Det mit D

User
Beiträge
7
  • #1

Wünsche zur Kontaktaufnahme - als bitte Mädels...

Ich muss mich ja schon fast amüsieren, wenn ich lese was die werte Damenschaft vom ersten Anschreiben erwartet. Kommentarlose Fotofriegabe? Ein No-Go. Standardtext? Geht garnicht. Individuell muss es sein. Auf das eigene Profil eingehen. Nicht zu kurz, nicht zu lang. keine Floskeln und was weiß ich nicht noch alles...

Okay, nimmt man sich die Zeit, berücksichtigt all dies und verfasst ein individuelles, nettes, unverbindliches und was weiß ich alles anschreiben (was bei 45% Profilen stellenweise eine echte Herausforderung ist). Und dafür bekommt man:

NIX!

Im Detail:

- Entweder einen abfälligen Blick auf das eigene Profil - und keine Antwort.
- Oder eine Verabschiedung ohne dass das eigene Profil besucht / die Nachricht überhaupt gelesen / oder beides wurde
- Eine Standardantwort (ohne das das eigene Profil überhaupt nur einmal angeklickt wurde) und daraufhin nie wieder eine Antwort.

Ihr wisst schon das man das sehen kann, ob Ihr das eigene Profil überhaupt auch nur einmal angeklickt habt oder nicht?

Mal im Ernst Mädels, was soll das? Wenn sich schon jemand die Mühe macht, eure hochgesteckten Erwartungen in Punkto "Erste Nachricht" zu erfüllen, dann darf man doch auch wenigstens mal eine ebenso persönliche Antwort bzw. Absage erwarten. Das scheint hier aber die absolute Ausnahme zu sein.

Dann braucht sich aber auch niemand mehr zu wundern, wenn man(n) nur noch "Smiles", "Likes" und "Standardnachrichten" raushaut.

Nur mal so zum drüber nachdenken...
 

IPv6

User
Beiträge
2.669
  • #2
Zitat von Det mit D:
NIX!

Im Detail:

- Entweder einen abfälligen Blick auf das eigene Profil - und keine Antwort.
- Oder eine Verabschiedung ohne dass das eigene Profil besucht / die Nachricht überhaupt gelesen / oder beides wurde
- Eine Standardantwort (ohne das das eigene Profil überhaupt nur einmal angeklickt wurde) und daraufhin nie wieder eine Antwort.

Woraus schliesst du den abfälligen Blick, wenn keine Antwort kommt?

Zitat von Det mit D:
Ihr wisst schon das man das sehen kann, ob Ihr das eigene Profil überhaupt auch nur einmal angeklickt habt oder nicht?

Nur mal so zum drüber nachdenken...

Es ist dir offenbar entgangen, dass jeder Nutzer/in seine Besucherliste abschalten kann. Das hat dann genau zwei Konsequenzen: Die Nutzerin (In deinem Fall) erscheint nicht mehr in deiner Besucherliste und sie kann auch nicht mehr sehen, wer sie besucht hat! Die weiblichen Nutzerinnen scheinen von dieser Option doch öfters Gebrauch zu machen, und die männlichen sehen sie öfters garnicht.

Nur mal so zum drüber nachdenken.
 

Lichtstaub

User
Beiträge
171
  • #4
Zitat von Det mit D:
Ich muss mich ja schon fast amüsieren, wenn ich lese was die werte Damenschaft vom ersten Anschreiben erwartet. Kommentarlose Fotofriegabe? Ein No-Go. Standardtext? Geht garnicht. Individuell muss es sein. Auf das eigene Profil eingehen. Nicht zu kurz, nicht zu lang. keine Floskeln und was weiß ich nicht noch alles...

Okay, nimmt man sich die Zeit, berücksichtigt all dies und verfasst ein individuelles, nettes, unverbindliches und was weiß ich alles anschreiben (was bei 45% Profilen stellenweise eine echte Herausforderung ist). Und dafür bekommt man:

NIX!

Im Detail:

- Entweder einen abfälligen Blick auf das eigene Profil - und keine Antwort.
- Oder eine Verabschiedung ohne dass das eigene Profil besucht / die Nachricht überhaupt gelesen / oder beides wurde
- Eine Standardantwort (ohne das das eigene Profil überhaupt nur einmal angeklickt wurde) und daraufhin nie wieder eine Antwort.

Ihr wisst schon das man das sehen kann, ob Ihr das eigene Profil überhaupt auch nur einmal angeklickt habt oder nicht?

