Heppy

User
Beiträge
588
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Benutzer:
Eine Partnerschaft ist für mich auch wünschenswert, da einer Partnerin auch dazu beitragen kann, den eigenen Horizont zu erweitern, andere Sichtweisen kennenzulernen. Dafür muss eine Person kein Partner sein, stimmt.

Aber es ist schon schön, wenn man in der Regel häufig jemanden, den man sehr mag, um sich hat, um gemeinsame Erfahrungen zu machen, sich auszutauschen. Und vor allem Nähe, Zärtlichkeit und Intimität in einer Intensität spüren zu können, die nur eine kontinuierliche, häufige und längerfristige Beziehung ermöglichen kann.

Deinen letzten Satz finde ich toll, ich würde ihn jedoch nicht nur auf Sex beziehen wollen. Sondern auf eine gesamte Beziehung. Nähe im Gespräch kann auch sehr schön sein.
 

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Else:

Natürlich ist das ein faszinierender Satz und ohne Du-Spiegel wäre es wahrscheinlich nicht möglich unser Ich zu konstatieren. Nur - in diesem engen Kontext stimmt er mich eher traurig; auf jeden Fall nachdenklich. Mein persönlicher Du-Spiegel ist eher kaleidoskopisch, ihr gehört auch irgendwie dazu in letzter Zeit, so wie alle anderen Menschen, mit denen ich in Kontakt trete;( ich würde auch die Tiere und Pflanzen, sagen wir den Kosmos - nicht ausschliessen)
Wenn ich nur ein Ich wäre, wenn ich dieses ganz bestimmte Du hätte, das mein Ich aktiviert, wäre ich dann wohl nichts.
Aber dann wären viele nichts gewesen... und waren es doch.
Ich möchte mich nicht als halbe Orange sehen und fühlen. Auch nicht als Rippe.
Ein paar Gefährten waren mir beschert, auch ein Sohn... persönliche Wegbegleiter... alle haben wir unsere Wege, ein jeder den seinen, nicht immer können wir den ganzen Weg gemeinsam gehen. Ich hätte gern wieder einen Gefährten, mit dem wir uns begleiten könnten, das kann ich mir schon sehr schön vorstellen.
Am beglückendsten finde ich immer die Momente, wo Ich und Du irrelevant werden, wo alles in ein Wir zusammenfliesst... oder noch besser gesagt, wo die persönlichen Fürwörter im All Ein Sein schmelzen. Ich und Du sind ja oft sehr schmerzhaft, sehr allein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Beiträge
3.935
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Ach, Faraway - das hast du schön geschrieben.... !!!! Ich hatte auch ein komisches Gefühl bei der Sache mit der Rippe und dem ich/du - du hast das toll in Worte gefasst, was da in mir nur rumort hat !!!!
 

Else

User
Beiträge
1.918
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

@ Schreiberin und faraway

Wer sagt denn, dass das Du nur ein Partner sein kann? Das wäre in der Tat eine unzulängliche Engführung. Aber ein Partner kann ein Teil des Du sein, der mich in der Begegnung und Beziehung mit und zu ihm, ein Ich werden lässt.
 
Beiträge
3.935
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Else:
@ Schreiberin und faraway

Wer sagt denn, dass das Du nur ein Partner sein kann? Das wäre in der Tat eine unzulängliche Engführung. Aber ein Partner kann ein Teil des Du sein, der mich in der Begegnung und Beziehung mit und zu ihm, ein Ich werden lässt.

Das erinnert mich jetzt fast an Loriot : damit wir mit dem ich zu dem wir in uns über das er und sie .... oder so ähnlich... Familie Hoppenstett bei der Eheberatung....
:)))))
Nich böse sein, Else......
 

Else

User
Beiträge
1.918
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Schreiberin:
Das erinnert mich jetzt fast an Loriot : damit wir mit dem ich zu dem wir in uns über das er und sie .... oder so ähnlich... Familie Hoppenstett bei der Eheberatung....
:)))))
Nich böse sein, Else......

