billig

User
Beiträge
1.120
  • #31
Zitat von FAZ:
Jetzt hatte ich auch wieder eines dieser Dates. Man trifft sich und du weißt im ersten Moment, er würde am liebsten wieder gehen. Die Begrüßung war schon lauwarm. Nicht unfreundlich, aber ich habe sofort gemerkt, er will nichts. Er machte den Eindruck, als wäre er sediert, alles war somlangsam und ruhig. Wir saßen dann 90 Minuten, die Konversation plätscherte dahin, er lächelte einige Male, aber es kam einfach nichts rüber, er fragte wenig. Ich fand ihn ganz gut, aber er mich nicht. Ich sprach das Thema dann an, ob wir uns wiedersehen. Er verneinte und sagte, ich wäre nicht sein Typ. Er ging zur Bedienung um zu zahlen, ich legte einfach meinen Anteil auf den Tisch, den er kommentarlos einsteckte. Wir verabschiedeten uns freundlich und höflich. Er fragte noch nicht mal, wie ich nach Hause komme, umgedreht und gegangen. Ich habe sofort seine Telefonnummer gelöscht. Ich fühle mich jetzt so uninteressant, so langweilig, so gar nicht gut.
Es ist nicht einfach, damit umzugehen.
Vor einigen Tagen war ich mit einer Freundin aus, wie immer mit ihr umschwirrten uns dann die Männer, die sich aber eigentlich nur für sie interessierten.

Beschreib mal dich und deine Freundin. Worin seid ihr euch ähnlich? Worin unterscheidet ihr euch?
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #32
Zitat von FAZ:
Ich bekomme so viel Ablehnung, daß es schon schmerzt. Ich sehe wirklich nicht schlecht aus, ich kleide mich gut und geschmackvoll, ich bin nett, freundlich, interessiert und zugewand und auch nicht zickig. Aber ich merke immer wieder, ich habe nicht die Optik, die besonders viele Männer anspricht. Auf den Bildern finden sie mich zwar meistens gut, aber ich merke es auch im echten Leben, daß ich eigentlich nur so 25 % der Männern positiv auffalle.

Wo ist das Problem? Sprich einfach 4mal so viele Männer an als bisher. Dann sollts ja klappen ;-)
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #33
Zitat von FAZ:
Vielleicht sind es auch nur 10 oder 15 %.
Freuen, was hilft mir das. Es zeigt mir ja auch nur, daß meine Optik generell anspricht. Dadurch habe ich aber immer noch keinen Partner an meiner Seite :)

Wenn deine Optik anspricht, warum schwirren die Männer um deine Freundin und keiner um dich? Wie ist deine Ausstrahlung? Gehst du auf Männer offen zu? Was signalisierst du?
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #34
Zitat von Rätsel:
Das passiert relativ oft, es gehört einfach zum Prozess der Partnersuche dazu und ist an sich kein Drama. Ich frage mich nur, warum du den Mann nach einem Wiedersehen gefragt hast, nachdem du schon von Anfang an erkannt/gespürt hast, dass er nichts von dir will? Du hast dich damit freiwillig und bewusst einer Zurückweisung ausgesetzt. Warum tust du dir das an? Du siehst, das schmerzt und zieht dich runter. Dabei hättest du dir das ersparen können, dich nach einer knappen Stunde höflich verabschieden und dir denken: „Ok, er war es nicht, aber es war gut, dass ich zum Date gekommen bin und ihm die Chance gegeben habe, mich kennen zu lernen“.

Manche Menschen zeigen eben gerne ihr Interesse an anderen und haben keine Angst, an einer Zurückweisung zu zerbröckeln. Nicht alle Frauen sind so feige, dass sie jedem Risiko aus dem Weg gehen müssen.
 

Myla

User
Beiträge
85
  • #35
Dein Date schien doch ziemlich unhöflich zu sein. Du hast am Anfang deine Vorzüge aufgezählt. Mach dir diese jeweils bewusst und lass dich nicht mehr so behandeln. Wenn du unglücklich bist mit deinem Haar, solltest du dir einen guten Friseur suchen. Eine Frau kann auch ohne "Mähne" stylisch aussehen. Den guten Haarschnitt brauchst du, wohlverstanden, nicht für die Männer, sondern einzig und allein für dich.
Bei mir verliefen die Dates übrigens grösstenteils umgekehrt: Die Männer legten sich massiv ins Zeug, danach Funkstille und Ghosting. Inzwischen versuche ich, nicht mehr alles so persönlich zu nehmen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Like
Reactions: Mentalista

Kaisa

User
Beiträge
191
  • #36
Zitat von billig:
Manche Menschen zeigen eben gerne ihr Interesse an anderen und haben keine Angst, an einer Zurückweisung zu zerbröckeln. Nicht alle Frauen sind so feige, dass sie jedem Risiko aus dem Weg gehen müssen.

