Heppy

User
Beiträge
588
  • #1

Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Ich lese hier immer wieder, dass einige von Euch alles (gut) alleine hin bekommen. Sie brauchen keinen Versorger/in, sie können sich alleine gut beschäftigen, bewältigen den Alltag (Haushalt) super, Sport wird auch getrieben, das Ausgehen klappt auch, Sex bekommt man durch Affären bzw. ergibt sich in Discotheken/Kneipen zu späterer Stund, es gibt auch Swingerclubs und Bordelle. Gartenarbeit und Handwerk ist auch geregelt.

Trost wird bei Freunden gefunden, Verständnis bei der Freundin, Spaß hat jeder auch mit Freunden/Arbeitskollegen und z.B. Kranke werden eh gleich aussortiert, denn es soll ja eine Partnerschaft ohne Probleme geben. Wohnen möchten einige auch weiterhin alleine.

Fitnesstrainer/in, Diätassistentin, Berufscoach, Stil- Personalberater/in, etc. werden bei Bedarf in Anspruch genommen. Also ist man auch hier bestens versorgt. Zum Paarcoaching/therapie hingegen möchte niemand und auch die vielen NoGo´s die ich hier lese, deuten für mich nicht immer auf eine Partnerschaft hin. Dann fehlt natürlich noch, dass niemand mehr „alt“ wird bzw. alle jung bleiben wollen und irgendwie müsste ich jetzt noch das Wort „langweilig“ erwähnen und hier mit reinpacken. Denn das darf/soll eine Partnerschaft auch nicht sein.
Puh, ich hoffe, ich hab jetzt nichts wesentliches vergessen aufzuzählen ;O)

Wozu also eine Partnerschaft führen?

Manchmal kommt mir da kurz der Gedanke, wieso schaffen sich einige nicht einfach einen Hund/Katze als Partner an und nehmen sich Sex nach Bedarf, wie im Text bereits erwähnt.

Wieso möchtet ihr doch eine Partnerschaft anstreben? Was motiviert Euch? Was konkret?

Denn Liebe und Vertrauen ist doch bei allem gegenwärtig.

Ich habe es etwas ironisch und übertrieben zum Ausdruck gebracht, doch die Fragen sind mir ernst.

Ich freue mich auf Eure Antworten.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
J

jolie_geloescht

Gast
  • #2
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Mir hat man mal gesagt, ich bräuchte eher einen Hausmeister und einen Toyboy :)
Ich gehöre zu den Frauen, die noch nicht tapezieren können, ich kann auch keinen Schrank aufbauen und Bilder hänge ich auch schief auf.
Ich hätte gerne einen Mann, der mir in solchen Sachen hilft, der mich und meine Kinder lieb hat, der meine Kanten gern hat und nicht versucht sie und mich zuverändern. Ich möchte einen Mann, den ich bekochen kann, mit dem ich meine und seine sexuellen Phantadien ausleben kann, dem ich vertraue.und er mir. Ich möchte einen Mann, der nicht Perfekt ist, das wäre mir zu langweilig. Auch bitte keinen Ja-Sager, ich brauvhe ab und zu Reibungen. Ich möchte auch mal Grenzen gesetzt bekommen ohne einen Aggressiven Macho zu haben. Ich möchte mich für ihn hübsch machen können und noch viel mehr!
 

alster

User
Beiträge
124
  • #3
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Ganz einfach: weil ein sehr guter Freund mit dem gewissen Extra an Gefühl (=Partner) mein Leben noch schöner machen würde.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #4
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Heppy:
Ich lese hier immer wieder, dass einige von Euch alles (gut) alleine hin bekommen. Sie brauchen keinen Versorger/in, sie können sich alleine gut beschäftigen, bewältigen den Alltag (Haushalt) super, Sport wird auch getrieben, das Ausgehen klappt auch, Sex bekommt man durch Affären bzw. ergibt sich in Discotheken/Kneipen zu späterer Stund, es gibt auch Swingerclubs und Bordelle. Gartenarbeit und Handwerk ist auch geregelt.

Trost wird bei Freunden gefunden, Verständnis bei der Freundin, Spaß hat jeder auch mit Freunden/Arbeitskollegen und z.B. Kranke werden eh gleich aussortiert, denn es soll ja eine Partnerschaft ohne Probleme geben. Wohnen möchten einige auch weiterhin alleine.