Nö, warum? Aber manches ist eben abstrakt und nicht konkret gedacht worden. (Nicht von mir.)
Wenn mich Aufzählungen nicht weiter führen, weil alles sich auch anderes erleben (vgl. Ausgangsfrage) lässt, überlege ich eben, ob sich nicht auch eine Antwort auf einer anderen Ebene finden lässt.
 

Ella K

User
Beiträge
24
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Else:

Also, ohne jemandem auf die Füße zu treten, aber ich weiß nicht, was Ihr alle an diesem Zitat findet. Für mich klingt es wie "ich kann nur ein Ich sein, wenn ich ein Du habe", also ohne einen Partner bin ich dann ein Niemand? Bin ich ohne ein Du automatisch unvollständig, weil nicht einmal ein Ich? Ich denke nicht, dass es so gemeint war?

Ich sehe es eher so: Ich möchte eine Partnerschaft haben, damit aus einem Ich und einem Du ein Wir werden kann. Denn ein Wir ist allemal besser als ein separates Ich (und ein separates Du).

Wie gesagt, vielleicht war es ja auch anders gemeint, oder ich habe es einfach nicht so gerafft, wie es gemeint war...
 
Beiträge
186
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Else:

Zitat von Ella K:
Also, ohne jemandem auf die Füße zu treten, aber ich weiß nicht, was Ihr alle an diesem Zitat findet. Für mich klingt es wie "ich kann nur ein Ich sein, wenn ich ein Du habe", also ohne einen Partner bin ich dann ein Niemand? Bin ich ohne ein Du automatisch unvollständig, weil nicht einmal ein Ich? Ich denke nicht, dass es so gemeint war?

Ich sehe es eher so: Ich möchte eine Partnerschaft haben, damit aus einem Ich und einem Du ein Wir werden kann. Denn ein Wir ist allemal besser als ein separates Ich (und ein separates Du).

Wie gesagt, vielleicht war es ja auch anders gemeint, oder ich habe es einfach nicht so gerafft, wie es gemeint war...

Ich habe auch eine Weile darüber nachgedacht und verstehe das ZItat von Else so: Jeder hält heimlich Ausschau, nach jemandem, der ihm das JA des SEINDÜRFENS zuspricht (Ich weiß jetzt nicht mehr genau, vom wem dieses Zitat nun wieder ist, ich habe es mal vor über 20 Jahren gefunden und mir aufgeschrieben)
 

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Else:
@ Schreiberin und faraway

Wer sagt denn, dass das Du nur ein Partner sein kann? Das wäre in der Tat eine unzulängliche Engführung. Aber ein Partner kann ein Teil des Du sein, der mich in der Begegnung und Beziehung mit und zu ihm, ein Ich werden lässt.

Aber ein Partner kann ein Teil des Du sein, der in der Begegnung und Beziehung mit und zu ihm, mein Ich freudig erblühen (entfalten) lässt.

(Im Französischen gibt es ein Wort, das ich sehr mag: épanouissement)

Meinst du das vielleicht so?
 

Else

User
Beiträge
1.918
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von faraway:
Aber ein Partner kann ein Teil des Du sein, der in der Begegnung und Beziehung mit und zu ihm, mein Ich freudig erblühen (entfalten) lässt.

(Im Französischen gibt es ein Wort, das ich sehr mag: épanouissement)

Meinst du das vielleicht so?

Wenn ich französisch könnte, könnte ich Dir Deine Frage beantworten :)
 

Howlith

User
Beiträge
2.024
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Ella K:
Also, ohne jemandem auf die Füße zu treten,

Glaub mir, hier findet sich immer jemand, der glaubt, man wäre ihm auf die Füsse getreten. Mach Dir da bloß keine Gedanken ...

Zitat von Ella K:
(..) Ich sehe es eher so: Ich möchte eine Partnerschaft haben, damit aus einem Ich und einem Du ein Wir werden kann. Denn ein Wir ist allemal besser als ein separates Ich (und ein separates Du).