Das sehe ich nicht so, sondern eher wie Rätsel. Nicht immer stimmt die Chemie, und wenn das Date so schwerfällig war und sie genau gespürt hat, dass er null Interesse hat, braucht man im Prinzip nicht nachzufragen. Ich musste es auch erst lernen, hätte mich vorher manches Mal ohrfeigen können, dass ich noch nachgehakt habe, dabei war es sonnenklar gewesen. Oder ich wollte noch was Freundliches sagen, um die Situation zu retten. :))) Selbstschutz wird einem nicht immer mit in die Wiege gelegt, sondern muss dann erst trainiert werden.
Was mich noch interessieren würde, liebe FAZ: Sind Deine Fotos denn realistisch? Mir kam so die Idee, weil der Mann von Anfang an so einen desinteressierten Eindruck auf Dich gemacht hat, so als hätte er eine andere Frau erwartet.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

fafner

User
Beiträge
13.055
  • #37
Zitat von FAZ:
Eine Beziehung stärkt das eigene Selbstwertgefühl enorm.
Nö. Das hat nur mit Dir selbst zu tun und nicht mit Deinem Status.

Zitat von DerM:
Eine aktive(!) Frau, die nicht bloß "... erobert werden" ausstrahlt, ist Unmengen interessanter.
Mag sein. Nur gibt's die nicht, außer in Deiner Phantasie. Wenn Du darauf wartest, bleibst Du Single bis über den St. Nimmerleinstag hinaus.

Zitat von Mentalista:
Kaum ein Tag, an dem du das nicht empfiehlst. Schaue immer mal wieder rein. Ist wirklich nicht so schlecht.

Nur: wenn Du Dich schon selber liebst, wovon ich mal ausgehe, wieso hast Du dann keinen Partner? Also wieso preist Du das Buch an, wo es doch gar nicht wirkt bei Dir?

Ich habe eine Partnerin und schaffe es nicht, mich selber zu lieben. Verrückt, nicht?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

billig

User
Beiträge
1.120
  • #38
fafner, es gibt aktive Frauen, welche nicht nur erobert werden wollen, nicht nur in DerM's Fantasie. Es gibt sie in echt. Und sie machen einen Bogen um ihn.
 

lisalustig

User
Beiträge
8.079
  • #39
Zitat von FAZ:
. Man trifft sich und du weißt im ersten Moment, er würde am liebsten wieder gehen.

Du hast doch schon von Anfang an gewusst, dass er kein Interesse an Dir hat. Dies hat er auch im Verlaufe des Treffens weiter bestätigt.

Warum hast Du dann am Ende noch nachgefragt? Was hast Du erwartet? Ich an Deiner Stelle hätte zu ihm gesagt, dass Du den Eindruck hast, dass er kein Interesse hat oder es nicht passt und mich verabschiedet. Er hätte dann ja noch einhaken können, wäre er (wider Erwarten) anderer Meinung gewesen. So hast Du nach dem frustrierenden Date sprichwörtlich noch eins obendrauf gekriegt. Das ist extrem doof.

Das "Bauchgefühl" trügt nie. Jeder von uns hat doch schon erlebt, dass ein Date von Anfang an oder nach kurzer Zeit zäh und mühsam ist. Wenn der Date-Partner so gar nichts fragt und auch nichts von sich preisgibt (und das Gespräch sich sinnbildlich nur ums Wetter dreht), dann kann man alles Weitere vergessen. Sich schnell verabschieden und es nicht persönlich nehmen, ist da hilfreich.

Bezüglich Deiner Freundin ist sicher nicht nur das Äußere Grund dafür, dass sich Männer interessieren. Sie strahlt vermutlich Zufriedenheit und Selbstbewusstsein aus. Und Du - Bedürftigkeit und mangelndes Selbstwertgefühl vielleicht? Das können Männer spüren und halten sich dann ggf. lieber fern.
 