Mal im Ernst Mädels, was soll das? Wenn sich schon jemand die Mühe macht, eure hochgesteckten Erwartungen in Punkto "Erste Nachricht" zu erfüllen, dann darf man doch auch wenigstens mal eine ebenso persönliche Antwort bzw. Absage erwarten. Das scheint hier aber die absolute Ausnahme zu sein.

Dann braucht sich aber auch niemand mehr zu wundern, wenn man(n) nur noch "Smiles", "Likes" und "Standardnachrichten" raushaut.

Nur mal so zum drüber nachdenken...


Also das mit dem "abfälligen" Blick würde ich nicht einfach so voraussetzen. Wenn man hier nur ein Basisprofil hat, kann man als Frau garnicht schreiben - es bleibt dann nur, ein Lächeln zu senden oder etwas von deinen Antworten zu loben oder Spaßfragen zu senden. Weiter kommt man nicht. Wozu sollte man verabschieden, wenn man das nie vorhätte? Vieleicht behält man den Kontakt, bis man sich entschlossen hat, jetzt doch noch einen Premiumaccount zu abonieren und kann dann antworten, wenn derjenige noch in der Kontaktliste vorhanden ist.
Wenn du einen richtigen Account hast, warum schreibst du dann nicht einfach? Frauen, die nicht antworten, können es entweder nicht, oder wollen nicht..du kannst dir die Interpretation dann selbst aussuchen.
 

Suxxess

User
Beiträge
812
  • #7
Ich finde das zwar auch nicht nett, aber wenn die Frauen soviele Zuschriften bekommen, dann können Sie es sich einfach leisten die Rosinen herauszupicken. Versetze dich doch in deren Situation, ( Ich übertreibe jetzt ) dich schreiben pro Tag 5 Leute an, bei 4 passt bereits das Foto / Alter nicht. Schreibst du dann 4 individuelle Absagen?

Also ich würde es ja nett finden wenn Frau dann wenigstens mit einem Standardtext absagt, aber wenn man soviele Zuschriften kriegt, dann ist das wohl auch etwas viel Aufwand. Und ob man jemanden nun ignoriert oder ihm eine Absage schreibt ist am Ende ja das selbe. ( Auch wenn ich keine Antwort für unhöflich halte ) Wobei manchmal eine nette Absage schwierig ist, man möchte die andere Person ja auch nicht unnötig brüskieren. Auf der anderen Seite steht ja auch ein Mensch der sich Hoffnungen macht.
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #8
Zitat von Suxxess:
... Schreibst du dann 4 individuelle Absagen?

Ja.

Ich stimme dem Ausgangspost in allen Punkten zu, wohlwissend, dass es aber wieder nichts bringen wird drüber zu diskutieren. Frau kann sich das Verhalten erlauben und somit verpufft jegliches noch so stichhaltige Argument.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mabel

User
Beiträge
29
  • #9
Ich an Deiner Stelle würde exemplarisch einige meiner Nachrichten von einem Freund oder einer Freundin "querlesen" lassen. Möglicherweise liegt Deine derzeitige Erfolglosigkeit am Schreibstil. Deine Zeilen hier im Forum als "Kostprobe" deuten ein wenig darauf hin. Deshalb lieber mal eine weitere Meinung dazu einholen. Damit erzielst Du eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Deine Anschreiben beim Empfänger so ankommen wie Du sie meinst.
 

DerDogi

User
Beiträge
409
  • #10
Zitat von Mabel:
Ich an Deiner Stelle würde exemplarisch einige meiner Nachrichten von einem Freund oder einer Freundin "querlesen" lassen. Möglicherweise liegt Deine derzeitige Erfolglosigkeit am Schreibstil. Deine Zeilen hier im Forum als "Kostprobe" deuten ein wenig darauf hin. Deshalb lieber mal eine weitere Meinung dazu einholen. Damit erzielst Du eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Deine Anschreiben beim Empfänger so ankommen wie Du sie meinst.

Gibts dafür nicht mal so eine Profilberatung?
Wäre jetzt doof im Forum, weil dann jeder, sobald er nur ratlos genug ist, die geposteten Texte abschreiben würde, aber sowas könnte man doch echt mal brauchen.

Kann man da vielleicht so Kurzlinks generieren, die dann nur das andere Geschlecht lesen kann? Wenn ich jetzt nämlich eine Freundin aus dem real-life was lesen lasse hat die ja nicht auf dem Schirm, was für geblubber eine Frau bei PS sonst so geschrieben kriegt, also wäre da sowas wie hier (also die Profilberatung) schon besser.

