

Volker73

Gast
  • #6
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

...völlig geschlechtsunabhängig. Ich würde den Typen erstmal zumindest geistig abhaken. Musst ihn ja nicht direkt verabschieden, aber ich hätte auf sowas auch keinen Bock. So Leute mit Terminkalender, die sich für Dates was in ein paar Wochen freischaufeln müssen, waren mir schon immer suspekt. Da geht es einfach im Prioritätensetzung. Jemand, der problemlos drei Wochen warten kann auf das Date mit seiner - vermeintlichen - Traumfrau, dem scheint es ganz gut zu gehen mit seinem Singledasein bzw. scheint nicht soooo begeistert zu sein von der "Traumfrau".

Ich kann mich also deiner Einschätzung, deinem Empfinden anschliessen. Bloss die männerspezifische Überschrift ist natürlich Quatsch.

Schreib ihm: "Sofern ich bis dahin keinen anderen gefunden habe, können wir den 16. Juli gerne im Auge behalten." 😉
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Pit Brett, Megara, Hippo und ein anderer User
D

Deleted member 26663

Gast
  • #7
Was weiß ich, da kann ich schon tot sein. Geht gar nicht für mich. Null Verständnis für derart unfähige Flexibilität. Date nach Terminkalender, der totale Killer.
Mhhh... aber gerade bist doch eher Du die Unflexible.
Wage ein "Abenteuer", lass´dich doch drauf ein, was kannst Du verlieren? Wäre doch schade, wenn ein guter Kontakt wegen unterschiedlichen Planungsvorstellungen verloren geht.
 
  • Like
Reactions: Rise&Shine, Bastille, Deleted member 25040 und 2 Andere
V

Volker73

Gast
  • #14
Du hast absolut recht damit. Hat Mann das aber auch schon mit einer Frau erlebt?
Hab mal vor Jahren in einer Bar eine Studentin, Mitte 20, kennen gelernt, die wollte mich Daten...hatte aber laut Eigenaussage an dem Abend keine bzw. nicht länger Zeit, da sie mit Freundinnen unterwegs war und sie noch in ne bestimmte Disse wollten. Sie kramte ihren Terminkalender raus, nannte mir einen möglichen Termin in sechs Wochen. Ich lachte mich tot, gab ihr trotzdem meine Nummer...und sie rief tatsächlich sechs Wochen später an und fragte, in welches Restaurant wir denn nun zum Essen gehen würden. Ergänzend dazu muss ich sagen, dass sie keinen Freund gesucht hat (dazu hätte sie generell keine Zeit), sondern einen Freund+. 😊
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: NikiBerlin

Mestalla

User
Beiträge
1.521
  • #15
D

Deleted member 26663

Gast
  • #16
Ich würde fast sagen, wir haben einen Match:

@NikiBerlin 💘 @Volker73

Jetzt zuckt mal eure Terminkalender, ähhh, oder auch nicht und macht was aus.;) Ihr scheint ähnliche Ansichten zu haben.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Indigoblau, Mestalla and Rise&Shine

Rise&Shine

User
Beiträge
3.787
  • #17
Null Verständnis für derart unfähige Flexibilität.
Wo ist denn Deine?
Darf der andere nicht auch ein bereits erfülltes Leben mit Terminen haben?
Es hat doch keiner auf den anderen gewartet. Das muss sich doch erst finden.

Bleib doch einfach offen und locker.
Halte den 16.07. fest, schau Dich weiter um und lass Dich überraschen.

Ist doch kein Ding, wenn jemand keine Zeit sofort hat. Das wird er dann schon haben, wenn er Dich erst mal kennen gelernt hat und weiter treffen möchte.
 
  • Like
Reactions: Vergnügt, SoulFood, Deleted member 25040 und 2 Andere
Beiträge
38
  • #18
Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe.

...völlig geschlechtsunabhängig. Ich würde den Typen erstmal zumindest geistig abhaken. Musst ihn ja nicht direkt verabschieden, aber ich hätte auf sowas auch keinen Bock. So Leute mit Terminkalender, die sich für Dates was in ein paar Wochen freischaufeln müssen, waren mir schon immer suspekt. Da geht es einfach im Prioritätensetzung. Jemand, der problemlos drei Wochen warten kann auf das Date mit seiner - vermeintlichen - Traumfrau, dem scheint es ganz gut zu gehen mit seinem Singledasein bzw. scheint nicht soooo begeistert zu sein von der "Traumfrau".

Ich kann mich also deiner Einschätzung, deinem Empfinden anschliessen. Bloss die männerspezifische Überschrift ist natürlich Quatsch.

Schreib ihm: "Sofern ich bis dahin keinen anderen gefunden habe, können wir den 16. Juli gerne im Auge behalten." 😉
Das kommt darauf an, ob die ersten beiden Dateversuche wegen ihm oder ihr gescheitert sind. Das geht aus dem Text nicht hervor. Wenn es immer wegen ihm gescheitert ist, dann würde ich wohl auch langsam Abstand nehmen. Weil ich auch irgendwann Bedenken habe, wer keine Zeit für ein Date hat, hat auch keine Zeit für ein richtiges Kennenlernen und eine Beziehung. Wenn es aber auch wegen ihr nicht dazu kam, ist das wieder etwas ganz anderes.
 