Du hast doch eine wirkliche schöne Ergänzung für uns: DU + ICH = WIR.
Besser kann es kaum werden ...
 

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von equinox:
... das mit dem "Blumen hinrichten" ist O-Ton Edmund Stoiber in einem Interview über den Tagesablauf mit seiner Gattin ...

Claro, da komm ich natürlich nicht mit...wie bei vielem anderen auch nicht, .-)

nb. ich fand es total nett, dass du unlängst so easy-going- social warst... ich back dir auch gern bald wieder einmal eine virtual cake zum Wein, après la pasta oder whatever.
 

equinox

User
Beiträge
1.037
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von faraway:

Bitte, hier eine kleine Hilfe zur Realsatire, also Edmund Stoiber war von 1993 bis 2007 Ministerpräsident des Freistaates Bayern:

Über seine Frau, die Blumen und den Gärtner:
http://www.youtube.com/watch?v=Lhc_2crQL8U

Edmund Stoibers Transrapid-Rede als Schlagzeug-Stück:
http://www.youtube.com/watch?v=9Vg2h_nW0bA

.. viel Spaß damit. ;-))
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von equinox:
Bitte, hier eine kleine Hilfe zur Realsatire, also Edmund Stoiber war von 1993 bis 2007 Ministerpräsident des Freistaates Bayern:

Über seine Frau, die Blumen und den Gärtner:
http://www.youtube.com/watch?v=Lhc_2crQL8U

Edmund Stoibers Transrapid-Rede als Schlagzeug-Stück:
http://www.youtube.com/watch?v=9Vg2h_nW0bA

.. viel Spaß damit. ;-))

Gib es zu, dein Humor ist einigermassen gefinkelt .-)
 

Rodion

User
Beiträge
44
AW: Wieso ich eine Partnerin suche?

Zitat von Bergfex:
...was ist das für eine Frage???
Wer diese Frage ernsthaft stellt, sollte sich vielleicht wirklich besser einen Hund zulegen :)

Warum ich eine Partnerin suche...
...weil ich mir Geborgenheit und ein Zuhause wünsche, das ist dort, wo die Frau ist, die ich liebe und die mich liebt.
...weil ich die beste Freundin suche, mit der ich alles teilen kann, über alles reden kann und die mich durch und durch kennt - und trotzdem oder gerade deswegen liebt.
...weil ich viele gemeinsame Interessen mit ihr teilen möchte.
...weil ich jemanden suche, mit der ich viel gemeinsam unternehmen kann.
...weil wir uns gegenseitig helfen und unterstützen können.
...weil wir füreinander da sind, wenn es mal nicht super läuft im Leben.
...weil ich morgens neben der Frau, die ich liebe, aufwachen und mit ihr kuscheln möchte.
...weil ich vielleicht noch eine Familie gründen möchte.
...weil Sex mit der Frau, die ich liebe, in keinster Weise mit einer Affäre zu vergleichen ist.
...weil ich einen Drachen bezwingen will und meine Frau beschützen möchte :)
...uvm.
...weil ich ein Romantiker bin, der die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben hat, dass das noch möglich werden könnte :)

m39

Großartiger Beitrag. Danach hätten dem Thread auch ein paar Seiten Schweigen gutgetan.
 
Beiträge
207
AW: Wieso ich eine Partnerin suche?

Zitat von Bergfex:
...was ist das für eine Frage???
Wer diese Frage ernsthaft stellt, sollte sich vielleicht wirklich besser einen Hund zulegen :)