Das wär doch mal was! Parship - Team, wie wärs? Wer würde das sonst noch gut finden?
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #11
Zitat von Mabel:
Ich an Deiner Stelle würde exemplarisch einige meiner Nachrichten von einem Freund oder einer Freundin "querlesen" lassen.

Und dann? Dann hat er das geschrieben, was seine Freundin gerne lesen möchte, bzw. sein Freund schreiben würde.

Die Qualität eines Anschreibens beurteilt einzig und alleine derjenige, der sie liest.

Der Threadersteller kann sich an ein paar sinnvolle Normen halten:
Individuell anschreiben, aufs Profil Bezug nehmen, das was einem daran gefällt humorvoll und sympathisch rüberbringen.

Nun gibt es aber auch die Einschränkung, dass man sich selbst ehrlich darstellen muss. Und da ist es dann eben einfach so, dass nicht jeder zusammenpasst, eine ganz normale Sache.
Somit kann man die "Qualität" seiner Anschreiben und des Profil nicht vollständig beeinflussen, denn die hängt eben vom rein subjektiven Standpunkt des Anderen ab.

Die Quantität aber hingegen sehr leicht. Natürlich heisst das nun nicht, dass man stumpfe Copy&Paste Nachrichten verschickt, aber sich eben durch mehr Nachrichten mehr Chancen schafft, jemand zu finden, der mit der "Qualität" was anfangen kann. Und nun kommt der eigentlich größte entscheidenste Faktor ins Spiel: Glück!!!

Die Chance darauf steigt natürlich, je besser man die Normen einhält, wenn die eigenen Lebensumstände dies auch zulassen. Nicht jeder kann einfach, wie durch Zauberhand, ohne Grund, glücklich mit sich selber sein und das dann auch transportieren.
 

Ivi

User
Beiträge
34
  • #12
Ich muss gestehen mittlerweile klicke ich auch bei 95 % bei denjenigen, die nicht passen (meistens wegen der Entfernung) auf das Standardverabschieden. Am Anfang habe ich mir noch die Mühe gemacht individuelle Absagen an die Herren der Schöpfung zu schreiben. Was war das Resultat? Ich wurde dann mit dem Standard-Verabschiedungs-Klick entsorgt. Nö sorry also dafür mache ich mir nicht mehr die Mühe.
 

Det mit D

User
Beiträge
7
  • #13
Zitat von IPv6:
Woraus schliesst du den abfälligen Blick, wenn keine Antwort kommt?

Nunja, weil man andersrum ja durchaus auch mit einer Absage - und sei es eine Standardabsage antworten könnte.

Zitat von IPv6:
Es ist dir offenbar entgangen, dass jeder Nutzer/in seine Besucherliste abschalten kann. Das hat dann genau zwei Konsequenzen: Die Nutzerin (In deinem Fall) erscheint nicht mehr in deiner Besucherliste und sie kann auch nicht mehr sehen, wer sie besucht hat! Die weiblichen Nutzerinnen scheinen von dieser Option doch öfters Gebrauch zu machen, und die männlichen sehen sie öfters garnicht.

Der Punkt geht an Dich. Allerdings, dass Sie eine Nachricht im Posteingang haben, das sehen Sie ja trotzdem. Und egal ob ich eine Verabschiedung bekomme, ohne dass die Nachricht gelesen ( ob das Profil besucht wurde sehe ich halt jetzt mal nicht) oder die Nachricht gelesen wurde, aber keinerlei Reaktion erfolgt, angekommen ist sie dann ja wohl schon. Und damit zu siehe oben.
 

Det mit D

User
Beiträge
7
  • #15
Zitat von Suxxess:
Ich finde das zwar auch nicht nett, aber wenn die Frauen soviele Zuschriften bekommen, dann können Sie es sich einfach leisten die Rosinen herauszupicken. Versetze dich doch in deren Situation, ( Ich übertreibe jetzt ) dich schreiben pro Tag 5 Leute an, bei 4 passt bereits das Foto / Alter nicht. Schreibst du dann 4 individuelle Absagen?