  • Like
Reactions: Mentalista

Mentalista

User
Beiträge
16.978
  • #40
Zitat von lisalustig:
Bezüglich Deiner Freundin ist sicher nicht nur das Äußere Grund dafür, dass sich Männer interessieren. Sie strahlt vermutlich Zufriedenheit und Selbstbewusstsein aus. Und Du - Bedürftigkeit und mangelndes Selbstwertgefühl vielleicht? Das können Männer spüren und halten sich dann ggf. lieber fern.

Klare Worte, gute Worte, die ich die ganze Zeit schon gedacht habe, aber hätte ich sie geschrieben, wären garantiert wieder unsachliche Seitenhiebe, wie a la von Fafner, gekommen, die uninteressant sind.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.978
  • #41
Zitat von fafner:
Ich habe eine Partnerin und schaffe es nicht, mich selber zu lieben. Verrückt, nicht?

Das ist tatsächlich verrückt, die Frau an deiner Seite tut mir leid, einen Mann an ihrer Seite zu haben, der sich selber nicht liebt, wahrscheinlich nicht mal mag, wenn man liest, wie er Seitenhiebe an wildfremde Frauen austeilen muss.
 
G

Gast

Gast
  • #43
Zitat von Wasweißich:
Klingelt denn jetzt einer?
Wenn Frau auch nicht suchte, bist Du denn gar nicht vor die Tür gegangen?
Natürlich bin ich vor die Tür gegangen, aber nicht auf Aufriss. Ich habe mich dann mit anderen Leuten an Tische gesetzt und Gespräche geführt und nicht wie sonst in Tresennähe oder an die Tanzfläche und mich umgesehen. Ich habe Männer nicht ins Visier genommen, eigentlich auch nicht als Männer wahrgenommen. Es war mir egal wie ich aussehe. In so einem Zustand wird man nicht angesprochen.

Meine Haare sind in Ordnung, ich gehe nicht zum Friseur um mir die Schiffermähne einfechten zu lassen, um wie ein Klon meiner Freundin auszusehen :) Ich bin keine graue Maus, meine Freundin ist auch nicht die mit der superglücklichen Austrahlung, da ihr Leben nicht einfach ist und sie kreuzunglücklich mit ihrem Ehemann ist. Sie lamentiert ständig über ihr schweres Leben. So viel, daß es manchmal nervt. Sie strahlt jedoch Sex pur aus. Das ist das, worauf die Männer bei ihr anspringen.
 
G

Gast

Gast
  • #44
Zitat von Kaisa:
Das sehe ich nicht so, sondern eher wie Rätsel. Nicht immer stimmt die Chemie, und wenn das Date so schwerfällig war und sie genau gespürt hat, dass er null Interesse hat, braucht man im Prinzip nicht nachzufragen. Ich musste es auch erst lernen, hätte mich vorher manches Mal ohrfeigen können, dass ich noch nachgehakt habe, dabei war es sonnenklar gewesen. Oder ich wollte noch was Freundliches sagen, um die Situation zu retten. :))) Selbstschutz wird einem nicht immer mit in die Wiege gelegt, sondern muss dann erst trainiert werden.
Was mich noch interessieren würde, liebe FAZ: Sind Deine Fotos denn realistisch? Mir kam so die Idee, weil der Mann von Anfang an so einen desinteressierten Eindruck auf Dich gemacht hat, so als hätte er eine andere Frau erwartet.
Ob ich es "genau" gespürt habe, hatte ich gestern erklärt. Meine Wahrnehmung ist nicht immer verläßlich, darum habe ich ihn einfach gefragt, ob es ein Wiedersehen geben wird und gleichzeitig auch gesagt, daß ich vermute daß er nicht auf mich steht.
Mir war nicht klar, ob er einfach nur müde war nach der Arbeit, ob er immer so ruhig ist, es gibt auch viele schüchterne Männer, die Augenkontakt vermeiden.
Ich hatte schon öfter Treffen mit Männern, die ähnlich lethargisch waren und desinteressiert erschienen, die mir später offenbarten, daß sie mich gut fanden und sich nicht trauten. Da fiel ich immer aus allen Wolken, da ich das nie vermutet hätte. Darum frage ich lieber einmal zuviel nach, das finde ich auch nicht verwerflich. Im Grunde kann es mir egal sein, was der Mann von mir denkt, wenn ich ihn sowieso nie wiedersehen werde. Er wird sich keine Gedanken mehr machen, Oh was für eine stolze Frau, oder Oh was für eine Unstolze Frau, daß sie nachfragt. Es macht keinen Unterschied, da man sich nie wieder begegnen wird.
Der Mann hatte schon seit Wochen keine große Lust mehr auf das Treffen. Es war vor Wochen vereinbart worden, vor seinem Urlaub, während des Urlaubs gab es keinen Kontakt, ich sah ihn aber täglich auf Parship, also war mir klar, daß er nicht ausschließlich auf mich konzentriert war. Er ist sowieso eher ein ganz ruhiger, abwartender Mann als der Latin Lover.
Er war nicht bewußt unhöflich oder unfreundlich, aber etwas ungalant, daß er meinen Geldschein sofort ohne das sonst übliche Geziere einsteckte, nachdem er vorher sagte, wie gut er doch verdienen würde, aber das ist ein anderes Thema.
 