Fitnesstrainer/in, Diätassistentin, Berufscoach, Stil- Personalberater/in, etc. werden bei Bedarf in Anspruch genommen. Also ist man auch hier bestens versorgt. Zum Paarcoaching/therapie hingegen möchte niemand und auch die vielen NoGo´s die ich hier lese, deuten für mich nicht immer auf eine Partnerschaft hin. Dann fehlt natürlich noch, dass niemand mehr „alt“ wird bzw. alle jung bleiben wollen und irgendwie müsste ich jetzt noch das Wort „langweilig“ erwähnen und hier mit reinpacken. Denn das darf/soll eine Partnerschaft auch nicht sein.
Puh, ich hoffe, ich hab jetzt nichts wesentliches vergessen aufzuzählen ;O)

Wozu also eine Partnerschaft führen? .
glaub nicht alles was die leute erzählen und hier so schreiben. einige lügen sich doch selber eins in die tasche.
streich 50 % ab und dann passt es in etwa:)
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #5
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Um mal hinten anzufangen, also....

Hund oder Katze taugen weder für Frühstücksdiskussionen, noch zum spontanen Sektfrühstück im Bett. Die Katze haart und der Hund muss nachts noch mal Gassi. Schön wenn man keine anderen Sorgen hat.

Fitnesstrainer/in, Diätassistentin, Berufscoach, Stil- Personalberater/in ... wer diese Dienstleistungen und Hilfen zu brauchen glaubt ... wird sie sich in jedem Fall zukaufen müssen. Denn der ist dann so drauf, dass das auch der traumhafteste Traumpartner nicht mehr leisten könnte.

Trost wird bei Freunden gefunden – sagen wir mal auch und das ist gut so, denn wer alle Mühsal und Last exklusiv in seiner Partnerschaft ablädt, wird nicht lange Freude an derselben haben, deshalb ist das Verständnis der guten Freundin / des guten Freundes zweifellos ein wichtiger Faktor zur Alltagsbewältigung – neben der Partnerschaft.

Spaß hat jeder auch mit Freunden/Arbeitskollegen – hoffentlich wenigstens mit Freunden, bloß was ist, wenn die selbst in Partnerschaften leben? Die Rolle des fünften Wagenrads ist auch nicht jedermanns Traumrolle.

Kranke werden eh gleich aussortiert – in der Rigidität mit der das teilweise praktiziert wird, ist das zweifellos den hedonistischen Idealen unserer Zeit geschuldet. Tröstlich ist nur, dass es sich glücklicherweise mit zunehmendem Alter ziemlich relativiert, schließlich ist irgendwann jeder nur noch bedingt gesund.

Gartenarbeit und Handwerk – wer’s mag, kann’s ja aufteilen. Einer pflegt die Rosen, der andere den Rasen. Oder umgekehrt. Und dann richtet noch jemand die Blumen hin.

Sex bekommt man durch Affären bzw. ergibt sich in Discotheken/Kneipen zu späterer Stund, es gibt auch Swingerclubs und Bordelle – tut mir leid, aber ich finde die Kundschaft der benannten Etablissements und Locations nicht sonderlich prickelnd, jedenfalls soweit mir bekannt. Irgendwie fände ich etwas Niveau in der Erotik ja auch ganz nett.

Sport wird auch getrieben – nein, eigentlich gar nicht.

Das Ausgehen klappt auch – klar, aber das Nachhausekommen ...?

... brauchen keinen Versorger/in, sie können sich alleine gut beschäftigen, bewältigen den Alltag (Haushalt) super – ja, DAS sind schlicht die Grundvoraussetzungen für eine gelingende Beziehung!
 
S

Sid_geloescht

Gast
  • #6
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Nun ja. Bei kluger Wahl hätte man ja alles in Personalunion. Das ist doch recht angenehm. Und nicht so zermürbend zeitaufwändig.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #7
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Sid:
Nun ja. Bei kluger Wahl hätte man ja alles in Personalunion. Das ist doch recht angenehm. Und nicht so zermürbend zeitaufwändig.
die wahrscheinlichkeit so jemanden zu finden ist wie ein 6 er im lotto.
 

Else

User
Beiträge
1.918
  • #8
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Weil ich ein Du brauche, um ein Ich zu sein.
 