Naja, wenn man hier schon eine ganze Zeit mitliest (was ich ja tue) dann behaupten die Frauen - zumindest die hier im Forum - doch das genau das überhaupt nicht so ist, und/oder das meißte das reinkommt sowieso einfallsloser Müll ist. Dann könnte man sich ja wenigstens die Mühe machen, denjenigen die sich die Mühe gemacht haben mehr als nur einfallslosen Müll abzuliefern, zumindest eine Standardabsage zukommen zu lassen.
 

DerDogi

User
Beiträge
409
  • #18
Zitat von Det mit D:
Naja, wenn man hier schon eine ganze Zeit mitliest (was ich ja tue) dann behaupten die Frauen - zumindest die hier im Forum - doch das genau das überhaupt nicht so ist, und/oder das meißte das reinkommt sowieso einfallsloser Müll ist. Dann könnte man sich ja wenigstens die Mühe machen, denjenigen die sich die Mühe gemacht haben mehr als nur einfallslosen Müll abzuliefern, zumindest eine Standardabsage zukommen zu lassen.

Oder einfach nur ein einfache Klick "machs gut". Ein Klick, soviel Zeit hat man doch!
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #20
Hi Det.

Diese Diskussion führe ich nun in 3 Foren mit unterschiedlichsten Leuten. Der gemeinsame Nenner ist immer gleich:

Frau kann dein Einzelschicksal egal sein, denn sie hat noch Dutzende andere Bewerber. Und ich benutze das Wort "Bewerber" ganz bewusst. Das ist keine Bösartigkeit, oder sowas, nein... es ist schlimmer. Du bist für sie einfach gar nichts, nur ein paar Nullen und Einsen, aus dem Internet. Du bist die Mail vor der, die sie jetzt gerade liest.

Ich würde auch einfach mal vermuten, dass viele Frauen hier gar nicht alle Funktionen der Seite kennen. Dinge wie die Merkliste, die Verabschiedung, oder gar den "Nachricht schreiben"-Button.

Viel einfacher ist doch: Bild drauf, ein paar Standardtexte, warten, bis die Männerschar anrollt und aussuchen. So stellt sich Frau das hier vor und es funktioniert auch, ich habe es ausprobiert. Ist wie beim Shoppen, nur das die Ware sogar noch zu einem kommt.

Die Damen hier im Forum werden das nun vehement zurückweisen, was verständlich ist, weil natürlich nicht alle so sind. Aber eben die Mehrheit, der Durchschnitt, vor allem im Alter zwischen 18-30. Zudem haben unsere Forendamen einfach nicht mit eigenen Augen gesehen, was ich, und vielleicht auch du, schon alles für Profile gesehen habe.

Dennoch möchte ich die positive Ausnahme von vor ein paar Tagen erwähnen:
Ich bekam eine Nachricht zurück, dass sie es ganz toll fand, dass ich mir die Mühe gemacht habe was individuelles zu schreiben, sie es auch sympathisch fand, mein Profil mag, aber eben schon wen anderes date und es deswegen eben nicht ginge.
(Das nur mal für die Leute, die wohl meinen, dass in meinen Anschreiben irgendwas mitschwingen würde, was ich im Forum so sage.)

Dafür bedankte ich mich, denn das kommt eben vor und wünschte ihr alles Gute. Und bei so jemand Nettem habe ich das absolut gerne geschrieben.

Nun wer weiß, wie es aussieht, wenn das mit ihrem Typen nicht klappt... :)
 

vhe

User
Beiträge
549
  • #23
Zitat von DerM:
Ich bekam eine Nachricht zurück, dass sie es ganz toll fand, dass ich mir die Mühe gemacht habe was individuelles zu schreiben, sie es auch sympathisch fand, mein Profil mag, aber eben schon wen anderes date und es deswegen eben nicht ginge.

(...)

Nun wer weiß, wie es aussieht, wenn das mit ihrem Typen nicht klappt... :)
Das wirst Du gar nicht mitbekommen.

Abgesehen davon ist es auch unwahrscheinlich, dass es stimmt. Die Sorte Absage bedeutet nur, dass sie schon genügend Absagen geschrieben hat, die in irgendwelche sinnlosen Diskussionen ausarten ("Du bist mir zu dick" - "Aber ich kann Diät machen!" etc.) und einfach die "Begründung" scheibt, die so etwas am ehesten im Keim erstickt.

Tut mir leid. :-(
 

Daniel-36

User
Beiträge
10
  • #24
Ist das nicht im ganzen Leben so ?
Uns Männern wird vorgeworfen, dass wir immer auf den selben einfälltigen, blonden und großbusigen Typ stehen, was völliger Unfug ist. Und bei den Damen ? Genauso gehen ja auch in den Medien immer nur Männer fremd - ja und mit wem ? Es gehen beiderseitig die Hälfte fremd, nur uns wird es eben vorgeworfen.

