Beiträge
1
Likes
0
  • #1

wurde übel belogen, kann ich noch jemandem trauen?

Sehr schnell nach der Anmeldung habe ich einen tollen Mann kennengelernt. Es hat sehr vieles gestimmt, wir hatten viele Gemeinsamkeiten. Anfänglich war ich noch vorsichtig aber es entwickelte sich Gefühle und eine Beziehung. Wir telefonierten und schrieben sehr oft miteinander, trafen uns einige Male. Er lud mich auch zu sich nach Hause ein. Er sprach davon, dass er sich in mich verliebt habe und so weiter. Auf meine Frage, ob er noch weiter suche, verneinte er und meinte er habe keinen Grund weiter zu suchen. Manchmal wurde ich misstrauisch wenn er über WhatsApp online war aber meine Nachrichten nicht anschaute oder nicht antwortete. Zweimal hatte er eine schwere Krankheit, so dass er ins Spital musste. Beim zweiten Mal wollte ich ihn im Krankenhaus besuchen, aber es gab keinen Patienten mit diesem Namen. So habe ich herausgefunden, dass er mich belogen hat. Jetzt weiss ich nicht mehr was Wahrheit oder Lüge war. Ich habe mein Vertrauen in die Männer verloren und kann mir nicht vorstellen weiter zu suchen. Das Schlimme ist, dass ich denke, er macht das dauernd, auch mit anderen Frauen. Nun frage ich mich, was man gegen ihn unternehmen kann.
 
Beiträge
133
Likes
172
  • #2
Nun frage ich mich, was man gegen ihn unternehmen kann.
Unternehmen? Hat er denn eine strafbare Handlung begangen oder hat er dich bloß angelogen? Ich denke, letzteres? Wenn du dir ganz sicher bist, dass er dich wirklich belogen und vielleicht sogar mit anderen Frauen betrogen hat, dann solltest du ihn direkt auf sein Verhalten ansprechen, ihm klarmachen, dass sein Verhalten absolut inakzeptabel ist und den Kontakt abbrechen.

Wenn du dich jetzt auch noch von Rachegelüsten zerfressen lässt, vergrößerst du bloß den seelischen Schaden, den er bei dir angerichtet hat.

Ich habe mein Vertrauen in die Männer verloren und kann mir nicht vorstellen weiter zu suchen.
Das ist die absolut schlechteste Methode mit deinen seelischen Wunden fertig zu werden. Es gibt nicht nur Arschlöcher auf der Welt. Da draußen sind sicher auch ehrliche und liebevolle Männer unterwegs, die vielleicht genau so eine Frau wie dich suchen. Das beste Heilmittel gegen Enttäuschung und Liebeskummer ist eine neue liebevolle Beziehung.
 
Beiträge
1.146
Likes
826
  • #3
Tut mir leid... Gibt leider auch hier viele kranke Menschen.

"Gegen" ihn würde ich auch nichts unternehmen...
Das einzige was Du tun kannst ist, es abzuhaken und weiter zu daten.
 
Beiträge
8.080
Likes
7.868
  • #4
So habe ich herausgefunden, dass er mich belogen hat. Jetzt weiss ich nicht mehr was Wahrheit oder Lüge war.
Ich würd erstmal mit ihm reden und seine Aussagen auf Plausibilität prüfen. Und ihn mit den Ambivalenzen daraus konfrontieren. Im Ergebnis daraus eine Entscheidung treffen. Viel Hoffnung, dass sich alles als merkwürdiger Irrtum herausstellt, hätte ich aber nicht.....
Ich habe mein Vertrauen in die Männer verloren und kann mir nicht vorstellen weiter zu suchen.
Das ist natürlich Unsinn. Gibt überall Arschlöcher. Bei Männern - und bei Frauen auch. Ohne Vertrauensvorschuss kann man keine Beziehung aufbaun. Man kann nur genau hinhören, was so gesagt wird und Widersprüche hinterfragen.... Und sich dann entsprechend verhalten - umdrehn und weggehen. Pause machen und neu starten. Dein PS-Profil kannst Du auch eine Zeit aussetzen (mal den Kundendienst kontaktieren).
Das Schlimme ist, dass ich denke, er macht das dauernd, auch mit anderen Frauen. Nun frage ich mich, was man gegen ihn unternehmen kann.
Sein Verhalten ist nicht justiziabel. Auch wenn er es mit anderen Frauen ähnlich macht. Aber da kannst Du nix gegen tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
308
Likes
148
  • #5
Sehr schnell nach der Anmeldung habe ich einen tollen Mann kennengelernt. Es hat sehr vieles gestimmt, wir hatten viele Gemeinsamkeiten. Anfänglich war ich noch vorsichtig aber es entwickelte sich Gefühle und eine Beziehung. Wir telefonierten und schrieben sehr oft miteinander, trafen uns einige Male. Er lud mich auch zu sich nach Hause ein. Er sprach davon, dass er sich in mich verliebt habe und so weiter. Auf meine Frage, ob er noch weiter suche, verneinte er und meinte er habe keinen Grund weiter zu suchen. Manchmal wurde ich misstrauisch wenn er über WhatsApp online war aber meine Nachrichten nicht anschaute oder nicht antwortete. Zweimal hatte er eine schwere Krankheit, so dass er ins Spital musste. Beim zweiten Mal wollte ich ihn im Krankenhaus besuchen, aber es gab keinen Patienten mit diesem Namen. So habe ich herausgefunden, dass er mich belogen hat. Jetzt weiss ich nicht mehr was Wahrheit oder Lüge war. Ich habe mein Vertrauen in die Männer verloren und kann mir nicht vorstellen weiter zu suchen. Das Schlimme ist, dass ich denke, er macht das dauernd, auch mit anderen Frauen. Nun frage ich mich, was man gegen ihn unternehmen kann.
Nichts.
Was glaubst du, wie es Männern geht, denen in der Scheidung Haus und Hof genommen wurden, die ihre Kinder nicht mehr sehen können, weil die Ex und der Neue sich aufführen wie die letzten Irren? Die können auch nichts dagegen machen und das ist schlimmer als dein Erlebnis.

Der Typ aus deiner Geschichte ist ein Mistkerl. Es gibt auch andere Männer.
Die Börsen werden aber leider auch stark von Betrügern genutzt.
 
Beiträge
308
Likes
148
  • #6
und BetrügerINNEN