Kaisa

User
Beiträge
191
  • #45
Oh, das war jetzt gut und wichtig zu lesen. Und in einem gebe ich Dir unumwunden recht: Dass leider viele Männer lethargisch sind. Deswegen ist es auch so schwierig abzuwägen, wieviel Initiative frau zeigen sollte. Ich wollte Dir mit meinen Bemerkungen auch mehr den Rücken stärken, es beim nächsten Mal auszuhalten und abzuwarten, wie ER reagiert. Denn daran glaube ich schon: Dass ein Mann sich meldet, wenn er Interesse hat. Mein einziges Parship-Date lief übrigens auch so, dass ich mich an der Rechnung beteiligt habe und das Geld ohne Zögern genommen wurde - auch mehr als gut verdienend. Vorher waren wir im Café gewesen und da war es schon strange gewesen, als er einen Kaffee für mich mit übernommen hat. Naja, gibt wohl so 'ne und solche.
Was Dein Treffen angeht, hat er sich wohl mehr oder weniger hingeschleppt. Es gab Zeiten, da wäre es mir auch so gegangen, aber dann verabrede ich mich nicht, wenn ich Stress habe oder an jemand Anderem rumbaggere. Tröste Dich damit, dass das seine Kiste ist - nicht Deine. Ich glaube, ich muss auch mal wieder daten, irgendwie kommt man sonst auch aus der Übung. :) (war jetzt nicht so gemeint) Ich tue mich damit aber auch ein wenig schwer.
 

fafner

User
Beiträge
13.055
  • #46
Zitat von Mentalista:
..., wenn man liest, wie er Seitenhiebe an wildfremde Frauen austeilen muss.
Ich kläre halt nur gerne Widersprüche auf. Wie z.B. den, daß Du ständig ein Buch empfiehlst, was Dir selber anscheinend gar nichts bringt. Das ist doch nur Forschung, weiter nix.
 
  • Like
Reactions: Heppy and Blanche
G

Gast

Gast
  • #47
Ich fühle mich inzwischen wohler damit, bei Zweifeln im direkten Kontakt abzuklären, ob es weitergehen könnte. Ich will inzwischen schnelle Klarheit und habe einfach keine Lust auf abwarten, ob und was da kommt. Ich will dann schnell wieder den Kopf freihaben können für andere Dinge und mich nicht noch tagelang damit belasten, ob und wann er sich meldet und was er meinen könnte, wenn man es auch schneller abhandeln kann :)
Mein Verhalten kann sich auch ändern , aber an diesem Tag war mir einfach nach Nägeln mit Köpfen. Um ehrlich zu sein, hatte ich an diesem Tag auch keine große Lust auf ein Date, weil sich eine Erkältung anbahnt, aber ich wollte es nicht weiter verschleppen und auf den idealen Zeitpunkt warten.

Jetzt habe ich einen Kandidaten, der mich vorgestern anrufen wollte. Es kam aber nichts. Auch gestern nicht. Ich werde ihn heute oder morgen fragen, ob er noch Interesse hat, dann soll er ja oder nein sagen. Ich verstehe sowas auch nicht, er sagt ohne daß ich irgendwas initieert hätte, daß er mich morgen anruft und dann kommt nichts.
Ein anderer baggerte am Samstag an mir herum, wirkte sehr interessiert, wir tauschten Nummern, die Korrespondenz ist total langsam, er habe viel zu tun. gestern fragte ich ihn, ob ein Ende dessen absehbar sein, keine Antwort.
 