  • Like
Reactions: LondonEye and Megara

ICQ

User
Beiträge
2.506
  • #19
  • Like
Reactions: Femail-Me, Vergnügt and Megara
V

Volker73

Gast
  • #20
Das ist Grundvoraussetzung beim Dating.
Auf keinen Fall bedürftig wirken, sondern mit sich selbst im reinen und mit seinem Single-Dasein glücklich sein.
Ja, genau, so jedenfalls die propagierte Regel "0815" für die Verpartnerung in der Egomanengeselllschaft. Heutzutage ist jeder seine eigene Ich-AG, die sich nüchtern mit ihren Skills auf dem Markt platzieren muss. Wer bedürftig wirkt (so mit Gefühlen und so.....) ist bestimmt ein Ladenhüter, den sonst keiner haben will; da stimmt was nicht. Also ich kann dir von mir persönlich sagen, dass ich genau anders herum ticke: Diese Profi-Dater bzw. Daterinnen, die nach Terminkalender daten und ständig betonen, wie glücklich sie als Single sind und nur so als "Sahnehäubchen" (schon in Profilen hier gelesen) jemanden suchen, "nice to have", muss aber nicht, strahlen für mich emotionale Kälte aus und wurden von mir immer sofort aussortiert, vor, während oder nach dem Date.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: liegestuhl, NikiBerlin, ICQ und ein anderer User

LondonEye

User
Beiträge
490
  • #21
Da denkt man schon einiges hier gelesen oder auch erlebt zu haben, aber das heute ist echt das schärfste, dass ich je erlebt habe.

Seit ca. einer Woche etwas Austausch hier und schon zwei Versuche unsererseits sich zu verabreden. Sollte immer nicht sein wegen Terminen und so, aber nun fährt er ab heute in den Urlaub und schreibt mir: Sollen wir mal den 16. Juli im Auge behalten?"

Was weiß ich, da kann ich schon tot sein. Geht gar nicht für mich. Null Verständnis für derart unfähige Flexibilität. Date nach Terminkalender, der totale Killer.
😂😂😂

so einen shice hatte ich ständig… bis die typen hier mal aus dem quark kommen… 🙄😅
 
  • Like
Reactions: LenaamSee

Indigoblau

User
Beiträge
453
  • #26
Da denkt man schon einiges hier gelesen oder auch erlebt zu haben, aber das heute ist echt das schärfste, dass ich je erlebt habe.

Seit ca. einer Woche etwas Austausch hier und schon zwei Versuche unsererseits sich zu verabreden. Sollte immer nicht sein wegen Terminen und so, aber nun fährt er ab heute in den Urlaub und schreibt mir: Sollen wir mal den 16. Juli im Auge behalten?"

Was weiß ich, da kann ich schon tot sein. Geht gar nicht für mich. Null Verständnis für derart unfähige Flexibilität. Date nach Terminkalender, der totale Killer.
Ich würde das nicht so kritisch sehen wie du.
Er macht jetzt Urlaub, den er vermutlich schon länger geplant hat. Du kannst nicht erwarten, dass er den deinetwegen verschiebt.
Und für nach dem Urlaub schlägt er ein Datum für ein Treffen vor. Er übernimmt die Initiative und zeigt dir damit, dass er grundsätzlich Interesse an einem Treffen mit dir hat.
Außerdem ist er Optimist und geht davon aus, dass du auch nach seinem Urlaub noch lebst 😉.
Woran ist es denn bisher gescheitert?
 
  • Like
Reactions: Hippo, Vergnügt, SoulFood und 2 Andere

Megara

User
Beiträge
13.631
  • #27
Ich würde das nicht so kritisch sehen wie du.
Er macht jetzt Urlaub, den er vermutlich schon länger geplant hat. Du kannst nicht erwarten, dass er den deinetwegen verschiebt.
Und für nach dem Urlaub schlägt er ein Datum für ein Treffen vor. Er übernimmt die Initiative und zeigt dir damit, dass er grundsätzlich Interesse an einem Treffen mit dir hat.
Außerdem ist er Optimist und geht davon aus, dass du auch nach seinem Urlaub noch lebst 😉.
Woran ist es denn bisher gescheitert?
Er ist Optimist weil er davon ausgeht,daß sie auch nach seinem Urlaub noch auf der Suche ist. ;)
 
  • Like
Reactions: Femail-Me, LondonEye and Indigoblau

Indigoblau

User
Beiträge
453
  • #30
An uns beiden. Erst konnte ich nicht und dann er nicht. Wahrscheinlich liegt es eher daran, dass ich im hier und jetzt lebe und so etwas einfaches, schönes wie eine Verabredung mit einem Unbekannten lieber spontan und aus dem Bauch heraus verabrede und nicht nach meinem Terminkalender.
Wenn es dir derart missfällt, dass der Mann eine Verabredung für in 3 Wochen vorschlägt und er dir deswegen zu wenig spontan erscheint, passt ihr wohl einfach nicht zusammen. Deine Empörung über sein Verhalten finde ich nicht nachvollziehbar.
 
  • Like
Reactions: Mentalista, maxim, Hippo und 7 Andere