S

Sid_geloescht

Gast
  • #9
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Freitag:
die wahrscheinlichkeit so jemanden zu finden ist wie ein 6 er im lotto.

Und wenn ich nicht Lotto spiele? Dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit bestimmt. Wegen Pech im Spiel und Glück in der Liebe und so. Ich strotze vor Zuversicht.
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
  • #10
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Sid:
Und wenn ich nicht Lotto spiele? Dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit bestimmt. Wegen Pech im Spiel und Glück in der Liebe und so. .
ein interesanter gedanke :)
leider ist die wahrscheinlichkeit nicht bestechlich.
 

Polly

User
Beiträge
897
  • #11
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Rippe sucht Brustkorb.
 
Beiträge
105
  • #13
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Ach, dass ist doch ganz einfach.

1) Nachdem Sport ist jemand da, welcher mich durch massiert.

2) Regelmäßig Sex haben, da dauernd neue Frauen kennen zu lernen und sie dann in die Kiste zu bekommen recht mühsam ist, da reicht es sich einmal ins Zeug zu legen und dann hat man einige Jahre ausgesorgt. Für Sex zu bezahlen wäre nichts zu mich, das könnte recht schnell tiefe Wunden in meiner Brieftasche reißen. :)

Ansonsten kann ich eh alles :), kann mich selbst versorgen, habe eine tolle Wohnung, Freunde, bin sozial Engagiert, etc...

Frauen kann man eh nicht trauen wie ein Beispiel von "Weib" sehr genau beweißt.
https://www.parship.at/forum/love-facts/lust-auf-abwechslung-1691.html
 

equinox

User
Beiträge
1.037
  • #16
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von faraway:
Wer? Und was meinst du damit? Das klingt so nach Guillotine.

... das mit dem "Blumen hinrichten" ist O-Ton Edmund Stoiber in einem Interview über den Tagesablauf mit seiner Gattin ...
 

Bergfex

User
Beiträge
11
  • #17
Wieso ich eine Partnerin suche?

...was ist das für eine Frage???
Wer diese Frage ernsthaft stellt, sollte sich vielleicht wirklich besser einen Hund zulegen :)

Warum ich eine Partnerin suche...
...weil ich mir Geborgenheit und ein Zuhause wünsche, das ist dort, wo die Frau ist, die ich liebe und die mich liebt.
...weil ich die beste Freundin suche, mit der ich alles teilen kann, über alles reden kann und die mich durch und durch kennt - und trotzdem oder gerade deswegen liebt.
...weil ich viele gemeinsame Interessen mit ihr teilen möchte.
...weil ich jemanden suche, mit der ich viel gemeinsam unternehmen kann.
...weil wir uns gegenseitig helfen und unterstützen können.
...weil wir füreinander da sind, wenn es mal nicht super läuft im Leben.
...weil ich morgens neben der Frau, die ich liebe, aufwachen und mit ihr kuscheln möchte.
...weil ich vielleicht noch eine Familie gründen möchte.
...weil Sex mit der Frau, die ich liebe, in keinster Weise mit einer Affäre zu vergleichen ist.
...weil ich einen Drachen bezwingen will und meine Frau beschützen möchte :)
...uvm.
...weil ich ein Romantiker bin, der die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben hat, dass das noch möglich werden könnte :)

m39
 
Beiträge
186
  • #18
AW: Wieso ich eine Partnerin suche?

Zitat von Bergfex:
...was ist das für eine Frage???
Wer diese Frage ernsthaft stellt, sollte sich vielleicht wirklich besser einen Hund zulegen :)

Warum ich eine Partnerin suche...
...weil ich mir Geborgenheit und ein Zuhause wünsche, das ist dort, wo die Frau ist, die ich liebe und die mich liebt.
...weil ich die beste Freundin suche, mit der ich alles teilen kann, über alles reden kann und die mich durch und durch kennt - und trotzdem oder gerade deswegen liebt.
...weil ich viele gemeinsame Interessen mit ihr teilen möchte.
...weil ich jemanden suche, mit der ich viel gemeinsam unternehmen kann.
...weil wir uns gegenseitig helfen und unterstützen können.
...weil wir füreinander da sind, wenn es mal nicht super läuft im Leben.
...weil ich morgens neben der Frau, die ich liebe, aufwachen und mit ihr kuscheln möchte.
...weil ich vielleicht noch eine Familie gründen möchte.
...weil Sex mit der Frau, die ich liebe, in keinster Weise mit einer Affäre zu vergleichen ist.
...weil ich einen Drachen bezwingen will und meine Frau beschützen möchte :)
...uvm.
...weil ich ein Romantiker bin, der die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben hat, dass das noch möglich werden könnte :)

m39

Ja, so ist es :)
(nur für das Familie gründen bin ich zu alt)
 