Mentalista

User
Beiträge
16.978
  • #48
Zitat von fafner:
Ich kläre halt nur gerne Widersprüche auf. Wie z.B. den, daß Du ständig ein Buch empfiehlst, was Dir selber anscheinend gar nichts bringt. Das ist doch nur Forschung, weiter nix.

Wer hat dich darum gebeten, angebliche Widersprüche bei anderen Menschen aufzuklären? Kläre dich erst mal selber .-).
 

Mentalista

User
Beiträge
16.978
  • #49
Zitat von FAZ:
Ich fühle mich inzwischen wohler damit, bei Zweifeln im direkten Kontakt abzuklären, ob es weitergehen könnte. Ich will inzwischen schnelle Klarheit und habe einfach keine Lust auf abwarten, ob und was da kommt. Ich will dann schnell wieder den Kopf freihaben können für andere Dinge und mich nicht noch tagelang damit belasten, ob und wann er sich meldet und was er meinen könnte, wenn man es auch schneller abhandeln kann :)

Jetzt habe ich einen Kandidaten, der mich vorgestern anrufen wollte. Es kam aber nichts. Auch gestern nicht. Ich werde ihn heute oder morgen fragen, ob er noch Interesse hat, dann soll er ja oder nein sagen. Ich verstehe sowas auch nicht, er sagt ohne daß ich irgendwas initieert hätte, daß er mich morgen anruft und dann kommt nichts.
Ein anderer baggerte am Samstag an mir herum, wirkte sehr interessiert, wir tauschten Nummern, die Korrespondenz ist total langsam, er habe viel zu tun. gestern fragte ich ihn, ob ein Ende dessen absehbar sein, keine Antwort.

Sorry, warum fragst du immer wieder nach? Warum wartest du noch tagelang, wenn ein abgemachter Anruf nicht kommt? Wer sich nicht, wie abgesprochen meldet, dann halt nicht. Keine Meldung ist doch eine Antwort, eine Klare dazu.

Klarheit kann man auch bekommen, wenn man mit sich selber klar ist und nicht von Anderen Klarheit einfordert .-). Hm?
 

Mentalista

User
Beiträge
16.978
  • #50
Zitat von FAZ:
Hast du einen Buchtipp, wie man Ungeduld loswird?

Direkt nicht, ich habe früher div. Bücher gelesen, weil ich selber ungeduldig war und mit der Zeit und den Erfahrungen habe ich mich geändert. Dazu noch aufgearbeitet, warum ich so ungeduldig bin .-).

Bezüglich der Bücher, einfach mal zu Hugendubel oder zu Ama... gehen und zum Thema Ungeduld in Beziehungsfragen recherchieren. So bin ich früher heran gegangen. Viel Erfolg.
 

Yvette

User
Beiträge
1.923
  • #52
Zitat von FAZ:
Jetzt hatte ich auch wieder eines dieser Dates. Man trifft sich und du weißt im ersten Moment, er würde am liebsten wieder gehen. Die Begrüßung war schon lauwarm. Nicht unfreundlich, aber ich habe sofort gemerkt, er will nichts.

Wenn das so deutlich war, warum dann lange hinzögern? Wärst du man gegangen.
 

Kaisa

User
Beiträge
191
  • #53
Zitat von FAZ:
Ich fühle mich inzwischen wohler damit, bei Zweifeln im direkten Kontakt abzuklären, ob es weitergehen könnte. Ich will inzwischen schnelle Klarheit und habe einfach keine Lust auf abwarten, ob und was da kommt. Ich will dann schnell wieder den Kopf freihaben können für andere Dinge und mich nicht noch tagelang damit belasten, ob und wann er sich meldet und was er meinen könnte, wenn man es auch schneller abhandeln kann :)
Mein Verhalten kann sich auch ändern , aber an diesem Tag war mir einfach nach Nägeln mit Köpfen. Um ehrlich zu sein, hatte ich an diesem Tag auch keine große Lust auf ein Date, weil sich eine Erkältung anbahnt, aber ich wollte es nicht weiter verschleppen und auf den idealen Zeitpunkt warten.