Warum ich eine Partnerin suche...
...weil ich mir Geborgenheit und ein Zuhause wünsche, das ist dort, wo die Frau ist, die ich liebe und die mich liebt.
...weil ich die beste Freundin suche, mit der ich alles teilen kann, über alles reden kann und die mich durch und durch kennt - und trotzdem oder gerade deswegen liebt.
...weil ich viele gemeinsame Interessen mit ihr teilen möchte.
...weil ich jemanden suche, mit der ich viel gemeinsam unternehmen kann.
...weil wir uns gegenseitig helfen und unterstützen können.
...weil wir füreinander da sind, wenn es mal nicht super läuft im Leben.
...weil ich morgens neben der Frau, die ich liebe, aufwachen und mit ihr kuscheln möchte.
...weil ich vielleicht noch eine Familie gründen möchte.
...weil Sex mit der Frau, die ich liebe, in keinster Weise mit einer Affäre zu vergleichen ist.
...weil ich einen Drachen bezwingen will und meine Frau beschützen möchte :)
...uvm.
...weil ich ein Romantiker bin, der die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben hat, dass das noch möglich werden könnte :)

m39

I like it :)
 

Heppy

User
Beiträge
588
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Wieso lässt sich die Frage so leicht beantworten und ist so schwierig umzusetzen. Ist heute das „Einfachste“ das „Schwierigste“ geworden? Oder spielen die im Eingangsposting genannten Dinge eben doch eine größere Rolle statt eine Partnerschaft zu führen ?

Denn die Dinge die z. B .Bergfex aufzählt, dürften eigentlich nicht schwierig sein, umzusetzen. Es sind ja, wenn ich sie so lese, keine utopischen Dinge.
 
Beiträge
105
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Heppy:
Wieso lässt sich die Frage so leicht beantworten und ist so schwierig umzusetzen. Ist heute das „Einfachste“ das „Schwierigste“ geworden?

Ist sehr leicht zu beantworten: Viele, vor allem Frauen, malen sich eine Beziehung einfach rosa rot schön vor. Die Realität schaut aber ganz anders aus. Jeder Mensch ist ein Individuum, was soviel heißt, dass jeder Mensch seine eigenen Vorstellungen,Meinungen, Ansichten und Vorgehensweisen hat und diese gehen so gut wie nie mit einem anderen Menschen überein.
Zwar kann man für kurze Zeit eine Überlappung erreichen aber irgendwann trieftet alles wieder auseinander.

Bei einigen Beiträgen in diesem Thread wurde mir regelrecht schlecht vor lauter schönfärberei.
 

nuit

User
Beiträge
859
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

hey prinz, wenn ich - ohne verlaub - deinem beitrag mal den sexismus (ich spar mir jetzt die wiederholung der definition ;)) und die übelkeit nehme, so in etwa...
Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Ist sehr leicht zu beantworten: Viele (...) malen sich eine Beziehung einfach rosa rot schön vor. Die Realität schaut aber ganz anders aus. Jeder Mensch ist ein Individuum, was soviel heißt, dass jeder Mensch seine eigenen Vorstellungen,Meinungen, Ansichten und Vorgehensweisen hat und diese gehen so gut wie nie mit einem anderen Menschen überein.
Zwar kann man für kurze Zeit eine Überlappung erreichen aber irgendwann trieftet alles wieder auseinander.
..stelle ich fest, dass ich mit dir mal annähernd einer meinung bin :). wer verschmelzung ersehnt, wird sich mit den drifts nicht arrangieren können, geschweige denn sie zu schätzen wissen.
 

maxine195

User
Beiträge
803
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

@Prinz

Du hast sicher nicht ganz unrecht, aber ehrlich, ich glaube du stehst dir mit deiner spürbaren Rigorosität manchmal selbst im Weg. Es kommt doch immer drauf an wie verträglich, umgänglich, kompromissbereit und flexibel man selbst und der andere ist. Das nennt man dann übrigens "niedrige Neurotizismuswerte". Nicht Charakterlosigkeit oder Ich-Schwäche! Und das zurecht.