Beiträge
207
  • #20
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Weil ich jemanden den ich liebe gern verwöhne und von jemanden der mich liebt gern verwöhnt werde.
Weil geteiltes Leid nur halbes Leid ist.
Weil man sich gegenseitig zu Besserem motivieren kann.
Weil Zweisamkeit sehr schön ist.
Weil zusammen Kochen viel Spass macht.
Weil man sich auf jemanden verlassen kann.
Weil es nachts im Bett gemütlicher und wärmer ist.
.....und vieles, vieles mehr
 

Heppy

User
Beiträge
588
  • #21
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Vielen lieben Dank für Eure Antworten.

Mir kam die Frage in den Sinn, weil ich hier in letzter Zeit öfter Argumente lese, die überwiegend von Problemen, Schwierigkeiten, Vorsichtsmaßnahmen, NoGo´s handeln. Und wie gut dabei stets betont wird, wie allein und zufrieden manche sind und der/die Partner/in „nur“ das „I“-tüpfelchen ist.

Des Weiteren lese ich hier selten Fragen, wie es denn klappen könnte und was jemanden noch motiviert für die Partnersuche. Denn wie bei meinem Eingangsposting erwähnt, gibt es ja eine genügende Auswahl, um keine Partnerschaft mehr zu führen. Und mir wird bei einigen hier, manchmal der Unterschied dazu nicht mehr klar.

Und vielleicht wollte ich hier mal wieder etwas Positives zu Partnersuche lesen. ;O)
 

Heppy

User
Beiträge
588
  • #23
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von equinox:
Um mal hinten anzufangen, also....

Hund oder Katze taugen weder für Frühstücksdiskussionen, noch zum spontanen Sektfrühstück im Bett. Die Katze haart und der Hund muss nachts noch mal Gassi. Schön wenn man keine anderen Sorgen hat.

Fitnesstrainer/in, Diätassistentin, Berufscoach, Stil- Personalberater/in ... wer diese Dienstleistungen und Hilfen zu brauchen glaubt ... wird sie sich in jedem Fall zukaufen müssen. Denn der ist dann so drauf, dass das auch der traumhafteste Traumpartner nicht mehr leisten könnte.

Trost wird bei Freunden gefunden – sagen wir mal auch und das ist gut so, denn wer alle Mühsal und Last exklusiv in seiner Partnerschaft ablädt, wird nicht lange Freude an derselben haben, deshalb ist das Verständnis der guten Freundin / des guten Freundes zweifellos ein wichtiger Faktor zur Alltagsbewältigung – neben der Partnerschaft.

Spaß hat jeder auch mit Freunden/Arbeitskollegen – hoffentlich wenigstens mit Freunden, bloß was ist, wenn die selbst in Partnerschaften leben? Die Rolle des fünften Wagenrads ist auch nicht jedermanns Traumrolle.

Kranke werden eh gleich aussortiert – in der Rigidität mit der das teilweise praktiziert wird, ist das zweifellos den hedonistischen Idealen unserer Zeit geschuldet. Tröstlich ist nur, dass es sich glücklicherweise mit zunehmendem Alter ziemlich relativiert, schließlich ist irgendwann jeder nur noch bedingt gesund.

Gartenarbeit und Handwerk – wer’s mag, kann’s ja aufteilen. Einer pflegt die Rosen, der andere den Rasen. Oder umgekehrt. Und dann richtet noch jemand die Blumen hin.

Sex bekommt man durch Affären bzw. ergibt sich in Discotheken/Kneipen zu späterer Stund, es gibt auch Swingerclubs und Bordelle – tut mir leid, aber ich finde die Kundschaft der benannten Etablissements und Locations nicht sonderlich prickelnd, jedenfalls soweit mir bekannt. Irgendwie fände ich etwas Niveau in der Erotik ja auch ganz nett.