Die Ansprüche der Damenwelt sind kaum erwähnenswert und eigentlich vollkommen selbstverständlich, aber attraktiv, schlank, muskulös, charmant, stark aber nur wenns gerade passt, ansonsten vor allem familiär dann wieder weich, erfolgreich, finanziell unabhängig und trotzdem immer Zeit wenn Bedarf besteht, höflich, nett, treu, liebevoll und gleichzeitig fordernd, witzig, und und und, das darfs schon sein. Wenigstens. Keine Ahnung wo diese Männer wohnen, aber alle suchen sie. Ich kenne keinen.

Ich bin hier neu und voller Hoffnung dass ich hier etwas anderes finde als die vollkommen überzogene Erwartungshaltung. Diese endet in einer Rosinenpikerei, ist ja klar, und genau diese Männer... tja liebe Damen, lassen Sie sich überraschen ;-)
Wie sagte meineLebensgefährtin die vor einiger Zeit weitergezogen ist - selbst Schuld wenn du mit mir zusammen bist ! Viele Damen von heute sind leider so. Nicht alle meine Lieben, ich weiß, und ich lebe in der Hoffnung, diese eine normale, liebenswerte zu finden :)

Sonnigen Tag noch !
 

DerM

User
Beiträge
950
  • #25
Zitat von vhe:
Das wirst Du gar nicht mitbekommen.

Abgesehen davon ist es auch unwahrscheinlich, dass es stimmt. Die Sorte Absage bedeutet nur, dass sie schon genügend Absagen geschrieben hat, die in irgendwelche sinnlosen Diskussionen ausarten ("Du bist mir zu dick" - "Aber ich kann Diät machen!" etc.) und einfach die "Begründung" scheibt, die so etwas am ehesten im Keim erstickt.

Tut mir leid. :-(

Völliger Blödsinn. Dann würde sie einfach gar nichts schreiben, oder die 2 Klick Verabschiedung nutzen.

Ausserdem... was ist denn auf einmal aus "sieh doch das Positive und freu dich über noch jeden unbedeutenden Mist, denn Freude macht sooooo attraktiv" geworden?
=)
 

HarryA

User
Beiträge
422
  • #26
Spannend.

Zitat von vhe:
(...) Die Sorte Absage bedeutet nur, dass sie (...)

Offensichtlich ist die Ungewissheit, also dass wir nicht so genau wissen, was denn der andere Mensch da vor seinem Computer, dieser andere PS-user, so denkt, kaum auszuhalten.

Diese Wissenslücken einfach mal so hinzunehmen anstatt sich in wilden Spekulationen über das Gute bzw Böse im Menschen zu verlieren ...

Zitat von Det mit D:
(...) - Entweder einen abfälligen Blick auf das eigene Profil (...)

Man muss ja nicht gleich in einen wirklichkeitsfernen Zwangsoptimismus verfallen ... aber immer das Allerschlimmste zu vermuten, bringt einen nun auch nicht weiter.
 

Git80

User
Beiträge
510
  • #27
Zitat von DerM:
Viel einfacher ist doch: Bild drauf, ein paar Standardtexte, warten, bis die Männerschar anrollt und aussuchen. So stellt sich Frau das hier vor und es funktioniert auch, ich habe es ausprobiert. Ist wie beim Shoppen, nur das die Ware sogar noch zu einem kommt.

Ist doch genau wie in der Disco: Bisschen Schminke ins Gesicht, nettes Outfit und an die Bar setzen. Dann sprechen auch diverse Interessierte vor und frau kann wählen, ob sie sich nur nen Drink ausgeben lässt oder mehr passiert. Die Welt ist einfach schlecht... /Ironie off

"Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden."
 
G

Gast

Gast
  • #28
Zu große Auswahl macht das Entscheiden übrigens auch wieder schwieriger.
Das mag manchem wie ein Luxusproblem vorkommen. Ist aber einfach ein Problem wie andere auch. Und von vielen Typen angelabert zu werden bedeutet auch nicht unbedingt, von einem Aufmerksamkeit zu bekommen, für den man sich selbst interessiert. Auch so ein Punkt, den die versammelten Forumschecker offenbar nicht checken.
So ziemlich jeder fände schon irgendjemanden, der ihn will - aber nicht gleichermaßen so leicht jemanden, den er selbst auch will.