Jetzt habe ich einen Kandidaten, der mich vorgestern anrufen wollte. Es kam aber nichts. Auch gestern nicht. Ich werde ihn heute oder morgen fragen, ob er noch Interesse hat, dann soll er ja oder nein sagen. Ich verstehe sowas auch nicht, er sagt ohne daß ich irgendwas initieert hätte, daß er mich morgen anruft und dann kommt nichts.
Ein anderer baggerte am Samstag an mir herum, wirkte sehr interessiert, wir tauschten Nummern, die Korrespondenz ist total langsam, er habe viel zu tun. gestern fragte ich ihn, ob ein Ende dessen absehbar sein, keine Antwort.

Ich verstehe Dich schon. Nur habe ich inzwischen gelernt, nicht immer alles jetzt und sofort klären zu müssen. Oder anders: Einerseits hast Du Klarheit, was ihn und ein evtl. zweites Date angeht, aber bist mit Dir selbst unsicher geworden. Das muss ja auch nicht sein. ;-)
Dass die anderen zwei Männer Telefonate in Aussicht stellen und sich dann nicht melden, ist blöd. Wenn Du kannst, frag nicht nach. Gab ja eine klare Absprache...
 

billig

User
Beiträge
1.120
  • #55
Zitat von Mentalista:
Das ist tatsächlich verrückt, die Frau an deiner Seite tut mir leid, einen Mann an ihrer Seite zu haben, der sich selber nicht liebt, wahrscheinlich nicht mal mag, wenn man liest, wie er Seitenhiebe an wildfremde Frauen austeilen muss.

Du hast ihn einen Post drüber noch als unintetessant abgewertet. Bist du so traurig und unzufrieden mit dir, dass du Seitenhiebe an Wildfremde austeilen musst? Vielleicht wäre es gut, du würdest erstmal lernen, dich selbst zu lieben. Ein Buchtipp, den ich dir unbedingt geben muss, obwohl keiner danach gefragt hat: "Liebe dich selbst und es ist egal, wen Du heiratest."
 
  • Like
Reactions: Blanche

Mentalista

User
Beiträge
16.978
  • #57
Zitat von billig:
Du hast ihn einen Post drüber noch als unintetessant abgewertet. Bist du so traurig und unzufrieden mit dir, dass du Seitenhiebe an Wildfremde austeilen musst? Vielleicht wäre es gut, du würdest erstmal lernen, dich selbst zu lieben. Ein Buchtipp, den ich dir unbedingt geben muss, obwohl keiner danach gefragt hat: "Liebe dich selbst und es ist egal, wen Du heiratest."

Auslach....
 

Mentalista

User
Beiträge
16.978
  • #58
Zitat von billig:
Du hast ihn einen Post drüber noch als unintetessant abgewertet. Bist du so traurig und unzufrieden mit dir, dass du Seitenhiebe an Wildfremde austeilen musst? Vielleicht wäre es gut, du würdest erstmal lernen, dich selbst zu lieben. Ein Buchtipp, den ich dir unbedingt geben muss, obwohl keiner danach gefragt hat: "Liebe dich selbst und es ist egal, wen Du heiratest."

Wie schon dein Nick aussagt....nur .... lass es im Interesse des Forums gut sein.
 
F

fleurdelis

Gast
  • #59
Zitat von Mentalista:
Wie schon dein Nick aussagt....nur .... lass es im Interesse des Forums gut sein.

...….. für mich sprichst du da aber nicht. Also bitte! ………. Bist nicht du Mentalista, diejenige, die sich ständig darüber beschwert wenn jemand verallgemeinert? ……..

z.B. guckst du hier:

Zitat von Mentalista:
Immer noch nicht verstanden, dass du nur für dich alleine sprechen kannst?

Na, vielleicht wendest du deine eigenen Ratschläge ja auch mal bei dir selbst an!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: fafner and Blanche

Mentalista

User
Beiträge
16.978
  • #60
Zitat von fleurdelis:
...….. für mich sprichst du da aber nicht. Also bitte! ………. Bist nicht du Mentalista, diejenige, die sich ständig darüber beschwert wenn jemand verallgemeinert? ……..

z.B. guckst du hier:

Na, vielleicht wendest du deine eigenen Ratschläge ja auch mal bei dir selbst an!

Also bitte, wie könnte ich es wagen für dich zu sprechen... grins.

Weder beschwere ich mich, noch gebe ich Ratschläge.

Ich persönlich denke, dass es hilfreich wäre, sich dem eigentlichen Thema zuzuwenden, als ständig zu versuchen unsachliche Nebenschauplätze initiieren zu wollen.