Sport wird auch getrieben – nein, eigentlich gar nicht.

Das Ausgehen klappt auch – klar, aber das Nachhausekommen ...?

... brauchen keinen Versorger/in, sie können sich alleine gut beschäftigen, bewältigen den Alltag (Haushalt) super – ja, DAS sind schlicht die Grundvoraussetzungen für eine gelingende Beziehung!

Gefällt mir auch, denn hier wird ein "wir" sichtbar.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Heppy

User
Beiträge
588
  • #24
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Polly

User
Beiträge
897
  • #27
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Kreative:
Das ist zwar ein schönes Bonmot - aber bist Du ohne einen Partner denn wirklich nicht "Du"?

Habe ich ein Ich? Nur wenn ich ein Ich habe, dann kann es auch ein Du geben. Eine Beziehung. Oft ist "man macht", "man sagt", "man tut" zu hören und zu lesen.
"Ich mache", "ich sage", "ich tue" bringt leider nicht jeder über seine Lippen.
 

Howlith

User
Beiträge
2.024
  • #28
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Freitag:
glaub nicht alles was die leute erzählen und hier so schreiben. einige lügen sich doch selber eins in die tasche.
streich 50 % ab und dann passt es in etwa:)

Wenn Du mir jetzt noch sagst, welche 50% ich streichen soll ... nicht das es die falschen 50% sind, nur weil ich mir mit meinen Vorurteilen mal wieder selbst im Weg stehe.

Ich versuche ehrlich zu sein ... und das versuchen die allermeisten hier auch. Sonst wäre es eine elendige Zeitverschwendung hier zu schreiben ...
 

Benutzer

User
Beiträge
676
  • #29
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Hallo,

ja, wenn man einigen Medien Glauben schenken möchte, dann klingt deine Zusammenfassung tatsächlich realistisch.

Im Grunde ist der Mensch nicht gern allein. Ausnahmen bestätigen hier mal wieder die Regel.
Zusammen macht vieles mehr Spaß - und man is(s)t "weniger allein" ;-)

Bemerkenswert finde ich immer wieder das Klischee, dass man ja Sex "an jeder Straßenecke" finden könne bzw. sich diesen bei Bedarf "einfach nimmt".

Häh? Und ich dachte immer, dass die Berichte der sogenannten "Schürzenjäger" zu 90% getürkt seien. Bei Frauen, o.k, könnte ich mir das erheblich leichter vorstellen, da Männer hier wohl genetisch viel eher anspringen.

Frauen und One-Night-Stands? Na ja, in meinem gesamten Freundes- und Bekanntenkreis habe ich nur Frauen (auch Singles), die sich dafür "zu schade sind" und so etwas "nicht nötig haben". Dann lieber kein Sex.

Auch hier im Forum habe ich seitens einiger Beiträge von Frauen herausgelesen, dass dies nicht die präferierte Form der Intimität ist.

In manchen Medien mag das anders dargestellt werden, um die heutigen "Powerfrauen" auch auf diesem Feld als absolut autark und selbstbestimmt darzustellen.

Eine Partnerschaft ist für mich auch wünschenswert, da einer Partnerin auch dazu beitragen kann, den eigenen Horizont zu erweitern, andere Sichtweisen kennenzulernen. Dafür muss eine Person kein Partner sein, stimmt.

Aber es ist schon schön, wenn man in der Regel häufig jemanden, den man sehr mag, um sich hat, um gemeinsame Erfahrungen zu machen, sich auszutauschen. Und vor allem Nähe, Zärtlichkeit und Intimität in einer Intensität spüren zu können, die nur eine kontinuierliche, häufige und längerfristige Beziehung ermöglichen kann.
 
Beiträge
3.935
  • #30
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Benutzer:
Und vor allem Nähe, Zärtlichkeit und Intimität in einer Intensität spüren zu können, die nur eine kontinuierliche, häufige und längerfristige Beziehung ermöglichen kann.

Wollte ich auch gerade so ähnlich sagen. Schneller Sex, bloße Befriedigung, Druck ablassen - da fallen mir eher Männer ein, die das ab und an ganz okay finden.

Sex ist nicht gleich Sex. Sex als intensives Verbinden und auf zärtliche Art zu kommunizieren mit jemandem, den man liebt - das gibt es nun wohl doch nicht an jeder Ecke...