Und dann kommt die übliche "Argumentation" der Zukurzgekommenen: man hat halt seine Vorlieben und hat doch so viel zu bieten, daß man nicht mit irgendjemandem vorlieb nehmen muß, wohingegen die anderen, die nicht mit einem vorlieb nehmen wollen, einfach ungerechtfertigte, völlig überzogene Ansprüche haben.

Ach, wäre das hier ein Katalog, würde ich mir vielleicht mal wieder Leute mit ordentlichem Liebeskummer wünschen, der sich auf ne bestimmte Person bezieht. Anstelle dieser Hundertschaften von Deppen, die nichts von Frauen bzw. Männer wissen außer daß sie alle gleich sind.
Wenn alle gleich sind, und eine einen nicht will, dann will einen keine. Das ist in etwa dasmomentane Niveau der "Logik" hier.

Es gibt auch Leute, die schmachten Schaufensterpuppen an und sind dann traurig, daß die so distanziert bleiben.
Das sind wenigstens Romantiker. Und damit schon mal einen Schritt weiter als die Checker hier.
 

Desertstar

User
Beiträge
26
  • #29
Abseits der Prügelei die hier herrscht fände ich es wenigstens gut wenn ich eine Absage mit dem wahren Grund bekommen würde, und sei es "Ich halte dich für ein Arschloch weil xxx", dann könnte man sich weiterentwickeln. Mit der Verabschiedung könnte es auch gar keine Diskussion geben (also der Absager wäre geschützt).
Zweitens gibt es für alle die die einen Partner(in) haben eine nette funktion sich unsichtbar für die Suche zu machen... die wohl kaum jemand kennt/benutzt.

Ich frage mich ansonsten, ob es wirklich ein Frauen Problem ist zuviele Nachrichten zu bekommen und ein Männerproblem keine zu bekommen, oder ob es eher an der Attraktivität unabhängig vom Geschlecht abhängt. Das es auch Männer gibt die viele Zuschriften bekommen.... . Theoretisch soll es ja hier mehr Frauen als Männer geben, also eigentlich sollten die es schwerer haben....
 

Lichtstaub

User
Beiträge
171
  • #30
Zitat von Desertstar:
Abseits der Prügelei die hier herrscht fände ich es wenigstens gut wenn ich eine Absage mit dem wahren Grund bekommen würde, und sei es "Ich halte dich für ein ********* weil xxx", dann könnte man sich weiterentwickeln. Mit der Verabschiedung könnte es auch gar keine Diskussion geben (also der Absager wäre geschützt).
Zweitens gibt es für alle die die einen Partner(in) haben eine nette funktion sich unsichtbar für die Suche zu machen... die wohl kaum jemand kennt/benutzt.

Ich frage mich ansonsten, ob es wirklich ein Frauen Problem ist zuviele Nachrichten zu bekommen und ein Männerproblem keine zu bekommen, oder ob es eher an der Attraktivität unabhängig vom Geschlecht abhängt. Das es auch Männer gibt die viele Zuschriften bekommen.... . Theoretisch soll es ja hier mehr Frauen als Männer geben, also eigentlich sollten die es schwerer haben....


Es ist altersgruppenspezifisch...die jüngerer Männer haben offensichtlich alle Probleme mit der Übermacht der stolzen Frau, in den älteren Generationen haben offensichtlich vorwiegend die Frauen den Weg ins Netz gefunden. In diesen Altergruppen geht Mann lieber in die Kneipe oder lernt Frau in der Nachbarschaft oder bei Freunden kennen. Mit Attraktivität auf Abbildungen hat das sicher weniger zu tun..Zumindest nach meiner Erfahrung waren die Männer, die sich selbst als besonders erfolgreiche Onlinehelden empfunden haben, nicht wirklich optische Highlights. Sie hatten nur irgendwelche oberflächlichen Eckdaten, mit denen sie nicht durch jedes Raster fielen. Ich habe mit einigen "attraktiven" Männern telefoniert ...und das hatte dann schon gereicht. Ich selbst filtere nicht nach Aussehen, sondern eher nach Ausdruck, Körperhaltung (die sehr viel über den Charakter verraten kann) und Stimme. Und dann kommt die letzte Hürde, die größte Hürde von allen...ich bin ein Nasenmensch und ich habe die Befürchtung, bei mir läuft es über unbewusste Wahrnehmungen in unmittelbarer Nähe.