Ich weiß, wovon ich rede, weil ich früher selbst sehr rigoros und Kriterien geleitet war ..Das ist keine gute Voraussetzung für eine Partnerschaft. Es gibt so einiges zwischen Verschmelzung und Betonung des eigenen Ichs, wobei oft die Angst dahinter steht, sein Ich verlieren zu können.....Mit steigendem Selbstbewußtsein verliert man die Angst und kann auch mal hin und her switchen. Mittlerweile kann jedenfalls ich eine zeitweilige Verschmelzung sehr genießen...:)
 
Beiträge
105
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

@nuit:
Ich glaube, ich mache was falsch oder werde mit dem Alter weicher. :)
Das wir in einigen Punkten übereinstimmen ist schon sehr bedenklich. :-D

Achh, das ist schon wieder das Lieblingswort der Frauen. "Sexismus" wird mittlerweile von Frauen sehr inflationär gebraucht. Jede Kleinigkeit wird damit überhäuft. Kein Wunder, dass kaum ein Mann so was wirklich ernst nimmt, wenn die Frauen an jeder Ecke das Wort von den Häuserdächern schreien.

Ich habe folgendes geschrieben: "Viele, vor allem Frauen, malen ..."
Das "vor allem" impliziert schon, dass damit auch Männer gemeint sind. Streng genommen muss nur eine Frau mehr sein und schon trifft diese Behauptung zu. Statt gleich wieder Sexismus zu schreien, hättest du mit mir auch um die Anzahl streiten können, aber du hast den leichteren Weg genommen und gleich auf die Männer eingedroschen.


@ maxine195:
Du meinst wohl "hohe Neurotizismuswerte", weil niedrige Wert bedeuten eher ein ausgeglichene Persönlichkeit, soweit ich den Kontext verstanden habe.

Auch hier gibt es den Lieblingsspruch der Frauen. Wenn es nicht der "Norm" entspricht ist gleich das zu geringe Selbstbewusstsein daran schuld.
Das jemand sich so wohlfühlt und damit glücklich ist kommt vielen Frauen wohl einfach nicht in den Sinn oder?

Du hast wohl auch nicht meinen Beitrag richtig gelesen.
Ich schrieb "...kurze Zeit eine Überlappung erreichen...", was wiederum gleichzusetzen ist mit deinen Satz "Mittlerweile kann jedenfalls ich eine zeitweilige Verschmelzung sehr genießen.."
Kurz geht es immer, aber alles lebt sich mit der Zeit aus einander, weil keiner sein ICH aufgeben möchte. Und ICH schon gar nicht, wenn du darin ein zu geringes Selbstbewusstsein siehst, dann tut es mir Leid für dich.
 

Heppy

User
Beiträge
588
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
Ach, dass ist doch ganz einfach.

1) Nachdem Sport ist jemand da, welcher mich durch massiert.

2) Regelmäßig Sex haben, da dauernd neue Frauen kennen zu lernen und sie dann in die Kiste zu bekommen recht mühsam ist, da reicht es sich einmal ins Zeug zu legen und dann hat man einige Jahre ausgesorgt. Für Sex zu bezahlen wäre nichts zu mich, das könnte recht schnell tiefe Wunden in meiner Brieftasche reißen. :)

Ansonsten kann ich eh alles :), kann mich selbst versorgen, habe eine tolle Wohnung, Freunde, bin sozial Engagiert, etc...

Frauen kann man eh nicht trauen wie ein Beispiel von "Weib" sehr genau beweißt.
https://www.parship.at/forum/love-facts/lust-auf-abwechslung-1691.html

Ich habe nicht "Wo für" gefragt, sondern Wieso bzw. Wozu? ;O)
 

maxine195

User
Beiträge
803
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

@Prinz:

Nein ich meinte schon die niedrigen Werte, wenn man nämlich umgänglich, kompromissbereit etc. ist.

Überlappung ist sicher was anderes als "Verschmelzung", bei der man mal zeitweise sein eigenes Ich vergisst.

Ok du bist also selbstbewusst. Ich hatte da auch von meiner Erfahrung gesprochen. Und spätestens seitdem ich Mutter bin, ist mir mein ICH einfach nicht mehr soo wichtig:)

Ein - allerdings nicht strikt gehandhabtes Kriterium;-) - bei mir ist: keine Männer ohne Kinder .

Meist erkenne ich es schon an den Profilen, ohne vorher zu schauen, ob sie Kinder haben. Und zwar an der Ich Bezogenheit der Aussagen. Inwieweit ein "Du" da Platz und Raum haben könnte, scheint mir da öfter sehr zweifelhaft. Natürlich auch in Abhängigkeit vom Alter ....
 

Freitag

User
Beiträge
4.202
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von maxine195:
Ein - allerdings nicht strikt gehandhabtes Kriterium;-) - bei mir ist: keine Männer ohne Kinder .

Meist erkenne ich es schon an den Profilen, ohne vorher zu schauen, ob sie Kinder haben. Und zwar an der Ich Bezogenheit der Aussagen. Inwieweit ein "Du" da Platz und Raum haben könnte, scheint mir da öfter sehr zweifelhaft. Natürlich auch in Abhängigkeit vom Alter ....
man kann es auch andersherum sehen:
männer mit kindern haben zuwenig kapazitäten für eine neue frau. die frage ist, inwieweit sie noch ein "Du" praktisch leben können.
 

nuit

User
Beiträge
859
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Prinz_im_Kuhstall:
@nuit:
Dass wir in einigen Punkten übereinstimmen ist schon sehr bedenklich. :-D

huch, und schon wieder. wir sollten eine flasche paspertin entkorken, das sollte die nebenwirkungen bei jedem von uns in grenzen halten :). und was den rest betrifft, so sammle ich derzeit recht angestrengt karmapunkte... (ob man die bei wein&co eintauschen kann?)
 

maxine195

User
Beiträge
803
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von Freitag:
man kann es auch andersherum sehen:
männer mit kindern haben zuwenig kapazitäten für eine neue frau. die frage ist, inwieweit sie noch ein "Du" praktisch leben können.

Ich meinte meine allgemeinen Erfahrungswerte. Was ich feststelle ist, dass Väter oft geerdeter sind, flexibler und sensibler gegenüber den Bedürfnissen und Eigenarten des Gegenübers, sich selbst nicht mehr zu wichtig nehmen, insgesamt fürsorglicher sind. Das betrifft natürlich die liebevollen Väter, die sich auch für ihre Kinder engagieren.

Möglich ist aber alles. Gibt ja auch die "abwesenden" Väter, Und es kommt u.a. auch auf die Anzahl, das Alter der Kinder an, die Anzahl der Mütter und die Aufteilung der Betreuung mit der Mutter bzw. den Müttern....

Also ein Mann mit drei Kindern von drei Frauen, wie ich es hier schon erlebt habe, wäre mir vielleicht wirklich zu eingebunden und sogar zu offen für Neues;-)
 

faraway

User
Beiträge
1.831
AW: Wieso möchtet ihr eine Partnerschaft führen? Wozu sucht ihr einen Partner/in?

Zitat von maxine195:
Also ein Mann mit drei Kindern von drei Frauen, wie ich es hier schon erlebt habe, wäre mir vielleicht wirklich zu eingebunden und sogar zu offen für Neues;-)

Ja, da ist Vorsicht eher ratsam .-))
Aber auch Männer, die nur mit einer Frau Kinder hatten, sind keine Garantie.
Alleinerziehende Väter auch nicht.
Im Grunde genommen ist nichts eine Garantie und nichts a priori zum Scheitern verurteilt.

Jünger, älter, ledig, "getrennt lebend", geschieden, verwitwet, Vater oder kinderlos, fern, nah, idiosynkratische Übereinstimmung, ganz abgesehen von allen erdenklichen (un)erwünschten Attributen, Konfektionsgrössen, statistischen Messungen...
Nichts ist eine Garantie.... weder für Glück noch für Scheitern.

(Bitte denkt selbst alles gender-oriented um, mir ist das zu mühsam, schriftlich.)

Ganz Unglaubliches kann besser funktionieren als ganz "Ideales" .
Sehr wahrscheinlich gibt es Wahrscheinlichkeiten.

ABER höchstens Wahrscheinlichkeiten.

Der Rest ist ein anderes Kapitel.
Ich bin nicht instande, diesen Rest zu definieren.